Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

Jennifer Capriati von Markus Benk

Jennifer Capriati


Von 

Neue QuickMessage schreiben
10.10.2002 um 10:00 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Jennifer Capriati aus den USA schlaegt am Mittwoch (09.10.02) beim Tennisturnier in Filderstadt im Spiel gegen die Qualifikantin Alexandra Stevenson eine Rueckhand. Capriati verlor das Match mit 2:1 Saetzen.
Nikon D1, 800 ASA, 2,8/80-200 AFS




Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Nana Ziesche, 10.10.2002 um 10:11 Uhr

Hi Markus,
zu der Unterhose sag ich mal lieber nix, aber die Muskeln kommen ja klasse raus. Im Fernsehen gehen die mehr unter als hier. Und der Blick ist natürlich auch sehr schick!
Gruß, Nana



Markus Benk, 10.10.2002 um 10:16 Uhr

@ Nana: Das mit den Unterhosen beim Damentennis ist immer so ein Problem. Der Rock ist in dem Moment wenn der Ball mit auf dem Bild ist fast immer oben und die Beinstellung ist dann auch meist nicht so schön.
Markus



Lene Busch, 10.10.2002 um 10:22 Uhr

wo manche Leute hinschauen tztztz
im Ernst ich habe selten so ein gutes Foto von Ihr gesehen, der *Killerblick* ist umwerfend, und wenn sie so schaut und spielt, kann sie eigentlich nur gewinnen...
In meinen Augen ein sehr gutes Sportfoto..
Gruß Lene



Nana Ziesche, 10.10.2002 um 10:26 Uhr

@ Markus, ehrlich gesagt verstehe ich ja auch nicht, warum sie nicht in Hosen spielen.
Naja, könnt man nicht solche Bilder machen....



Markus Benk, 10.10.2002 um 10:29 Uhr

@ Lene: Danke für das Lob. Den Killerblick hatte sie zwar aber das Spiel hat sie trotzdem verloren. Mal sehen, vielleicht lade ich noch ein Bild ihrer recht jungen und anmutig aufschlagenden Gegnerin hoch.
Markus



Peter Muckenhaupt, 10.10.2002 um 10:30 Uhr

Ich finde das Bild gibt die Dynamik die beim Spielen herrscht sehr gut wieder. Der agressive Blick tut sein übriges. Klasse Foto.

Gruß
Peter



Jacqueline Rusch, 10.10.2002 um 10:44 Uhr

Ganz schön verbissen !! Schone dynamischer aufnahme. l.g. Jacqueline


Thorge Huter, 10.10.2002 um 10:46 Uhr

Da steckt Power drin - sehr guter Tennis-Action-Schuss.

Hat die eigentlich eine Schwester ? Anna - Bolika ?



Günther Weinerth, 10.10.2002 um 11:18 Uhr

Hallo Markus.

super erwischt,

wenn das keine Power und Dynamik ausdrückt .....


Gruß


Günni



Alex Honegger, 10.10.2002 um 16:57 Uhr

Sehr starke Sportfotographie! Die Dynamik kommt super rüber. Gratuliere!

Alex



Thomas Niedermüller, 10.10.2002 um 17:51 Uhr

hi markus,
so sollen sportfotos sein, genialer blick von jenni, mal wieder im richtigen moment den finger jucken lassen ;-)
ich hätte es allerdings links noch geschnitten..
gruß
thomas



Jan Brucke, 11.10.2002 um 16:00 Uhr

Den kraftvollen Augenblick sehr gut abgelichtet!
Da kommt die Anspannung sehr gut rüber. Klasse!

Gruß Jan



Michael Bleul, 3.11.2002 um 21:44 Uhr

das ist mal ne actionaufnahme wie sie mir gefaellt.
gruß mike



Matthias Barth, 7.11.2002 um 1:16 Uhr

Wirklich klasse Aufnahme
...habe jetzt erst durchblättern können
Gruß Matthias



Wolfgang Andre Oberascher, 13.01.2003 um 23:47 Uhr

Ein Bild für Tennisfans.Action pur.
Gruß Wolfgang



Siegfried Kramer, 30.01.2003 um 18:42 Uhr

Ein superstarkes Sportfoto. Wenn man nur alleine das Gesicht betrachtet, bekommt man es mit der Angst zu tun. Weiter so. Gruß aus Biberach von Siegfried.


VOTING-CENTER, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 125 pro und 194 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste mal ;-)


Andreas Bleul, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

ich halte die Situation für perfekt,allein die Körperhaltung und die Mimik,sind für mich ein Platz in der Galerie wert.
würde mich sehr freuen wenn das Bild einen Einzug in die Galerie erhält



Volker Banken, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Richtig gute Sportfotos sind hier selten weil schwierig - daher ein PRO!


Stefan. Schmidt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Blick und Haltung wirken schon gut, aber dafür kann der Fotograf nichts. Positiv ist zu sehen, dass der Ball auf dem Foto ist.
Als negativ ist leider die Bildqualität zu sehen. Der leichten Grundtendenz zum Rauschen ist die starke Komprimierung auf gut 74K hinzugekommen. Das wäre jedoch sicher zu vermeiden gewesen.
Den Stuhl im Blickfeld vielleicht nicht so leicht, aber er wirkt trotzdem etwas ablenkend und störend.
Daher leider Contra.



< Nina >, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

wenn man gleichermassen positives wie negatives zu dem bild sagen kann,ist es dann nicht fairer,auf skip zu drücken??hm,...denke schon...


von mir gibts ein pro,aus gründen von volker...

lg,nina



Thomas Prüfer, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

pro


Marianne Schlüter, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Ich finde den Gesichtsausdruck und
die Körperhaltung außerordentlich gut
fotografiert.
Der Siegeswille pur. Pro



Maxx Müller, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

was für ein Tier... :))


Axel O., 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Tierisch............................

pro



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

@Stefan.Schmidt: Hihi du bist gut. leichte Grundtendenz zum rauschen. Ich hatte halt gerade die Studioblitzanlage nicht dabei.
MArkus



Cornelia Schorr, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Pro


Cornelia Schorr, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Pro


Stefan. Schmidt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

@Markus: War denn bei dem lichtstarken Objektiv wirklich ISO 800 im Freien nötig? Das mit der Komprimierung hätte zudem vermieden werden können, da Du ja zumal kein Neuling bist.

Grüße, Stefan



Andreas Bleul, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

@Stefan,
das Objektiv was Markus genommen hat,habe ich auch und digital bei ISO 800 sind alle DSLR pixelig,da kommt man nicht vorbei,
da kommt es auf die Verschlußzeit an,wenn es schnell gehen muß



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Ach das mit der Komprimierung ist doch wurscht, oder siehst du Artefakte? Ja 800 war nötig, denn das Filderstädter Turnier ist ein Hallenturnier und Tennis wird ja nun auch nicht gerade in Zeitlupe gespielt. Die Kollegen die mit Canon fotografieren benutzten das 1,8/200 Objektiv. Ich hab damals leider noch mit Nikon gearbeitet. Da gibts so eine Optik nicht.
MArkus



Stefan. Schmidt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Welche Belichtungszeit hast Du verwendet Markus?

Das mit der Komprimierung ist nicht egal, da sie immer mit Qualitätsminderung einhergeht. Es ist ein einfach zu vermeidender Fehler.



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Das weiss ich schon, dass die Komprimierung eine Qualitätseinbuse darstellt. Aber ich denke mal ob 70 oder 100 kb hier auf dem Monitor ist nicht so wild.
Belichtungszeit weiss ich auswendig nicht mehr, da müsste ich nachgucken und das Bild ist jetzt nicht mehr auf meinem Rechner. Ich denke aber die Zeit wird zwischen 1/250 und 1/500 gelegen haben.
MArkus



Stefan. Schmidt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Es ist meiner Ansicht nach sehr wohl ein Unterschied, ob man die 130K ausnutzt oder das Bild von der fc auf 70K gequetscht wird.

Wäre nicht eine längere Belichtungszeit möglich gewesen, dazu ISO400?

In Kombination mit besserer Komprimierung wäre sicherlich kein Contra dann von mir gekommen.



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Ahhhhhhhh!
Und von mir wäre dann kein Bild gekommen.
Jetzt wirds langsam witzig. Du guckst doch auch Tennis im Fernsehen, oder? Eine längere Belichtungszeit führt zu bewegungsunscharfen Bildern. Schau dir mal den Schläger hier an. Aber ich entnehme deinen Kommentaren, dass du dich mit dieser Art von Fotografie nicht besonders gut auskennst.
MArkus



Guido Schlupkothen, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Das ist mir ein PRO wert ;-)

Gruß
Guido



Stefan. Schmidt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Ich kenne mich durchaus mit elementaren Dingen wie Belichtungszeit und Bewegungsunschärfe aus. Meine Anmerkungen sind kein Grund, persönlich zu werden.

Bei ISO 400 hättest Du dann 1/125 bis 1/250 gehabt, also ich denke noch im möglichen Rahmen, zumal da Du Dir ja auch nicht sicher bist, welche Belichtungszeit es ursprünglich war.



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Stefan, ich sagte du kennst dich mit Sportfotografie, genauer noch Tennis in der Halle nicht aus. Das beweist mir auch deine letzte Anmerkung. Die Diskussion ist müsig. Stell du ruhig bei deinem nächsten Tennis Foto die 125 Sekunde ein. Sowas

wird dann scharf, sowas
Come on, kill that ball von Markus Benk
Come on, kill that ball
Von
14.12.02, 22:49
6 Anmerkungen

nicht.
MArkus



Stefan. Schmidt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

1/125 sek. pauschal als untauglich und zu Bewegungsunschärfe beim Tennis führend zu bezeichnen, ist genau unrichtig, wie 1/15 pauschal als untauglich und zu Bewegungsunschärfe für Portraits führend zu bezeichnen.



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Wie gesagt, müsige Diskussion.


Uwe Steiger, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

pro


Jörg-Detlef Ohrt, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Das Bild ist ein hervorragendes Sportfoto - keine Frage!
(Korn u.s.w. - nebensächlich!) Mir ist es einfach etwas zu intim. Sicher ist der Reiz der kurzen Röckchen bewusst Teil von Tennis und Eiskunstlaufen...???
Ein "totalerSpießer" ;-))))
Skip



Bielefelder Bilder-Freak, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Die technischen Fragen sind für mich bei diesem Bild zweitrangig ... hier zählt der eingefangene Moment ... der Gesichtsausdruck ... die Verbissenheit ... die Kampfeslust.
Klares PRO für ein Super Sportbild ... auch wenn es vielleicht etwas rauscht und der Slip zu sehen ist ...



Inga Habig, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

ein tolles sportfoto, bei dieser belichtungszeit ziemlich scharf.

pro.



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

Sabine:-)


Auge des Falken, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

ich vermisse den respekt vor den sportlern.

contra



Franka Harberg, 8.01.2004 um 23:53 Uhr

oh, das wird ja immer besser. <lach> zum Bild Pro!


Thorge Huter, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Amüsante bis ärgerliche Diskussion über ein gutes Bild.

Pro.



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Falke Falke, das ist ja wirklich mal ein Diskussionsbeitrag der sich sehen lassen kann.
*ggg*
MArkus



Steffen Fritzsche, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

contra


Peter Buschmann, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

ganz stark - pro


Silvia Antunes, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Pro


Siegfried Vogel, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Pro


Dirk Hofmann, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

na sowas ... ich habe noch gar nichts geschrieben und der herr aus spanien macht mich schon wieder wegen meiner bildqualität an ... :-))

und das mit dem respekt vor dem sportler habe ich mir auch kurz überlegt, aber andererseits spield die dame wohl schon ein paar tage in diesen (nitcht diesem!!!) kurzen röckchen ... und sie wird wohl wissen, dass doch der ein oder andere fotograf da sein wird ... naja ... vielleicht wird man ihr versichert haben, dass eh nur mit 1/125 aufgenommen wird und sie wird sich gedacht haben: dann macht es ja nichts ... ;-))

und markus ... wo hattest du nur wieder den kopf??? studioblitz vergessen ... wie peinlich ...



Petra Kuhlmann, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Für mich ein sehr ausdrucksstarkes und gelungenens Bild! Pro


Frank Thomas Müller, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Markus Benk, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

@Dirk: Was soll das jetzt heissen? PRO, Contra oder SKIP? Fragen über Fragen. Da stand übrigens ein Schild: Speed limit:No faster shutter speeds than 1/125 allowed.
MArkus



Frank Auderset, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Matthias Moritz, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Ähnlich denke ich auch!

Gerade hier sehe ich, dass oft weniger das wirkliche Foto, als mehr die nachträgliche Bearbeitung kritisiert und bewertet wird. Das ist contraproduktiv, schließlich bin ich nicht mit PS oder PSP oder sonstirgendeiner Software unterwegs, sonden mit einem Fotoapparat.....
70 oder 120 kb........ lach!

PRO!



Auge des Falken, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

@ Herrn Benk: Ich darf ergänzen, ich vermisse nicht nur den Respekt gegenüber der abgebildeten Person.

Mit vorzüglichem Gruß
hawk



Dirk Hofmann, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

@herrn benk: ich darf ergänzen, ich bewundere die intensität des augenblicks, die spannung und die dynamik diesen bildes.
für besonders bemerkenswert erachte ich den stuhl im hintergrund, der ungemein dazu beiträgt, dass das bild in diesem bereich nicht "leer" erscheint ... jeder, der einmal eine tennisübertragung im fernsehen gesehen hat, weiss: da stehen diese stühle nun mal rum, damit die linienrichter die sportler nicht mit ihrer herumzappelei stören ... man muss nicht einmal auf einem tennisplatz gewesen sein, um das wissen zu können .... imho hast du das ding wunderbar genutzt, um tiefe zu vermitteln und mit einem unaufdringlichen gegenstand die bildkomposition abzurunden ...
PRO ...



F. Will, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Ihr hätte das Foto nicht gefallen, mir aus dem Grunde auch nicht.

Nur als Schnappschuss gut, nicht für die Galerie ...



Barbara Mayer, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Marco Neumann, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Starker Actionshot! Pro!


Bruno H., 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Doppel-Pro von Der Hesse
Doppel-Pro
Von
12.9.03, 23:42
57 Anmerkungen



Markus Benk, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

@ Herrn Falkenauge (frei nach J.F. Cooper):
Das mag schon sein. Respekt muss man sich auch bis zu einem gewissen Grad verdienen.

@ Herrn Hofmann: Ähhh genau, jetzt wo du es sagst, ... so wars, genau so!!

@ Wilhelm: Dann bist du der Jennifer Capriati ihr zweites ich, oder was?
MArkus



Michael Schlebach, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Vladimir Rolov, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Peter Jürgens, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

contra, nee für den blick unters röckchen doch noch ein skippy


Franz Schaffernak, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

+


Markus Benk, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Wie war das mit dem Respekt vor den Sportlern? Peter Jürgens, dein Skip ist geschenkt. Das will ich nicht haben.
MArkus



Jörg Siegert, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Mathias Blanck, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

pro


Hendrik Roggemann, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Ich finde das Bild sehr faszinierend. Der Gesichtsausdruck und die Muskelberge sind wirklich "tierisch". PRO.


Siegfried Kramer, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Pro.


F. Will, 8.01.2004 um 23:54 Uhr

Da muss man nicht ihr zweites ich sein, um zu wissen dass sie das nicht mögen würde ... Du magst den Spannerblick ja scheins selbst nicht, oder?

... ist aber eigentlich fast sogar eher ein Spannerfoto, oder? Dafür ist es aber gut ;-) ... man muss schon Glück haben, um so ein Foto hinzukriegen, aber in die Galerie gehört es kaum, das weiss sogar ein schlechter Fotograf wie ich. Auch wenn ich bestimmt kein Fan von ihr oder Tennis bin ...

Richtig gut finde ich:
Mission Possible von Markus Benk
Mission Possible
Von
3.9.03, 20:01
44 Anmerkungen
What goes up, must come down von Markus Benk
What goes up, must come down
Von
21.7.03, 13:33
28 Anmerkungen
oder auch
Wohnst du noch oder lebst du schon? von Markus Benk
Wohnst du noch oder lebst du schon?
Von
24.2.03, 18:07
27 Anmerkungen
und wenn schon Tennis-Dynamik, dann
Come on, kill that ball von Markus Benk
Come on, kill that ball
Von
14.12.02, 22:49
6 Anmerkungen
Grüsse,
Wilhelm



 

Andreas Bleul, 8.01.2004 um 23:57 Uhr

sehr schade,dabei schaute ich auf die Mimik und nicht unter den Rock.
:-((((



Markus Benk, 9.01.2004 um 0:02 Uhr

Ja, also der Rock ... Ich erinner da bloss mal an so manche Geschmacklosigkeit im AKT Channel. HUAR!!Ein Schuft der Schlechtes dabei denkt. Beim Rock meine ich.

Aber 125 PRO Stimmen. Das erinnert mich wieder an die 125stel Sekunde. Na dann passt das ja ! :-)



Markus Benk, 9.01.2004 um 0:13 Uhr

@Wilhelm: Es freut mich, dass dir so viele meiner Fotos gut gefallen. Allerdings handelt es sich beim Capriati Bild keineswegs um ein Spannerfoto. Höchstens für Spanner. Wie gesagt: Ein Schuft usw.


F. Will, 9.01.2004 um 0:36 Uhr

Wo ich wieder so hingucke ;-) ... könnte man ja retuschieren, damit wir Spanner nicht mehr soviel abgelenkt werden ;-)

Übrigends, Ein Spanner ist eine Person, die es erregt, heimlich andere Menschen in ihrer Intimsphäre zu beobachten: Z.B. beim Umziehen in der Umkleidekabine im Schwimmbad, auf der Toilette in der Schule oder mit dem Fernglas von Fenster zu Fenster. In der Regel bleibt es bei dem Spanner immer nur beim Hinschauen oder Beobachten. Trotzdem verletzt er die Schamgefühle und Intimsphäre seiner Opfer. ( http://www.notfall-verhuetung.de/lexikon1/spanner.htm
)

Aber wie nennt man eigentlich jemanden, der (ohne Absicht) solche Fotos schiesst und ausstellt, die ein Spanner sucht? ;-)



Markus Benk, 9.01.2004 um 0:37 Uhr

@ Wilhelm: Fotograf?


F. Will, 9.01.2004 um 0:39 Uhr

;-) ... I will watch you! ;-)


Susa Vonderlind, 9.01.2004 um 1:07 Uhr

pro

leider zu spät.

großartiges bild
kleingeister, die den sonnenuntergang im hintergrund vermissten.



F. Will, 9.01.2004 um 9:45 Uhr

Hauptsache Du hattest was zum lachen ;-)


Barbara Mayer, 9.01.2004 um 11:31 Uhr

schade, markus :-\ aber bei den contras kann man eigentlich nur lachen. mach dir nix draus *g*


Markus Benk, 10.01.2004 um 21:28 Uhr

Die Klicks auf dieses Bild steigen ins Uferlose seit es das mit dem Balken gibt. jetzt sind wir schon bei fast 2000 Klicks.
MArkus



Lothar Schoka, 11.01.2004 um 0:22 Uhr

Ein tolles Sportfoto, hätte von mir auch ein pro bekommen. Jetzt bekommt es halt das mit dem Balken.


< Nina >, 11.01.2004 um 16:36 Uhr

schade....ich finde es abgefahren das bild...


Dirk Hofmann, 11.01.2004 um 21:25 Uhr

2000 klicks ... unerhört ... ;-)


Markus Benk, 12.01.2004 um 2:17 Uhr

Ja Dirk, knapp 2000. Tennis ist beliebt in Deutschland. Möglicherweise hätte ich den Balken über das Gesicht machen sollen, dann wär keiner abgelenkt gewesen. :-)
MArkus



Dirk Hofmann, 12.01.2004 um 2:49 Uhr

kerl, was machst du mitten in der nacht noch auf den beinen ... geh ins bett ... :-D

spruch der woche: tennis ist beliebt in deutschland ... hahahaha .... als wäre es hier irgendjemandem um tennis gegangen ... :-DDDDD



Markus Benk, 12.01.2004 um 2:55 Uhr

Insomnia .....

Bastle grad noch an meinem Wettbewerbsbeitrag.



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 5.446 Klicks
  • 99 Kommentare
  • 4 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1629/1628)