Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Christian Cooper


Free Mitglied, köln

1 2 3 im Sauseschritt...

eilt die Zeit,
wir sausen mit

Kommentare 6

  • Armin u. Birgit Müller 17. Februar 2008, 22:33

    Schlimm!
  • K2X 14. Januar 2008, 22:37

    Sauber daneben gegangen!
    Versuchs einfach nochmal!
    Stativ mitnehmen, nicht erst fotografieren wenns ganz dunkel ist, besser in der Dämmerung!
    Blitz ist hier eine Todsünde! Eine durchdachte Bildaufteilung sollte einen Schwerpunkt setzen! Mehr Zug oder mehr Umfeld!
    Hast du bewusst auf die gelbe Uhr scharf gestellt?
  • Arvids Lemchens 14. Januar 2008, 17:22

    jetzt wo ich die Anmerkungen lese, wird mir klar, dass das ein Zug ist, bzw. sein soll. Schoen verfremdet. Dachte erst, das waere eine Wand mit etwas Unterbelichtung.
  • Dudarude 14. Januar 2008, 13:40

    Mir fehlt auch knapp die hälfte des Bildes und die andere Hälfte des bildes besteht aus einer Polnischen Fahne. . . ;-)
  • Raste 14. Januar 2008, 9:31

    Gute Perspektive, aber leider abgesoffen.
    Auf meinem Monitor sehe ich von dem fast nichts mehr, was eigentlich entscheidend ist.
  • BlueNote 14. Januar 2008, 9:22

    ...wenn ich mich richtig erinnere, lautet das Wilhelm-Busch-Zitat: "...läuft die Zeit, wir laufen mit." - Leider ein "Totalausfall" infolge des falsch eingesetzten Blitzes. Wäre zum Beispiel der Bereich links scharf gestellt, wäre die Bewegungsunschärfe des Zuges ein vielleicht ganz netter Effekt. So allerdings ist nix überzeugend, weder der Zug noch der in der Finsternis der Unterbelichtung absaufende Rest, der sich weit jenseits der Reichweite des Frontal-Blitzchens befindet. Aber an ankommenden/abfahrenden Zügen herrscht ja kein Mangel, also einfach nochmal probieren - und: Blitz aus.....

    Gruß, BN.