Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

FC-SKANDAL AUFGEDECKT! (reload) von Der Jürgen

FC-SKANDAL AUFGEDECKT! (reload)


Von 

Neue QuickMessage schreiben
2.01.2011 um 14:16 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Galerie gekapert!

Das neue Jahr ist noch nicht einmal volle zwei Tage alt, da zeichnet sich bereits ein Kulturskandal kaum zu überschauendem Ausmaßes in seinen ersten Konturen ab. In einem Fotografenportal, in einem großen Fotografenportal, in einem großen deutschen Fotografenportal, im größten deutschen Fotografenportal, im größten Fotografenportal Europas, in der Fotocommunity waren ehrliche unbescholtene Mitglieder offensichtlich über mehrere Monate dem betrügerischen Unwesen eines Mitglieds ausgesetzt.

Der bis dato lediglich durch seine Veröffentlichungen in Erscheinung getretene MarkusZ hat sich im letzten Jahr offensichtlich unter Nutzung eines zweiten Accounts als Magic-Light-Art-Design-Photography seinen Einzug in die dortige „Hall of Fame“ der Fotografie, die Galerie der FC, erschlichen.

In offensichtlich von vornherein betrügerisch angelegter Absicht meldete Z. obigen Account in der FC und veröffentlichte dort „High-End"-Landschaftsbilder mit garantiertem „Hach“-Effekt. Für die Verwirklichung seines abgrundtief verachtungswürdigen Vorghabens schrieb Z. in den folgenden Wochen anfällige User als Magic-Light-Art-Design-Photography an und verpasste ihnen Jubelanmerkungen mit fast immer identischen Inhalt:

WOW ist das genial! Eine Wahnsinns-Fotografie der absoluten
Spitzenklasse!!!
+++++++++++++++++

Zur Verschleierung seiner wahren Identität verwendete Z. das Pseudonym „Angelina“ für die Unterzeichnung seiner Textbeiträge. Desweiteren siedelte er den Account geografisch in Garborone/Botswana/Afrika an. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass keines der Bilder in Afrika, sondern sämtliche Fotos vielmehr in Australien , USA, Grönland, Kanada und sogar an der heimischen Ostseeküste entstanden sind.

Für die Generierung des benötigten Bildmaterials griff Z. offensichtlich auf eine weit verzweigte Sympathiesantenszene zurück. So soll z. B. das erschlichene Galeriebild

African Desert von Magic-Light-Art-Design-Photography
African Desert 
Von
5.8.10, 0:09
523 Anmerkungen


angeblich durch einen Unterstützer (Name ist der Redaktion bekannt) aus insgesamt drei Einzelaufnahmen zusammengefügt und dann vorsätzlich bereitgestellt worden sein.



Z. habe anschließend die oben gezeigte Bildmontage lediglich FC-koform aufgeblasen. Aber auch hier, nix afrikanisches. Der Titel „African Desert“ kann auch hier wohl nur als Mittel zur Erhöhung des Exotikfaktors gewertet werden

Um den Hype um Angelinas Account weiter zu erhöhen verfassten involvierte Mitglieder der FC (Namen sind der Redaktion bekannt) Scheinanmerkungen unter Angelinas Bildern mit vorgetäuschten zumeist zustimmenden Inhalten.

Unschuldige Anmerkungssammler und Jubelschreiber wurden durch das perfide Vorgehen der Gruppe um Z. zu Gegenreaktionen verführt. Dieses ebenso ausgeklügelte wie hinterhältige Vorgehen führte letzten Endes zu etlichen Galerievorschlägen der missbrauchten Opfer.

Schließlich und endlich konnte im August der Erfolg eingefahren und das oben gezeigte Foto in der FC-Galerie platziert werden. Insgesamt waren 19 der ursprünglich von Angelina veröffentlichten Fotos im Voting. Wahrhaft eine Traumquote.

Am 30.12.2010 veröffentlichte Z. das Bild

Danke Angelina... von MarkusZ
Danke Angelina...
Von
30.12.10, 21:10
32 Anmerkungen


um so offensichtlich den Recherchen der Redaktion zuvor zu kommen. Z. erklärte dazu gegenüber unserer Redaktion, er habe lediglich das Votingsystem ad absurdum führen wollen. Sein Ziel sei gewesen, das Verhalten zumindest einiger Mitglieder hier in Richtung eines offeneren Umganges mit Kritik und bei der Bewertung von Bildern anzumahnen.
Z. bezog sich bei der Veröffentlichung auf das Foto

Sunset Cruise von Magic-Light-Art-Design-Photography
Sunset Cruise
Von
23.9.10, 21:35
182 Anmerkungen


dass am 23.9.2010 in Angelinas Account freigeschaltet wurde.

Angesichts des angerichteten Schadens und des erschlichenen Galeriesternes ein mehr als zweifelhaft wirkendes Unterfangen. Eine Einschätzung, in der uns zahlreiche rückratlose Arschkriecher und Schleimschreiber sicher vorbehaltlos zustimmen werden.
.
.
.
.
.
Bisherige Anmerkungen:

Michal J.P., heute um 12:07 Uhr
Endlich wird diese Enthüllung öffentlich gemacht. :•)

Fragt sich nur wie lange sie hier stehen bleibt.



Jutta.M., heute um 12:12 Uhr
das war schon ein Grund, der FC treu zu bleiben :)))))))



Das Herminsche, heute um 12:14 Uhr
Das Motiv, der Antrieb, die Idee des Betreibers dieses Accounts ist mehr als großartig. Applaus!!! Man könnte damit einen soziologischen Diplomtitel erlangen.



MarkusZ, heute um 12:14 Uhr
*abtauch* ;-)



Rout66, heute um 12:15 Uhr
das ist Realsatire live



Wartmann, heute um 12:18 Uhr
Und ich bin auch reingefallen :o(

Verdammte Axt...Ein Skandal. Aber wenn man mal
ehrlich ist, dann aber schon Genial.
Diese Sternenjagd über so eine Aktion noch
"vorhersehbar" zu generieren ist schon
einer kriminellen Energie voraussichtig.
Die ganzen Texte unter den Bildern werde ich jetzt
nicht im ganzen sondern nur quer lesen :o)
Bis zum Mittagessen...danach wil ich noch unter
Menschen und den schönen Tag genießen.
Morgen geht´s wieder an die Arbeit.

Ein Lesezeichen setze ich hier natürlich :O)

und danke Dir für Deine gute Reportage !

Gruß
Marcus



Lichtmalerin67, heute um 12:22 Uhr
Stark!
Idee und Machart !!!

Und den schmunzler haste auf jeden Fall verdient !!!!
VG Katrin



diePippi, heute um 12:23 Uhr
Lieber der Jürgen,
also dass der bemitleidenswerte "Markusz", der so oft hilf- und orientierungslos durch die wunderschöne Natur stolpert und zittert, Unterstützung bei der wundervollen und talentierten Angelina sucht, ist doch überhaupt nichts Verwerfliches. Das solltest Du übrigens auch einmal tun, damit Dir nicht wieder so ein Mißgeschick passiert wie hier:



Nichts für ungut, Du kannst ja nichts dafür.
Viele Grüße, Pippi



northsea, heute um 12:23 Uhr
:-)))
Ich liebe die fc!!!!
Und ihre kreativen Geister.



Herr M, heute um 12:26 Uhr
Ich hab Pippi in den Augen. *gg*



Kerstin Westost, heute um 12:27 Uhr
herrlich !
und wie´s *herminsche*

:-))



Der Jürgen, heute um 12:28 Uhr
nunja, ich hoffe mal, dass michals prognose nicht eintreten möge. ich halte die aktion für berechtigt und vertretbar. schließlich obliegt es jedem eizelnen, wie er mit derartigen erscheinungen umgeht.
sollte seitens der admin in form von sanktionen gegen diese aktion, den/die protagonisten und/oder diese veröffentlichung vorgegangen werden wollen, so würde ich persönlich dies durchaus als einen angriff auf das freie wort betrachten.
freiheiten sollte man nicht nur geniessen dürfen, man muss sie auch aushalten können. und die offene und strittige auseinandersetzung gehören für mich zwingend dazu.
ich denke, dass markus und weitere beteiligte das ebenso sehen. bezüglich unserer admin habe ich da vollstes vertrauen!



Flattergeist, heute um 12:36 Uhr
*vorbehaltlos zustimm* ;-)



J. Lüsgen, heute um 12:46 Uhr
Sehr schön!!!
;-)

VG Jürgen



Ma-Li-Ki, heute um 12:53 Uhr
:-))



Grauton reload, heute um 13:10 Uhr
Herrlich!!
Aber ich bin mir sicher, das ist nur die Spitze des Eisberges :-)))




streetman48, heute um 13:14 Uhr
Um dieses Skandal voll umfänglich aufzuklären muss ein Untersuchungsausschuss eingesetzt werden. Dabei ist in erster Linie zu klären, in wie weit strafrechtliche Tatbestände erfüllt wurden, hinsichtlich der geistigen Manipulation in ungeahnten Ausmaß der User hier durch die getätigten Anmerkungen, die dann wohl letztendlich zum damit erschlichenen Galerieeinzug führten. Ein Urteil sollten wir uns erst erlauben, wenn dieser Ausschuss seine Untersuchungen abgeschlossen hat, und diese uns in seiner ganzen Tragweite vorliegen.



Gerhard Hucke, heute um 13:17 Uhr
Lustig, aber eigentlich keine große Überraschung - höchstens, was die Details betrifft. Ich sehe es wie Grauton.
.
.
.
.
.
(Reload nach Hinweis, dass die Verwendung von Bildmaterial des Portals "onlinewahn.de" in der FC unerwünscht ist.
Ich verweise ausdrücklich und nachhaltig, dass mir die Veröffentlichung sowie die Verwendung des Bildmaterials und die Verlinkungen durch MarkusZ und alle weiteren Bildautoren gestattet wurden)

Anmerkungen:





Gianmaria Giordanengo, 2.01.2011 um 14:16 Uhr

Great beautiful picture, congratulations.
Hello Gianmaria



Michal J.P., 2.01.2011 um 14:19 Uhr

Aha, da war meine Befürchtung ja richtig, dass die ursprüngliche Darstellung nicht ganz fc-konform ist.

(Ich glaube den Text unter dem Bild liest fast keiner) :•)



Flattergeist, 2.01.2011 um 14:22 Uhr

NEIN *kreisch* jürgen, du mußt das ganze schnell noch ins italienische übersetzen... ;-)


Herr M, 2.01.2011 um 14:23 Uhr

@Michal: Die "allerwenigsten" wär trefflicher formuliert.


Lichtmalerin67, 2.01.2011 um 14:23 Uhr

... und spanisch nicht vergessen ...
:-)



diePippi, 2.01.2011 um 14:24 Uhr

Hach, wie schön :-))
Sieht fast so aus wie bei Angelina. Sag mal, der Jürgen, wart Ihr zusammen unterwegs??
Liebe Grüße, Pippi



Der Jürgen, 2.01.2011 um 14:25 Uhr

cosma1, heute um 14:18 Uhr
WOW....absolut geniale Aufnahme...großes Kompliment!
L.G.Cosma
........................................................................

so viel schmerzfreiheit tut wirklich weh, wobei gianmaria sicher des deutschen nicht mächtig sein muss :)))



Jutta.M., 2.01.2011 um 14:25 Uhr

da waren die Aufpasser aber schnell :)
bei anderen Motiven nimmt´s man ja nicht so genau ;-)
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/9706



hbs, 2.01.2011 um 14:25 Uhr

Ganz ehrlich, das ist eine lächerliche Begründung, so zutreffend sie auch eventuell möglicherweise sein mag.
@Michal - Du hast Chancen als Wahrsager ;-)

Gut, dass ich hier in der FC nur zahlendes Mitglied bin, da muss ich ja nicht alles verstehen.




MarkusZ, 2.01.2011 um 14:26 Uhr

Ich sehe es genauso wie Cosma ;-) Fehlt nur noch, dass es jemand für die Galerie vorschlägt...


Der Jürgen, 2.01.2011 um 14:27 Uhr

@pippi: ja, markus war auch dabei. und wir haben alle drei gleichzeitig abgedrückt, mit derselben kamera sogar.
das foto ist "out off se box", ni wahr :)



Der Jürgen, 2.01.2011 um 14:30 Uhr

@jutta: ich kenne die regeln hier im detail auch nicht so genau. ich wurde aber sehr hoflich auf die strittigen punkte hingewiesen. das möchte ich betonen.
ein weiteres vorgehen in form von sanktionen halte ich jetzt eher für unwahrscheinlich.



Baerbel N., 2.01.2011 um 15:05 Uhr

Schön gesehen!


Gerhard Körsgen, 2.01.2011 um 15:09 Uhr

wie Grauton

LG Gerry



Rolf Brüggemann, 2.01.2011 um 15:14 Uhr

Was hat man gegen Online Wahn hier ? ist doch eine nette Seite ;-)
da ich hier nur die abgespeckte Version von dir sehen kann die aber durchaus noch den Hintergrund beleuchtet muß ich sagen ..Alle Achtung ,, aber wofür ?
In anderen Foren wird es genauso gemacht vielleicht sogar noch in einer agressiveren Form da es den Bildermachern um Erfolg geht.
Irgendwie ist es wie ein Spiegel der Ellenbogen Gesellschaft.
Eigentlich könntest du dich auch umbenennen oder einen Zweit oder Drittacount machen mit dem Namen Rotes Tuch ...aber lass es mich bitte wissen. lg.



Astrée, 2.01.2011 um 15:17 Uhr

:))))
er/sie wird nicht der Einzige sein *lol*



ando fuchs, 2.01.2011 um 16:01 Uhr

Gianmaria Giordanengo ist wohl eher zufällig auf das Bild gestoßen und der deutschen Sprache nicht mächtig.
Ich hätte aber eine Frage...
...was bewegt einen Fotografen sich durch diese Art von,ich nenns mal Betrug (AN ANDEREN UND SICH SELBST),einen Stern in der FC zu erhalten??
Hat man durch einen Stern einen besseren Schlaf oder ist man dann in der Branche ein angesehener Fotograf,was ist es??




..findus., 2.01.2011 um 16:18 Uhr

*lach*
und..wie ando..
schlafe ich besser mit so nem Stern..
dann..hätt ich den gerne...
man man



gükü, 2.01.2011 um 16:54 Uhr

hihi, Enthüllungsjournalismus vom Feinsten, wenn das mal nicht 'nen Pulitzer nach sich zieht!
;o)))



Anna-logisch, 2.01.2011 um 16:56 Uhr

ach, diesen "Skandal" meintest du :-)))

ich bin auch für Spaß zu haben, aber das wäre mir zu aufwändig ... und auch nix Neues mehr.
Den Effekt hat doch die liebe Rotfuchs schon vorgeführt.



Gerhard Körsgen, 2.01.2011 um 17:04 Uhr

Ein anderer netter Skandal war wohl auch jener hier...:

;.-)

LG Gerry



ando fuchs, 2.01.2011 um 17:25 Uhr

@Nikolaus Gruenwald...
Die Frage ob es mich nervt wenn ein "schlechtes" Bild in die Galerie kommt muss ich ich mit nein beantworten,eher lache ich darüber und denke mir,wie tief muss man sinken,um mit viel geschleime und Baddyhilfe ein Bild dort zu platzieren.



monochrome, 2.01.2011 um 17:35 Uhr

:-))))))


Achim Katzberg, 2.01.2011 um 17:42 Uhr

nee, oder????


Thomas.T., 2.01.2011 um 18:05 Uhr

@Ando
es wird immer Leute geben, die verzweifelt nach Federn suchen, mit denen sie sich schmücken können. Woher die Federn kommen und wie sie entstanden sind, ist dabei zweitrangig...

Ich könnte mir aber vorstellen, daß mitunter handfeste finanzielle Aspekte im Spiel sind, also bei Berufsknypsern und solchen, die ihre ...Kreationen... gegen klingende Münze verkaufen wollen. Gegenüber einer unwissenden Käuferschar wird man das möglicherweise als preistreibendes Argument nutzen können.

Bischen Lästerei zum neuen Jahr:
Frage: Warum werden Fotografen mit 3 Sternen als "Cognac" angeredet?
Antwort: Wie sonst soll man eine Flasche mit 3 Sternen bezeichnen? ;-)))

*verreist*



MarkusZ, 2.01.2011 um 18:43 Uhr

Da nach der Motivation zur Aktion gefragt wurde, melde ich mich nun auch mal kurz zu Wort:

Sicher ging es mir nicht darum, hier einen Galeriestern zu "erschleichen". Davon habe ich in meinem Account mehr als genug... Vielmehr war es eine Trotzreaktion, die auf die Anmerkungskultur hier in der FC abzielte. Demnach gibt es hier sehr viele User, die mit genau den Mechanismen, wie ich sie bei Angelina angewandt habe, zu einem riesgen Berg an Anmerkungen kommen oder ihre Bilder auch so in der Galerie "platzieren". Diese besagten Anmerkungen sind meiner Meinung nach oft im fotografischen Sinne so nichtssagend und wertlos, dass es mich beim Lesen einfach nur ärgert - vor allem auch, da sie oftmals die Unwahrheit bzgl. des eingestellten Fotos sagen und objektiv misslungene Fotos als z.B. "super gelungene Fotoarbeit" titulieren.

Ich wollte dann einfach mal ausprobieren, ob der Mechansimus wirklich so einfach funktioniert. Der Zeitaufwand dafür war tatsächlich geringer als macher das denkt. Wenn man mal vergleicht, wieviele Anmerkungen andere etablierte User hier in der gleichen Zeit verfasst haben, dann rangiert Angelina wahrscheinlich nicht mal unter den TOP100.

Der Begriff "Virales Marketing" beschreibt die eingesetzte Technik wie ich finde ganz treffend. Es ist ein Mechanismus, der nachgewiesenermaßen funktioniert, der mir aber keinen Nutzen gebracht hat, da ich ja kein professioneller Fotograf bin, der mit seinen Fotos sein Geld verdienen muss - zum Glück auch.

Als interessante Zusatzinfo vielleicht noch: das Bild "African Desert" war das einzige, bei dem ich während des Votings aktive Werbung per QM betrieben habe - Zeitaufwand ca. 10 Minuten. Hätte ich diese Kommunikation bereits bei einem der vorherigen Bilder im Voting eingesetzt, wäre es wahrscheinlich ein anderes Bild von Angelina geworden, das den Stern bekommen hätte.

Vielleicht bewegt diese Aktion ja zumindest ein ganz kleines bischen und lässt die FC sich in Richtung eines Portals entwickeln, in dem gute Fotografen Lust dazu haben, sich am Dialog zu beteiligen und wissbegierigen Anfängern und Amateuren Tipps und konstruktive Kritik zukommen zu lassen.

Zum Schluss: wenn sich jemand durch Angelina auf den Schlips getreten gefühlt hat, dann bitte ich hiermit um Nachsicht. Schließlich war es für einen "guten Zweck" :-)

In dem Sinne wünsche ich mir und euch eine allzeit konstruktive Kommunikationskultur hier in der FC.

LG, Markus



Zwei AnSichten, 2.01.2011 um 19:03 Uhr

Eigentlich wusste ich das, vielleicht nicht in allen Einzelheiten :-)
aber habe mich prächtig amüsiert !
lg Ingrid



Der Jürgen, 3.01.2011 um 2:00 Uhr

bin grad erst nach hause gekommen, ich war lecker essen bei einem italienischen freund und kann wegen übersättigung nicht schlafen :)))
nunja, bisher läuft die diskussion ja in sehr friedlichem rahmen. ich denke, dieser oder jener wirds nicht mitbekommen oder sich nicht äußern wollen *ggg
ansonsten möchte den ausführungen von markus zustimmen. es ist nunmal der sinn einer satire, einen kritikwürdigen zustand zu persiflieren. aus dieser sicht halte ich die aktion für sehr gelungen.
natürlich ist es für einige hier sicher unangenehm, durch die offenbarung durch markus selbst oder auf diesem wege hier die wahren hintergründe zu angelina erfahren zu müssen.
andererseits bedurfte es auch bei mir einiger erfahrungen hier in der fc, um meinen eigenen auftritt hier einer änderung zu unterziehen.
aus der aktion heraus wird sich "die fc" sicher nicht ändern. dazu ist das phänomen viel zu weit verbreitet. sogar soziologen untersuchen schon die erscheinung von kontaktsammelwut und online-freundschaften als massenerscheinung in den verschiedenen social networks. die ursachen scheinen ebenso weit verbreitet wie mannigfaltig.
allein die aussicht, dieses oder jenes mitglied hier zu erreichen und zum nachdenken zu bewegen, ist doch den aufwand wert. besonders wenn dem akteur einer aktion wie dieser hier die beschriebenen tugenden am herzen liegen.
ich halte das für eine gute sache!



Jutta.M., 3.01.2011 um 11:47 Uhr

hier war´s klar:



northsea, 3.01.2011 um 12:10 Uhr

Je mehr ich über die Aktion nachdenke
desto mehr frage ich mich was nun damit
bewiesen ist? Das mit Buddyschleim auch
schlechte Bilder in der Galerie platziert werden
Können?
Das, ehrlich gesagt, glaube ich weniger, denn die
Bilder die unter Angelina´s Account gezeigt wurden
sind alles andere als schlecht. Im Gegenteil, sie sind
hochwertig und auf den Massengeschmack abgerichtet.
Die eigentliche Frage ist doch, ob mit Schleimerei
wirklich der klare Blick auf ein Foto verstellt werden kann?
Diese Frage bleibt offen und das ein "gutes" Bild, auch noch mit Marketingunterstützung, kein Problem hat in die Galerie gewählt zu werden ist nun nicht grade eine revolutionäre Erkenntnis. Also, dass Ganze nochmal und ein schlechtes Bild in die Galerie wählen lassen, dass wäre dann schon eher skandalös. So bleibt es eine witzige Aktion, nicht mehr aber auch auf keinen Fall weniger.



hbs, 3.01.2011 um 13:31 Uhr

@northsea - hältst Du das von Markus - pardon Angelinas - Jubelchor in die Galerie gewählte Bild für gut?
African Desert von Magic-Light-Art-Design-Photography
African Desert 
Von
5.8.10, 0:09
523 Anmerkungen

Das ist ein massenkompatibler Exotenknips, aber doch nicht galeriewürdig.
Und das von Jürgen zitierte Bild mit der Kraft der 2 Sonnen hat weit über 200 pro-Stimmen. Insofern hat Markus mit seiner Aktion schon den Finger in die richtige Wunde gelegt.

Aber es wird sich nichts ändern, fürchte ich, denn dann müssten wir uns alle an die lange Nase fassen.
Wobei es mir ja egal ist, wenn viele User hier ihre Bilder nur nach dem Geschmack ihrer Buddys knipsen, um damit auch die Anmerkungsrate zu erhöhen, oder wenn sie ihre Bilder hier nur einstellen um ihre sozialen Netzwerke zu pflegen. Wenn Fotografie für sie nur Mittel zum Zweck ist oder wenn sie sich nicht weiter entwickeln möchten oder viell auf Grund der Anmerkungszahlen gar für den perfekten Fotografenguru halten.
Das ist mir tatsächlich egal, denn sie bleiben ja unter "ihresgleichen" und stören mich höchstens im Voting.

Wirklich bedenklich finde ich, dass gerade die Sektionen hart & direkt, die ja extra für Kritik und Diskussionen geschaffen wurden ein solches Nischendasein führen.
Gerade bei den "Gurus" der Streetfotografie ist da ziemlich tote Hose, gleiches im Naturchannel.
Höchstens im Motiv-Channel gibt`s ab und zu noch Diskussionen, aber auch da hält der Buddyklüngel fröhlich Einstand.
Und da nehme ich mich nicht von aus, da muss ich mich auch an die lange Nase fassen.
Aber ich frage mich, wo sind sie denn die guten Fotografen, die was zu sagen haben, gerade in diesen h&d Sektionen findet man sich nicht.
Und das ist das Problem, das ich mit Markus Aktion habe - sie war an die falschen Adressaten gerichtet.



Der Jürgen, 3.01.2011 um 14:26 Uhr

ja, ich kann hbs zustimmen. und wenn ich drüber nachdenke. eigentlich sollten wir uns selbst befleißigen hier einen anderen auftritt hinzulegen.
vielleicht sollte ich einfach mal selbst den hud-channel mit bildern der sektion street mehr zu bedienen und etwas mehr offenheit einzufordern und zu zeigen.



Anna-logisch, 3.01.2011 um 14:51 Uhr

Nette Idee,
aber meine Erfahrung sieht da anders aus.
Konstruktive Kritik wird entweder vom Fotografen als "interessante andere Sichtweise" abgetan
oder die Buddies fallen über einen her.

Konstruktive Kritik, die mir hilft, bekomme ich (zum Glück) von Leuten, die ich persönlich kenne - selten durch Anmerkungen.
Konstruktive Anmerkungen schreiben kostet nämlich Zeit ... und wer hat die schon?



Thomas.T., 3.01.2011 um 16:44 Uhr

man hört aber öfter, daß Leute die eigentliche Kritik per FM etc. senden, die aber nicht als öffentliche Anmerkung schreiben. Wie immer man das betrachten möchte ...


Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 17:58 Uhr

1) wer liest denn schon die Sektion ?
2) wenn mich ein Motiv nicht interessiert, schreib ich gar nicht
3) wenn ich ein Bild toll finde überseh ich kleine Fehler
4) wenn ich ein Bild toll finde kann ich keine Kritik , auch keine positive, schreiben, warum auch ?
5) da ich wenig Zeit habe, aber viele Fotografen hier gut finde, hab ich einfach keine Zeit für ausführliche Anmerkungen
6) und manchmal hab ich auch keine Lust

und ja bei echten Fehlern gibt es eine FM :-)



Thomas.T., 3.01.2011 um 18:09 Uhr

warum?


MarkusZ, 3.01.2011 um 18:15 Uhr

@Ingrid und andere: ich verstehe, wieso du so vorgehst. Aber diese Anmerkungsstrategie trägt leider nicht zur Steigerung der allgemeinen Anmerkungsqualität bei. Es gibt viele hier, die eine Menge auf dem Kasten haben, die es aber wieso auch immer leid sind, ihr fotografisches Wissen weiterzugeben. Und das finde ich schade.

Wenn Jürgen schreibt, dass er vielleicht selbst mal was im hud-Channel einstellt oder sogar mal etwas ausführlicher etwas zu dem ein oder anderen Bild schreibt, dann wäre das ein solcher wertvoller Beitrag, wie ich ihn mir vorstelle. Das bedeutet ja nicht, dass man zu jedem Foto eine Abhandlung schreiben mus. Soviel Zeit hat wohl niemand von uns. Substanzielle Beiträge zu Bildern nur über FM oder QM abzugeben halte ich für ziemlich sinnlos, da ja nur genau eine Person etwas davon hat und nicht die Community.

Und ich denke nicht, dass es viel Sinn macht, wenn man sich vornimmt, die FC-Welt zu verbessern. Am Ende muss man vielleicht akzeptieren, dass die FC wirklich nur ein großer Chatroom ist, in dem die Fotos der Aufhänger sind, um ein paar Takte zu plaudern...

LG, Markus



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 18:16 Uhr

@ Thomas,
Fehler bei z.B. einem Portrait : der Pickel könnte noch weg, die Haut sieht wächsern aus, die Nase sieht unglücklich in dieser Perspektive aus, das Model passt nicht zu dieser Pose usw.
wird oft nicht so gern unter dem Bild gesehen, wenn auch das Model mitliest und muss auch nicht öffentlich drunter, der Autor kann bei einigen Fehlern noch löschen und neu bearbeiten



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 18:20 Uhr

@ Markus, ich sehe den Zwiespalt !
deshalb finde ich auch reale Treffen gut, da kann man einfach besser diskutieren



hbs, 3.01.2011 um 18:39 Uhr

ja ... so ist das wohl ...
und am Ende freuen wir uns dann doch alle über den geplanten "gefällt-mir-Button" ... dann haben wir noch mehr Zeit für noch mehr Buddys ;-)



Thomas.T., 3.01.2011 um 18:40 Uhr

"...wird nicht so gern unter dem Bild gesehen..."

Ich drücke es jetzt bewusst krass aus, soll niemand auf die Füsse treten, aber da sind doch ein paar IMO sehr widersprüchliche Punkte:

Es wird also also entweder belangloses oder Löbliches in den öffentlich lesbaren Anmerkungen geschrieben, weniger gute Sachen werden (ich drücke es bewusst extrem aus) unter den Teppich gekehrt?

Weil der bewusste Fotograf das nicht gerne sieht?

Warum stellt der/die dann Bilder aus?

Wird durch so ein Vorgehen nicht die allgemeine Schleimerei bedingungslos gefördert?

Noch provokanter: Kann man sich, so man denn so vorgeht, überhaupt über die bestehende Anmerkungskultur beschweren?



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 18:47 Uhr

wenn ich eine harte Kritik möchte, stelle ich unter dem Foto Fragen dazu, da kann dann auch stehen, das Bild ist nix !
normale Kritik kann unter unseren Bildern immer stehen, ich denke, das weiß jeder !
aber selber diese Kritik zu äußern ist mir schon sehr übel genommen worden , also schreib ich eben nur zu Bildern , die mir gut gefallen
hab ich Fragen, frag ich eben, hab bisher immer ne Antwort bekommen

noch was, ich schreibe niemals super Bild wenn ich es so nicht sehe !

was mich viel mehr ärgert, ist das personen bezogene Anmerken und Voten, bestes Beispiel das Votingbild von Sabine Rogner als Motiv, fotografiert vom Herminsche, war aber nicht zu lesen



Der Jürgen, 3.01.2011 um 18:51 Uhr

nun, ich denke es ist wie überall im leben. individuell entscheiden. ich habe mir hbs´ anmerkung nochmal durch den kopf gehen lassen.
exemplarisch für die von hbs beschriebene falsche zielgruppe steht für mich hier oben anmerkung nr. 2. das sind leute, die durch die channels rasen, plattitüden hinterlassen und so auf gegenreaktionsschleim aus sind. ich habe schon vor monaten einen diesbezüglichen bericht im fernsehen gesehen. darin ging es um andere social networks. derartige user sind für mich "verloren". schaut euch mal exemplarisch im channel der weihnachtswünsche um. dort pappen grottige bilder mit über 400! anmerkungen. insofern betrachte ich die von markus gewünschte steigerung der allgemeinen anmerkungsqualität als illusorisch.
anna´s verfahren ist ebenso kein allheilmittel. natürlich kann man bildmängel hinter den kulissen diskutieren. auch ingrid´s gedanken sind da nicht ganz von ohne.
ich habe zu beginn hier zwei buddies gehabt, die haben mir stets hart die leviten gelesen, wenn ich wieder irgendeinen schrott eingestellt habe. sie haben das aber immer via fm getan und waren nicht vom gegenteil zu überzeugen. anna kennt die beiden sogar :)
mir hat das sehr viel gegeben, der allgmeinheit natürlich nicht.
jedes mitglied wäre mit stets inhaltsschwer-analytischer bildbetrachtung bei jeder anmerkung sicher heillos überfordert. auch ich hinterlasse viele allgeinplätze als anmerkung. nun, das ist dann meist eine nachricht für den autor, wie: "hallo, habs gesehen, gibt nix zu meckern". das kann man aber nun auch nicht immer schreiben. also betreibt man smalltalk. hieran werde ich nichts ändern, wieso auch.
ich kenne mich aber selbst gut genug und weiß das ich oft genug bilder von buddies sehe, nochmal den namen kontolliere und dann denke "nee, was ist das denn, was hat der denn da angestellt, ....." ;)
ja und hier, einfach verantwortung und rückrat zeigen und mal in die tasten hauen.
wenn sich bei mir jemand aus dem voting nach einem offenen contra meldet, mache ich das doch auch nie anders.
ich denke, jeder ist hier für einen kleinen teil der umgangskultur verantwortlich. änderung beginnt immer und zuerst bei einem selbst. und dafür haben wir hier wahrlich genügend instrumente zur verfügung, auch das treffen und die tour natürlich.



Anna-logisch, 3.01.2011 um 19:00 Uhr

ja, ich weiß, wen du meinst ... :-)
da habe ich ja auch mitgemischt.

aber ich bleibe bei meinem Verfahren - meine anderen Erfahrungen waren einfach nicht doll.



Der Jürgen, 3.01.2011 um 19:19 Uhr

@anna: unbestritten, die hat wohl jeder.
einen königsweg gibt es wohl nicht :)



Thomas.T., 3.01.2011 um 19:27 Uhr

was natürlich absolut off-limit sein muss, sind diese persönlichen Anfeindungen, die Ingrid erwähnte. Das hat mit Bildkritik überhaupt nichts zu tun und sollte lieber direkt in der Gummizelle formuliert werden ;-)

Ich merke etwas die Befürchtung, andere mit offener Kritik nicht verletzen zu wollen. Nur - ist das denn eine Verletzung? Ist es nicht eher eine zwar indirekte, aber schwerwiegendere Verletzung, dem anderen mit gehaltfreien Platitüden eine nicht vorhandene Güte des Bildes vorzugaukeln? Die Germanistik kennt in diesem Kontext die garantiert nicht nur fiktive Geschichte vom Kaiser und seinen neuen Kleidern.

Kann man vom Bildeinsteller erwarten, daß er gerade offene Kritik mit offenen Ohren empfangen muss? Soll wirklich nicht heissen, daß er die sklavisch anerkennen muss. Zumindestens aber sollte eine divergierende Meinung respektiert werden, auch wenn sie unbequem ist.

Im Umkehrschluss, was ist von Bildeinstellern zu halten, die ungnädig auf offene Meinungen reagieren?

Vielleicht sollte mal jemand bei der FC den Einbau eines rosa Wattepuschelbuttons anregen - "Ich will gelobt werden". Den gibt's bestimmt nirgendwo anders, nicht mal bei Facebook ;-)



MarkusZ, 3.01.2011 um 19:48 Uhr

Thomas, du spichst mir aus der Seele. Vielleicht könnte man ja eine "Rosa-FC" schaffen und eine für an Fotografie interesierte Menschen. Damit wären wahrscheinlich ad hoc alle Probleme gelöst :-) Nur noch der Graben zwischen der sog. "Natur-" und der "SW-Streetkinpser-Fraktion" (Zitat) müsste irgendwie überwunden werden. Ich unterstelle nämlich mal, dass sich die ambitionierten User beider Lager gleichermaßen für Fotografie interessieren - nur eben für eine andere Stilrichtung...


Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 19:55 Uhr

wie geht man eigentlich mit Kritik um, wenn man der Meinung ist, der Kritiker hat 0- Ahnung ?
oder eine andere Auffassung von Fotografie ?
Frühstart von Christian Röschert
Frühstart
Von
2.12.10, 10:36
133 Anmerkungen

hier gehen im Voting die Ansichten sehr auseinander :-)



MarkusZ, 3.01.2011 um 20:10 Uhr

Marcus, ich denke mit der Parallele zum wahren Leben triffst du die Sache ziemlich gut. Denn einen Account für 4€ Pro Monat kann sich wirklich fast jeder leisten und somit ist in der FC nichts anderes als ein Spiegel der Gesellschaft zu finden - mit der ganzen Vielfalt an an Menschen und deren Kommunikationsfahigkeit und -kultur - eben ein Querschnitt durch alle Schichten und IQs.

Und daraus leitet sich auch die Antwort auf Ingrids Fage ab: wenn man merkt, dass es keinen Sinn macht zu diskutieren, weil der Gegenüber einfach zu anders gestrickt ist, dann steigt man einfach aus - oder man fängt an sich zu schlagen, wenn auch nur verbal - eben so wie im richtigen Leben, oder im Voting ;-)



northsea, 3.01.2011 um 20:18 Uhr

@MarkusZ+Ingrid,
denkt mal an die Zeit des anonymen Votings
und an die Diskussionen unter den gewählten
Bildern zurück. Da hat sich deutlich gezeigt
das die Diskussions- und Kritikkultur auch völlig
aus dem Ruder laufen kann. Im Vergleich dazu läuft es
im Moment ja wirklich gesittet ab. Die von Ingrid verlinkte
Votingdiskussion empfinde ich noch als
durchaus sachlich und ich finde das jeder, der seine
Bilder für´s Voting freigibt, damit leben können muß.
Ansonsten kann man sich auch dem Voting entziehen.



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 20:26 Uhr

@northsea,
ja die Diskussion ist ok, nur wer wo wie den Focus auf welchem Motiv haben will ... wie soll man da Kritik anbringen, der Bildautor kann da doch nix von lernen , oder ? :-)



northsea, 3.01.2011 um 20:31 Uhr

@Ingrid,
Lernen kann er da nix, ausser
das es eben viele unterschiedliche
Sichtweisen auf ein und das selbe Motiv
gibt. In solchen Diskussionen kann man
aber durchaus lernen ob die eigene
Sichtweise massentauglich oder nur
für einige wenige brauchbar ist.
:-)



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 20:36 Uhr

@northsea,
jepp, man muss sich entscheiden, für die Anerkennung der Masse oder den eigenen Anspruch :-)))



Der Jürgen, 3.01.2011 um 20:41 Uhr

@marcus: danke fürs lob, aber die aktion hier, ist das verdienst von markusz und nicht das meine.
ich persönlich bin im februar vier jahre hier. und meine eigene fc-geschichte habe ich hier



mal versucht in witziger und verkürzter form nieder zu legen :)))
auch beim umgang mit anfeindungen ist es oft nicht einfach und es ist wie im realen leben. meine neue erfahrung im vergangenen jahr ist die reaktivierung des igno-buttons. den hatte ich nämlich 2009 für mich gestrichen. meine zunehmend streitbares auftreten hier hat mich vor einigen wochen aber zu einer reaktivierung geführt. inzwischen sind es elf höchst bemerkenswerte typen hier, die den status meiner roten karte geniessen :) so schützt man sich teilweise auch selbst. meine aktionen gegen hohle erdnüsse und´s röscheln haben mir das gezeigt. das war zwar witzig aber falsch.
man muss bestimmten typen eben aus dem weg gehen. ohne daran gehindert zu sein, im erforderlichen falle höchst streitbar für seine meinung zu stehen.
deshalb mag ich ja das voting auch so *ggg
deshalb mache ich übrigens auch seit zwei jahren meine selbstvorschläge. ich mag die "saalschlachten" da und ich mag es, dass so ausnehmend viele miglieder dankbar gebrauch davon machen, sich selbst zu entblöden und nachhaltig jedem ihre begrenzten sichtweisen deutlich zu machen.
ausserdem lerne ich in jedem eigenen voting immer mindestens einen sehr guten fotografen kennen und zumeist auch schätzen :)))



MarkusZ, 3.01.2011 um 20:43 Uhr

@Marcus: die Story mit dem Vorschlag ist witzig, könnte glatt von Angelina sein :-)))
@Ingrid: ich habe mir die Diskussion zum Vogi-Bild im Voting gerade angeschaut. Ich denke, es ist einer der moderateren Votingverläufe, der weitstgehend ohne Polemik auskommt. Das ist schon mal ein ziemlicher Wert :-)



MarkusZ, 3.01.2011 um 20:46 Uhr

@Jürgen: apropos selbstvorschlag - jetzt hast du ja einen aussichtsreichen kandidaten im portfolio ;-))


Der Jürgen, 3.01.2011 um 20:47 Uhr

@marcus: ich hatt zwei solche, damals mussten die bilder aber nicht in den noch länderversionen stehen.
ich habe alle beide inzwischen auch entfernt.
seit ich world-member bin, schaue ich öfters mal in die dortigen abstimmungen. das gegenseitige arschkriechen einiger de-member dort ist an peinlichkeit kaum noch zu überbieten.



Der Jürgen, 3.01.2011 um 20:51 Uhr

@markusz: das darfst du als eine feststehende massnahme buchen.
allein das geblubber einiger "weisser pro-ritter" möchte ich mir nicht entgehen lassen *ggg
am 11.1.11 um 22.56 iss das soweit!!! :)



northsea, 3.01.2011 um 20:53 Uhr

Am 11.1.11.
:-)))))
schade das es nicht schon um 11.11Uhr geht.



Der Jürgen, 3.01.2011 um 20:55 Uhr

@northsea: jaja, wär ein guter gag eigentlich müsste man es am 9.1.11 um 11.11 Uhr vorschlagen, dann käme am 11.1. die entscheidung *ggg


MarkusZ, 3.01.2011 um 20:59 Uhr

oder am 11.11.11! dann einzug in die galerie... dann pulitzer-preis... dann reich und sexy bis ans ende unserer tage ;-)))


northsea, 3.01.2011 um 21:00 Uhr

hahahahaha


Der Jürgen, 3.01.2011 um 21:01 Uhr

jaja, oder igoreliste verdoppelt und zwei wochen gesperrt, hihihi.


Der Jürgen, 3.01.2011 um 21:03 Uhr

achja, markusz: danke für das sehr schöne foto. 670 klicks ohne voting sind bei mir nicht grad alltäglich *g*
es ist ja auch wunderschön ;)



ando fuchs, 3.01.2011 um 21:04 Uhr

Was mich hier überrascht,ist die Tatsache,daß die Diskussion sehr ruhig und auf sehr hohem Niveau abläuft,warum nicht immer so !?


Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 21:14 Uhr

@ ando,
hier schreiben ja auch nur niveauvolle User :-)))



Thomas.T., 3.01.2011 um 21:23 Uhr

ist ein bischen unfair, ich kann das Voting nicht lesen, da Freemember :-)

Aber so als allgemeiner Gedanke: Wenn jemand eine andere Meinung hat, dann hat er jedes Recht dazu. Niemand von uns hat die Weisheit gepachtet.

Was heisst nun reagieren? Für mich persönlich gesprochen, nicht unbedingt und sofort. Ich reagiere auch nicht unbedingt auf jeden anderen Kommentar. Oft ist eine direkte Reaktion auf einen negativen Kommentar auch falsch - es ist oft besser, das erst einmal "sacken zu lassen" und darüber nachzudenken. Ganz allgemein aber kann man darüber sicher auf sachlichem (!!!) Niveau diskutieren, das ist schliesslich der Sinn der Sache. Ein kommentarloses Stehenlassen ist in diesem Fall auch eine Art der Anerkennung / Respektierung des Kommentars. Auf keinen Fall sollte dann aber etwas wie "mir gefällt's aber so" oder "das muss so sein" etc. kommen.

@Jürgen:
die "weissen pro-ritter" finden sich besonders oft, wenn das Bild
1.) von einer Fotografin kommt (weil weiblich ...)
2.) dieselbe zufällig auch gut aussieht.
3.) im Optimalfall auch noch Single ist
4.) sich damit eine lohnende Situation ergibt, daß der wackere Ritter seine virtuelle Rosinante besteigt und wider den impertinenten Unhold löckt .

Das Ganze nennt sich dann "Sir-Galahad-Syndrom"
und ist ein Subtyp der sog. hormonell induzierten Anmerkung.

;-)))



MarkusZ, 3.01.2011 um 21:24 Uhr

Ich glaube, ich muss das Bild noch mal als Angelina hochladen und es dort mit einem Link zur hiesigen Diskussion versehen... Die dortige Diskussion wäre sicher interessant... :-)


Der Jürgen, 3.01.2011 um 21:26 Uhr

@thomas: hähähä.
in einer kneipe hiesse das dann "schwanzgesteuert".
@markusz: ich weiss nicht, ich glaub das würde ich lassen. ich könnte nicht schlafen in gedanken an die vielen user, die auch nicht schlafen können *g*



Flattergeist, 3.01.2011 um 21:35 Uhr

@wartmann: apropos bei leuten auf ignore stehen, die man gar nicht kennt: warum stand ich bei dir auf ignore? hatte ich zufällig bei einem bild im voting bemerkt...


MarkusZ, 3.01.2011 um 21:37 Uhr

@flattergeist: das ist doch offensichtlich, denn du schreibst nur destuktive Anmerkunegen und machst so deprimierende grufti-bilder ;-))))


Flattergeist, 3.01.2011 um 21:51 Uhr

@markus:jeder macht die bilder, die er kann...
kärtchen, kärtchen :-)))



Der Jürgen, 3.01.2011 um 21:52 Uhr

jaja, und angelina auch:

Adieu... von Magic-Light-Art-Design-Photography
Adieu...
Von
3.1.11, 21:46
270 Anmerkungen


*ggg



Flattergeist, 3.01.2011 um 21:53 Uhr

@13: diese anmerkungskultur schadet den leuten, die sich wirklich fotografisch weiterentwickeln möchten.


Flattergeist, 3.01.2011 um 22:06 Uhr

@markus um 19:48 Uhr:
ich fürchte das haben wir schon in form der cliquen-bildung. innerhalb der "fotografen-clique" geht es auch nicht anders zu als innerhalb der clique der "anmerkungssammler". man muß schon sehr diszipliniert sein (und ein dickes fell haben), um das unbeschönigte und um objektivität bemühte schreiben von kommentaren auf dauer aufrechtzuerhalten.



Der Jürgen, 3.01.2011 um 22:10 Uhr

@flattergeist: das ist wohl wahr. dennoch halte ich smalltalk nicht generell für schädlich (meine anmerkung von 18.51)


Flattergeist, 3.01.2011 um 22:19 Uhr

@jürgen: habe ich gelesen, bin aber nicht ganz deiner meinung. unterhalten kann man sich besser per fm, bildkritik besser unterm bild. ich mache mir doch nicht die mühe und bearbeite ein bild und lade es hoch, damit mir jemand einen schönen guten abend wünscht...


MarkusZ, 3.01.2011 um 22:20 Uhr

@flattergeist: *unterschreib*!


Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 22:23 Uhr

Hmm, mich stört das bei vielen Bildern nicht, wenn sich unterhalten wird ... :-)
und bei meinen letzten Bildern geht es überhaupt nicht ums Bild ...



ando fuchs, 3.01.2011 um 22:28 Uhr

13....was machst du,wenn du nach mehrmaligen anschreiben seiner Bilder aber kein Feedback mehr bekommst....auch wenn er gute Bilder macht,du lässt ihn links liegen und suchst dir andere,nur um möglichst viele Anmerkungen zu erhalten


Flattergeist, 3.01.2011 um 22:29 Uhr

@ingrid: ja, das verstehe ich... manchmal geht es nicht ums bild. soviel gespür sollte man dann schon haben, das zu erkennen...


Der Jürgen, 3.01.2011 um 22:33 Uhr

nunja, ja und nein, das ist eben eine individuelle entscheidung, wie bei allem hier.


Malibu, 3.01.2011 um 22:39 Uhr

Als ich das erstemal in die fc schaute, dachte ich wirklich hier Tips und Anregungen zu finden. Nach fast einem Jahr dabei, sind meine Illusionen fast dahin. Es ist verdammt schwer hier Anm. zu bekommen mit denen man was anfangen kann. Was du mit Angelina ja auch gezeigt hast. Lobe viel, dann bekommst du Lob! Andersrum funktioniert das leider nicht: Übe (sachlich) Kritik und du bekommst sie zurück, ist leider ein Irrtum. Ich glaube die ehrlich kritischen Buddy in meiner Liste kann ich an einer Hand abzählen. Wenn ich von denen dann mal keine Anm. bekomme ist das auch schon eine. Wenn auch nicht konstruktiv! :-)))) Dennoch glaube ich das es hier viele gibt, die die ewige Schleimerei satt haben. Also was tun???
Das Voiting als "Kennlernzone" zu betrachten (Der Jürgen) , ist da mal ein neuer Gedanke. Von daher bedauer ich es, meine letzten Bilder nur noch anonym eingestellt zu haben.
Werds überdenken, auch wenn ich wohl auch weiterhin eher nur "Postkärtchen" hinbekomme :-)
Ihr seid alle eingeladen über mich herzufallen :-) Haut drauf! Übt Kritik! Habe aber selbst nur sehr bescheidene Kenntnisse die ich aber gern weitergebe. :-)))

Sind Angelina und Elke S. eigentlich verwandt? Sie ähneln sich so... :-) Oder hast du da einen Nachahmer gefunden?

VG Markus



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 23:08 Uhr

@ Flattergeist, vielleicht ignoriert dich der Vorschläger ?


Flattergeist, 3.01.2011 um 23:17 Uhr

@ingrid: ja, das stimmt. obwohl ich den/die vorschläger/in auch gar nicht kenne...
@wartmann: ok, ich glaubs dir. das igno war nur zur zeit deines "zwei hände" votings, jetzt ist es weg... :-)



Zwei AnSichten, 3.01.2011 um 23:21 Uhr

@ Flattergeist, du siehst die rote Schrift des Vorschlägers, der Wartmann kann nix dafür :-)


Dieter Golland, 4.01.2011 um 10:11 Uhr

Interessanter Artikel vom Jürgen und eine spannende Diskussion zum Voting und Anmerkungen schreiben.

Nimmt man das Voting zu ernst? Ja, bei manchen Diskussionen die sehr häufig ins Persönliche gehen wird es schnell billig und unerträglich.
Die Frage wie ein gutes Bild erkannt und bewertet wird würde Seiten hier füllen. Das nächste ist, das manche gar nicht das Bild bewerten sondern den Channel. Kommt eine Katze in die Galerie weil sie süß ist oder weil der Fotograf eine gute Arbeit gemacht hat? Nichts gegen Tierbilder aber manchmal, man lese die Anmerkungen, ist es schon eine schräge Diskussion.

Kritik schreiben. Ein zwiespältiges Thema wobei wir uns alle mal an die eigene Nase packen sollen. Persönlich halte ich es so, das ich häufig schaue wie weit ist ein Fotograf und versuche auch in der Kritik Maßnahmen zur Bildverbesserung zu beschreiben (Goldener Schnitt, Drittel-Regel, entrauschen, entzerren usw.). Kleinigkeiten übersehe ich häufig mit "Absicht" um nicht gleich eine Megadiskussion anzufangen (evtl ein Fehler). Auch ich kritisiere manche Bilder nur als FM, meist da wo ich weiß das der Fotograf es normalerweise besser kann. Was mir aufstößt (ist mir in letzter Zeit häufig bei Neulingen in der FC aufgefallen), ist das bei einem Neumember schlechte Bilder auffallend gute Anmerkungen bekommen und keiner offensichtliche Fehler bemerken möchte (dies kritisiere ich dann auch). Der arme Neuling wird dann gleich auch zum Anmerkungs-Junkie erzogen.
Viel betrachten ehrliche Kritik häufig als persönlichen Angriff, leider wird manche Kritik auch so geschrieben, und antworten dann mit Rachefeldzügen inkl. angeschlossener Buddy´s.
Profilierungsneurose und Umgangston. Man kann natürlich jetzt behaupten jeder der hier Bilder einstellt und Anmerkungen schreibt hat sie (warum schreibe ich jetzt hier soviel? :-)). Natürlich sind wir alle ein wenig eitel und freuen uns wenn ein Bild gut ankommt. Natürlich wird dadurch auch ehrliche Kritik unterdrückt. Aber wie es manchmal formuliert wird geht es schon ins beleidigende, die Anonymität des Medium macht es natürlich leicht. Man soll schlechte Arbeiten und Fehler auch bein Namen nennen nur das beleidigende kann man ruhig weglassen.

Und damit zum nächsten Thema aus Anmerkungen und Bildern lernen. Fast unmöglich. Ich schreibe nicht das es unmöglich ist aber selbst auf Anfrage bekommt man von manchen Membern keine oder sogar falsche Auskünfte. Ein Community-Gedanke sollte auch gegenseitige Hilfe sein. Das jemand aus beruflichen Gründen vielleicht nicht alle Geheimnisse preisgibt kann man evtl. noch verstehen.
Ich habe mich für Transparenz in meinen Arbeiten entschlossen, mit den veröffentlichten Exif-Daten und bei manchen Bildern auch mit weiterführenden Erklärungen versuche ich ein Bild nachvollziehbar zu machen. Gerne gebe ich auf Anfrage (trotz beschränkter Zeit) noch weitere Erklärungen.
Dies ist vielleicht für manche ein wenig zuviel Arbeit. Ich erhebe nicht den Anspruch das es jeder so machen soll. Für mich ist es das Verständnis von Community.

Die Aktion vom Jürgen UND die Aktion von MarkusZ betrachte ich als Realsatire die mal wieder zeigt das das Spektrum der menschlichen Schwächen, in der gesamten Bandbreite, auch in der FC zu finden ist.

Mehr Gelassenheit würde uns alle gut tun. In dem Sinne hoffe ich das die Diskussion hier, die ich mit großen Interesse gelesen habe, weiterhin friedlich und sachlich bleibt.


Gruß Dieter




Jan Geerk, 4.01.2011 um 15:19 Uhr

Lol. Klasse Aktion.
Prost Neujahr.



MarkusZ, 4.01.2011 um 18:48 Uhr

@Egon: mit den "falschen Angaben" zu Person und Ort hast du sicher Recht, aber das war nur ein Mittel zum Zweck :-)

Zu den Bildern selbst:
Von den 41 eingestellten Bildern habe ich 34 selbst fotografiert. insgesamt 7 Bilder wurden mir von 2 anderen Usern hier zur Verfügung gestellt. Keines der Bilder ist also geklaut oder verletzt irgendein Eigentumsrecht. Das Profilbild habe ich bei fotolia gekauft mit den entsprechenden Rechten, das Bild im Internet zu veröffentlichen.

Zur Bearbeitung der Bilder: an den meisten ist gar nicht so stark gedreht worden. Randabschattungen, Kontrast- und Sättigungserhöhungen und das war's. Montagen aus unterschiedlichen Bestandteilen sind insgesamt nur 3 dabei, eines davon ist das Galeriebild. Und das mit dem Mond ist auch schnell gemacht, denn dafür gibt es für PS ganz gute Pinselspitzen... Das habe ich übrigens hier in der FC von einem User gelernt ;-)

Die Frage nach den Locations ist nicht so pauschal zu beantworten: viele Bilder sind direkt vor der Haustür entstanden, also in Niedersachsen oder Mecklenburg-Vorpommern, einige in Grönland, Kanada oder den USA...

LG, Markus



Körnchen71, 4.01.2011 um 21:36 Uhr

nu hab auch ich es verstanden :-))))))


Johann S., 5.01.2011 um 1:07 Uhr

Alter Hut:)
Mein erstes Sternchen von Deryk Gardener
Mein erstes Sternchen
Von
19.3.06, 8:54
53 Anmerkungen




Arno M, 5.01.2011 um 4:59 Uhr

:-)))




Der Könich, 5.01.2011 um 8:52 Uhr

ich schliesse mich hier einfach mal arno an:
:-)))



D.S. - photography, 5.01.2011 um 10:30 Uhr

Find ich herrlich:
Bin gerade im Prüfungsstress und immer wenn ich ne Ablenkung brauch lese ich hier weiter und amüsiere mich immer wieder aufs neu! ;-)

Endlich mal ordentlicher Text in den Anmerkungen.
Und mit Kritik wird auch nicht gespart, na ja schon mal ein Anfang zu dem was die FC eigentlich sein soll!
Mal sehen vielleicht trägts ja bei einigen Früchte!

Weiter am Ball bleibend, wenn möglich,
Daniel



Frank ZimmermannBB, 5.01.2011 um 11:03 Uhr

Geht´s hier eigentlich um Fotos?
Frank



InKoUsT, 6.01.2011 um 20:28 Uhr

ich drueck jetzt einfach mal den anmerken button ...

zunaechst chapeau ! :)

aus meiner sicht haelt sich hier allein der rahmen der
"beteiligten" also den sich aeussernden . schon recht klein .
erreicht somit "nur" einen kleinen teil von interessenten
oder eben nur die von der mehrheit uebersehene grauzone .
es wird das system nicht aendern ...
was mich persoenlich jedoch auch nicht stoert ...
ich lese z.b. keine bildzeitung - dennoch wird sie taeglich
millionenfach verkauft . ich kann das nicht aendern .
die gemeinde muesste sich aendern . besser : interessieren

grundgedanke vieler . auch meiner anfangszeit . ist
einfach sich zu zeigen . seine bilder zu praesentieren ...
ich war auch froh einen stern bekommen zu haben .
wie auch immer !
aber schon da geht es los . neid und missgust bestimmen
zuerst das voting . teils greift es auch aufs persoenliche ueber .
anmerkungen zum bild sind im voting hinfaellig .
gelernt habe ich . zumindest im/ durchs voting . nichts .

inzwischen bin ich hier um mich mit der gemeinde zu unterhalten .
deren arbeiten zu schaetzen . aber selbst auch zu lernen .
sich zu treffen . treffen zu organisieren . und wenn dann noch
irgendwie bilder bei rausspringen . hej klasse !
was will ich als hobbyfotograf mehr ?
> mehr ueber das warum . wieso . weshalb nachzudenken .
aber das kann man niemandem aufdoktruieren ...

... so ist das (L) eben

lg thomas



Foto Dreams, 7.01.2011 um 1:43 Uhr

Ihr habt echt Probleme ... habt ihr sonst nix zu tun? Es gibt auch noch ein Leben außerhalb der FC ....


A N D R E A S Beier, 7.01.2011 um 8:55 Uhr

man mußt du schmerzfrei sein sich mit so einem bildermist zu beschaffen


Zila T., 7.01.2011 um 9:24 Uhr

...ganz ehrlich? hier hat doch die FC mal die Quittung bekommen! ich bin seit 6 Jahren dabei...habe nur noch sehr wenige Fotofreunde hier...weil es eben bei vielen nur um : OH! Wunderbar! Einzigartig! Einmalig! Klasse! als Kommentar geht... und mir? mir geht es um mein Hobby, um Ausstellungen, echte Menschen und deren Meinung. Die Galerie war früher etwas, wofür deine Leistung für ein Bild gewürdigt wurde. Egal ob fotografisch einwandfrei. Es ging um die Regung in einem selbst. Und nun wünsch ich allen ein gutes Jahr! LG Zila T.


The Wilson, 7.01.2011 um 19:04 Uhr

Interessante Geschichte...
aber eben wohl mitten aus dem fc-Leben gegriffen.
Ich habe mir deine "Forschungsergebnisse"
sowie (teilweise) die Rechtfertigung des/der Betroffenen durchgelesen und komme zu dem Schluß:
FC könnte für "Feines Casperletheater" stehen.
Ich verstehe weder das Einschleimen der/des Einen
noch dein massives, chronisches (?)
"ich-ärgere-euch-jetzt-" Contravoting.
Jeder muss eben seinen Weg finden-
ich spiele das Spiel nicht mit...nö nö!!!
LG Thomas



Der Jürgen, 8.01.2011 um 13:04 Uhr

@andreas beier: jaja, schmerzfrei bin ich tatsächlich.
für deine anmerkungspinselei hier in der fc hätte ich aber keine zeit :)))



Steffen N, 8.01.2011 um 18:06 Uhr

Habe schon lange nicht mehr so lange und intensiv Anmerkungen gelesen.
Bin eher selten in der fc. unterwegs, vielleicht auch weil es wenig Spaß macht immer diselben kritiklosen Anmerkungen von den gleichen Leuten zu bekommen.
(sorry liebe Buddys) ;-))
Die Wirkung eines Bildes messe ich meist daran wieviele mir fremde fc-ler eine Anmerkung hinterlassen.

Zur Sache selber, zuerst wußte ich nicht was ich von MarkusZ und seiner Aktion halten soll, aber nun nach all den Erklärungen, so sie den wahr sind, finde ich sie ganz in Ordnung.

vg. Steffen

PS. im übrigen warte ich noch immer auf eine Antwort von Angelina wo den das Bild "Waterfall" entstanden ist
;-))



Pixelknypser, 10.01.2011 um 10:47 Uhr

Ich weiß schon warum ich meine Bilder nicht für die Galerie freigebe:-)Ich sag es doch immer wieder Voting Mafia:-)


Frankman1957, 11.01.2011 um 17:35 Uhr

Krank!


Der Jürgen, 11.01.2011 um 20:02 Uhr

@frankmann: ... dann musst du arzt :)


Eddie, 12.01.2011 um 21:23 Uhr

@Jürgen..dann musst du mit.


Der Jürgen, 12.01.2011 um 22:07 Uhr

@Eddie: ich fühle mich eigentlich ganz gesund.
halte bitte dein igno ein, danke.



Eddie, 12.01.2011 um 23:19 Uhr

Sonst hast du keine Sorgen ?


Der Jürgen, 12.01.2011 um 23:38 Uhr

@Eddie: du bist kein guter fotograf und du bist kein kluger mensch. da öffnet man dir mal einen tag die tür und schon kommst du an und sabbelst einen mit deinen nichtigkeiten voll.
nein, ich habe keine sorgen. und du wohl auch nicht. und damit wäre es ja auch gut. also geh mal schön ins bettchen, sonst wirst du mir hier auch noch krank.
und falls es dich danach dürstet hier noch ein wenig dummlall zu hinterlassen, gern. ein jeder hat das recht sich zu entblöden wie es ihm beliebt. auch du.



Eddie, 13.01.2011 um 12:47 Uhr

Provozieren kannst du mich nicht, deshalb schreib weiter dein Gesapper bis die FC davon überläuft.


Frankman1957, 13.01.2011 um 21:51 Uhr

Wer ist eigentlich dieser Eddie?
Der hat mich auch auf ignore - den kenne ich gar nicht.



Der Jürgen, 13.01.2011 um 22:19 Uhr

@frankmann: eddie führt einen kampf, nicht um die qualität seiner bilder, sondern um die fc in seinem sinne.
aber, vielleicht erklärt er es ja mal selbst. also eddie, was hast du eigentlich?



Eddie, 13.01.2011 um 22:51 Uhr

Provozieren kannst du mich nicht, deshalb schreib weiter dein Gesapper bis die FC davon überläuft.




Der Jürgen, 13.01.2011 um 23:01 Uhr

mal noch einen werf,



hol das stöckchen, mach, fein :)))



Eddie, 14.01.2011 um 10:18 Uhr

Der Jürgen und sein letztes Wort.


Der Jürgen, 14.01.2011 um 19:09 Uhr

und ich entziehe dir jetzt hier wieder das wort. du kannst einfach nicht eigenverantwortlich mit redefreiheit umgehen. ich empfinde dich ausserdem als ausgesprochen wenig unterhaltend. tschö ...


Norbert H., 23.01.2011 um 20:09 Uhr

Toll gesehen und umgesetzt
:-)))



juergen.K, 26.01.2011 um 16:55 Uhr

Na endlich. Wurde auch Zeit. Vermutlich gibt es noch mehr davon.
Jürgen



Xtrada, 3.02.2011 um 22:02 Uhr

Ich bitte mein bisheriges Fernbleiben von der Veranstaltung wegen individueller Lebensertüchtigung zu entschuldigen und melde hiermit meinen Bedarf an der Besternung des obigen Sammelbildes an. Die hierzu erforderlichen Kapazitäten in Form eines Halali-Vorschlages stelle ich gern zum nochmaligen Testlauf am nun mehr geläuterten User zur Verfügung

http://www.youtube.com/watch?v=8V1Z03Fc0zU



Norbert van Tiggelen, 7.02.2011 um 11:50 Uhr

Ich wünsche Dir/ Euch alles erdenklich Gute für die Zukunft.


Pixelknypser, 4.03.2011 um 19:37 Uhr

Ja das ganze Leben ist eine einzige Lüge und er hat bestimmt seinen Spass gehabt aber ich finde es in Ordnung das diese Sauerei aufgedeckt wurde.Just have a Fun:-)VG Ingo


Der Jürgen, 4.03.2011 um 21:17 Uhr



***************************************************************
IS-Photografie, 04.03.20011 um 19:37 Uhr

Ja das ganze Leben ist eine einzige Lüge und er hat bestimmt seinen Spass gehabt aber ich finde es in Ordnung das diese Sauerei aufgedeckt wurde.Just have a Fun:-)VG Ingo
***************************************************************


@ingo: danke für deine anmerkung. hättest du alle anmerkugen gelesen, du hättest feststellen können, dass die enttarrnung auf ausdrücklichen wunsch und in gegenseitigem einvernehmen von mir inszeniert wurde.
will sagen, wir hatten beide unseren spass, gelle :)




Peter Dargatz, 23.03.2011 um 23:43 Uhr

...und beide eure Fotos gepusht....
Leute...*****





 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (78/77)