Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1/ 800 Sekunde .............Shot

1/ 800 Sekunde .............Shot

233 8

M. Wuennes


World Mitglied, BergischLand

1/ 800 Sekunde .............Shot

vorbeifliegende Vierflecklibelle im Sonnenlicht / einer von unzähligen Versuchen

Die Vierflecklibelle erreicht eine Körperlänge von bis zu 50 Millimeter sowie eine Flügelspannweite von bis zu 80 Millimeter. Der Körper ist überwiegend hellbraun bis beige gefärbt. Die Grundfärbung verdunkelt sich dabei deutlich zum Ende des Abdomens hin. Markant und namensgebend sind die vier Flecken auf den Flügeln, die ansonsten überwiegend transparent sind. Die Flügel sind durchzogen von kleinen Äderchen, die ihnen die nötige Stabilität verleihen. Die Flügelpaare sitzen wie die Beinpaare am Brustsegment. Die Vierflecklibelle ist aufgrund der Tatsache, dass sie ihre Flügelpaare unabhängig von einander bewegen kann, zum abrupten Richtungswechsel in der Lage. Sie bewegt ihre Flügel bis zu 30 mal pro Sekunde. Im Fluge wirkt die Libelle meist hektisch. Der große Kopf setzt sich deutlich vom Brustsegment ab. Die riesigen Facettenaugen bestehen aus annähernd 30.000 Einzelaugen, den sogenannten Ommatidien. Des weiteren befinden sich kleine Punktaugen auf dem Oberkopf und vermitteln der Libelle hauptsächlich Helligkeitsunterschiede.

(Quelle http://tierdoku.com )

Kommentare 8

  • Elke Becker 17. Mai 2008, 15:37

    Klasse Micha!
    LG Elke
  • Michaela Vogelsang 15. Mai 2008, 20:12

    Wow, wahnsinns Bild!
    LG Michaela

  • M. Wuennes 15. Mai 2008, 18:13

    @Andreas
    Vielen Dank für das Lob und ich würde niemals ein Tier für ein Foto töten oder anders betäuben. Dann lieber ohne Foto nach Hause zurück.........Micha
  • Mia B. 15. Mai 2008, 18:04

    Ersteinmal ein dickes Lob für dein durchhaltevermögen und noch ein dickeres für diese Aufnahme
    Kompliment
    lg mia
  • Andreas Saladin 15. Mai 2008, 18:01

    Wenn das Bild nicht von dir als ausgewiesenem Könner stammen würde, dann würde ich jetzt den wegretouchierten Zahnstocher suchen, welcher die Libelle am Ort fixierte... Aber so ist es genial!
    LG Andi
  • Wolf Ademeit 15. Mai 2008, 8:46

    Glückwunsch - schön von der Seite erwischt. Habe das selbe auch versucht, aber die Libelle immer nur von hinten erwischt.
    LG Wolf

  • Jo Kurz 15. Mai 2008, 6:15

    gratuliere!
    gruss jo
  • kul 14. Mai 2008, 22:57

    So ein kleines Ding und das noch im Flug erwischt klasse.
    VG kul

Informationen

Sektion
Klicks 233
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz