Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

SW 044 Autobahnbrücke # 01 von Helene Kramarcsik

SW 044 Autobahnbrücke # 01


Von 

Neue QuickMessage schreiben
21.06.2004 um 17:47 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
All images are copyright © by Helene Kramarcsik - Alle Rechte vorbehalten!/All rights reserved!
Unauthorized copying or use of images is prohibited!

Mein 2. Upload für heute
SW 041 Brüder # 02 von Helene Kramarcsik
SW 041 Brüder # 02
Von
21.6.04, 17:50
35 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Gerhard Brandstetter, 21.06.2004 um 18:18 Uhr

Die Perspektive ist eindrucksvoll - und das Licht ein Hit!
Schöne Arbeit - Kompliment!

Pfiat di, Gerhard



Thomas Solecki, 21.06.2004 um 18:36 Uhr

Sehr gut. Die Perspektive wirkt!
VG
Thomas



Sonja Witter, 21.06.2004 um 18:56 Uhr

Eine sehr schöne Perspektive und Bildgestaltung und auch die Grauwerte gefallen mir gut!

LG
Sonja



Gabi Weber, 21.06.2004 um 19:00 Uhr

eindrucksvoll, gefällt mir
Gruß Gabi



Helene Kramarcsik, 21.06.2004 um 22:02 Uhr

@ Gerhard, Thomas, Sonja und Gabi!
Vielen herzlichen Dank.
Gruß Helene



Sandra Faust, 21.06.2004 um 23:16 Uhr

Die Tonung und die Perspektive an sich gefallen mir auch gut. Schön wärs, wenn die beiden mittleren Linien oben in die Ecken laufen würden und es allgemein geradegerückt worden wäre. So kippt es sehr.

LG Sada



Helene Kramarcsik, 21.06.2004 um 23:44 Uhr

Hallo Sada!
Was meinst du mit kippt zu sehr? Das Bild ist gerade, denn das ist sowohl am linken Pfeiler und an den Widerlagern im Hintergrund zuerkennen. Habe dies gerade überprüft. Die Kanten sind exakt senkrecht.
Auch den Wunsch bezüglich der mittleren Linien kann ich Dir nicht erfüllen, selbst wenn ich möchte, denn das liegt an der unterschiedlichen Spannweite der beiden Brücken. Die Tragwerke sind nicht symetrisch, da das rechte Tragwerk eine größere Spannweite hat, als das linke Tragwerk.
Gruß Helene



Christine Gerhardt, 22.06.2004 um 7:38 Uhr

starke perspektive!
vg
christine
:o)



Andreas Reh, 22.06.2004 um 7:42 Uhr

Hallo Helene,

was Sada meint ist, dass das Bild stark nach vorne links kippt, das ist schön an der Wasserlinie der Flussbiegung ganz links zu sehen. Das der Brückenpfeiler gerade ist liegt nur daran, das Du Dich bei fotografieren an ihm orientiert hast, aber die Perspektivische Verzeichnung dann dafür sorgte, das der Rest des Bildes schief ist. Die Unsymetrie der Brückenteile verstärkt den Effekt noch. Es sagt mir nicht sehr zu.

Grüsse, Andreas



Egon Pirker, 22.06.2004 um 9:08 Uhr

coole perspektive, ich bin begeistert !

:-)

gruß Egon



Sabine Leve, 22.06.2004 um 16:07 Uhr

Schliesse mich den anderen an.
Stark! Auch in sw gut!
LG Sabine



Helma Kienleitner, 22.06.2004 um 17:45 Uhr

Mit so Profiantworten kann ich nicht dienen. Ich kann nur sagen, mir gefällt es sehr gut.
Liebe Grüße
Helma



Eugen Roch, 22.06.2004 um 18:59 Uhr

Hallo Helene,
die Autobahnbrücke ist sehr gelungen. Die starke Spannung im Bild kommt vom Spannbeton!
Gruß Eugen



Helene Kramarcsik, 24.06.2004 um 0:21 Uhr

@ Christine
Danke. Was bedeutet :o) ?

@ Andreas
Danke für Deine Erläuterung und konstruktive Kritik. Bei Wettbewerbe erhielt es Annahmen und 1 VÖAV - Silbermedeaille.

@ Egon und Sabine
Vielen Dank!

@ Helma
Danke. Egal wie Du das Bild beurteilst, wichtig ist, daß Du es nur versuchst. Das sagte Günter immer zu mir und langsam traue ich meinen Bauchgefühl.

@ Eugen
Danke! Ein schönes Wortspiel. Aber ich stimme Dir zu, die Spannung kommt meiner Meinung nach tatsächlich vom Spannbeton (From und Linienführung) und von der Struktur der Schalung im Beton.

@ Michael
Vielen Dank.

Euch allen herzlichen Dank. Habe wieder 2 neue Bilder hochgeladen:
Gruß Helene



Günter Kramarcsik, 24.06.2004 um 16:10 Uhr

"gesehen"


Helene Kramarcsik, 26.06.2004 um 12:15 Uhr

Hallo Christian!
Danke für Dein ausführliches Kommentar und Deinen Vorschlag. Mal schauen was sich mit Deiner Idee machen läßt. Die Brücke ist ja nicht weit weg.
Wünsche noch ein schönes Wochenende.
Gruß Helene



Günter Kramarcsik, 30.06.2004 um 21:53 Uhr

Wow! Da wird Helene aber staunen, daß das Bild im Voting steht. Werd sie gleich mal fragen, ob ihr das bekannt ist. Ich denke es wurde mit Recht vorgeschlagen, denn ich halte es für ein sehr gutes Bild, will aber jetzt nicht viel verraten. Bin gespannt wie hier die Meinungen der Voter sich mit jenen von Fachjuroren decken werden.
Wie lange läuft so ein Voting? Erhielt die Auskunft 48 Stunden. Demnach wäre das Ergebnis dann am Freitag um ca. 11:30 Uhr bekannt?



Voting Center, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 44 pro und 212 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Gabi Weber, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

Das eine Betonbrücke, die von unten fotografiert wurde, auch ästhetisch sein kann, zeigt sich hier. S/W unterstreicht die Schlichtheit des Materials.
Eine besondere Rolle spielt der ausgezeichnete Blickwinkel.
Viel Glück



Mense ., 2.07.2004 um 11:30 Uhr

ästhetisch. und schief wie sonstwas. contra.


Woici ., 2.07.2004 um 11:30 Uhr

siehe mense


Christian Kummer, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

siehe Gabi :-)
+



.ina ., 2.07.2004 um 11:30 Uhr

+ (o:


Tom Culpeck, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

skip


Larsomat ., 2.07.2004 um 11:30 Uhr

-


Andreas Höke, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

skip. vg, andreas


Helma Kienleitner, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

gefällt mir pro


Michael Grube, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

interessantes motiv - pro


Klaus F., 2.07.2004 um 11:30 Uhr

+


Bernd Florean, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

-- pro --


Paul van den Dungen, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

pro


Manfred Geyer, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

+


Thomas Solecki, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

Pro!


Andre Hellmich, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

-


Sonja Witter, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

pro


René Wouters, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

pro


Bruno Freie Feder, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

PRO


Tino Klemm, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

contra


Christine Gerhardt, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

das bild ist überhaupt nicht schief! siehe linker rand!
von mir ein
PRO!!!
vg
christine



Sara Peterhans, 2.07.2004 um 11:30 Uhr

FÜR EIN OFFENES VONTING

kann damit nix anfangen

skip



 

Gabi Weber, 2.07.2004 um 12:45 Uhr

schade, schade, ich finde das Foto genial
Gruß Gabi



Günter Kramarcsik, 2.07.2004 um 13:23 Uhr

Hallo Zusammen!
Helene hatte Nachschicht. Sie schläft derzeit noch. Na ja, das Ergebnis ist nicht viel besser als es bei mir war. Siehe:
CP-035 Tanz der Zwerge # 01 von Günter Kramarcsik
CP-035 Tanz der Zwerge # 01
Von
13.5.04, 7:44
80 Anmerkungen
15% PRO bei mir, aber immerhin sind es mit 17% um 2% mehr.
Nun kann ich es ja verraten. Dieses Bild hat bisher in jedem Wettbewerb eine Annahme erzielt und im vergangenen Jahr auch eine VÖAV - Silbermedaille. War auch im FOTOobjektiv halbseitig präsentiert.
Es wird Helene sicher ein Trost sein, daß das Bild bei den Fachjuroren besser angekommen ist, als hier im Voting.
Gruß aus Tirol
von Günter



Mense ., 2.07.2004 um 15:36 Uhr

-- das bild ist überhaupt nicht schief! siehe linker rand!
aha, klar. dann kuck dir auch mal den fluss an, hm?
oder fahr hin und leg ein geodreieck an den pfeiler an.



Günter Kramarcsik, 2.07.2004 um 16:05 Uhr

@ Hallo Mense!
Ja, ja optische Täuschungen sind schon ein Luder. Glaubst Du etwa, daß der Pfeiler in Natur schief steht? Glaubst Du etwa, daß es in einem Gebirgsbach kein Quergefälle geben darf? Wie erklärst Du die Wellen, welche ganz offensichtlich von links oben nach rechts unten sichtbar sind? Ist der Bachfluß so, weil die Bachsohle waagrecht ist? Hast Du noch nie etwas von unterschiedlichen Uferhöhen gehört?
Nun ich denke, Du solltest hinfahren und Dich davon überzeugen. Rate Dir aber keine Geodreieck mitzunehmen, sondern eine Schlauchwaage oder besser noch ein Nivelliergerät.
Diese optische Schieflage wird nur deshalb noch zusätzlich unterstützt, weil die beiden Brücken unterschiedliche Spannweiten haben und damit die Brückenuntersichten nicht symetrisch sind.
In jedem Fall ist dieses Bild sicher mehr waagrecht, als Dein Bild: oder Dein Bild mit tollen Bildaufbau durch stürzende Linien: oder: oder sollte Helene Deine Erklärung zu diesem Bild verwenden? "geniales bild, das ich leider nur mit der fuji finepix 1400 zoom ablichten konnte, die "grosse" war grad nicht zur hand"

Liebe Grüße aus Tirol ins ferne Afrika
von Günter



Mense ., 2.07.2004 um 16:39 Uhr

klasse günter!

cool das dir aufgefallen ist, dass ich schiefe bilder habe.
außerdem scheinst du die absolut krasse knowledge zu
haben. takin' a bow. bist du verkäufer im baumarkt, ja?

noch mal ein kleiner anstupser zum anchdenken: unterschiedliche
uferhöhen, ok. nehmen wir mal an das is so. und die
wasseroberfläche pendelt sich dann paralell zum flussbett
ein, schön schief und schräg. ja ne is klar.

dass du "exactly" hier verlinkst und damit offensichtlich
als schlecht darstellen willst, verletzt mich übrigens
persönlich sehr.
aber sowas wirst du eh nicht mehr verstehen in deinem
leben.

danke.

(ignorbuttons sind richtig sinnlos, wenn man schon eine
anmerkung geschrieben hat. wie praktisch. cody, du prolet, halt dich aus meinen angelegenheiten raus. und
trillian, danke dir, aber das foto wurde ja auch abgelehnt. ... egal, ich bin weg, ordentlich einen saufen.



Günter Kramarcsik, 2.07.2004 um 17:03 Uhr

Hallo Mense!
Ja so was habe ich erwartet. Vor allem auf Grund Deiner ach so hervorragenden Bilder. Sie bestechen geradzu an Brillanz und Schärfe, gebe aber schon zu, daß einige wenige Bilder von Dir davon abweichen. Aber Du würdest es ja wissen wie es richtig geht, nur haste immer Deine "Kleine" dabei. Aber macht eh nichts, die Hauptsache ist, daß man weiß wie es gehen würde, vor allem bei Bildern von anderen Hobbyfreunden. Ist doch ein Trost zu wissen, daß man auf dem richtigen Weg ist. Fahre hin sieh Dir an, wie das Wasser von rechts nach links und gleichzeitig von oben nach unten fliest und damit einen diagonalen Fluß bildet.
Der Dank geht zurück.
Günter



Cody Hagberg, 2.07.2004 um 17:29 Uhr

toll dass du das erwartet hast. und zack, schon isser auf
ignore, der mense.

brillanz (das man übrigens ohne i schreibt, günter) und schärfe
sind freilich die einzigen aussagenkräftigen merkmale eines
fotos. das war mir bekannt.

ich hab mit dem kindischen kack nicht angefangen.

freue mich schon auf den nächsten ignore.
schönes wochenende.

cody

(ps: der mense hat häufiger nur die kleine dabei,
da die canon 1D mark II nicht in die jackentasche passt)



Günter Kramarcsik, 2.07.2004 um 18:15 Uhr

Cody!
Tippfehler und Rechtschreibfehler darfst Du behalten.
Deine Bilder schließen nahtlos an Menses Bilder an. Kindischer Kack ist es wohl, wenn man mit Gewalt nach Schieflagen sucht, wo es keine gibt! Dabei selbst aber nicht den Beweis antritt, daß man es besser kann. Auch eine Canon 1D oder eine Hasselblad ist noch kein Garant dafür, daß man deshalb gute Fotos macht. Es kommt immer noch auf den an, der die Kamera betätigt, einen Blick für Bildgestaltung hat und die Bildidee und die damit verbundene Bildaussage umzusetzen vermag.
Hüftschüsse sind selten gut, werden aber für modern gehalten, weil das ja so verdammt cool, geil und schräg ist.
Wenn Euch echte fotografische Qualität zu wider ist, dann macht ruhig weiter so. Ihr paßt gut zusammen. Aber erspart den anderen Euren schrägen Senf. Wenn nicht, gibt es Gott sei Dank einen Ignorebutton.
Wenn Ihr meine Kritiken bei anderen Usern mitverfolgt hättet, dann würdet Ihr feststellen, daß ich dabei immer begründete warum dies oder jenes gut oder schlecht ist. Aber eine Geodreiecksempfehlung ohne lange darüber nachzudenken, an jene, welche anderer Ansicht sind, finde ich nicht sachlich. Das könnte auch Dein Freund am Bildschirm verwenden, um festzustellen, daß Pfeilerkanten und Bildkanten sogar exakt parallel sind und zwar jener im Vordergrund, als auch jener auf der anderen Uferseite.
Alles klar?
Gruß Günter



Helene Kramarcsik, 2.07.2004 um 19:07 Uhr

@ Gabi Weber!

Vielen Dank für Deinen Vorschlag. Hat mich riesig gefreut. Bin aber nicht so sehr enttäuscht, denn nach der Erfahrung von meinem Schatz mit dem Galerievoting habe ich mir nicht viel erwartet. Unseren jeweiligen kleinen internen Wettbewerb habe ich ja wieder mal gewonnen. Habe ich doch 2 Prozentpunkte mehr an PRO`s erhalten, als mein Schatz Günter.

@ An alle PRO - Voter/inen
Vielen herzlichen Dank, für Eure Unterstützung.

@ An alle Skiper und Contra - Voter/inen
Auch Euch ein Danke für Euer offenes Contra, bzw. Skip. Leider sind die Argumente etwas dünn. Ja, da ist kaum etwas daraus zu lernen.

@ Mense und Cody
Ja, das ist typisch Günter. Er akzeptiert berechtigte Kritik, kann sich aber auch mächtig ins Zeug legen, wenn er glaubt, daß es sich um nicht berechtigte Kritik handelt. Da sieht er schon mal nach, wer hinter solcher Kritik mit welchen Bildern steckt. Er scheint dafür einen Riecher zu haben. Er wird immer fündig. Wenn ich ehrlich bin, sind Eure Bilder nicht berauschend, um evtl. nochmals darüber nachzudenken, ob nicht doch ein Funken Wahrheit hinter Euren Anmerkungen steckt.
Diesen Hick Hack wollte ich unterbinden, daher habe ich den einschlägigen Button gedrückt. Muß aber nicht auf ewige Zeiten so bleiben.
Aber wir haben Spaß an unserem Hobby und wollen uns diesen nicht verderben lassen, indem wir uns auf unnötige Diskussionen einlassen. Das war nun meine erste und einzige Reaktion auf Eure Kommentare. Sollte es doch weiter gehen, dann werde ich auch noch den 2. Button drücken.
Diese Art der Diskussion interessiert weder mich, noch vermutlich die anderen User.
Preise, Annahmen, Auszeichnungen und Abdrucke in Fotozeitschriften sind mir Beweis genug, daß das Bild gut ist, da werdet auch Ihr nichts daran rütteln können.
Da liegt Ihr mit Eurer Meinung eben ganz schön schief.

@ Alle
Herzlichen Dank. Bisher machte es doch großen Spaß hier und hoffe es wird anhalten.

Liebe Grüße und schönes Wochenende
wünscht Euch Helene



Cody Hagberg, 2.07.2004 um 19:32 Uhr

Sagen wir mal so ich wäre sehr angetan, wenn der feine
Herr "exactly" aus seiner Aufzählung entfernt, denn das
Foto ist wunderbar, wenn ers nicht kapiert, soll er sich
halt da raushalten und weiter schiefe Brückenfotos toll
finden.

P.S.: Welcher 2. Button? Den Ignore-Button für Cody?
Ich ignoriere Ignorebuttons. Alles eine frage der Technik.



Tricia McMillan, 2.07.2004 um 19:39 Uhr

hui, was ne disko.
zum vergleich mal ein ästhetisches brückenfoto:


in die heia mit euch
trillian



Cody Hagberg, 2.07.2004 um 19:44 Uhr

heia? nix. lese gerade erst, dass sich die werte autorin des
bildes darauf beruft, ihre bilder zu veröffentlichen. na toll.
geht es jetzt hier darum, wer die dickeren eier hat? herr
mense macht das auch beruflich, und ha: er kann sogar
davon leben, na da guckt ihr, wa?



Tricia McMillan, 2.07.2004 um 19:46 Uhr

dieses foto des schlechten fotografen "mense" hatte
übrigens mehr pro's, dafür weniger contras.



Cody Hagberg, 2.07.2004 um 19:48 Uhr

"Wenn Euch echte fotografische Qualität zu wider ist, dann macht ruhig weiter so. Ihr paßt gut zusammen."

ja, findest du? süß. ich lasse den satz unkorrigiert, in bezug
auf rechtschreibung und inhalt.

mense und ich kennen uns eigentlich nur flüchtig, aber wir
sind immerhin beides arschlöcher. ich könnte auch noch
behaupten, dass er eine mamiya hat, aber das wäre gelogen.



Helene Kramarcsik, 2.07.2004 um 20:12 Uhr

@ Hallo Cody!
Rechtschreibfehler darfst Du ruhig behalten. So wie ich es behalte, daß Du keine Groß- und Kleinschreibung kennst.
Nur weil man vom Fotografieren leben kann, braucht man sich nicht so arrogant verhalten. Denke mal, daß Profis es nicht notwendig haben, sich gegenüber Hobbyfotografen so überheblich zu zeigen.
Habe nun selbst auch nachgesehen und unter den 19 Seiten von Mense habe ich noch ein weiteres gutes Bild entdeckt, aber die jüngsten Uploads sind nun wirklich nicht berauschend. Aber egal.
Ich schrieb schon, ich will Frieden hier, denn sonst kann ich mich hier auch verabschieden. Alles klar? Ihr werdet dann ja sicher wieder andere Opfer finden, oder?
Schönes Wochenende
Helene



Tricia McMillan, 2.07.2004 um 20:56 Uhr

und zack ist cody auch auf ignore. ja, so einfach geht das
in österreich. frieden ist ne tolle sache, den erreicht man
allerdings nicht dadurch, das man den anderen das maul
stopft.




Helene Kramarcsik, 2.07.2004 um 21:57 Uhr

Hallo Tricia!
Ich mag es nicht, auch dann nicht, wenn sich die Kommentarschreiber selbst als "Ar........." bezeichnen, denn damit wird zum Ausdruck gebracht, daß alle, welche nicht deren Ansichten teilen, sie als "...." sehen. Wir stopfen solchen Leuten auch nicht das "..ul" sondern schlimmsten Fall werden sie mundtot gemacht, indem man sie reden oder schreiben läßt und einfach ignoriert.
Alles klar? Wenn ja, dann wünsche ich noch ein schönes Wochenende.
Empfehle Dir nur, mal die anderen kritischen Beiträge anderer User zu lesen und Du wirst feststellen, daß diese User eben anders argumentieren und sachlich bleiben und keiner dieser User wurde deshalb auf die I - Liste gesetzt.
Gruß Helene.



Oliver Mews, 3.07.2004 um 11:31 Uhr

Ich habe mir jetzt hier nichts durchgelesen, aber bestätige einfach mal, dass das Bild schief ist!!! Jawohl. ;-))


Helene Kramarcsik, 3.07.2004 um 11:43 Uhr

Hallo Michael und Oliver!
Danke für Eure Anmerkungen.
Wenn es so ist, daß es tatsächlich schief ist, dann werde ich mal nachschauen, ob es sich entzerren läßt. Nur scheint es mir, wie meinem Mann Günter auch, daß es nur eine optische Täuschung ist. Denn die Pfeiler stehen mit deren Kanten parallel zu den Rändern und der einzige wirkliche horizontale Bezug in diesem Bild ist die hintere Brücke, welche waagrecht über den Inn führt und diese ist auch wieder parallel zum Bildrand.
Wünsche euch noch ein schönes Wochenende.
Gruß Helene



Günter Kramarcsik, 17.07.2004 um 14:04 Uhr

Da gibt es eine Gegebewegung zur FC-Galerie, namens "wahre Galerie". Stelle Dein Bild in diese Sammlung.


Ngudu Brown, 7.10.2004 um 8:54 Uhr




Helene Kramarcsik, 2.06.2005 um 20:48 Uhr

@ Ngudu
Vielen Dank! Sehe erst jetzt, daß Du mein Bild in die Alternative Galerie gestellt hast. Nun ist es aber in der Nr. 23 und Nr. 26 gleich 2x aufscheinend! Das entschädigt mich nun mehr als reichlich für die Enttäuschung. Aber seither ist viel Wasser den Inn hinunter geflossen und ich habe die nötige Distanz zur Galerie gefunden, um zu erkennen, daß ein Sternchen nicht die Fotowelt bedeutet. In diese Galerie gelangt man wenigstens ohne Lobby und ohne tausende von lobende Anmerkungen zu schreiben.
LG Helene



Helene Kramarcsik, 14.07.2005 um 11:33 Uhr

Dieses Bild hat erst kürzlich unter 1.500 Einsendungen beim Bewerb "Aktion Tirol Foto" welcher von der Tiroler Landesregierung, der Tirolwerbung und dem ORF veranstaltet wurde, den 5. Rang erreicht.
Neben mein Bild war noch ein 2. FC-ler erfolgreich. Siehe: Leider hat Herby dieses Bild schon gelöscht.
Liebe Grüße
Helene



Karl-Heinz Köpnick, 27.09.2005 um 13:24 Uhr

Ein klassische Perspektive.
Wirkt enorm in s/w.
LG Karl-Heinz



Helene Kramarcsik, 27.09.2005 um 21:09 Uhr

@ Karl-Heinz
Vielen herzlichen Dank für Deine Anmerkung.
LG Helene



Wilhelm H., 22.10.2007 um 18:07 Uhr

mir gefällt es als strukturfoto
Gruß Wilhelm



Helene Kramarcsik, 23.10.2007 um 9:55 Uhr

@ Wilhelm
Danke!
Offensichtlich gefällt es auch anderen Betrachtern bzw. Betrachterinen, denn es hat schon mehrfach Preise gewonnen.
LG Helene



Eckhard Meineke , 8.11.2007 um 22:15 Uhr

Gott, was ist dieses Bild intensiv besprochen worden, Helene, Du hast wirklich fabelhafte Fotofreunde. Auf den ersten Blick kann man dem Motiv vielleicht nicht gerade viel abgewinnen. Allerdings beschleicht mich immer, wenn ich unter Autobahnbrücken oder sonstigen vergleichbaren Konstruktionen stehe, etwa auch der Brücke über den Aasee in Münster, ein Gefühl der Vereinzelung und Hilfslosigkeit; die Verkehrsströme brausen über einen hinweg, und man ist allein. Hier könnte der paradigmatische Wert des Bildes liegen. HG Eckhard


Helene Kramarcsik, 13.11.2007 um 22:32 Uhr

@ Eckhard
Wow, wenn man mal eine ganze Woche hier abwesend ist, dann kommt man kaum noch nach, alle Anmerkungen zu beantworten. Deshalb will ich mich diesmal kürzer fassen.
Das Gefühl, welches Du hier beschreibst hatte auch mich befallen, als ich unter dieser Brücke stand. Oben brausender und ohrenbetäubender Verkehrslärm und unten ein kaum noch hörbares Bachrauschen. Man kommt sich da sehr klein und allein vor.
LG Helene



Eckhard Meineke , 16.11.2007 um 8:26 Uhr

Und möchte sich die Ohren zuhalten. Aber welche Hand hält dann die Kamera? HG, Eckhard


Helene Kramarcsik, 16.11.2007 um 8:53 Uhr

Evtl. ein Stativ? Aber bis es so weit ist müßten wohl Ohrenschützer herhalten, oder man läßt doch auch diesen Lärm als Eindruck auf sich einwirken.
LG Helene



Eckhard Meineke , 16.11.2007 um 16:44 Uhr

Stimmt, die Ohrenschützer ... die muss man jetzt immer dabei haben. HG, Eckhard


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (248/247)