Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
430 7

Herr Langer


Pro Mitglied, Norimberga

051220/4

Lichterkette rund ums Nürnberger AEG-Werk.
Wenn Electrolux den Beschluss zu Schliessung - des laut Spiegel durchaus profitablen - Werks nicht zurücknimmt, stehen in und um Nürnberg 10.000 Menschen mehr auf der Strasse...

Kommentare 7

  • Wilfried 1 30. Dezember 2005, 11:35

    Solche Aktionen bringen gar nichts - das ist ja das hundsgemeine unserer Zeit. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ob Opel oder VW, ob X oder Y der Abbau und die Verlagerungen gehen ungehindert weiter.
    An und für sich auch logisch, denn Wachstum wird es nur noch in einigen unbedeutenden Nischen (bezogen auf Arbeitsplätze) geben. Deshalb muß die vorhandene Arbeit anders verteilt werden, längere Lebensarbeitszeiten sind da der verkehrte Weg.

    @ Wolfgang
    Es gibt eines, von dem man ursprünglich auch dachte es geht über den Jordan. Höchst. Aber das sind Ausnahmen. Die zuvor verkaufte Tochter Jade-Kosmetik (1005 gesund, nur schwarze Zahlen!) besteht nur noch als Name, die Prod. in Ffm war ratzfatz zuende, dem Käufer (Belgien) ging es nur um den Namen.
  • Wolfgang Z.i.n.k 22. Dezember 2005, 10:21

    welches Unternehmen das sich an die Konkurrenz verkauft wurde hat eigentlich in der Vergangenheit überlebt ?

  • Werner Büttner 21. Dezember 2005, 17:21

    Wie`s auch immer "naus gehn" mag -
    diese Lichterkette machte Sinn...

    Starkes, stimmungsvolles Doku.

    Gruß aus Lauf

    Werner
  • Franky Boy.. 21. Dezember 2005, 12:45

    der zahn der zeit; tja
  • Sven Grundmann 21. Dezember 2005, 11:32

    schöne Serie ....traurige Sache
  • André Irlmeier 21. Dezember 2005, 11:18

    gutes bild - trauriger anlass
  • R. Thomas 21. Dezember 2005, 11:03

    soso.. da war jemand auf dem Kranwagen druuf ;-)