Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Eintauchen (1) von Martina Bie.

Eintauchen (1)


Von 

Neue QuickMessage schreiben
6.09.2008 um 23:20 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
in die Vergangenheit der oft so verklärt dargestellten "Goldgräberromantik"...

Nach unserem Morgenausflug zum Mono Lake begaben wir uns auf "Abenteuerkurs" in die Geisterstadt BODIE.

Weitab von jeder Zivilisation auf einer Höhe von 2500 m entdeckte Waterman Body 1859 Gold.
Innerhalb weniger Jahre wurde aus einer kleinen Siedlung eine Stadt mit 10 000 Einwohnern. Der Pfarrer Warrington bezeichnete 1881 Bodie als "ein Meer der Sünde, von Wolllust und Leidenschaft gepeitscht"...

Als der Goldrausch zu Ende ging, verließen die Bewohner nach und nach die Stadt; der letzte verschwand 1942.
Feuer und Naturgewalten zerstörten die meisten Gebäude; nur noch ca. 5% davon sind erhalten.
Die Überreste sind ein einzigartiges Museum, in dem alles so erscheint, wie es verlassen wurde...

******************

Wenn ihr mögt, führe ich euch ein wenig durch die verlassene Stadt. Wir sehen uns Häuser an und vor allem:
Wir schauen ihnen in die Fenster und in so manche Ecke...

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





André Schwabe, 6.09.2008 um 23:30 Uhr

Gerne tauche ich mit Dir ein. Wenn es um meine lieblings GT geht immer. Kommt gut wie Du die Fassaden in Szene gesetzt hast. Der Schrott im Vordergrund verleiht dem Shoot etwas angenehmes.


VGA


*** GHOSTCAR *** von André Schwabe
*** GHOSTCAR ***
Von
12.8.08, 20:09
26 Anmerkungen



Bettina S., 6.09.2008 um 23:36 Uhr

irgenwie ganz schön beeindruckend!
lg bettina



gerla , 6.09.2008 um 23:41 Uhr

und ob ich mag, Martina. Diese Stadt hat wirklich was 'echtes'. Kein Touristen Quatsch sondern eine Ursprünglichkeit, die auch manchmal erschreckt.
lg Gerla



Rüdiger Kautz, 7.09.2008 um 5:39 Uhr

Ja, wenn diese Häuser sprechen könnten!
Eine klasse Aufnahme, sie hinterlässt bei mir mir etwa Bedrückendes .. .
Gruß Rüdiger



Velten Feurich, 7.09.2008 um 5:54 Uhr

Da sieht man sie vor seinem geistigen Auge mit den "Waschschüsseln " halb im Wasser stehen und emsig arbeiten... Schön gezeigt und noch einen schönen Sonntag wünscht Velten


Richard Schult, 7.09.2008 um 6:40 Uhr

... der Sündenpfuhl ist ja reichlich trocken gelegt... und die Sperrgutabfuhr funktioniert auch nicht .. um so besser für alle, die der Goldgräberromantik auf die Pfanne fühlen wollen .. sehr eindrucksvoll, Martina!
VG Richard



Ahrt-Design, 7.09.2008 um 7:15 Uhr

Martina, schau deine Bilder doch genau an, vielleicht findest du noch ein vergessenes Nugget. Wir teilen uns das dann ;-). Bin gespannt was du uns noch zeigen wirst. LG Wolfgang


Hermann B., 7.09.2008 um 7:16 Uhr

ich bin dabei !
LG
Hermann



Robert Schmetz, 7.09.2008 um 8:15 Uhr

Ein sehr schönes Bild Die warmen Farben erzählen eine kalte Geschichte gefällt mir
Gruß Robert



BlendArt , 7.09.2008 um 8:56 Uhr

Klasse! Da bin ich richtig gespannt auf die kommenden Bilder! Klasse Aufnahme!
LG



Roland Brunn, 7.09.2008 um 10:12 Uhr

Mit diesem ersten Bild machst du schon neugierig, Martina. Hier sehen die Gebäude ja noch recht gut erhalten aus. Guter Bildaufbau mit dem Eisenschrott im Vordergrund. Auch die gedämpften, kräftigen Farben gefallen mir sehr !
LG Roland



G D, 7.09.2008 um 10:14 Uhr

Da hat man ja jetzt schon eine ehrfürchtige einstellung. Die farben sind so was von besonders, sehr gut abgelichtet.
Ob sich was finden lässt??? Gold, gold, gold gold.....lol
glg gd



r.l.a. , 7.09.2008 um 11:10 Uhr

ja, Martina, auf diese Bilderfolge bin ich schon neugierig. Ich mag Zeugnisse der vergangenheit sehr gern ansehen. Mit diesem Bild hast Du genau die richtige Einstimmung gefunden.
Liebe Grüße, Renate



V. Munnes, 7.09.2008 um 11:30 Uhr

F I E B E R <----------------
sehr packend, spannend und interessant........
Menschen mit den armseeligen Eigenschaften von Egoismus und Gier, darum bleib ich auch hier und lass die anderen schürfen.........*ggg*
Ein Gemälde und wertvolle Geschichte !

vlG-@volker-<



Manfred Jochum, 7.09.2008 um 11:45 Uhr

Wen man das sieht, erscheint es doch sehr schade, dass 95% der Gebäude zerstört sind.....
Aber die verbliebenen schaue ich mir gerne mit Dir an.
Manfred



silvestersilv , 7.09.2008 um 11:45 Uhr

mehr ödnis geht ja wohl kaum...
toll, wie du diese stimmung eingefangen hast!!
aufbau und farben: PASST!
gruß, rainer



staufi, 7.09.2008 um 13:48 Uhr

Na, dann los, Martina. Nimm uns mit in die Geisterstadt und lass uns etwas hinter die Kulissen schauen.
Ist der Saloon noch da? Vielleicht steht ja dort noch eine alte Flasche Whiskey herum?
VG Erhard



Zwecke, 7.09.2008 um 14:19 Uhr

ist das eine interessante aufnahme, davon kannst du noch mehr zeigen:-)



JeAn P., 7.09.2008 um 17:03 Uhr

Bin gespannt, was Du uns noch zeigst - das Bild hier ist schon mal interessant; schön, wie es die verlassene Stadt zeigt - wirkt durch die Farben schön warm und garnicht so übel...
Gruß Andreas



Heinz Seelbach, 7.09.2008 um 17:06 Uhr

Tolles Bild, bin sehr gespannt auf Weiteres!
LG Heinz



Werner Büttner, 7.09.2008 um 17:48 Uhr

Was für ein toller, geschichtsträchtiger Ort !

Feiner Blickwinkel, technisch vielleicht nicht
ganz optimal -
aber die Stimmung ist grandios.


lg werner



JuM Gregor, 7.09.2008 um 18:25 Uhr

Da ich die Stadt noch nicht kenne, bin ich gespannt auf Deine Bilder. Wir sind damals vom Mono Lake über den Tioga Paß zum Yosemite N.P. gefahren. Für Bodie war leider keine Zeit.
vg Jürgen



Albert Wirtz, 7.09.2008 um 18:35 Uhr

dort würd ich auch mal gerne hin, lieber noch eine Zeitreise nach 1881, scheint lustig gewesen zu sein, wenn der Pfarrer recht hatte.
LG Albert



Markus G.Leitl, 7.09.2008 um 19:04 Uhr

Da muss eine ganz besondere Stimmung herrschen, und ein wenig, lässt das das Bild schon erahnen...gerne mehr davon.
Grüssle Markus



Martina Bie., 7.09.2008 um 19:14 Uhr

@Albert:
*Koppschüttel und ---------------- laach*



Birgit Vogel, 7.09.2008 um 21:45 Uhr

Oh ja - Zeitreise mit Martina ins Goldgräberland!
Da fällt mir glatt was ein:
Ferienprospekt ;))) von Birgit Vogel
Ferienprospekt ;)))
Von
11.3.07, 20:09
3 Anmerkungen

Ist das "Gestrüpp" dort so weiß-grau? Ein guter Kontrast zu den Häusern und dem Schrott! Eigentlich erwarte ich fast, dass gleich jemand irgendwo rauskommt...
LG Birgit



Adrian - Zeller, 7.09.2008 um 22:03 Uhr

Zeig mehr davon, Martina! Solche Stätten faszinieren mich auf's Äusserste!
Eindrückliche Aufnahme mit viel Tiefe.
LG Adrian



walter brts , 8.09.2008 um 9:30 Uhr

Es war einmal! Da interessieren mich schon die nächsten Bilder. LG von Walter


Inobre , 8.09.2008 um 11:23 Uhr

Aber sicher doch, freue mich auf diesen Rundgang!
Bodie konnten wir bei unserer Reise leider nicht besuchen.
lg, Bruno



Lidschlag, 8.09.2008 um 18:34 Uhr

Das sieht mir nach einem sehr interessanten Rundgang aus! Bitte mehr!


CHEYENNE B., 8.09.2008 um 21:16 Uhr

Wow - toll gesehen...
;O) Cheyenne



Rainer Switala, 8.09.2008 um 21:56 Uhr

die bearbeitung passend zum motiv
wilder westen pur
goldgräber ich komme
gern mehr davon
gruß rainer



Josef Zenner, 9.09.2008 um 6:22 Uhr

Kann mir vorstellen, daß dieser Ort auch sehr gute Zeiten erlebt hat.
Viele Grüße Josef.



Klaudia Und Stanislaw Winiarski, 24.09.2008 um 18:27 Uhr

Sehrr interessant ... Bild und Deine Beschreibung!!!
LG Klaudia



Arnd U. B., 27.09.2008 um 11:16 Uhr

Die Natur holt sich alles zurück. Das Menschenwerk hat selten Bestand, wenn man mal von den Pyramiden absieht. LG Arnd


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.280 Klicks
  • 35 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (351/350)