Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Das erste Licht von Eckhard Klöckner

Das erste Licht


Von 

Neue QuickMessage schreiben
11.06.2005 um 19:39 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Ein wunderbarer Frühsommermorgen im Siegerland. Blick das Heestal hinunter in Richtung Kreuztal.
Analog fotografiert mit Nikon FE und 105 mm Makroobjektiv auf Kodachrome 25 (15DIN), gescannt mit Nikon Coolscan LS 4000 ED.
War ganz schön schwierig, das sehr knapp belichtete Dia zu scannen und ich hoffe, dass es jetzt so in etwa ist, wie es in Wirklichkeit war.

Anmerkungen:





Peter Tost, 11.06.2005 um 19:41 Uhr

Wunderbare Stimmung!!! Glückwunsch.
Gruß Peter



Gerhard Wanzenböck, 11.06.2005 um 19:45 Uhr

Wunderbare Morgenstimmung !
LG Gerhard



Venja-Art, 11.06.2005 um 20:17 Uhr

Schön eingefangen...

LG Sandra



Manfred Herling, 11.06.2005 um 21:22 Uhr

Eckhard, mir bleibt die Luft weg. Wunderschön eingefangen unser Siegerland ( wußte garnicht, daß es hier so schön ist! ).
Woher kommt der etwas dunkle Fleck in der Mitte der vorderen Baumreihe?
vg Manfred



Monika -, 11.06.2005 um 22:26 Uhr

Sehr schön, diese Abstufungen und die Farben, gut gefallen mir auch die "Zeichen der Zivilisation"
VG Moni



Eckhard Klöckner, 12.06.2005 um 14:43 Uhr

@Manfred: Dieser Fleck ist ein unscharfes Aststück eines Busches. Ich benutze hin und wieder ganz gerne unscharfe Bereiche zur Vordergrundgestaltung, auch zur Steigerung der Tiefenwirkung. Ich habe andere Bilder von der gleichen Stelle, wo das noch stärker rauskommt. Auch bei diesem Orginaldia kommts etwas kräftiger. Der eine wär begeisterter, wenns stärker wär, der andere nicht. Habe mich vorher schon gefragt, ob ich es wegstempeln soll, aber ich wollte lieber keinen Schaden anrichten, und außerdem liegts so im Dunkeln, dass es meiner Ansicht nach sowieso nicht stört. Vor so einem alten Adlerauge wie Dir kann man natürlich nichts verbergen **g**
Gruß Eckhard



Alex Frei xela, 15.06.2005 um 23:41 Uhr

Hallo Eckhard,
Super Stimmung hast du hier eingefangen.
Mich persönlich stören die zwei Dunklen Flecken, irgendwie wird der Blick immer wieder darauf zurückgezogen. Dachte zuerst du hättest ausversehen dort etwas nachbelichtet, aber ich verstehe deine Erklärung. Ich habe auch schon Bilder überbearbeitet. Man nimmt sich viel Zeit, und am Schluss ist es weniger stimmig. Darum bin ich z.B. auch nicht nur ein Freund von DRI Bildern. Obwohl sie technisch oft perfekt sind.
Beruhigend das du so mit deinen Scanns kämpfst, also muss ich anscheinend auch diesen Aufwand auf mich nehmen. Ich hatte für Fc ein paar Flachbettscanns mit einem Epson 3170 gemacht...völlig unbefriedigend und habe es dann bleiben lassen. Werde irgendwann einmal einen Nikon Coolscan 5000 mit Stapeleinzug mieten, scheint mir momentan das beste und vernünftigste. -Wir haben Die Hauptvertretung von Nikon in einem Nachbardorf.-
Erstaundlich ist bei deinem Scann das man die Körnung so gut sieht obwohl du einen extrem feinen Film verwendet hast...geht ja fast nicht besser. Vielleicht weil das Dia so dicht war? Könnte man nicht versuchen doppelt zu scannen? Na ja man soll für den Pc und Fc aber auch nicht übertreiben.
nichts für ungut herzlich xela



Eckhard Klöckner, 16.06.2005 um 18:10 Uhr

@Alex: Ja, das ist mir auch ein Rätsel mit dem Korn. Das ist mit dem Nikon LS 4000 schon ein 4-fach Scan. Bei einmal und komischerweise auch bei mehr als 4mal ist es noch schlimmer. ES KÖNNTE MIR MAL JEMAND EIN NEAT-PROGRAMM, DAS EINFACH UND DOCH EFFEKTIV IST, EMPFEHLEN!!
Gruß Eckhard



Priska Zehentner, 26.09.2005 um 19:54 Uhr

Traumhaft schönes Bild mit den weichen Nebelschwaden, und dem zarten rosa-Himmel....Ja, mit dem Scan kämpfe ich auch oft...
lg
Priska



Priska Zehentner, 26.09.2005 um 19:57 Uhr

wunderschönes, stimmungsvolles Bild mit den weichen Nebelschwaden und dem zart rosa Himmel. ....Ja. mit den Scans kämpfe ich auch manchmal.
lg
Priska



Rolf Heymanns, 5.10.2005 um 20:58 Uhr

Auch das ist ein super Stimmungsfoto.
Sowas würde ich auch fotografieren wenn man nicht so früh dafür aufstehen müsste.
Ich grüße dich.
Rolf



n o r B Ä R t, 15.12.2005 um 19:45 Uhr

Wunderschön die Nebelstimmung !

Gruss
n o r B Ä R t



Jorge Miguel Babo, 27.01.2006 um 23:41 Uhr

Hallo Eckhard, das ist ein super Foto, so liebe ich das.Es gibt zum glück wenig Fotografen die so früh unterwegs sind.Ich werde bald ein Paar Agfachrom mal senden.Gruss Miguel




 
Informationen zum Foto
  • 451 Klicks
  • 13 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (101/100)