Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Klaus der Geiger von Uli Dunkel

Klaus der Geiger


Von 

Neue QuickMessage schreiben
17.04.2010 um 9:28 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Tv (Verschlusszeit) 1/400
Av (Blendenzahl) 4.5
Messmodus Selektivmessung
Filmempfindlichkeit (ISO) 400
Objektiv EF70-200mm f/4L USM
Brennweite 200.0mm
.

.
Klaus der Geiger von Uli Dunkel
Klaus der Geigernicht in Diskussion
Von
30.1.11, 11:36
8 Anmerkungen

.
Klaus der Geiger von Uli Dunkel
Klaus der Geigernicht in Diskussion
Von
23.3.10, 7:32
113 Anmerkungen

.
Klaus der Geiger (* 1940, als Klaus von Wrochem) ist ein politisch engagierter Musiker und Liedermacher aus Köln und einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands.

Der aus großbürgerlichem Haus stammende von Wrochem begann 1960 ein Violinstudium an der Musikhochschule in Köln. Zu dieser Zeit verdiente er sich sein Geld als Aushilfsgeiger in verschiedenen Sinfonieorchestern und als Mitarbeiter des WDR. Zudem versuchte er sich als moderner Komponist. Acht Jahre später wurde er von der Universität ausgeschlossen, erhielt aber ein Komponisten-Stipendium für ein Studium in Buffalo und San Diego in den USA. Dort studierte er unter anderem bei Pauline Oliveros „Komposition der Avantgarde“.

Während seines zweijährigen Auslandsaufenthaltes kam von Wrochem auch mit der Hippiebewegung in Kontakt. 1965 heiratete er, kehrte 1970 nach Deutschland zurück und zog in eine Kommune ein. Von da an nannte er sich in der Öffentlichkeit Klaus der Geiger.

Anmerkungen:





Jiri Lhotsky, 17.04.2010 um 9:32 Uhr

Für mich ein perfektes Live-Portrait, Uli! Das Spiel mit Schärfe und Unschärfe beherrschst du in meinen Augen perfekt.
LG,
Jiri



Bogen-Willy, 17.04.2010 um 9:39 Uhr

Schöne kontrastreiche Streetaufnahme .

gruß Willy



Sasa Laperashvili, 17.04.2010 um 11:07 Uhr

Klasse Foto, gut präsentiert

LG
Sasa



Heinz Friedrich, 17.04.2010 um 11:56 Uhr

Perfekt.

LG



Helmut Brandt, 17.04.2010 um 17:26 Uhr

Eine wunderbare Aufnahme, gefällt mir sehr.
LG,

Helmut



DEZIMÜ aus H., 17.04.2010 um 18:24 Uhr

herrlich wie die Bogensaiten fliegen!


InSoMaPi, 17.04.2010 um 21:27 Uhr

alt geworden.

Ich kenne ihn schon als Kind ( da Kölner )
Anfangs mochte ich ihn nicht weil er für meine Eltern ein Spinner war ( halt andere Generation ) ..mit dem selber denken fand ich ihn dann cool. Solche Typen braucht das Land.

Villeicht bin ich etwas befangen weil ich ihn kenne, aber ich fnde es ein wundervolles Portrait, erstklassige Arbeit!
( auch wenn diese Ruhe nicht wirklich zu ihm passt :-) )



InSoMaPi, 17.04.2010 um 21:30 Uhr

soll ichs vorschlagen ?


Ralf Leubner, 18.04.2010 um 11:33 Uhr

Klasse! :-)))
LG Ralf



Roland R. Klecker, 18.04.2010 um 19:31 Uhr

Na, da wollte ich doch grad auf den Vorschlags-Knopf drücken... ;-)
Nu drück ich halt mal die Daumen...

Liebe Grüße,
roland



InSoMaPi, 18.04.2010 um 20:35 Uhr

Roland, mittlerweile kann es ein große Auszeichnung sein abgelehnt zu werden.


michael w., 19.04.2010 um 15:07 Uhr

... seh gerade, dass es nicht mehr im Voting ist :-|
... für mich immer noch eine feine Aufnahme und gedanklich pro
Liebe Grüße
Michael



Uli Dunkel, 19.04.2010 um 17:30 Uhr

....kann mir irgendjemand erklären, warum das Bild auf einmal vor dem Ablauf der Zeit aus dem Voting verschwunden ist....?





michael w., 19.04.2010 um 17:40 Uhr

... ich seh gerade, dass einige Bilder nicht mehr im Voting sind ... vielleicht ein Fehler der fc ???


Mar-Lüs Ortmann, 19.04.2010 um 17:58 Uhr

Zwischenzeitlich ist auf die Neuerung "Anonymes Voting" umgestellt worden;
http://blog.fotocommunity.net/de/2010/04/anonymes_voting.html

Meine kurze Votinghistorie suggeriert mir -> zeigt mir jedenfalls an, dass dein Bild sich noch im Voting befindet und sie zeigt mir auch mein Votum dein Bild betreffend an.
Also, lieber Uli, ruhig immer mal die gebloggten FC-News lesen!



Voting-Center, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 459 pro und 512 contra Stimmen abgelehnt.


InSoMaPi , 20.04.2010 um 0:11 Uhr

Das Foto spricht für sich !


Martin C. Graetz, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Alessandro Russo, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Andreas Schaarschmidt, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Elmyr de H., 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Petrosilius Krallemann, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Dirk I., 20.04.2010 um 0:11 Uhr

pro


RoseBlanc, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Peter Arnheiter, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

pro


Markus64(monochrom), 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Matthias von Schramm, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Stuhlbein, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

c


don ricchilino, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Sabine Hempel, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Ursula F., 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Lucy Trachsel, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

+


Christine Kiechl, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

pro


Photo-Maker, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

ein portrait von vorne hätte mehr von dieser kölschen gestalt gezeigt.
c



shylonix79, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

++


BRIGO MIRKO, 20.04.2010 um 0:11 Uhr

pro++++


Adrena Lin, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+++


Art-Ql, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Pierrot le petit Belge, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

++


... DER HEILIGE BIMBAM ..., 20.04.2010 um 0:12 Uhr

-



N-I-C, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Ralf Leubner, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Grauton, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Ralf Schönenberg, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Pro, weil ich es göttlich finde


willy ombret, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


der mit der nikon kämpft, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

s


ZORTON34, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+++
PRO
+++



Charly Roggow, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Bernadette O., 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Ingrid Sihler, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Juergen Hartmann, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


michael w., 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Fritz Berger, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Lutz-Henrik Basch, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Es wirkt zwar nicht so eindringlich, wie das Bild vom 23.3.2010 (war bereits im Voting), doch reicht es noch für ein knappes pro...


MUNKE, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

pro


Uwe Peuker, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


laura fogazza, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


smokw, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Arno M, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

c



Luis Afonso Goncalves, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

10/10


Roland R. Klecker, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Das großartigste Street seit langem hier, Respekt!



Rascasse, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

-


Eva (Tussnelda), 20.04.2010 um 0:12 Uhr

pro


Sofie21, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

es spricht wirklich!

Pro und ein neuer Fav...Hut ab!



pkhe, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Dr. Scheimplug, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Pro


lemmi65, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Kai H., 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+



Nicole S.., 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Mag ich!
Pro+++



Pulex, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

-


Die Mohnblumen, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


0x FF, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Sorry, der wird langsam VC-Dauergast. Und echtes Street ist das für mich nicht. Dafür lebt es auf zu wiederholbare Weise vom Motiv.
-



Wilhelm H., 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Klaus+


Elisabeth Bach, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

pro


Ilse Rehn, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+++PRo+++


Daniel Mercier, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Enrico Mevius, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


circlelight, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

3


Mar-Lüs Ortmann, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

Hallo

Ich halte die Brennweite (die ja entscheidend für dieses für meine Begriffe nicht sehr schöne Unschärfe-Schärfeverhältnis verantwortlich ist), also den Bildwinkel (bzw. den Beschnitt, der einen schmalen Bildwinkel suggeriert) für einen Fehlgriff, und die Bildaufteilung bzgl. der Kulisse halte ich für schlecht.

Wenn man schöne Bildwinkel (die des Normalbrennweitenbereichs) und gleichzeitig einen angenehmen Grad Unschärfe incl. Unschärfeverlauf in der (die) Kulisse haben will, sollte man zum Mittelformat oder wenigstens zum Vollformat greifen. Solche Szenen auf die immer noch meist kleinen Sensoren der mittelklassigen DSLRs abgebildet, sehen halt entweder komisch aus im Falle, wo langbrennweitig geguckt wird, um jene scheinbar geringe Tiefenschäfe zu bekommen; oder man hat sie in dem schönen Bildwinkel einer normalen Brennweite (mit einer schönen Größenstaffelung), wo man dann aber fast keine Unschärfe hat.

Schade um die vermutlich schöne Straßenszene und ums Motiv. Ich finde, so etwas sollte man nicht einfach abschießen.
Obwohl ich keine Straßenszenen und keine Porträts zu bieten habe, traue ich mich, dies anzumerken.

Skip und Gruß



Thomas Remme, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


Jutta Schär, 20.04.2010 um 0:12 Uhr

+


 

Roland R. Klecker, 23.04.2010 um 11:18 Uhr

Die Kritik von Mar-Lüs Ortmann kann ich nicht nachvollziehen.
Soll das heißen, ohne Hasselblad oder Rolleiflex keine Streets? Schwachsinn!

Es ist zwar ein ewiger Grabenkampf, ob WW, Normalbrennweite oder Tele, aber jedes hat seine Berechtigung. Und bei einem Straßenportrait darf der HG auch mal zweitrangig sein. Aber als Nicht-Streetfotograf kann man da leicht kritisieren, hier gilt besser: Einfach mal selber machen! Um Nagetiere lässt es sich nun mal leichter herumspringen als um Straßenmusikanten.

Und was ist das für ein Gerede von "scheinbar geringe Tiefenschärfe"? Ob ich geringe Schärfentiefe durch lange Brennweite oder Offenblende oder Scheimpflug produziere, oder durch alles zusammen, wenn die da ist, ist die da. Und nicht scheinbar.

Und warum sollte eine Normalbrennweite keine geringe Schärfentiefe produzieren? Sorry, aber das macht mein 50er permanent. WENN ich des denn entsprechend einsetze! Mal abgesehen davon, dass wir in der Portraitfotografie ja nicht umsonst von "Portraitbrennweite" reden, die jenseits der Normalbrennweite im leichten Telebereich liegt. Um eben den "normalen" Anschein der perspektivischen Flucht beim Betrachten des Bildes (was man üblicherweise mit Abstand macht) zu erhalten, was die verstärkte Flucht erfordert, ist der Einsatz eines leichten Teles einfach notwendig!

Zum Rest: Freistellung astrein, Bewegungsunschärfe für die Dynamik, goldener Schnitt für den Bildaufbau. Dazu eine herrliche sw-Umsetzung, die den ganzen Dynamikumfang ausnutzt, Da passt doch alles!

Lediglich den recht willkürlichen Schnitt mag ich kritisieren, ein reines 3:2-Format oder für Puristen ein 4:3-Format würde einen harmonischeren Schnitt geben.

Trotzdem, ich bleibe bei dem, was ich im Voting geschrieben habe: Eins der besten Street seit langem!

jm2c!
roland



Mar-Lüs Ortmann, 24.04.2010 um 23:47 Uhr

Es ist ganz einfach, lieber Roland: Schwachsinn, den du verbockst, darfst du allein ausbaden ...; Gleiches trifft auf dein Gerede zu.

Jawoll, meiner Ansicht nach passt zu einer Straßenszene ein großes Abbildungsformat, weil man nur dann einen schönen Unschärfeverlauf in ein normal- und weitwinkliges Bild bekommt.

In den extraschmalen Bildwinkeln großer Brennweiten bringt man nichts anderes unter als Porträts; Ulis Bild ist v.a. ein Porträt und fast keine Straßenszene.

WO IST HIER DIE SZENE ??

Der HG ist Matsch und der Bildwinkel ist extraschmal.

Selbst die FC hat noch einige Mitglieder, die Staßenszenen genau in der Weise fotografieren, wie ich das geschrieben habe.

Grüße



Roland R. Klecker, 30.04.2010 um 3:10 Uhr

Liebe Mar-Lüs,

vielleicht reden wir aneinander vorbei.
Dieses Bild steht in der Sektion "Street-Performer".

Hier ist nicht, laut Sektionsbeschreibung, die Rede von Straßenszenen, sondern von den einzelnen Künstlern.

In diesem Sinne, also als Portrait, ist die Aufnahme wunderbar.
Bevorzugst Du jedoch in der Streetfotografie ganze Szenen, Zusammenspiel von Vorder- und Hintergrund (oder genau die Trennung von beidem), dann mag ich Deine Worte sogar unterschreiben.

Letztlich bewegen wir beide uns hier wohl in unterschiedlichen Geschmäckern, und darüber lässt sich zwar vortrefflich streiten, jedoch ohne jemals ein Ergebnis zu erzielen, welches nicht bereits vorher schon feststand: Den unterschiedlichen Geschmack.

In diesem Sinne möchte ich den Streit beenden und schlage mal einfach mal ein konstruktives Gespräch vor. Vielleicht sogar mit gemeinsamem Fotografieren?

Bis dahin liebe Grüße,
roland



InSoMaPi, 11.05.2010 um 18:10 Uhr

siehste Uli, du bist schuld, hättest du es in eine andere Section gesetzt hättest Du den Stern jetzt :-)


Mar-Lüs Ortmann, 12.05.2010 um 8:54 Uhr

Hallo

Dann werde ich das Bild eben ab sofort nicht nach der Wahl der Zielsektion beurteilen.

Auch dann finde ich den HG immer noch nicht gut.
Dieses Maß der Unschärfe und der Bildwinkel sind nichts Halbes und nichts Ganzes.

Für ein Porträt ist dort für meine Begriffe zu viel schlecht Erkennbares;
Und für ein Streetpic ist das zu wenig Erkennbare fotografisch ungeschickt eingebunden.

Mit einer anderen Brennweite (Bildwinkel) und einem anderen Abbildungsformat wäre es vermutlich ein sehenswertes Bild geworden.

@Roland

Darüber dass du als Akt- und Porträt-Fotograf glaubst, guten Gewissens über das Motiv Nagetier herziehen zu können, darf ich mal lächeln, ja?

@ "InSoMaPi"
Vielleicht fällt dir ja irgendwann ein, dass für die Ablehnung eines Vorschlages nicht die Ortmann verantwortlich gewesen ist.

Warum stellt Ihr überhaupt noch Bilder zur Diskussion, wenn Ihr Bilder im Grunde nur ausstellen und maximal wissen wolltet, ob sie für auszeichnungswürdig befunden werden oder ob nicht?






 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (317/316)