Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
. . "16.04.2010 - 18:15 Uhr", . .

. . "16.04.2010 - 18:15 Uhr", . .

239 13

Helmut Johann Paseka


World Mitglied, Spillern

. . "16.04.2010 - 18:15 Uhr", . .

. . und ich wollte sicher gehen, . . nachdem ich in den Nachrichten gehört hatte, . . "man könnte eine besondere Strahlung erkennen", . .
. . die Sonne . . und deren "Umgebung" festzuhalten, . . auf der suche nach der "Wolke" aus Vulkanasche . .
. . aber ich habe ausser einer . . sich in den letzten Tagen versteckten Sonne, nichts ungewöhnliches an ihr erkennen können, . .
. . worüber ich aber, gar nicht böse bin . . ;-))

herzlichst Helmut

Kommentare 13

  • masu65 21. April 2010, 23:26

    Eine gigantische Stimmung!
    lgmasu
  • Gabi Eigner 21. April 2010, 11:36

    Na Gott sei Dank hat sich nichts verändert! Bis jetzt zumindest und ich hoffe, das bleibt auch so. Aber gegen die Natur können wir ja gar nichts machen.
    Aber gegen so ein wunderschönes abendliches Himmelsbild, will ich ja auch gar nichts dagegen machen. ;-)
    lg Gabi
  • Antonio Spiller 18. April 2010, 14:23

    Sehr dramatisch! Tolle Spektakel!
    VG Antonio
  • anne47 17. April 2010, 22:59

    Wenn man es nicht weiß, könnte man die dunklen Wolken für Aschewolken halten, sie bringen die Sonne sehr schön zur Geltung. Sehr stimmungsvoll, deine Aufnahme. Vielleicht klappt es ja morgen mit der Asche ;-))
    LG Anne
  • Wolfgang Weninger 17. April 2010, 18:11

    die Wolken sahen nicht anders aus als sonst, wenn Gewitter droht und die Sonne war außer einer milchigen Scheibe bei uns längst nicht so gut zu sehen, wie bei dir im Bild
    Servus, Wolfgang
  • J. Und J. Mehwald 16. April 2010, 23:43

    Die Sonnununtergangsbilder sollen durchaus sehenswert werden, dank der Aschewolken, die selber in so großer Höhe sind, dass wir sie nicht sehen sollen.
    So haben wir es gelesen und so sehen wir es bei Dir. :-))
    HG von Jutta und Jürgen.
  • paules 16. April 2010, 22:29

    ...vielleicht grillt einer in der Nachbarschaft! Grüße Paul
  • Fabienne Muriset 16. April 2010, 21:24

    Die Aschewolke erreicht Wien auch erst etwa um 22.00 Uhr, also kann da noch nicht allzu viel zu sehen gewesen sein. Interessant wirds morgen, ob man tatsächlich einen Unterschied bemerkt. Wobei auf Fotos ja alles möglich ist, ich würde also nur meinen eigenen Augen trauen ;-)

    Grüsslis
    Fabienne
  • Magic-Light-Art-Design-Photography 16. April 2010, 20:49

    Einfach GUT!
    +++++++++++++++++
    LG, Angelina
    Sunset Dreams
    Sunset Dreams
    Magic-Light-Art-Design-Photography
  • Esther Fischer 16. April 2010, 20:44

    Nein nur ein schöner sich verabschiedender Tag
    Klasse Aufnahme
    lg Esther
  • Sascha01 Krause 16. April 2010, 20:26

    Da hattest du du eine schöne offene Sicht zu der untergehenden Sonne. Auch der Wokenvorhang macht sich schön im Bild.

    LG Sascha
  • Sylvia Schulz 16. April 2010, 20:17

    eine wunderbare Wolkenstimmung und herrlich die Sonne, ich such auch immer mal den Himmel ab, aber ich glaube, das können wir mit unseren bloßen Augen gar nicht erkennen,
    lg Sylvia
  • Ivi1981 16. April 2010, 20:15

    wunderschön.eine ganz feine stimmung.

    mfg stjepan