Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wien Hietzing U-Bahngarntitur .. Modell V-V .. von Hartmut Sabathy

Wien Hietzing U-Bahngarntitur .. Modell V-V ..


Von 

Neue QuickMessage schreiben
21.05.2012 um 7:36 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
bei Anfahrt zur Station...
Im März 1998 erhielt das Konsortium Siemens, Elin, Adtranz den Zuschlag für die Lieferung von neuen, durchgängigen U-Bahnzügen für die Wiener Linien. In den Jahren 1998 und 1999 wurde ein Prototyp der Type v/V bzw. des "V-Wagens" entwickelt, der im März 2000 bei einem Rollout im Herstellerwerk zum ersten Mal der Presse vorgestellt wurde.

Es handelt sich dabei um einen durchgängigen, permanent gekuppelten Sechswagenzug, bestehend aus zwei unmotorisierten Steuerwagen (v) und vier motorisierten Zwischenwagen (V). Die Fahrzeuge der Type v/V sind die ersten Fahrzeuge der Wiener U-Bahn die mit einer Fahrgastklimaanlage und Videoüberwachung ausgestattet sind. Am Anfang und Ende der Züge befinden sich Mehrzweckabteile und Rampen bei diesen Einstiegen die den Bahnsteigspalt komplett überbrücken.

Am 16. Wiener Tramwaytag im Mai 2000 im Betriebsbahnhof Erdberg wurde der Prototyp zum ersten Mal dem allgemeinen Publikum vorgestellt. Dieser Prototyp wurde seit der U3-Verlängerung nach Simmering im Dezember 2000 probeweise auf der Linie U3 eingesetzt. Danach kam der Prototyp ebenfalls auf den Linie U1, U2 und U4 zum Einsatz.

Im Juni 2002 wurden 25 Garnituren bestellt. Seit 2005 wurden die Serienfahrzeuge ausgeliefert, welche im August 2006 nach einigen Zulassungsproblemen ihren Betrieb aufgenommen haben. Gegenüber dem Prototyp wurden die Sitzbezüge geändert, das Innendesign angepasst, sowie einige technische Anpassungen durchgeführt. Ab der Betriebsnummer 21/22 wurde das Innendesign an neue Standards angepasst (gelbe Haltestangen).

Im Dezember 2007 wurden 15 weitere Züge bei Siemens bestellt. Im Oktober 2009 wurden weitere 20 Züge bei Siemens bestellt. Mit der Auslieferung dieser 20 Züge werden die ersten Garnituren der Type U ausgemustert. . http://www.fpdwl.at/fahrzeuge/showtype.php?type=v


einen angenehmen Montag!

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Klaus-Günter Albrecht, 21.05.2012 um 8:56 Uhr

Mit der Traktion in Zugmitte dürften sie weniger anfällig zur Entgleisungen sein. Und im Nothalt auch stabiler. Eine vernünftige Idee.
Liebe Grüße Klaus



Steffen°Conrad, 21.05.2012 um 11:23 Uhr

Schnittiger Zug.
Ich find die Wiener U-Bahn eh klasse.
vgsteffen



Wolfgang Bazer, 21.05.2012 um 17:05 Uhr

Mir gefallen diese U-Bahn-Stationen über der Erde sehr. Gut gezeigt!
LG Wolfgang



Karl H, 21.05.2012 um 17:24 Uhr

Ein guter Bekannter! :-)

lg Karl



Wolfgang Weninger, 21.05.2012 um 20:20 Uhr

ich fahre auch gerne mit diesen Garnituren
Servus, Wolfgang



Bickel Paul, 22.05.2012 um 5:18 Uhr

Eleganter Triebzug und nette die Beschreibung dazu.
Gruss Paul



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 333 Klicks
  • 7 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • SAMSUNG ES28 / VLUU ES28
  • 4.9 mm
  • f3.5
  • 1/500
  • ISO 100
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (36/46)naechstes