Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
10 Jahre digitale Tierfotografie...

10 Jahre digitale Tierfotografie...

470 2

Dieter Eichstädt


Pro Mitglied, Schneverdingen

10 Jahre digitale Tierfotografie...

..sind schon eine lange Zeit und dieser junge Kranich war eine der ersten Aufnahmen die ich mit einer digitalen Kamera machen konnte.Eigentlich wollte ich im Frühjahr 2001 nur mal testen, ob die neue Technik auch für die Naturfotografie zu gebrauchen ist. Ich ging also mit einer OLYMPUS C3000 bewaffnet ins Moor, um dort Wollgras,Sonnentau u.ä. zu fotografieren.Die Kamera war für die damalige Zeit zwar schon recht gut ausgestattet:
3,3 Mio.Pixel,3-fach Zoom, 32 bis 96 mm,1/800 s bis 16 s (manuell) 1/800 s bis 1 s (automatisch), LCD-Monitor und optischer Sucher
LCD-Monitor 1,8" TFT-LCD-Monitor mit 114.000 Bildpunkten, Nahaufnahmen/Makro 20 cm bis 80 cm.
Sie hatte sogar schon eine Videofunktion:QuickTime-Movie
max 30 Sekunden pro Film bei 320 x 240 Bildpunkte (12.5 Bilder pro Sekunde)
max 120 Sekunden pro Film 160 x 120 Bildpunkte (12.5 Bilder pro Sekunde).

Mit diesem technischen "Wunderwerk" ausgestattet ging ich durch eine Moorwiese (aus der gerade zwei Kraniche abgeflogen waren) und sah plötzlich diesen jungen Kranich vor mir im Gras.Mit maximal 96mm Brennweite ist man natürlich nicht optimal für die Wildtierfotografie ausgerüstet. Doch der Jungkranich machte es mir leicht. Statt zu fliehen bettelte er mich (bzw. die Kamera) um Futter an.So kam ich zu einigen Aufnahmen und zog mich dann schnell wieder zurück, damit die alten Kraniche wieder zu ihrem Jungen konnten. Heute ist man mit Technik ausgerüstet, die man im Jahr 2001 nicht einmal für möglich gehalten hätte. Eine solch günstige Gelegenheit hat sich jedoch in den zehn Jahren nie wieder ergeben.

Kommentare 2

  • Rheinhilde Schusterwörth 20. August 2011, 22:23

    Hallo Dieter,
    ein in jeder Hinsicht wertvolles Foto. Daß sich solche Gelegenheiten wie die mit Deinem Kranichkind - wenn überhaupt - nur sehr selten ergeben, macht ja gerade den Reiz der unmanipulierten Naturfotografie aus. Mit zehn Jahren Verspätung auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme.
    Gruß
    Rheinhilde
  • Angelika Ehmann-Eilon 11. Juni 2011, 23:37

    Für "damalige" Zeiten und techn. Voraussetzungen eine sehr gelungene Aufnahme, und so ein Kranichjunges sieht man auch nicht alle Tage, nicht damals und auch nicht heute....
    sehr feine Aufnahme !
    Habe mir dazu eben gerade Deinen Text durchgelesen, hat mir sehr gut gefallen !
    Mit dem letzten Satz meintest Du wohl, daß sich hinsichtl. dieses (Kranich)motivs keine günstige Gelegenheit mehr in den zehn Jahren ergeben hat.
    Das glaube ich Dir auf´s Wort ! ;-).
    Ich finde , daß die Fotodigitaltechnik rasant weiterentwickelt wurde in den letzten zehn Jahren, konnte man wirklich nicht vor zehn Jahren annehmen.
    Gruß Angelika.