Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Schwanenfamilie in Not ..... (Teil 6) von Rikki und Winni

Schwanenfamilie in Not ..... (Teil 6)


Von 

Neue QuickMessage schreiben
3.06.2010 um 16:33 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Heute ist ein trauriger Tag. Dieses ist die letzte Aufnahme, die ich von Frau Schwan in ihrem Nest mit dem zuletzt verbliebenen Ei machen konnte. Dies war gegen 09.30 Uhr. Als ich um 14.00 h wieder hin kam, war das Nest weg. Die Donau und die Kleine Donau waren in den letzten Stunden so stark gestiegen und die Strömung hat alles mitgenommen!
Wir sind sehr traurig, dass nun alle Mühe doch umsonst war.

Heute gegen 19 Uhr war ich nochmals auf der "Neu-Ulmer Insel", wo sich das Nest befunden hatte. Herr und Frau Schwan spazierten über die Insel - auf der Suche nach ihrem Nest.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





HP., 3.06.2010 um 17:02 Uhr

Ist auch sehr traurig.
Aber vielleicht konnte es doch noch gerettet werden.
Vielleicht.
lg Herbert



Vitória Castelo Santos, 3.06.2010 um 17:02 Uhr

Wow,das ist große klasse ++
LG Vitoria



Daniela Winge, 3.06.2010 um 17:19 Uhr

Das ist wirklich sehr traurig- das sind Momente im Leben, die mich persönlich noch etwas länger beschäftigen, denke leider auch nicht, dass es da noch eine Hoffnung gibt...
LG
Daniela



mobra, 3.06.2010 um 17:19 Uhr

das hatte ich nach den letzten Vorhersagen befürchtet, vielleicht ist das Nest aber doch noch irgendwo hängen geblieben, hoffen wir es einfach...
lg mobra



Foto-Nomade, 3.06.2010 um 17:23 Uhr

Mit dem untergegangenen Nest ist die Schwänin
und ihr Mann aber in der Lage,
sich neu zu orientieren.
Die Brut 2010 ist ein Fiasko,
in 2011 wird es einen neuen,
hoffentlich sicheren Platz zum Bau finden.
Schwäne werden gemeinsam sehr alt
und bedienen sich ihrer Anlagen und Instinkte.

Trauert verdient um dieses Fiasko.
Im neuen jahr wünsche ich Dir und allen Beteiligten Bilder von stolzen "Schwan's" mit ihren knuffigen Jungen.

Euer Foto-Nomade.



Mikeus, 3.06.2010 um 17:57 Uhr

wer weiß, das Nest schwimmt ja auf jeden Fall, evtl. ist es ja weiter flußabwärts angeschwemmt worden...
LG Miho



Heidrun Ruetz, 3.06.2010 um 18:09 Uhr

Och neeh ist das traurig...Ihr habt Alles gegeben und getan, um dieses Fiasko abzuwenden...leider sollte es nicht sein...Schade...tröstlich finde ich ich die Anm. von Foto-Nomade...nächstes Jahr haben sie bestimmt mehr Glück...
Nochmal meinen Dank an Euch Alle für Euren Einsatz..!!!!
Lieber Gruß Heidrun



Margot Bock, 3.06.2010 um 18:22 Uhr

Ich bin auch traurig, wie schade, die
Frau Schwan hätte bestimmt gerne
ihre Kinder unter ihren Flügeln beschützt.
Lieber Gruß, Margot



Hannelore Kaufmann, 3.06.2010 um 18:28 Uhr

Ja, es ist sehr traurig, dass es das Schwanenpaar trotz eurer Hilfe nicht geschafft hat. Sie haben so einiges überstanden und doch waren die Strapazen vergebens. Ich frage mich nur, wo der Schwanenvater war, als die beiden Jungs die Schwänin ärgerten, normalerweise reagiert er doch sehr aggressiv auf solch ein Verhalten? Der Amselnachwuchs kann jedenfalls auf eurem Balkon ganz ohne Stress gross werden.
LG



Klaus-Peter Beck, 3.06.2010 um 19:23 Uhr

Traurig!
Wollen wir hoffen, daß das Nest irgendwo sich verfangen hat und die Eltern ihren Pflichten für das letzte Ei nachkommen können.

Eins muß ich aber noch sagen, auch wenn es traurig endet, Du hast es toll dokumentiert!

Gruß
Klaus-Peter



Gunter Linke, 3.06.2010 um 19:28 Uhr

das ist sehr bedauerlich, schöne, wenn auch traurig ausgehende Momentaufnahme
GG



Mark Billiau., 3.06.2010 um 19:32 Uhr

O what a pity !
It's really sad to hear this bad news, but you did a great job.
Respect !

Mark



Fons van Swaal, 3.06.2010 um 20:23 Uhr

Lets hope she floated with nest to a lower area and stranded there where she can hatch the eggs....
You guys did a great job......
Greetings,
F.....



Michael Düber, 3.06.2010 um 21:09 Uhr

die Natur erscheint uns Menschen manchmal sehr grausam, aber alles hat irgendwie eine Sinn

LG Micha



Foto Püppi, 3.06.2010 um 21:50 Uhr

Habe die Schwanennot erst heute entdeckt. Wie schade das alle Bemühungen umsonst waren. Wo die Eier wohl geblieben sind. Vielleicht Nesträuber.
Ich hoffe beim nächsten Mal haben sie mehr Glück und werden glückliche Eltern.
LG von Gina



Maxi K., 3.06.2010 um 21:56 Uhr

Das stimmt mich auch traurig, ein bisschen hatte ich mitgehofft, dass sie es schaffen, aber nun ist alles weg. Schade!!!
Es wird eine Weile dauern bis die Schwaneneltern (die sie ja nicht geworden sind), den Verlust akzeptieren können. Danke für diese Serie.
LG Maxi



willi033, 3.06.2010 um 21:57 Uhr

Die Natur ist manchmal wirklich grausam . Aber die Schwäne sind um eine gute Erfahrung reicher - das es auch nette Menschen gibt die einfach so helfen ..
Auch ich hätte mich natürlich mehr über wenigstens EIN Schwanenbabyfoto mehr gefreut - Schade ,aber beim nächsten mal klappt es bestimmt .

lG willi033



Lichtmalerin67, 3.06.2010 um 22:37 Uhr

Ooooh, nein, das ist ja wirklich traurig, für das Schwanenpaar und für Euch treue Seelen, die Ihr wirklich für die Tiere gekämpft habt !

Ich denke aber ähnlich wie Foto-Nomade: Die beiden werden nächstes Jahr noch beisammen sein und sicher viele kleine hübsche Schwänchen haben !!!!!!!

Respekt hab ich vor Eurem Engagement !

LG Katrin



Anja u. Matthias Pape, 3.06.2010 um 22:53 Uhr

och menno :-(
wirklich schade
lg anja



Max13, 3.06.2010 um 23:37 Uhr

Traurige Story vom Schwan,aber sehr gut mit den Bildern festgehalten LG max


Herta-Wien, 4.06.2010 um 6:50 Uhr

Ihr habt es doch versucht Riki,
mehr ging nicht
und vielleicht ist das Nest ja wo gestrandet??
Einen lieben Gruß
von Herta



sunrise7, 4.06.2010 um 9:06 Uhr

Och menno ... das ist ja traurig...aber ich denke, das Schwanenpaar wird für neuen Nachwuchs sorgen und hofftlich das nächste Nest an einen günstigeren Platz bauen...
LG sunrise7



Heide M.H., 4.06.2010 um 11:28 Uhr

Ich trauere mit Euch.....lg Heide


Angelice W, 6.06.2010 um 22:46 Uhr

:o( ich finde keine Worte... bin nur traurig über diese
Zeilen... :o(
lg Angie



ge.org, 7.06.2010 um 17:36 Uhr


... sehr traurig . :-(

georg



Lady Edel, 13.06.2010 um 10:40 Uhr

Eine traurige Info ist das.
Leider erleben wir das hier an der See oft.
LG
Edel



Silvia Schattner, 13.06.2010 um 15:01 Uhr

Das zu lesen stimmt mich sehr traurig ... ihr habt euch so sehr eingesetzt ...
Ein schwacher Trost ... sie werden vlt noch einmal brüten und dann hoffentlich mehr Glück haben.
Danke euch auf jeden Fall für euer Engagemant in dieser Sache!
GLG Silvia



Chrissi A, 18.06.2010 um 11:30 Uhr

Das ist wirklich sehr traurig:-(
LG Chrissi



Anja Rodekirchen, 28.06.2010 um 11:23 Uhr

das ist ja traurig...man kann da richtig mitfühlen...
lg anja



Karola Bruckmann, 29.07.2010 um 21:16 Uhr

Das ist echt traurig. Ich hätte mir für die Tiere und Euch als Belohnung gewünscht, daß es ein Happy-End gibt.
Aber die Natur ist wohl grausam...
LG Karola



Bernd Osthoff, 10.10.2010 um 11:46 Uhr

Tragisch
Da sgehört aber zur Natur mit dazu.
Einen lieben Gruss nach Neu-Ulm
+++++
herlichst
Bernd



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.262 Klicks
  • 31 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (920/919)