Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
125 Mikrosekunden im Leben einer Mosaikjungfer

125 Mikrosekunden im Leben einer Mosaikjungfer

968 17

Wolfgang Hermann


Free Mitglied, Tennenbronn

125 Mikrosekunden im Leben einer Mosaikjungfer

----- Canon 20D + EF100/2,8makro + 550EX -----
ISO400, Blende 4, 1/8000 sec, Kurzzeitsynchronisation

Bei den meisten "Libellen im Flug"- Bildern, die man hier sieht, sind die Flügel unscharf.
Ich hab mal versucht, sie scharf zu bekommen.
Der Hintergrund ist durch die kurze Belichtungszeit halt sehr dunkel geworden.

Noch was zum verwendeten Objektiv: Das EF100/2,8 makro hat mich fast zum Wahnsinn getrieben ;-)
Der AF ist langsam und hakt sich generell auf den Hintergrund ein ... grrrrr
Ich hab auch Versuche mit dem 70-200/2,8 IS gemacht. Das ist deutlich besser in dieser Hinsicht, nur leider war die Naheinstellgrenze von 1,4m zu lang.
Gibt es andere Makroobjektive, die genauer und schneller fokussieren als das Canon 100er ?



Kommentare 17

  • Verner Nielsen 16. Dezember 2005, 12:27

    Bin mir auch am überlegen, das 100 mm Macro zu kaufen. Ich denke, wenn ich deine Aufnahmen sehe, dass sich diese Zweifel bald in einem Kaufentscheid auflösen werden. Die Sache mit dem Scharfstellen ist wohl nicht anders zu lösen......
    Gruss Verner
  • Jasmin Hernandez-Hügel 6. Dezember 2005, 12:54

    WOW!!! Sind das tolle Makroaufnahmen. Die Schärfe ist wirklich umwerfend! Bin schon länger am überlegen, mir dieses Objektiv zu kaufen (mag meine Makros gar nicht mehr anschauen - fotografiert mit Extension Tube EF25 oder mit Nahlinsen - die sind halt einfach nicht so scharf). Wenn ich mir jetzt Deine Bilder so anschaue.....ich denke, ich sollte es endlich tun!

    LG, Jasmin
  • Gerhard Englert 9. September 2005, 21:44

    Wer nicht selber schon mehrere CFs auf derJagd nach fliegenden Libellen vollgeballert und Tage am Teich verbracht hat, kann einfach nicht mitreden. Von wegen "ich kann schon keine Libellen mehr sehen" und so'n Gesülze ...
    Wolfgang, Deine Bilder sind tolllll!!
    lG GE
  • Jens Kling 28. August 2005, 19:49

    ist mir ein rätsel, wie du das vieh so scharf gekriegt hast.
    ich kriegs einfach nicht hin, obwohl ich auch genau fokussiert habe ??????

    lg jens
  • Alexander Hein 12. August 2005, 13:06

    Wow *verneig* :-) Echt gut!
  • Simone R. 12. August 2005, 9:49

    sehr sauber erwischt !
    das nächstemal jagst du sie über einen hellen hintergrund ;-))

    lg simone
  • Wiltrud Doerk 12. August 2005, 8:19

    Bin tief beeindruckt ...,
    (hab´s selbst schon mal ohne Erfolg versucht!)
    LG Wiltrud
  • Kerstin P... 12. August 2005, 7:45

    Ein geniales Bild. Ich denke mal, Libellen im Flug zu erwischen ist mit eine der schwierigsten Aufgaben für einen Naturfotografen :-)
    Zum Objektiv kann ich leider nichts sagen, da ich ohne Makro umherziehe :-(
    LG Kerstin
  • Wolfgang Sh. 11. August 2005, 23:50

    Libelle im Flug....., absoluter Wahnsinn.
    Gruß Wolfgang
  • Tina O 11. August 2005, 23:23

    @Wolfgang: sicher, Glücksspiel schon, aber es funktioniert, ist reine Übungssache :-)
  • Wolfgang Hermann 11. August 2005, 22:36

    danke an alle !
    @Tina: ich hab auch schon oft gelesen, dass viele Leute bei solchen Bildern manuell fokussieren. Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen... habs auch probiert. Das artet dann nur noch in ein Glücksspiel aus.
    Gruß,
    Wolfgang
  • Tina O 11. August 2005, 22:33

    Makros sind allgemein ziemlich langsam, sowas klappt bei mir nur, wenn ich manuell fokussiere.
    Und Glückwunsch, genial erwischt !
  • De Wolli 11. August 2005, 22:23

    Zum Bild: neidlosen Glückwunsch, das ist absoluter Wahnsinn.
    Zur Frage: da kann ich dir nicht helfen, ich fotografiere mit Hammer und Meißel..... ;))))))))))
    LG
    Wolfgang
  • Carsten Lambert 11. August 2005, 22:08

    Ich bin begeistert - die Libelle fliegt ja gleich aus dem Bildschirm.
    Den dunklen Hintergrund finde ich auch eher vorteilhaft.
    Wenn es nach mir ginge, koennten auch die gruenen und braeunlichen Flaechen noch etwas dunkler sein.
    Gruss Carsten
  • Thomas Ramackers 11. August 2005, 21:38

    Also Klasse Bild .... das sigma ex 105 ist auch so ein langsam fokusierendes Teil...ob die 150 er oder 180 er schneller sind keine Ahnung..
    Gruss Thomas