Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Anatolischer Alltag von Barbara Sch.

Anatolischer Alltag


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.04.2011 um 14:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Ein kleines Städtchen - irgendwo in Anatolien.
Zu zweit auf Fototour unterwegs, bummeln wir durch die kleinen Straßen.
Uns wird kein Argwohn entgegen gebracht bei unserem "Street-View", sondern aufgeschlossene Freundlichkeit, wenn man uns entdeckt hat.
Man begrüßt uns mit Handschlag und lächelt uns an.
Nein, man möchte uns nichts verkaufen.
Man freut sich einfach.
In diese Gegend verirren sich nicht so viele "Fremde", erklärt man uns später auf Nachfrage.
Solche Reisen hinterlassen ein gutes Gefühl :-)

Irgendwo in Anatolien... von W O L F
Irgendwo in Anatolien...
Von
10.3.11, 6:44
58 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





flashlens, 8.04.2011 um 14:51 Uhr

Street-Fotografie vom Besten!!

GLG
Jürgen



Angela Höfer, 8.04.2011 um 14:54 Uhr

tolles street bestens festgehalten


Arnold. Meyer, 8.04.2011 um 15:01 Uhr

ein ganz starkes Straßenfoto. Ich bin ganz begeistert vom Aufbau, von der Aktion und dem Motiv.
lg Arnold



lophoto, 8.04.2011 um 15:04 Uhr

sehr gute darstellung und text


Kitty Goerner, 8.04.2011 um 15:13 Uhr

und kuaföru kommt wohl von Coiffeur, nehme ich an... die Sprachenwanderung... :O))
Schöne Szene!
LG, kitty



W O L F, 8.04.2011 um 15:14 Uhr

Eine wunderbare Szene, die beiden Jungen sahen einfach zu klasse aus in ihren Wäschekörben mit denen sie scheinbar Auto spielten!

Deine Beschreibung passt absolut genau zu meiner Erinnerung - richtig klasse Barbara :-)

Gaanz liebe Grüße :-)
Wolf

PS: Das Wort Kuaföru erinnert mich ein wenig an Coiffeur :-) Zufall??



-anDREas-, 8.04.2011 um 15:18 Uhr

gefällt.


Ebert Harald, 8.04.2011 um 15:27 Uhr

super Streetaufnahme,VLG und ein schönes WE,Harald


Verena, 8.04.2011 um 15:28 Uhr

nette Szene, ohne Auto würde sie mir allerdings noch besser gefallen. ;-)
die 3 Herren blicken etwas skeptisch auf die alte Dame... was trägt sie da nur...
insgesamt kommt es mir leicht überschärft vor.
lg Verena



paules, 8.04.2011 um 15:32 Uhr

....das war bestimmt ein tolles Erlebnis....was haben wir doch oft Vorbehalte!! Grüße Paul


Conny Müller, 8.04.2011 um 15:49 Uhr

Dieses Motiv i.V. mit Euren Erfahrungen tut richtig gut.
Von diesen Menschen können wir noch ganz viel lernen.
LG
Conny
PS. wollen am Sonntag mal in den Zoo nach Duisburg, wenn Du Lust hast????



Rüdiger Kautz, 8.04.2011 um 15:58 Uhr

Diese Freundlichkeit, Offenheit und Ehrlichkeit habe ich oft in der Türkei kennenlernen dürfen.
Aber auch auch Angst und Zurückhaltung, z. B. bei Ausflügen in kleine Dörfer des Taurusgebirges. Das lag dort daran, dass die Menschen in diesen Gegenden unbeschreibbar arm und rückschrittlich waren/sind und nicht am Charakter oder Ähnlichen.
Gruß Rüdiger
Es gefällt mit, dass du dieses Thema hier ansprichst.
Gruß Rüdiger



Vera Bürger, 8.04.2011 um 16:10 Uhr

hi, sehr schön eingefangen diese alltagszene ! ich denke das trifft genau ! und was du schreibst - ist schön zu hören und das haben mir auch schon freunde mitgeteilt, die dort waren. leider bin ich noch in diese richtung gereist -aber vielleicht.....:-)) lg vera


Rudolf Wierz, 8.04.2011 um 16:50 Uhr

Ein feines Street Foto, abseits der Touristenpfaden.
LG rudi



Dagmar Illing, 8.04.2011 um 16:54 Uhr

Eine sehr schön beobachtete Alltagsszene und ein lesenswerter Text.
Hier scheint die Zeit ein wenig zum Stillstand gekommen zu sein. Zumindest bezüglich des Miteinanders auf sehr positive Weise. Darauf muß man sich allerdings auch einlassen können. Wir sind so viel Freundlichkeit eigentlich gar nicht mehr gewohnt.
Liebe Grüsse, Dagmar



Murat Kurt, 8.04.2011 um 17:15 Uhr

vor einem friseur.. :))


Reinhard..., 8.04.2011 um 17:31 Uhr

interessanter Einblick ins Alltagsleben...
die beiden Jungs scheinen mit den Körben als Spielzug ne schöne Beschäftigung gefunden zu haben...
mein Blick geht aber auch immer wieder auf das Frisuerschild ganz oben...
es wirkt so plastisch, haste einen neuen Filter eingesetzt...?

LG
Reinhard



Uwe Ehlers, 8.04.2011 um 17:52 Uhr

Aha; die Reparaturarbeiten sind
abgeschlossen. Hoffe Du bist
wieder auf dem Damm und kannst
bald auch wieder mit dem Fahrrad
durch das Kulturrevier strampeln.
VG Uwe



José Ramón Miguel, 8.04.2011 um 18:04 Uhr

Ambiente urbano bien visto con personajes singulares y colores de encanto.
Un abrazo. Ramón



N.O.R.D.L.I.C.H.T., 8.04.2011 um 18:46 Uhr

wie aus einer anderen Zeit!!!
LG Maret



Raimund K., 8.04.2011 um 18:50 Uhr

Eine schöne freundlich anmutende Streetaufnahme. Schön das dort "Fremden" eine natürliche Freundlichkeit entgegengebracht wird.
VG Raimund



Tomeos, 8.04.2011 um 19:02 Uhr

Schöne dörfliche Szene
LG Thomas



myart, 8.04.2011 um 20:13 Uhr

Genau so habe ich es erlebt immer freundlich und aufgeschlossen , entgegenkommend wenn es erwünscht ist ,
Schade das der Geruch niht rüber kommt :-) .

nette Grüße
Carin



Peter Kollmeier, 8.04.2011 um 20:16 Uhr

Es ist immer eindrucksvoll wenn man von den Touristenpfaden abweicht.
LG Peter



Matthias Mempel, 8.04.2011 um 21:04 Uhr

Sehr schönes Street. Alle Blicke scheinen sich auf die Frau zu richten. Aber die Umgebung sagt auch viel über die Gegend aus. Ein Bild für den zweiten Blick.
VG, Matthias



DxFx, 8.04.2011 um 22:36 Uhr

ganz toll, welche Erfahrungen ihr dort machen konntet!
LG Dorit



Günter Franz Müller, 9.04.2011 um 14:02 Uhr

eine anrührende Szene !!
Günter



Angelika Ritter, 9.04.2011 um 18:47 Uhr

mal eine "unuebliche"aufnahme aus anatolien.
sehr schoen.
lg angie



Wolfgang P94, 9.04.2011 um 20:11 Uhr

Eine schöne, eine lebendige Impression von diesem Ort. Klasse die Jungen die (wie einfach doch manches sein kann) in den Körben spielen, der ältere Mann auf dem Fahhrad Marke "Anno Tobak", die Frau...
LG
Wolfgang



dirk van Appeldorn, 10.04.2011 um 10:46 Uhr

absolutely top street
rgds
Dirk



Christa D., 10.04.2011 um 20:15 Uhr

es ist wunderbar, dass es noch solch unverdorbene Gegenden gibt - da macht es richtig Spass zu fotografieren! Diese Strassenszene kommt sehr natürlich rüber, lg Christa


Willy Brüchle, 11.04.2011 um 19:46 Uhr

Ungute Gefühle hatte ich in der Gegend bei der überaus freundlichen Begrüssung mit "deutschem Gruss". MfG, w.b.


Ernst Seifert, 12.04.2011 um 17:58 Uhr

Solche Fotos, die nicht nur den Menschen im Porträt zeigen sondern auch etwas vom Umfeld, mag ich sehr. Hier ist eine, sicher typische, Alltagsszene dargestellt in der der Radfahrer und die Kinder die Hauptrolle spielen.
Schade, daß die Omi nicht mehr die Schnellste ist und die weiße Wand nicht mehr erreichen konnte. Wenn Du gewartet hättest, wäre der Radfahrer zu schnell gewesen. Du konntest machen, was Du willst. So ist eben Streetfotografie.
Anzumerken ist aber noch, daß der Blick der Kinder verrät, daß sie die Omi schon erwarten.
VG Ernst



Jürgen Divina, 12.04.2011 um 22:21 Uhr

Der Herrenfrisör, die spielenden Kinder, der Radfahrer und die alte Dame - es gibt noch so viel dort zu entdecken. Ein Street, das einen fesselt.
Lieber Gruß, Jürgen



Wüstenfuchs43, 13.04.2011 um 8:29 Uhr

Streetfotos haben halt ihre kleinen "Fehler", aber darin liegen auch ihre Reize.
LG.



markus bierschenk, 13.04.2011 um 11:41 Uhr

sehr schönes Bild
solche Szenen mag ich.
vg markus



Richard der Loewe, 13.04.2011 um 12:00 Uhr

Ich kann es Dir nachfühlen, mal dem normalen "Touristenzirkus" entronnen zu sein und Dein Bild drückt das ausgezeichnet aus.
Richard



Le petit photographe, 13.04.2011 um 20:00 Uhr

Erste-Klasse-Street!
Kompliment und VG
Frank



Christa D., 14.04.2011 um 10:30 Uhr

da macht Fotografieren noch Spass, wenn einem die Menschen so freundlich begegnen! lg Christa


Micha Berger - Foto, 15.04.2011 um 21:30 Uhr

...genau so stellt man sich anatolien vor.....
klasse streetfoto
lg micha



jean françois biancamaria, 16.04.2011 um 10:31 Uhr

très belle scène de vie, belle qualité de l' image
amitiés
JF



Franz Noser, 17.04.2011 um 18:20 Uhr

Auch ich habe Anatolien so kennengelernt, wie du es beschreibst - sobald man nur ein wenig die ausgetretenen Pfade verlässt.

Gruss

Franz



Bea Herzberg, 20.04.2011 um 0:20 Uhr

...wirklich eine schöne Szene und es freut mich, dass Ihr so gute Erfahrungen mit den Menschen dort gemacht habt!
LG Bea



Conny Müller, 21.04.2011 um 11:23 Uhr

Da wird man demütig und überlegt, was man davon lernen kann. Reduktion auf das Wesentliche und alles wird gut.
,-)))
LG
Conny



Bjoerg C., 1.05.2011 um 22:16 Uhr

Das klingt gut, was du schreibst! Das Foto ist auch total klasse. Ich mag solche Dokus! Sie zeigen das wahre Leben.



Jens Lotz, 10.05.2011 um 20:24 Uhr

klar dokumentarisch ausgerichtet in seiner Form, ohne Schnickschnack ,und sauberer Schnitt.
LG jens



Canon.Caro (Caro Roß), 19.05.2011 um 14:18 Uhr

schöne schärfe. das bild hat was. evtl ist genau das trostlose das was es ausmacht.
dein text dazu, wie immer gelungen.
lg caro



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.109 Klicks
  • 50 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1622/1621)