Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Turbopoint von Elke Cent

Turbopoint


Von 

Neue QuickMessage schreiben
12.06.2007 um 7:31 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
(... der Rahmen in weiß passt einfach nicht ;-)

(x)

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Wolfgang Kohl, 12.06.2007 um 7:39 Uhr

Sehr ansprechendes Bild mit guter zentraler Schärfe. Interessant wäre sicherlich auch das Original von den Farben her, da Schneckengehäuse häufig sehr feine Farbabstufungen aufweisen. War es eigentlich "nur" ein Haus, oder lebte darin auch noch ein Model ? Die Umgebung, vor allem der VG erinnert mich sehr an eine Mikroskopaufnahme.
Einen schönen Tag und v.G. Wolfgang.



Elke Cent, 12.06.2007 um 7:44 Uhr

@Wolfgang: ... war farblich nicht sooo interessant wie manch andere ... außerdem schwebte mir diese Bearbeitung vor ... der VG ist einfach altes Laub ... einen Einwohner habe ich nicht mehr angetroffen ;-)
Dir auch einen schönen Tag!



Martina Sch., 12.06.2007 um 8:01 Uhr

...aber der hier bringt das häuschen super zur geltung.
lg m.



Günter K., 12.06.2007 um 8:29 Uhr

Ein Bild, um im Wartezimmer eines Zahnarztes zu hängen. Vor Aufregung fährt man mit den Augen zum 43sten mal die Rundungen von innen nach außen oder umgekehrt. Zählt die Fragmente außen herum. Lenkt sich ab, ssssssssssst noch ne Runde. Mit der Hingabe eines Kindes, das mit einem Stock einen Metallgartenzaun entlangfährt. Dabei soll die Schnecke beruhigen. Schnecken sind trotz ihrer sprichwörtlichen Langsamkeit lästig, fressen Setzlingen, ziehen ihre doofen Schleimspuren über das rötliche Verbundpflaster. Ganz abgesehen davon es gibt nicht schöneres, als die Reste einer Schnecke, auf die man aus Versehen getreten ist aus den Rillen des Schuhsohle zu puhlen. Schnecken regen mich auf, und zwar heftig. Dann noch dieses Bild, ich möchte sofort zum Zahnarzt, ich freue mich so auf das Bohren. Bitte, bitte, trommle mit zwei Fäusten an die Tür des Behandlungsraumes.
Jetzt verstehe ich erst den Titel Turbopoint, also nix wie weg und raus. Da soll einer drauf kommen.
Lg Günter



Ulla S., 12.06.2007 um 8:31 Uhr

... hätte vermutlich ein Silbergrau genommen
aber das Bild spricht mich sehr, sehr an auch die Aufmachung mit breitem Rahmen.
Sonne Grüße (für meinen Geschmack schon zu viel) von Ulla




Olli51, 12.06.2007 um 8:38 Uhr

wie aus graphit, so sieht es aus.
hat eine tolle wirkung elke.

lg olaf



Alfred Bergner, 12.06.2007 um 8:50 Uhr

Eine interessante Gestaltung in S/W. Mit den Rahmen ist es so eine Ansichtssache. Ein feiner dünner Rahmen in hellgrau hätte mir besser gefallen.
Wie gesagt, ich kenne mich in bestimmten Gestaltungsregeln nicht aus.
LG Alfred



Elke Cent, 12.06.2007 um 8:52 Uhr

@Alfred: ... denke mal, für das Hervorheben des Schneckenhauses passt der breite Rahmen ... habe probiert ... ansonsten mag ich eher dezente Rahmen ...


Elke Cent, 12.06.2007 um 9:02 Uhr

@Günter: ... tut mir natürlich unwahrscheinlich leid, wenn das Bild dich sooo aufregt ... liegt aber an der Betrachtungsweise ... so ein Schneckenhaus im flachen Wasser ... umspült von leichten Wellen ... hat doch was prähistorisches ...

Hoffentlich musst du beim Zahnarzt nicht zuuu lange warten ... bzw. triffst auf eine nette Sprechstundenhilfe, die dich etwas beruhigen kann ... ;-)




Karsten flüchtiger Bekannter v. Fred R, 12.06.2007 um 10:36 Uhr

wow wirkt das 3-dimensional...bin beeindruckt !


Klaus Raabe, 12.06.2007 um 11:48 Uhr

Ein Wirbel von hellen Grautönen und einem Schärfeverlauf - mitten ins Zentrum!
Stark...auch die Wirkung.
Herzlichst, Klaus



Marie. Laqua, 12.06.2007 um 11:49 Uhr

Rahmenwahl prima : betont den Perlmuttglanz und die starke Plastizität !....
lg Marie



Die Paul, 12.06.2007 um 13:11 Uhr

ich finde das Motiv sehr schön, ein wenig abstrakt - und du präsentierst es sehr gut - auch mit dem Rahmen.
LG
Paul



Heidi Zengerling, 12.06.2007 um 13:22 Uhr

etwas ganz besonderes hast du hier geschaffen. Toll !!
GLG HEIDI



Veronika Zanke, 12.06.2007 um 14:08 Uhr

Schöner Seheffekt (was für ein Wort, sorry!)!
Wirkt natürlich nur durch das s/w.
Gefällt mir sehr gut!
LG Veronika
Und Günters Kommentar ist mal wieder klasse!



Th. Block, 12.06.2007 um 16:28 Uhr

Bearbeitung ist interessant
gefällt mir
lg Tom



Peter Arndt, 12.06.2007 um 21:15 Uhr

wirkt schon dreidimensonial durch die bearbeitung der blätter, ist eine schöne "mondlandschaft" geworden, fehlt noch der qualm aus dem schneckengehäuse, dann geht der turbo richtig ab, die selektive schärfe ist genau richtig, ein bild zum fantasie anregen, klasse gemacht, elke

liebe grüße
peter



Sandra Münzel, 12.06.2007 um 21:23 Uhr

Die Bearbeitung verdetulicht nochmal schön, die Strukturen der Natur. Den Rahmen finde ich passend zum Grau gewählt und auch das Format fällt auf. Mal ein neuerer Aspekt deiner Fotografie.
lg
Sandra



Bert Harzer, 12.06.2007 um 22:33 Uhr

...des einen Freud, des anderen Leid,
aber das ist immer so auf dieser Welt,
Grüße Bert!



Sonja J., 12.06.2007 um 23:48 Uhr

eine sehr schöne edle wirkung in dieser bearbeitung und präsentation.

lg sonja



Günter K., 13.06.2007 um 17:37 Uhr

3, 2, 1, 0 ;-)


Elke Cent, 13.06.2007 um 17:39 Uhr

3, 2, 1


Günter K., 13.06.2007 um 17:42 Uhr

stimmt :)))), inzwischen


Günter K., 13.06.2007 um 17:43 Uhr

ich hätte das bei der stabhochspringerin gefeiert ;-)


Ralf D.-K., 13.06.2007 um 21:32 Uhr

Superschön - Schneckenhäuser üben auf mich immer eine besondere Faszination aus.
LG Ralf



Jürgen M. Steinmetz, 15.06.2007 um 20:27 Uhr

Eine rundum gute Gestaltung. Das betrifft Idee, Form und Wiedergabe. LG Jürgen


Sir Hoggle, 18.06.2007 um 21:02 Uhr

sehr spezielle gestaltung, ein wenig gewoehnungsbeduerftig, aber spaetestens bei der 43sten (guenter??) umrundung gefaellts.
die komposition mutet fast ein wenig surreal an, was mir aber freude bereitet. gestalterisch wie im lehrbuch. werde das pic noch einige male mehr begutachten.



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 407 Klicks
  • 28 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (4/17)naechstes