Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

Nord Myanmar 2005 – 003 von Markus A. Bissig

Nord Myanmar 2005 – 003


Von 

Neue QuickMessage schreiben
29.01.2005 um 19:52 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Nord Myanmar 2005 – 003

Zuerst zur Fotografie:
Morgenimpression an der Strandpromenade in Bhamo. Im Hintergrund steigt der letzte Morgennebel vom Hauptfluss von Myanmar (Ayeyarwady) hoch.


Technik:
Digitale Spiegelreflexkamera
Brennweite: 85mm (KB Basis)
Bildausschnitt: Originalformat

_________________________________________

Weitere Informationen:

Zwischen 2000 und 2004 bereiste ich mehrmals das asiatische Land Myanmar (ehemals Burma). Da standen auch die klassischen Destinationen wie Rangun (Hauptstadt), Bagan (Weltkulturerbe Pagoden Stadt), Mandalay-Mingun-Sagaing, Inle-See (Einbein Fischerruderer) und der bekannte Pilgerberg „goldener Felsen“ auf dem Programm.

Der aufkommende Tourismus, für das Land ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, zeigt in der Zwischenzeit an den soeben aufgeführten Orten jedoch gelegentlich auch die Schattenseiten auf.

Nach „Money“ stürmende Kinder, extra plakativ gekleidete und geschminkte Frauen bei den Touristenattraktionen die sich gerne „gegen Honorar“ fotografieren lassen oder gar gelegentlich gestellte „Mönchsfotografien“ sind nur wenige Beispiele. Die entsprechenden Unterschiede zwischen 2000 und 2004 sind für meine Empfindungen beträchtlich.

So reifte der Entschluss, im Januar 2005 nach Nord Myanmar zu reisen.
In der grossen Hoffnung dort wieder möglichst unverfälschte Einblicke zu erleben, plante ich die Regionen Putao, Myitkyina, Bhamo, Muse usw. zu erreichen.

Die notwendigen Bewilligungen der regierenden Militärs trafen nach vielen Verhandlungen doch noch rechtzeitig ein. Auch wurden diese Zusagen nicht mehr widerrufen.

Aber bereits am ersten Reisetag ereignete sich ein nachhaltiger Zwischenfall. Die staatliche Fluggesellschaft, eine andere Airline fliegt zur Zeit Putao nicht an, stornierte den Flug sehr kurzfristig.
Ab diesem Moment war reine Improvisation angesagt.

Nein, an dieser Stelle folgt jetzt kein Aufsatz über die Reiseerlebnisse.

Abschliessend noch folgende Information:
Die grosse Mehrheit der durch die Reiseunternehmen organisierten aktuellen Standardtouren erreichen mit der Region Mandalay den nördlichsten Punkt der aufgenommenen Route. Doch zwischen Mandalay und der Nordgrenze des Landes liegen nochmals runde 800 Kilometer Luftlinie. Und in diesem Bereich durfte ich nun meiner Arbeit nachgehen. Meine bereits einleitend definierte Hoffnung hat sich absolut erfüllt.


Bagan, Inle See, goldener Felsen und anderes, sind für mich kein Thema mehr. Die Prioritäten habe ich neu gesetzt.

Auf Anfangs 2006 plane ich die nächste Arbeitsreise nach Nord Myanmar. Ob ich dann auch Putao erreiche, liegt schlicht nicht in meiner Macht.


In Gedanken an die Menschen von Myanmar!

Markus A. Bissig

______________________________________________

Weitere Bildimpressionen aus meiner Reise durch Nord Myanmar im Januar 2005 unter:
http://home.fotocommunity.de/mabissig/


Rubrik: Foto und Erlebnisreise Nord Myanmar


Nord Myanmar 2005 – 001 von Markus A. Bissig
Nord Myanmar 2005 – 001
Von
28.1.05, 19:22
21 Anmerkungen


Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Hans-Detlev Kampf, 29.01.2005 um 19:58 Uhr

Markus,
ich wünsche dir (auch wenn der Januar fast vorüber ist) ein erfolgreiches Jahr 2005.
Mit diesem Bild hast du einen Joker gesetzt. Es hat mich sofort ohne Autor und Titel angesprochen. Es hat etwas, was ich spontan so gar nicht erklären kann.
Schreibe mir doch mal, wenn dein Programm für 2006 feststeht. Der Norden von Myanmar interessiert mich auch.
LG
Detlev



Manfred Lang, 29.01.2005 um 20:29 Uhr

Beeindruckend gut, ausgezeichnet!
Herzliche Grüße
Manfred



Wiltrud Doerk, 29.01.2005 um 20:31 Uhr

Wirkt wie ein Bild aus früherer Zeit...., klasse Kontraste und ein Bild, das nachdenklich macht,
lg von Wiltrud



Dieter Wundes, 29.01.2005 um 20:40 Uhr

Sehr schöne Farben, ein klasse Doku. auch durch die informativen Erläuterungen.
Gruß Dieter



Günter Lange, 29.01.2005 um 21:05 Uhr

Dieses Bild gefällt mir ausgesprochen gut. Die ganze Situation, das Licht und diese verfallene Brücke(?)
Besser könnte es allenfalls noch sein, wenn du einen direkten Blickkontakt mit diesem Mann hättest festhalten können.

Viele Grüße, Günter



Heidi Zimmerli, 29.01.2005 um 21:44 Uhr

Uii, das dürfte wieder ein interesster Kalender geben. Zuerst aber zum Bild. Ein Motiv, welches man sich schlichtweg fast nur erträumen und nur einzelnen Fotografe Fotografen vorenthalten ist. Die Stimmung ist wahrhaft traumhaft, das Gelände wirkt fast unwirklich, die Bäume beschützend, der Mann schaut und was denkt er sich dabei?

Eine Bilderfolge, die ich nicht verpassen möchte.
Gruss Heidi



Qrt Laederach, 29.01.2005 um 22:00 Uhr

Einfach perfekt, Markus!
Wäre mein Ziel, auch mal so ein Foto hinzubringen.
Ich würde auch möglichst versuchen, in den wenig erschlossenen Gebieten die Menschen und die Landschaft so unverfälscht wie möglich anzufinden und auf Film zu bannen.
Hoffe, dass es mir auch noch gelingt, so ein Land zu besuchen...
lg qrt



JOchen G., 29.01.2005 um 22:13 Uhr

Lieber Markus,
ein Bild wie von den deutschen Romantikern à la Caspar David Friedrich.
Der abgewandte Blick - ins Nichts.
Die Abwendung von einem Leben, in dem man selbst nichts ändern kann. Eine Weltabstinenz oder gar Weltflucht. Alles scheint abzustürzen.
Großartig!
LG
JOchen



der T O M, 29.01.2005 um 22:50 Uhr

Gerade der fehlende Blickkontakt spiegelt unsere Einstellung zu den ärmeren Ländern wieder.
Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Zeit.
lg, tom



Ch@rly Charné, 29.01.2005 um 23:00 Uhr

Wunderbar ! ! !
Charly



Chris Waikiki, 30.01.2005 um 0:30 Uhr

Wirkt ein wenig zerstört ... als wär ein kleines Erdbeben gewesen.

lg Chris



Win Sauer, 30.01.2005 um 8:41 Uhr

der kalte neblige hintergrund gefasst von den bäumen und der brücke - die kombination der zwei farbtöne kaltes grau und warmes braun - und die person im vordergrund, die dem ganzen noch mehr ausdruck verleiht - ich weiss gar nicht, wie ich meine begeisterung beschreiben kann.
ich hoffe auf noch mehr solch wundervoller fotos eines mir noch unbekannten landes.
liebe grüsse
gaby



Annette Arriëns, 30.01.2005 um 9:40 Uhr

Tja Markus,

auch hier wieder: Deine Bilder bringen unfassbare Emotionen auf den Bildschirm. Sie beeindrucken mir zu tief als dass ich sie in Worte fassen kann.
Wünsche Dir viel Kraft bei der kulturelle usw. Umstellung auf CH-Verhälltnissen.

herzliche Grüsse, Annette



Michael Gillich, 30.01.2005 um 13:52 Uhr

Zutiefst bewegend!
lg MIKE



Lene Busch, 30.01.2005 um 16:03 Uhr

eine starke Aufnahme und ein guter erklärender Text, wenn man ihn gelesen hat, muss man sich Deine Aufnahme noch einmal anschauen und dann sieht man auch mehr Einzelheiten, die Brücke die so kaputt ist, oder den Morgennebel, der eine wunderbare Stimmung erzeugt...
Lene



Lothar Bendix, 30.01.2005 um 17:27 Uhr

Dieser Kontrast von Morgensonne und -nebel ist umwerfend, dazu noch der sinnend dastehende Mann, vielleicht auch geniessend(?) - ein wunderbares Bild
LG Lothar



Gerhard Wo, 30.01.2005 um 17:45 Uhr

wunderbare, fast schon geheimnisvolle stimmung
schaut sehr mitgenommen aus das geländer und die straße
beeindruckend

ligrü Gerhard



Christian Camenzind, 30.01.2005 um 20:08 Uhr

Hallo Markus

Mit Spannung habe ich auf Deine ersten Bilder von Nord-Myanmar gewartet.
In den Norden bist Du anscheind gekommen, aber wohl auf Umwegen, so wie Du beschreibst...
Aber irgendwie gehört das nicht planbare auch zu Myanmar und war schlussendlich für Dich als Myanmar-Kenner doch nicht mehr so überraschend, oder?
Dies war eine Herausforderung für Dich, René und Mr. Bo, welche Ihr sicherlich wieder mit Bravour gemeistert habt.

Es freut mich dass Ihr, so nehme ich an, gesund zurückgekehrt seid.

Zur Fotografie:
Einfach immer wieder faszinierend, was Deine Bilder emotionell auszudrücken vermögen, ich als "Kopfmensch" wollte es irgendwie in Worte fassen, habe dann aber schnell gemerkt, es ist mir nicht möglich....

Was mir noch speziell auffällt, ist die räumliche Tiefenwirkung des Bildes durch den flachen/monochromen Hintergrund im Gegensatz zur Tiefe des Vordergrundes... ganz spannend...
(sieht aus, als ob das Bild aus zwei Bildern zusammengesetzt wurde)

Wünsche Dir möglichst viel Freiraum/Zeit, in den Alltag hier in der Schweiz zurückzukehren und das Erlebte zu verdauen!

Herzliche Grüsse
Christian



Ivo Kuster, 30.01.2005 um 22:53 Uhr

Lieber Markus

Schön, dass Ihr gesund und sicher voller neuer Eindrücke zurück seid. Die ersten Bilder machen Lust auf mehr.

Fotografie hat ja immer auch was mit Improvisation zu tun, deshalb dürfte Dir und dem erfahrenen René die nicht ganz programmgemässe Durchführung wohl kaum grosse Bauchschmerzen beschert haben. Aergerlich war's sicher, doch es haben sich dadurch bestimmt neue Perspektiven eröffnet. Immer das Positive mitnehmen, dass Du dies kannst, hast Du schon öfters bewiesen. Ich denke, die Teilnehmer sind auch diesmal auf ihre Rechnung gekommen.

Liebe Grüsse und guten Wochenstart

Ivo



Ruth Bernegger, 31.01.2005 um 19:33 Uhr

zu diesem Bild fehlen mir einfach die Worte.
LG Ruth



Peter Jenni, 31.01.2005 um 20:52 Uhr

Dieses Bild wirkt auf mich wie eine Theaterkulisse, man steht mitten Drin und kann nicht mehr loslassen. Schön komponiert und eindrücklich umgesetzt.
Gruss Peter



Heinz Thate, 6.02.2005 um 16:23 Uhr

Superfoto! Glänzend ausgesuchter Standpunkt, tolle Bildkomposition. Bin begeistert.
Die umrahmenden Bäume, die wie ein Bogen den Mann in der Mitte umfangen, das eingedrückte Stingeländer, das den Mann scheinbar in Gefahr bringen könnte (Abgrund) das ist es wohl, was die enorme Spannung in diesem Bild ausmacht. Die Farbstimmung und der leichte Nebel zun ihr Übriges, um den Mann in den Bildmittelpunkt zu rücken.
LG Heinz



Irene K., 6.03.2005 um 14:27 Uhr

da es offenichtlich kalte Nächte sind erstaunt mich das Schuhwerk.Beim Geländer meint man, dass es jeden Augenblick abstürzen könnte.
lg Irene



Uschi Ertl, 16.03.2005 um 10:56 Uhr

Hallo Markus,
ich schaue mir Deine Bilder immer wieder an und es ist wie auf einer Vernissage, man geht öfters hin, wenn sie gut ist. Dieses Bild finde ich excellent und ich spüre förmlich den Morgentau - ein Kunstwerk. Gratuliere.
LG Uschi



Lars Prignitz, 22.03.2005 um 11:07 Uhr

Das ist ein sehr aussagekräftiges Bild, eines der besten, was ich je in der FC gesehen habe. *mundoffen*
LG lars



Voting Center, 14.05.2008 um 10:48 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 105 pro und 305 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Lars Prignitz, 14.05.2008 um 10:48 Uhr

Einfach traumhafte Stimmung - und technisch sowieso perfekt.


Robert-S-Punkt, 14.05.2008 um 10:48 Uhr


-



Claudia Termeer, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Gerhard Hucke , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

Technisch gut, Stimmung gut, aber für die Galerie müsste der Mensch von vorne oder von der Seite abgebildet sein oder es müsste ein plausibler Grund erkennbar sein, warum er sich abwendet.
c



Ofengeist, 14.05.2008 um 10:49 Uhr


-



jhc , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Thomas Remme, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


thomas.neumann , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


my Way , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

++


El Greco, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Johann Jauernig, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+++PRO+++



Ingrid Sihler, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


der dom , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

c


Daniel Run, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

PRO


°Usha° , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Luigi Scorsino, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+pro+


Tobias T. , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Markus A. Bissig, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

@
Lars
Mein Dankeschön für Deinen Vorschlag.

Diese Fotografie wird jedoch keine Chance für einen Einzug in die FC Galerie haben.
Meine Prognose lautet auf über 70% Kontra Stimmen.

Nun wünsche ich allen noch einen angenehmen Pfingstmontagnachmittag und verbleibe mit freundlichen Grüssen aus Graubünden:

Markus



Derjürgen , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Ursula Funke , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

++++


HeiKu , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Germano Rossi, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Koola, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+++ PRO +++


svt , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

"contra"
Ich finde es sehr Schade, wenn die Bildvorschläger dem Bildeigner einen solchen Watschen erteilen. In Meinen Augen wird nicht das Bild selbst abgestraft, sonder der Galerievorschläger.

Nette Grüsse.



Rêve , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

c


Monique Hecker , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Satyr , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


R + G Team Dülmen, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

~ P R O ~


Guido lighthunter , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

wie Gerhard


Heiko Bliesath , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Sabine Onken, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

s


Martin B...., 14.05.2008 um 10:49 Uhr

fein!!


Gerald Große, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

c


Axel O., 14.05.2008 um 10:49 Uhr

Eine exotische Kulisse bzw. eine ferne Kultur machen aus einem eher unterdurchschnittlichen Bild kein gutes.
Da hat der Fotograf weitaus bessere im Portfolio

contra



Sylvia Schulz, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Nicole v. S., 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


ChristophS., 14.05.2008 um 10:49 Uhr

s


Nina Papiorek, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


B-A-U-M-I , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


empunktkapunkt , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Dirk I. , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

mir gefällt´s ...pro


Wolfgang Sh. , 14.05.2008 um 10:49 Uhr

PRO


Sonja J., 14.05.2008 um 10:49 Uhr

-


Tobias M. Lehmann, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

s


Frau Ge aus Rümpel, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

phantastisch.. gerne pro


durch meine Augen...., 14.05.2008 um 10:49 Uhr

+


Robert G. Mueller, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

Mir fehlt hier die "message". Nur weil es technisch gut ist in die Galerie? Wo ist der Fluß und der Morgennebel? Das Bild könnte überall aufgenommen worden sein.

contra



Sir Tobys diario 08-09, 14.05.2008 um 10:49 Uhr

... die Galerie ist mir piepegal geworden, aber ich bin fuer die Message und deshalb +++
http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/Laender/Laenderauswahl/Myanmar/
Myanmar-Zyklon-Update.php



 

Lars Prignitz, 9.07.2008 um 15:31 Uhr

Schade, sorry für die Watschen, aber dafür bin ich ja jetzt "abgestraft". ;-)

Mir war es auch wichtig, deine Message in den Vordergrund zu rücken. Leider schauen die Leute nicht genau genug nach.

Es bleibt eines meiner Lieblingsbilder.

LG Lars



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1056/1055)