Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1589 • Die Frauen von Chenonceau: Louise de Lorraine-Vaudémont

1589 • Die Frauen von Chenonceau: Louise de Lorraine-Vaudémont

Hannes Gensfleisch


Complete Mitglied, Düsseldorf

1589 • Die Frauen von Chenonceau: Louise de Lorraine-Vaudémont

Das Witwenzimmer der Louise de Lorraine-Vaudémont ist zwar
nicht mehr im Original erhalten, Möblierung und Dekorationen
stammen aber aus jener Zeit. Ein Porträt von Louise habe ich
im Schloss vergebens gesucht.

Mehr über die anderen Frauen von Chenonceau:

1512 • Die Frauen von Chenonceau: Catherine Briçonnet
1512 • Die Frauen von Chenonceau: Catherine Briçonnet
Hannes Gensfleisch

1547 • Die Frauen von Chenonceau: Diane de Poitiers
1547 • Die Frauen von Chenonceau: Diane de Poitiers
Hannes Gensfleisch

1559 • Die Frauen von Chenonceau: Caterina de' Medici
1559 • Die Frauen von Chenonceau: Caterina de' Medici
Hannes Gensfleisch


Zur weiteren Lektüre empfehle ich »Chenonceaux – Schloss der Frauen«,
ein lesenswertes Essay von Marguerite Yourcenar.


Chenonceaux, 29. Mai 2012


Château de Chenonceau
Château de Chenonceau
Hannes Gensfleisch


Louise de Lorraine-Vaudémont | Grabplatte St-Denis
Louise de Lorraine-Vaudémont | Grabplatte St-Denis
Hannes Gensfleisch

Kommentare 3

  • Wolfgang Bazer 5. Februar 2013, 19:17

    So recht glücklich sind die da drin anscheinend alle nicht geworden.
  • Hannes Gensfleisch 5. Februar 2013, 15:39


    Und hier die zweite Anmerkung:
    Lucy Trachsel
    Ein putzsüchtiger König? :-)
    Wie immer höchst informativ und liebevoll dargestellt. Herzlichen Dank.
  • Hannes Gensfleisch 5. Februar 2013, 15:35


    Von diesem Bild gab es eine erste Fassung,
    die leider im Text einen blöden Tippfehler enthielt.
    Vielen Dank ubar für Deine Aufmerksamkeit.

    Hier die erste Anmerkung zum Bild:
    va bene
    geradezu spannend. Ich habe (vor vielen Jahren) das Schloss besucht, Schade, dass ich Deine Blätter nicht schon damals haben konnte. :-)