Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hannes Gensfleisch


Complete Mitglied, Düsseldorf

1570 • Lattanzio Gambara

Mit der weiblichen Anatomie scheint sich Gambara
ähnlich unintensiv auseinandergesetzt zu haben,
wie zuvor schon der grosse Michelangelo.

Ich war nicht wenig erstaunt, in der ansonsten ziemlich
renaissancefreien Kleinstadt Soresina im ehemaligen
Salone del Podesta auf Fresken aus dem 16. Jahrhundert
zu stossen. Und der für die alten Gemäuer zuständige
junge Mann schien ebenso erstaunt, dass sich überhaupt
mal jemand zu ihm hin verirrte.

Weitere Fotos von Gambaras Fresken
im Salone del Podesta:






Soresina, Lombardia, 5. Mai 2013

Kommentare 2