Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

1 Kiebitz macht immer noch keinen Frühling... leider

Aufnahme vom 27.03.2013 an der Elbe

Sony SLT A 77
Sigma Tele 120 - 400 mm
Freihand, Doku

Bei dem Wind zischte er nur so vorbei.







Der Kiebitz (Vanellus vanellus) ist eine monotypische Vogelart aus der Familie der Regenpfeifer (Charadriidae). Er brütet typischerweise in den Marschwiesen, auf Vordeichwiesenflächen und anderen Weidelandschaften der Niederungen. Der Watvogel mit den breiten, paddelförmigen Flügeln ist für seine spektakulären Balzflüge bekannt, die auch als gaukeln bezeichnet werden.

Kiebitze kommen in Europa und Asien vor, außerhalb der Paarungszeit, also von Juli bis März, können sie in größeren Schwärmen im Watt und auf küstennahen Flächen auftreten.

Kiebitze sind Bodenbrüter; ihre Eier galten früher als Delikatesse, dürfen heute aber nicht mehr gesammelt werden, da die Anzahl der Kiebitze mittlerweile stark zurückgegangen ist.

Kommentare 13

  • Andre´s Bilderwelt 14. April 2013, 0:17

    Eine suuuper Flugstudie.
    Klasse festgehalten.
    Sei gaaanz lieb gegrüsst
    André
  • Mattel 6. April 2013, 20:37

    Den hast du aber Klasse erwischt und dazu in einem schönen Moment wo er eine optimale Flügelhaltung hat.Die Schärfe ist prima,gefällt mir sehr gut.Ein schönes Wochenende wünscht dir der Mattel
  • Siegfried 6. April 2013, 15:52

    Aber erwischt hast Du ihn doch.
    Bei uns fliegen sie nun auch vorbei gegen Norden.

    Viele Grüße
    Siegfried
  • Simbelmyne (GDT) 5. April 2013, 12:35

    die windschnittige frisur is ja obercool!
  • Werner Zidek 5. April 2013, 12:31

    Auf den Brach- und Feldflechen im Rheintal und im Kraichgau kann man sie auch schon beobachten... zwar noch etwas ratlos, was das Wetter angeht, aber der Anfang ist gemacht. Schöne Flugstudie...
    Gruß Werner
  • Rainer und Antje 5. April 2013, 11:54

    Bei uns sitzen sie zu zig auf den Wiesen und Feldern herum - hat aber auf's Wetter auch keinen Einfluß.
    Im Flug einen Kiebitz zu erwischen finde ich höllisch schwer. Die wechseln so rasch die Richtung. ist Dir aber gut gelungen.
    L.G. Antje
  • Max Daberger 5. April 2013, 8:57

    In guter Schärfe und in einer lässigen Flügelstellung abgelichtet.Besonders gefallen mir die Farben.
    LG-Max
  • Clemens Kuytz 5. April 2013, 8:08

    KLASSE im Flug erwischt...die haben ein so schönes schillerndes Gefieder.
    lg clem
  • UNStein 5. April 2013, 1:25

    Einen großen Schwarm Kiebitze konnte ich auch weit im Binnenland (Saargau) beobachten, für mich total neu, da ich sie bisher nur an Nord- und Ostseeküste gesehen habe. Aber das Autohaltphänomen, verhinderte jegliches Foto.
    Faszinierend finde ich die Farben auf Deinem Foto, so bunt habe ich sie nicht in Erinnerung eher blassbräunlich und schwarz.
    LG Ulrike
  • Daniela Boehm 4. April 2013, 21:51

    Aber schön gezeigt ;) LG Dani
  • Marianne Schön 4. April 2013, 21:24

    Du hast ihn aber dennoch klasse erwischt.
    NG Marianne
  • Charly 4. April 2013, 19:28

    Großartig zeigst du den bunten Flieger. Alle Achtung!
    LG charly
  • Michael Wolta 4. April 2013, 19:24

    klasse Körperhaltung und sehr schön, wie Du seine brillanten Farben abbilden konntest
    LG Micha