Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

30 Gramm von Devil-Art-Photography

30 Gramm


Von 

Neue QuickMessage schreiben
15.01.2007 um 11:29 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
soviel braucht ein Kind in Afrika um ganzen Tag satt zu sein.
ein vergleich:
80 Liter Kerosin braucht ein Eurofighter PRO Min.
eine Liter Kerosin kostet ca. 0,58 Euro netto.
500 Gramm Reis 0,98 Euro Brutto

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Angéla Vicedomini, 15.01.2007 um 11:33 Uhr

Ein perfektes Foto mit wunderschönen Licht und Schatten.....eine starke Aussage die zum Nachdenken anregt.
Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Woche!
LG Angela



Monja Korthaus - Ansichts Sache, 15.01.2007 um 11:55 Uhr

ich schließe mich angela in jedem punkt an.


Gunda Horstmann, 15.01.2007 um 12:55 Uhr

Ja Klasse gemacht.. Toll dein Foto mit starker Aussage... lg Gundi


Inge H, 15.01.2007 um 13:53 Uhr

Bild und Text sollte man als große Plakate überall aufhänge....aber ob es dann was ändern würde????
Klasse gemacht
lg
Inge



Micha und Birgit, 15.01.2007 um 19:43 Uhr

aufrüttelnd .... und stark fotografiert

PRO



Yvonne Treib, 15.01.2007 um 19:57 Uhr

Macht sehr Nachdenklich!
Sehr gute Idee und der Text macht dieses Mißverhältnis erst recht deutlich.
LG



Voting Center, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 119 pro und 444 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Monja Korthaus - Ansichts Sache, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

ein bild mit hintergrund,dass auch wirklich eine aussage hat. dazu technisch sehr gut präsentiert.


Eva Lea B., 17.01.2007 um 14:04 Uhr

+


Celal Tayar, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

ohne text nichts sagend....

danke fürs zeigen, der gedanken
-



Roland Gerhardt, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

-


I arkadas I, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

-


Klaus der Sandmann, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

wie Celle ... Aussage liegt nur im Text ... Foto an sich ist nichtssagend und langweilig, sorry


Zsolt Kiss, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

PRO! :o)


Detlef Schäfer, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

c


Silvi von Usedom, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

PRO


Angéla Vicedomini, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

+++PRO+++


Patrice Eymann, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Fürs Foto ein Skip, für den Text ein PRO, für die Kombination aus Text und Bild ebenfalls ein PRO!


Michael Pees, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

-


Sylvie X, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

c


Edelgard Feiler, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

+++


Elke Gärtner, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Habe heute bei Aldi für 1 kg Reis 0,69 brutto bezahlt.
Ein Monat Membership in der FC kostet 4 . Dafür bekomme ich 5,8 kg Reis. Das sind pro Tag 193 satte Kinder oder ein Kind wird für 193 Tage gesättigt.
Und habt ihr jetzt ein schlechtes Gewissen?



Der Tiekaey, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

http://www.kindernothilfe.de


Das ist jetzt ernst gemeint!!!!
Ich habe ein Patenkind, für dass ich vergleichsweise lächerliche 30 Euro im Monat überweise. Das hat jeder übrig. (Wer mehr dazu wissen will, kann mich gerne fragen)

Fürs Bild eigentlich contra,
aber ich möchte es in der Galerie haben.
Danke fürs Vorschlagen!

PRO



Kai Sehlke, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

-


Frank- B., 17.01.2007 um 14:04 Uhr

-


Ronald Schönberg, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Bei einem Anschaffungspreis von 15,4 Mrd. für alle Eurofighter der Bundeswehr, wird hier nur der Kerosinverbrauch aufgeführt.
Ich nehme an, dieser Reisberg kann mangels Weitwinkel nicht gezeigt werden.
Was macht das eigentlich in Nudeln?



Nico Thies, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Es könnte mit dem richtigen Sprecher in der Videocommunity sicher ganz gut kommen. Kleine Kamerafahrt auf das Reisdings zu. Ganz langsam. Dann wenn der Fakt kommt stehenbleiben?

Nur so 'ne Idee.



Dirk van Uden, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Fotoapparat: Sigma SD10.
Objektive: Sigma 1:2,8/70-200 EX-IF_DG Apo
Sigma 1:2,8/18-50 EX-IF-DG ASP
Sigma 1:2,8/20-40 EX-IF-DG ASP
Sigma 1:2,8/28-70 EX-IF-DG ASP
Licht: 3X2Kw
Blitzanlage mit Funksteuerung RF-125
2X Multiblitz Xenolux 250 und
1X Multiblitz Xenolux 500
Diverse Bouncer (softboxen)
Kamerablitz: 2X Sigma EF 500 DG-Super
Studio: ca. 90qm Gross (klein)..



Micha und Birgit, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

PRO


Carl Wille, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Fragt mal den Bund der Steuerzahler, die haben gute Ideen wie man in Reis umschichten könnte.
-



Nico Thies, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

Hm. Ich würde mal sagen, Dirk, dass das Mittel sind auf die man Stolz sein kann :-)

Naja, ich meine du kannst jeden der nicht seine ganzen Kohlen in Entwicklungsländer schickt irgendwie anklagen. Hier ging es in dem Text aber um überflüssige Staatsausgaben. Wer braucht denn Euro-Fighter? Wir in D zum Glück nicht. Und wenn jetzt wer mit Verteidigung ankommen, will, dann isses wumpe. Geht hier um Fotos und nicht um Ideologien.

Alleine funktioniert das Foto jedenfalls nicht im Sinne der Bildaussage und ich hätte auch eine gleichmäßige Ausleuchtung die die linke Hälfte des Haufens nicht absaufen lässt sinnvoller gefunden.



Rolf Bringezu, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

+


I Borack I, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

contra


Devil Art Photography, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

@Herr Dirk van Uden,
ich bin zwar ein gemütsmensch...aber auf ihren Komentar, der noch nicht mal selber geschrieben, sondern einfach Kopiert hier reingesetzt ist nur ein satz schreiben....das alles ist aus dem Geld gekauft, wo ich fast die hälfte als steuerzahler auch weiter gegeben habe...also entweder konstruktive kritik oder weiter gehen...PS: ich bin stolz darauf, dass ich eine Studio besitze...ob ich damit gute Bilder machen kann oder nicht tut hier nicht zu sache.



Dirk van Uden, 17.01.2007 um 14:04 Uhr

@Nico: ICH klage niemanden an...könnte ja sein, daß ich meine Kohle bei einem Zulieferer des Fliegers verdiene und mit 40 auf der Straße stehe wenn der Flieger nicht gebaut wird. Gut das tue ich nicht, ist aber denkbar.
Ich erwarte auch nicht, daß er die Kohle nach Afrika schickt statt sich die Ausrüstung zu kaufen.
Ist nur ein weitere Aspekt und eine weitere Seite der Medalie.
Wer ein solches Bild hochläd, muß mit einer Diskussion rechnen



Dirk van Uden, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

@Devil Art Photography:ich kann nicht erkennen, daß ich Dich beleidigt habe oder wie kommst Du auf das "Sie"?
Ich stelle Dir Deine Ausrüstung nicht in Abrede, stelle der BRD doch dann bitte nicht den Eurofighter in Abrede.
Auch wir hier in Deutschland verdienen gutes Geld damit um solche Kameras zu kaufen.

Der Satz "30 Gramm soviel braucht ein Kind in Afrika um ganzen Tag satt zu sein"

wäre vollkommen ausreichend gewesen und hätte bei mir eine deutlich bessere Wirkung erzielt.

Zum Bild, es ist nicht besonder spannend geschnitten und die Typo passt nicht zum Text



Kevin Ba., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

+++PRO+++


JOerg EK, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

contra...


Devil Art Photography, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

@wenn man jemanden mit sie anschreibt...ist keine Beleidigung...es hätte eine Konstrukive Kritik...ob positiv oder Negativ, genügt...was ich für ein untertitel nehme,das frage ich bestimmt nicht ein Herr van Uden...sondern ich denke mir meine Titel selber aus...
PS: ich glaube *wir in Deutschland* zu der ich bestimmt länger gehöre als sie *mit einem Deutschen pass*..Zahlen jede Cent für diese Flugzeuge...darum nehme ich die Freiheit als Beispiel hier zu schreiben...
so...jetzt bitte sich auf das wesentliche konzentrieren...
Lg. an alle die sowohl Positiv auch negativ Voten.



Tina O, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

contra


Dirk van Uden, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Ich bin aber gefragt worden!
Du stellst hier ein Bild zur Diskussion, oder sehe ich das falsch?
Hier kann ich schreiben und meine Anmerkungen zum Bild hinterlegen! Wenn das nicht gewünscht ist, dann sperre doch die Votinganmerkungen!
Ich habe meine Kritik sachlich geäußert und wenn der Text nicht zum Bild gehört oder beachtet werden soll, dann lösche ihn.

Ps: Das "Sie" wird in Internetforen allgemein als Beleidigung interpretiert, zumindest seit ich in Netzen unterwegs bin. Google leistet hier sicherlich Hilfe.



Britta T, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Contra


Klaus LE, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Tanya R. O., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


DER SUCHER, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

c


Albert Wirtz, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

skip


Der Woici, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Gunda Horstmann, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Pro ++ein Foto was in Verbindung mit dem Text einen guten Vergleich bietet und zum Nachdenken anregt,..wie sinnlos manchmal Geld ausgegeben wird..


Nabi Kircaoglu, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

@ Gunda H: Und was wäre mit Foto ohne Text???

Für mich contra, da das Bild alleine keinen Aussagewert besitzt und die Absicht (resp. Bildaussage) des Fotografen nur durch den dazugelieferten Text erkennbar ist.

Not und Armut kann man wesentlich unplakativer darstellen, und ein pic mit wirklich tiefgreifender Aussage ist auch auf keinen Text angewiesen.

Die Absicht ist aller Ehren wert, aber hier sehe ich leider nur ein 08/15 Tabletop (Schnitt, Licht, Rahmen, Logo ), das so oder so ähnlich in jeder x-beliebigen Küche hängen könnte.

lg Nabi




Denny Jander, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Lleizar S., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Der Nabi bringt es auf den Punkt.
-



Photomann Der, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

sieht aus wien haufen maden


Lichthexe, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

sorry, ohne den Text ist es ein beliebiges Tabletop Stockfoto, daß man zwar zu diesem aufklärenden Zweck aber genausogut auch als Werbung für den Herrn mit dem nichtklebrigen Kochbeutelreis einsetzen könnte. Fotografisch ists nichts besonderes. -


Antje Buder, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Wer sagt, dass man ein Foto stets immer ganz für sich und völlig isoliert sehen muss ... ?
Niemand!
... zusammen mit dem Text ist es insgesamt ein sehr berührendes Werk, das meines Erachtens, unbedingt einen Platz in der Galerie verdient hat!!!
PRO



Der Müller, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Ronald Schönberg, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Sorry, es ist ein dämliches Werk.
Kein Kind in Afrika braucht 30 Gramm Reis, um satt zu werden.
Fällt diesen Gutmenschen hier mal wieder nicht auf, das diese Aussage vollkommen falsch ist?
Da hat jemand ein banales Foto gemacht,es mit einem polemischen Text versehen und dabei nicht für drei Groschen nachgedacht. Erbärmlich



Devil Art Photography, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

@Ronald Schöneberg,
ein Dämlicher aussage....irgendwie passt zu dir.
*lächel*



Mich@el M., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

+


Judy B.., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

kunst ist die verbindung mit visuellem und der aussage...der weg vom auge bis zum herzen ist kurz, der weg aber zu helfenden händen ein sehr langer...
viel glück damit..
+++
alles liebe und danke für den denkanstoß
ju



Heinz H., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Aike Voelker, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Norbert H., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-



Martin Hagedorn, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Fredrik Prince, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

spannender wäre für mich ein Bild von der/den Massnahmen, wie in Afrika mehr als nur diese 30 Gramm dortselbst angebaut werden können. Nein, mein Spritsparen wird kein Gramm Reis mehr für Afrika ergeben...
Aber es ist immer leichter anzuprangern was fehlt als die Lösung darzustellen. Dass es dort fehlt ist bekannt, schlimm und ausser Frage - und es geht um viel mehr als nur 30Gramm. Angesichts dieses Notstandes finde ich es als Hohn, wie wir mit Gerätschaften die eine Tonne Reis nicht zahlen könnte immer wieder auf so platte Weise auf etwas hinweisen was so viele schon wissen und doch zu wenig ist. Die Botschaft ist richtig und wichtig. Fotografisch ist dies ein food pic das nicht fuer die Galerie taugt. Inhaltlich tritt es eine sinnlose Diksussion an, wo viele nur durch Polemik ablenken. Zugegeben, ich habe kein schöneres Bild einer solchen Massnahme die wirklich hilft, aber ich habe es satt ( hm...) immer nur denselben Finger in derselben Wunde zu sehen ohne dass mehr getan wird als nur immer wieder denselben Staub auf dieselbe Masche aufzuwirbeln. Wie mit Vögeln auf der Stange: Man klatscht in die Hände, alle fliegen hoch, plustern sich auf und landen fett und satt nur neu geordnet wieder auf derselben.
Ein gut gestaltetes Bild über das "wie" (oder den Weg dahin) wäre mir allemal ein ich-vote-für-die-message-pro-voting lieber als dieses.



Gerald Große, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

contra


Jens Moeller, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Olaf Z., 17.01.2007 um 14:05 Uhr

s


J. U. Heinig, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

-


Neven Pilipovic, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

iiiih SKIP


Ralf Scholze, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

hört sich im ersten moment gut an. toll speneden wir die lebensmittel, machen vor rot die gewachsenen landwirtschaftsstrukturen kaputt.

ziemlich naiver ansatz

contra



Matthias Pöltl, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

contra


Viktor Vicky60, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

pro


Edith BorgQueen, 17.01.2007 um 14:05 Uhr

Ich gebe auch ein Contra, weil ich das Bild nicht besonders finde.

Es ist ein trauriges Thema, wenn wir mal an die Apfel- und Butterberge denken, die vernichtet werden, bevor man sie in einen Flieger packt und an die Hungernden der Welt verteilt (obowhl für Butter benötigt man wieder einen Kühlschrank, ich weiß).
Gerne würden wir helfen, nur wohin mit der Handvoll Reis..



 

Ivan Zuliani, 20.01.2007 um 19:34 Uhr

Affascinante gioco di luce, eccellente e originale proposta.
Bravo, complimenti Serdar, saluti, Ivan.



Peter Windhövel, 24.01.2007 um 18:12 Uhr

Übrigens: wo in den obigen Kommentaren immer von 'Kohle' die Rede ist:
ein echter 'Kohle'-Bericht aus dem Rhein. Merkur:
Milliarden - Subventionen für den dt. Kohlebergbau, es sollen bis auf 2 alle Zechen in D stillgelegt werden ( weitere Subventionen auch für Folgeschäden..);
weitere Info in dem Artikel: wir (unsere Energiewirtschaft) beziehen 25% unseres Steinkohlebedarfs aus: na?
Südafrika!!! -Nun, dort wachsen nördlich von Swaziland und südwestlich (Dundee, Newcastle) riesige Halden und man sieht ständig ca 2 km lange Kohlezüge und riesige LKWs zu den Kraftwerken fahren. Dort in diesen Gebieten herrscht rel. geringe Arbeitslosigkeit, dennoch fährt man am Rande der Städte an genügend slums vorbei und sieht die (meist kranken) Arbeitslosen an den Strassen; weiter an den Stadträndern die Massenkreuze auf schnell errichteten Massengräbern. Das ist die Realität. Da tun die reichen Weissen nichts, obwohl die (noch) in den Führungsetagen sitzen oder riesige Farmen... Naja. Ich könnt noch lange schreiben!
Aber gut, dass Du das Thema hier zur Disk. gestellt hattest.
Gruss Peter
Leider sind bei solchen grundlegenden Informationen -wie jetzt von Dir bei Deinem Foto- irgendwelche Leute nur zu Stimmungs-Diskussionen fähig und nicht zu sachlicher, das eigentliche Foto betreffend!!
Gruss Peter



Dirk Albanus, 26.02.2007 um 13:33 Uhr

Eine sehr schöne Idee, die du da fotografisch umgesetzt hast! Ich hätte war dazu tendiert, den reishaufen nicht ganz in die mitt zu setzen, sondern vielleicht eher etwas an der seite und was kleiner. das würde dann noch unterstützen, wie wenig reis das eigentlich ist, die gebraucht wird...

aber wie gesagt, schöne idee =)

lg, Dirk

Gleich und Gleich gesellt sich gern von Dirk Albanus
Gleich und Gleich gesellt sich gern
Von
25.2.07, 13:52
18 Anmerkungen





d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 2.256 Klicks
  • 88 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (28/27)