Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Brutus von Christian Wiegand ´71

Brutus


Von 

Neue QuickMessage schreiben
25.04.2010 um 9:12 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Gesehen auf der
Techno Classica 2010

Dauerleistung: 500 PS
Kurzleistung: 750 PS
Hubraum: 46.000 ccm (46 Liter)
Motor: 12 Zylinder

"Unter der Projektbezeichnung „Brutus“ wurde in den Werkstätten des Museums ein außergewöhnliches Fahrzeug aufgebaut das, wie der Maybach Spezialrennwagen, in der Tradition des Blitzen-Benz steht. Nach dem 1. Weltkrieg waren viele Flugzeugmotoren vorhanden, da Deutschland keine Flugzeuge besitzen durfte. Diese wurden auf diverse Fahrgestelle montiert und für Rennzwecke verwendet."

Beim Projekt „Brutus“ bildet ein Fahrgestell mit Kettenantrieb von 1908 die Grundlage.
Auf dieses wurde ein 12-Zylinder-Flugmotor mit einem Hubraum von 46 Litern und einer Dauerleistung von 500 PS bei 1.500 U/min (750 PS bei 1750 U/min) montiert.
Der Reiz dieses Fahrzeugs wird nicht zuletzt darin bestehen, bei einer Umdrehungszahl von nur ca. 800 Upm eine Geschwindigkeut von weit über 100 km/h zu erreichen.

Ton und bewegte Bilder des Brutus gibt es hier
http://sinsheim.technik-museum.de/exponate/experimentalfahrzeug-b
rutus/snh_646.html

Weitere automobile Raritäten findet Ihr
in meinem Fotohome Traumwagen
Ich freue mich über jeden Besuch !

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Längsfeld, 25.04.2010 um 9:15 Uhr

ein unglaubliches Monster ...
HG. ANITA



Gerald Kirschke, 25.04.2010 um 9:25 Uhr

Klasse Gerät !
Licht und Bildausschnitt gefallen mir super!
Was die wohl für eine Kupplung verbaut haben, wie wohl die Kurvenhaftung bei der Bereifung war ... ?
Schade nur das es mit "Museum Sinsheim" beschriftet ist ..
Gruß Gerald



Christian Wiegand ´71, 25.04.2010 um 9:31 Uhr

@ Gerald,
Tja - "Museum Sinsheim" - die haben das Ding als Experimentalfahrzeug gebaut, Mercedes schreibt ja auch seinen Namen auf seine Wagen . . .
Christian



Der rote Milan, 25.04.2010 um 9:35 Uhr

Ich habe dieses Gefährt einmal live bei den Classic Days auf Schloss Dyck in Aktion erleben dürfen. Einfach laut und phänomenal.

Gruß Milan



hole-in-one, 25.04.2010 um 12:45 Uhr

Heftiges Teil, sehr schön dokumentiert!

Beste Grüße

Hole-in-One



Gerald Kirschke, 25.04.2010 um 18:58 Uhr

@Christian Wiegand ´71
Hi ... ok, jetzt war ich auf dem Link und verstehe die Aufschrift. Zuvor hatte ich nur deine Beschreibung gelesen.;)



Christian Wiegand ´71, 25.04.2010 um 19:44 Uhr

@Gerald,
ich habe den Text mal modifiziert ;-)
Christian



SemoPix, 28.04.2010 um 20:02 Uhr

Was für ein Monster. Klasse Schärfe. Ist nur schade, dass er unten angeschnitten ist.
Gruß Momo



Christian Wiegand ´71, 28.04.2010 um 20:29 Uhr

Hallo Momo,
jep, der Schnitt unten stört mich auch.
Dieser Wagen war derart umlagert, dass ich keine Möglichkeit hatte, in Ruhe den Bildausschnitt zu wählen,
ich bin schon froh, dass niemand durchs Bild latscht . . .

Christian



jegas, 29.04.2010 um 20:52 Uhr

So sieht er auch aus, richtig brutal ;-)

Tolles Bild von einem tollen Auto.

Gruss

jegas



Oliver Ertl, 4.06.2010 um 15:24 Uhr

Gelungenes Bild,

ja der Motor hört sich echt gut an .

Im Vergleich zu einem F1 Motor kann man diesen ohne Hörschutz lauschen da er nicht so kreischt sondern eher brüllt. Dafür spürt man die Vibrationen bis ins untere Dritttel Mitte ;- ))))

Grüße


Oliver



Thom Wirtz, 26.08.2012 um 15:40 Uhr

Eine unglaubliche Maschine - und eine Freude sie gesehen zu haben.


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 



vorheriges (1469/3019)naechstes