Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Zur Abwechslung mal Großaufnahme von Nico Berte

Zur Abwechslung mal Großaufnahme


Von 

Neue QuickMessage schreiben
11.10.2011 um 21:31 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Am 24.05.2011 fotografierte ich den IC 139 mit der 181 219 in Mertert (Lux), gut 3 Kilometer vor der deutsch-luxemburgischen Grenze, auf seinem Weg nach Koblenz. Da hier am Bahsteigende nicht sehr viel Platz zum Ausweichen ist, musste ich wohl oder übel ein "Sichtungsbild" schießen, was aber mal von den in letzter Zeit von mir eher gemachten Landschaftsfotos mit Bahn ablenken soll.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Klaus Kieslich, 11.10.2011 um 21:32 Uhr

Eine top Aufnahme
Gruß Klaus



Thomas Reitzel, 11.10.2011 um 21:52 Uhr

Ablenken? Warum ablenken?

Wenn ich das sehe, wie so manches andere hier im Channel, dann bevorzuge ich eindeutig die andere Variante!
...und das wird Dich nicht wundern!


VG, Tom




Markus Albert Wiedenmann, 11.10.2011 um 22:04 Uhr

top..klasse


Nico Berte, 11.10.2011 um 22:05 Uhr

Ja, @Tom, was soll ich da sagen? ich bevorzuge die andere Variante doch auch, das weißt Du ja! Aber wenn man, als Luxemburger, fast perfekt deutsch kann (aber eben nur fast), dann gebraucht man schon mal ein Wort, das so nicht das bedeutet, was man eigentlich meint. "Ablenken" ist hier so ein Wort. Ich meinte eher wohl " ausnahmsweise mal nicht das Übliche, sondern zwischendurch mal wieder einmal das hier zeigen". ;.)

VG Nico



Roman, 12.10.2011 um 9:45 Uhr

Der Bildtitel alleine hat die Aufnahme nicht verdient! Meine Art wäre es nicht, auf einer öffentlichen Plattform (unter "Eisenbahnfotografen") zu sagen was ich bevorzuge und was NICHT - mich als Hobbyfotograf und Mitglied der Fotocommunity interessiert das Bild (desshalb auch der unpassende Bildtitel) und nicht wer es gemacht hat und was der Fotograf ja eigentlich bevorzugt.....Jeder Fotograf hat seine eigene Handschrift und das ist auch gut so und dazu gehört auch Abwechslung, damit bin ganz einverstanden.
Ob ich jetzt ein TEE-Zug "im schönsten" Abendlicht mit passender Landschaft oder eine Werkslok in Grossaufnahme fotografiere ist für mich nicht entscheidend, sondern mit wie viel Hingabe und Mühe ein Fotograf hinter der Kamera steht oder liegt- wie auch immer:-) aber das brauche ich ja euch nicht zu sagen - positiv gemeint:-) Aber es kommt mir hier oft so vor, als ob nur noch eine Art von "Eisenbahnfotografie" unter den "Hartgesottenen" zählt!
Das geht für mich in die falsche Richtung....Nichts desto trotz, Hauptsache wir haben Freude an der Eisenbahn und am Fotografieren - und am Experimentieren! In diesem Sinne

VG roman



Martin Münn, 12.10.2011 um 12:02 Uhr

Hallo Nico,
wir werden Dir großzügig verzeihen, das Du ein 'Sichtungsbild' gemacht hast ;o))! Ansonsten hat Roman alles Nötige gesagt. Wichtig ist doch nur, das der Fotograf Spaß an seinem Hobby hat (immer dasselbe kann auf Dauer auch langweilig werden, egal in welcher Qualität)!

Gruß Martin



Nico Berte, 12.10.2011 um 12:32 Uhr

@ Roman: Vielen Dank für diesen Kommentar. Er hat mich zum Nachdenken angeregt und ich komme zur Schlussfolgerung, dass es wirklich Zeit war, dass mir mal jemand eine Anmerkung in diesem Sinne machen musste. Ich bin nämlich zur Schlussfolgerung gekommen, dass ich in letzter Zeit (viele zu) oft dazu tendiere, meine Fotos in irgendeiner Weise rechtfertigen zu wollen. Das ist natürlich ungesund. Es geht ja darum, dass der Betrachter sich ein Urteil über das gezeigte Bild macht, und nicht darum, dass ich dem Betrachter zuzuflüstern habe, wie er mein Foto betrachten (bzw. be- oder verurteilen) soll. So wie es verwerflich ist, wenn man sich und seine Leistungen über den grünen Klee lobt, genau so unangemessen ist es, wenn man sich selbst schlecht macht. Und genau das mache ich ja hier, wenn ich dieses Foto mitsamt dem unpassenden Titel und den Kommentaren dazu so vorstelle. Es wäre aber auch vermessen von mir das Foto jetzt aus der Diskussion zu nehmen, oder gar zu löschen. Genauso wenig würde es Sinn machen, den Titel zu ändern. Eher kehre ich zurück zu einem bescheideneren Auftreten und überlasse meine hier gezeigten Fotos "ihrem Schicksal". In diesem Sinne: Nochmals vielen Dank, Roman für den aufrüttelnden Kommentar.

VG Nico



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto

  • NIKON D700
  • AF-S Zoom-Nikkor 28-70mm f/2.8D IF-ED
  • 56.0 mm
  • f7.1
  • 1/500
  • ISO 250
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (676/4074)naechstes