Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Darf ich nun gehen? von Marianne Rüegg

Darf ich nun gehen?


Von 

Neue QuickMessage schreiben
18.02.2009 um 16:34 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Meinst du, es ist der richtige Zeitpunkt?
Darf ich den schmerzerfüllten Tagen und unendlich langen Nächten Lebewohl sagen?
Ich habe gelebt, so gut ich es konnte, habe versucht, ein Beispiel zu geben.
Kann ich nun diesen letzten Schritt wagen und meine Seele freilassen?
Ich wollte zunächst nicht gehen, habe mich mit aller Macht dagegen gewehrt.
Irgendetwas zieht mich jedoch hin zu einem warmen, lebendigen Licht.
Ich will gehen, glaube es mir. Es ist schwierig, hier zubleiben.
Ich versuche jedoch, so gut ich kann, noch einen Tag zu leben,
damit du dich um mich kümmern kannst und ich Deine Liebe und Deine Angst teilen kann.
Ich weiß, dass du traurig bist und dich fürchtest, denn ich sehe Deine Tränen.
Ich verspreche dir, ich werde nicht weit weg sein, und ich hoffe, du denkst immer daran,
dass meine Seele immer bei dir ist, ganz gleich, wohin du gehst.
Danke, dass du mich liebst. Du weißt, ich liebe dich auch;
deshalb ist es so schwer, Lebewohl zu sagen und dieses Leben mit dir zu beenden.
Nimm mich einfach nochmals in Deine Arme;
ich möchte hören, wie Du sagst, dass du mich heute gehen lässt, weil du mich so lieb hast.

Susan A. Jackson


An alle meine FC-Freunde und Besucher die Rico so gerne hatten.
Leider musste ich heute Morgen von meinem süssen Rico Abschied nehmen.

Ich bin sehr traurig...

Ganz liebe Grüsse

Eure Mari


(Foto vom Sonntag, 15.2.2009)







Lieben Dank an Uwe und Familie und euch allen, die mir so viele tröstenden und mitfühlenden Worte geschenkt habt.
Ich UMARME euch - glg Mari
farewell.... von Uwe Toni Gärtner
farewell....nicht in Diskussion
Von
19.2.09, 22:00
13 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Danni2, 18.02.2009 um 16:36 Uhr

Schade das es selbst für so hübsche Tiere irgendwann mal vorbei ist...


Conny Hütt, 18.02.2009 um 17:01 Uhr

Oh mein Gott, das tut mir so leid. Wie ich den Text neben dem Thumb gelesen habe, habe ich gedacht hoffentlich ist es nicht das was ich denke. Leider musste ich dann lesen dass dein geliebter Rico über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich hatte die süssen Fotos von Rico schon verfolgt bevor ich mich hier angemeldet habe. Ich kanns noch gar nicht fassen. Ich sitze hier vorm Bildschirm und mir ist ganz schlecht. Aber soweit ich mitbekommen habe war Rico schon ein älterer Herr. Ich hoffe er ist ganz sanft eingeschlafen. Rico wird jetzt ganz sicher mit all den anderen Katzen im Regenbogenland umhertollen und eines Tages werden wir sie wiedersehen.
Fühl dich ganz lieb gedrückt.
Liebe und traurige Grüsse
Conny



Stevie 65, 18.02.2009 um 17:14 Uhr

Ich kann dir nachfühlen!!
Hab' solches auch schon erlebt!
Auch beim Verlust eines solchen Haustierchens kann der Trennungsschmerz sehr gross sein!
Wünsche dir die nötige Kraft, diesen zu überwinden!!
Das gelungene Erinnerungsfoto widerspiegelt die Stimmung bestens!!
Grüoss, Stevie65



Marguerite L., 18.02.2009 um 17:33 Uhr

Text und Bild berühren mich sehr,
es ist schwer, ich weiss,
Mit einer herzlichen Umarmung Marguerite



BLACKCOON, 18.02.2009 um 17:38 Uhr

oh ....
Liebe Mari, die Zeilen sagen alles, was mir so nicht einfallen würde ... es ist so schlimm und tut so weh und doch muß es wohl sein.
Dein Rico wird auch mir hier fehlen, mir stehen echt die Tränen in den Augen, denn so senkt man wieder an die eigenen Verluste und auch der süße und so schöne Rico fehlt!
Ein so schönes Foto vom verträumten Schatz hast du eingestellt.
Mir hat mal jemand geschrieben, nachdem Fergie gegangen ist. Immer wenn ein Windhauch Deine Beine umspielt ist es dein Schatz, der kommt um nach dir zu schauen. Ich denke oft daran.
Sie sind immer bei uns.
Sei tapfer.
Ganz liebe und traurige Grüße
Steffi



Karo-Irm, 18.02.2009 um 18:27 Uhr

Oh liebe Mari, das ist ja so traurig, das tut mir so unendlich leid für dich! Wie traurig du jetzt bist, kann ich so fühlen; deinen ganzen Schmerz und das Heimweh nach deinem geliebten Rico spüre ich genau! Er wird dir sehr fehlen trotz allem Wissen, dass es für ihn sicher das Beste war, jetzt zu gehen, dahin, wo er sich wieder wie ein gesunder junger Kater fühlt! Erinnere dich an diese Zeit und sei froh und dankbar, dass du ihn hattest!
Es grüßt dich vielmals
Irmtraud



Ingrid Sihler, 18.02.2009 um 18:30 Uhr

liebe Mari, ich kann es noch gar nicht fassen, es trifft
mich wie ein Schlag, dass du deinen über alles geliebten
Schatz, deinen so süßen Rico verloren hast, er hat
dich so lange begleitet und diese Leere kann keiner
füllen, mir kommen auch die Tränen, wie viele Bilder
habe ich von ihm gesehen und jetzt ist er nicht mehr
da, all deine Liebe hast du ihm geschenkt und er hat
sie dir durch seine Zuneigung, sein endloses Vertrauen
gedankt, sie wird ihn begleiten, wo immer er jetzt auch
sein mag, ich kann dich nicht trösten, nur mit dir fühlen,
es tut mir so weh, so unendlich leid ....



Eines Abends

Eines Abends wirst Du über Deinem Haus
ein Licht leuchten sehen,
und Du meinst zu wissen,
woher es kommt ...

... eines Abends wirst Du über Deinem Haus
eine Sternschnuppe versinken sehen
und Du meinst zu wissen,
wer sie Dir geschickt hat ...

... eines Abends wirst Du über Deinem Haus
den Mond versinken sehen,
und Du meinst zu wissen,
wer immer noch an Dich denkt.

All das ist dein kleiner geliebter Freund
der über die Regenbogenbrücke ging,
und dich von dort oben sieht
um dir einen Gruß zu schicken.

(Verfasser unbekannt)




fühl dich von Herzen gedrückt in deinem Schmerz,
deiner Trauer, meine Gedanken sind bei dir in dieser
so schweren Zeit

ein stiller, trauriger Gruß
Ingrid



Bigi Graf, 18.02.2009 um 18:47 Uhr

Oh nein, das tut mir so leid.
Ich fühle mit Dir.
Liebe Grüsse
Bigi

Du kannst Tränen vergießen, weil er gegangen ist
oder Du kannst lächeln, weil er gelebt hat.
Du kannst Deine Augen schließen und beten dass er zurückkommen wird
oder Du kannst Deine Augen öffnen und sehen was von ihm geblieben ist.
Dein Herz kann leer sein weil Du ihn nicht mehr sehen kannst
oder es ist voll von der Liebe die er mit Dir geteilt hat.
Du kannst dem Morgen den Rücken drehen und im Gestern leben
oder Du kannst dankbar für das Morgen sein, eben weil Du das Gestern gehabt hast.
Du kannst immer nur daran denken, dass er nicht mehr da ist,
oder Du kannst die Erinnerungen an ihn pflegen und ihn in Dir weiterleben lassen.
Du kannst weinen und Deinen Geist verschließen, leer sein und Dich abwenden
oder Du kannst tun was er wünschen würde: Lächeln, die Augen öffnen, lieben
und weitermachen...





Axel Sand, 18.02.2009 um 18:49 Uhr

Ach Marinanne, das ist sehr traurig!
Ich kenne das Gefühl leider zur Genüge und es tut sehr weh.
Behalt Rico in guter Erinnerung und Rico, mach es gut.
Traurige Grüße
Axel



Sturmgebraus, 18.02.2009 um 18:52 Uhr

ach das tut so weh ..............
ich fühle mit dir!!! Mach´s gut Rico im Regenbogenland!!
LG



Flöxx, 18.02.2009 um 18:59 Uhr

Oh mein Gott Mari, das ist ja furchtbar.
Du hast so wundervolle Worte gefunden, die ihn auf seinem Weg über die Regenbogenbrücke begleitet haben. Jetzt sonnt er sich auf einer Frühlingswiese und wird von dort immer ein wachsames Auge auf dich und deine Lieben haben.
Er war ein goldiger Schatz, der dir und auch deinen Freunden hier in der fc immer in Erinnerung bleiben wird.
Denk an ihn in der Gewissheit, dass du stets sein Wohl im Auge hattest. Niemand kann den Schmerz, der dich jetzt trifft dir erleichtern. Aber die Zeit ist unsere große Freundin. Eines Tages wird sich auch ein Lachen in deine Tränen mischen und du wirst an ihn und seine Histörchen zwar mit Wehmut, aber auch mit großer Freude zurück denken können.
Er wird nie aus deinem Herzen gehen und immer seinen festen Platz dort haben, wie er ihn im Leben hatte.
Wir dürfen nicht nur trauern, weil uns der Schmerz so tief trifft, wir müssen auch dankbar sein, dass wir lieben durften...
Ich nehme dich ganz sanft in den Arm und schicke viele tröstende Gedanken durch die Nacht...
Alles Liebe
Manu



Antje Trotzer, 18.02.2009 um 19:41 Uhr

Liebe Mari,
es ist so traurig, Deine Worte zu lesen... Mir laufen die Tränen - die Tränen, weil ein lieber Freund aus Deinem Leben gegangen ist - und weil Du so liebe Worte gefunden hast. Es sind die Momente, vor denen ich so Angst habe - von denen ich aber weiß, dass ich sie auch erleben muss. Aber nie möchte!
Behalte Deine Liebe für Deinen Schatz - niemand kann ihn Dir aus Deinem Herzen nehmen!
Alles Liebe
Antje



Manuela Lousberg, 18.02.2009 um 19:51 Uhr

Mir bleiben die Worte im Hals stecken.
Ich bin unendlich traurig. Mari, es tut mir so leid. : ((
Ich drücke Dich und wünsche Dir viel Kraft.

Leihe mir ein Tier


"Ich will dir ein Tier für eine Weile leihen",
hat Gott gesagt.
"Damit du es lieben kannst, solange es lebt
und trauern, wenn es tot ist.

Ich kann dir nicht versprechen, dass es bleiben wird
weil alles von der Erde zurückkehren muss.
Wirst du darauf aufpassen, für mich,
bis ich es zurückrufe?

Es wird dich bezaubern
um dich zu erfreuen,
und sollte sein Bleiben nur kurz sein,
du hast immer die Erinnerungen
um dich zu trösten.

Willst du ihm alle deine Liebe geben
und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war?
Und mich auch nicht hassen
wenn ich das Tier zu mir heim hole?"

Mein Herz antwortete:
Mein Herr, dies soll geschehen!
Für all die Freuden, die dieses Tier bringt
werde ich das Risiko der Trauer eingehen.

Wir werden es mit Zärtlichkeit beschützen
und es lieben, solange wir dürfen.
Und für das Glück, das wir erfahren durften
werden wir für immer dankbar sein.

Aber solltest du es früher zurückrufen,
viel früher, als geplant
werden wir die tiefe Trauer meistern
und versuchen, zu verstehen.

Wenn unser geliebtes Tier
diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt,
schicke uns doch bitte eine andere bedürftige Seele
um sie ihr Leben lang zu lieben."

(Verfasser unbekannt)

Traurige Grüße, Manu



tanu676, 18.02.2009 um 19:51 Uhr

ich bin traurig
lg



Die SetterEule, 18.02.2009 um 20:56 Uhr

Oh liebe Mari....
ich habe nur gedacht, bitte nicht, als ich Deinen Bildtitel las...
ich kann mich all den anderen lieben Worten nur anschließen... mir fehlen sie gerade...
Ich wünsch Dir viel Kraft in dieser Zeit. Rico wird nun sicherlich von oben her über Dich wachen - als Dein Schutzengel. Fühl Dich ganz arg lieb gedrückt
Traurige Grüsse von Carmen



Claire M., 18.02.2009 um 20:58 Uhr

Ich bin sehr traurig, liebe Mari, ich fühle mit Dir. Ich weiss was es heisst von einem geliebten Büsi Abschied zu nehmen. Du hast wunderschöne Fotos von Rico sie werden Dich noch lange an ihn erinnern.
Alles Liebe
Claire



Christine Kiechl, 18.02.2009 um 21:18 Uhr

Liebe Mari, es tut mir so unendlich leid für Dich
und ich weiss, wie schwer Dir jetzt ums Herz ist.
Es macht mich auch sehr traurig,
Rico hatte eine gute Zeit bei Dir und wir haben die Bilder von ihm sehr geliebt.
Ich grüsse und umarme Dich
Christine



Paul., 18.02.2009 um 21:19 Uhr

.


Moni Walkenhorst, 18.02.2009 um 21:26 Uhr

Oh Gott, liebe Mari, woher nimmst Du nur die Kraft, noch so wundervolle Worte zu finden? Ich bin einfach sprachlos und mir laufen die Tränen. Nur zu gut weiß ich, wie Du Dich jetzt fühlen musst. Möge der Glauben Dir Trost geben, dass es ihm jetzt ganz leicht um Herz ist, und er dort gut aufgehoben ist, wo er auf Dich wartet, bis Ihr eines Tages wieder vereint sein werdet.
Ich drück Dich ganz fest,
Moni



DUNie, 18.02.2009 um 21:42 Uhr

Das rührt mich zu Tränen. Ich fühle mit Dir und wünsche Dir daß die Trauer bald vergeht und Du dich nur an die Guten Zeiten erinnern wirst.
Halt die Ohren steif!!!!
ganz liebe grüße Dani



Shingalana, 18.02.2009 um 22:27 Uhr

Mein Beileid !


kaito u. irma k., 18.02.2009 um 22:40 Uhr

Es ist so traurig............weil endgültig
Sei froh, dass Du ihn haben durftest und er Dich begleitet hat an so vielen, und dennoch viel zu wenigen, Tagen.
ganz ganz traurige grüsse senden ich Dir liebe Mari!
Kai und Irma



Corinna Lichtenberg, 18.02.2009 um 22:55 Uhr

Oh, ich weiß, wie sehr man leidet, wenn ein geliebtes Tier geht, ich drücke dich fest.
Liebe und traurige Grüße
Corinna



Astrid Wiezorek, 19.02.2009 um 0:28 Uhr

Liebe Mari,
es ist immer so traurig wenn ein geliebtes Tier über die Regenbogenbrücke geht und man glaubt in ein tiefes Loch zu fallen. Der Schmerz erdrückt einem fast das Herz, aber man erinnert sich auch an all die schönen Tage und Stunden mit seinem Liebling. Rico wird immer bei dir sein und auch wir werden ihn nie vergessen. Er ist jetzt bei Fanny und Fridolin und düst mit einem Sternschnuppenjetboot durch das Katzenland.
Wir drücken dich ganz fest, denn wir wissen genau wie du dich jetzt fühlst.

"Die Erinnerung ist ein Spiegel,
in dem wir dich sehen können,
wann immer wir wollen".

Traurige Grüße Steffen, Astrid & die Katerjungs.



KaBu-OA, 19.02.2009 um 6:38 Uhr

Oh, mir fehlen die Worte!
Fühle mit Dir.
LG Karin



AG, 19.02.2009 um 7:56 Uhr

Hallo Mari,

mein herzlichstes Beileid!!!
Es ist immer schlimm, wenn man ein Tier verliert. Leider müssen wir alle irgendwann mal gehen.

GLG

Andi



monro, 19.02.2009 um 8:53 Uhr

Liebe Marianne, ich habe es bei Andrea erlebt, wie traurig sie war - und manchmal immer noch ist. Es ist kein Trost, aber: Jeder Abschied ist der Beginn einer Erinnerung. Und ich wünsche Dir wunderbare Erinnerungsmomente an Rico!!
Moni



Daniela Zbinden, 19.02.2009 um 8:55 Uhr

Das tut mir soooo leid, Mari! Ein wunderschönes, emotionales Foto hast du da noch von Rico gemacht. Was nun bleibt sind die Erinnerungen...behalte sie fest im Herzen!
Alles Gute!
glg Daniela



Foto-Gräfin-Siegel, 19.02.2009 um 10:09 Uhr

Das ist wieder so traurig, muss selber gleich weinen.
Behalte ihn immer in Deinem Herzen ...

"Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können."

Jean Paul

Sei tapfer !

LGF Kerstin



Ritschratschklick, 19.02.2009 um 12:51 Uhr

Die Nachricht stimmt mich sehr traurig.
Ich fühle mit Dir..

LG



Gordo, 19.02.2009 um 12:57 Uhr

Sehr aufwühlend...Foto's wirken manchmal so künstlich....doch es gibt Momente, die holen einen auf den Boden der Tatsachen zurück...

Ich kann Dir nachempfinden...und ich bin sicher, dass er seinen Platz in Deinem Herzen gefunden hat!

Liebe Grüsse
Mario



Christiane Döring, 19.02.2009 um 21:37 Uhr

ich möchte mein Mitgefühl ausdrücken, möchte trösten doch mir fehlen die Worte, denn für manches gibt es keine Worte. Sie prallen ohnehin ab von einem schmerzerfüllten Herzen. Ich wünsche dir Kraft.
LG Christiane



Uwe Toni Gärtner, 19.02.2009 um 22:03 Uhr

Trauer steigt in uns hoch als wir Deine Zeilen zu Ricos Bild laßen, sei von uns umarmt wir fühlen Deinen großen Schmerz!

Traurige Grüße von Fam. Gärtner
farewell.... von Uwe Toni Gärtner
farewell....nicht in Diskussion
Von
19.2.09, 22:00
13 Anmerkungen



felidae1, 19.02.2009 um 22:11 Uhr

Finde leider im Moment nicht die richtigen Worte, so sehr berührt mich Dein Foto von Rico samt diesem Gedicht. Ich kann Dir so sehr nachfühlen - auch ich musste schon drei meiner Fellies gehen lassen. Es ist so furchtbar ein Familienmitglied zu verlieren. Fühle Dich herzlichst von mir umarmt.
Trauriger Gruss Andrea



sharie, 20.02.2009 um 0:34 Uhr

Mari, es tut mir so leid. Ich weiß leider selber, wie schwer es ist ein geliebtes Tier über die Regenbogenbrücke gehen zulassen. Behalte Deinen Rico in schöner Erinnerung und denke immer an die viele Jahre die ihr gemeinsam hattet.
Stille traurige Grüße Maike



ute bidermann, 20.02.2009 um 9:19 Uhr

Mein herzliches Beileid! Auch ich weiß, wie Du Dich fühlst! Ich umarme Dich
LG
Ute



Ludwig F. Ellner, 20.02.2009 um 12:32 Uhr


ein schwerer abschied.....

die bilder von ihm werden dir zum trost bleiben.....

lg ludwig



Sonja Losberg, 20.02.2009 um 14:36 Uhr

Liebe Marianne,
wenn ich deine Zeilen lese, dann kommen mir die Tränen in die Augen und ich weiß, wie schwer der Abschied ist. Es ist so unsagbar schwer, eine treue Seele zu verlieren. Ich fühle mit dir und umarme dich ganz doll.
LG Sonja



kurzefrau, 20.02.2009 um 17:42 Uhr

Liebe Mari,
das ist sehr traurig und mir kommen die Tränen. Ich mußte das auch schon einmal mitmachen.
Du wirst ihn nie vergessen und hast diese wunderbare Bild und die Erinnerungen.

Liebe Grüße Andrea



Ingo W., 20.02.2009 um 18:47 Uhr

Liebe Mari,
bin beim Lesen sehr erschrocken über Deine Zeilen und sie erzeugen große Traurigkeit in mir.
GLG Ingo



Schimmelreiterin, 21.02.2009 um 0:21 Uhr

... mein Beileid. Ich weiß, wie schrecklich es ist, ein liebes Tier zu verlieren.

Die schönen Erinnerungen an ihn kann Dir niemand nehmen. Er wird immer in Deinem Herzen sein.



Tahca, 21.02.2009 um 17:47 Uhr

ABSCHIEDE TUN IMMER WEH .....
vor allem wenn sie für immer sind schmerzt es um so mehr. Mit dieser wundervollen Nahaufnahme voller Vertrautheit kannst du deinen Gefährten Rico in bester Erinnerung behalten, fast glaubt man seinen Atem spüren zu können .....
,, ich fühle mit dir !

*GRUß Rupert



tanu676, 22.02.2009 um 19:15 Uhr

meine ist vor einem jahr gestorben sie ist in der nacht eingeschlafen wurde 17 jahre alt sie ist immer sofort zu mir gekommen wenn ich sie gerufen habe
bin immer noch traurig
darum verstehe ich dich gut
sie sah fast so aus wie deine
lieber gruss



And~REA, 22.02.2009 um 21:32 Uhr

Oh Mari, habe es erst jetzt gesehen und gelesen... es tut mir unendlich leid für Dich, dass Du deinen Rico gehen lassen musstest. Ich kann Dir sooooo gut nachfühlen, wie es Dir nun geht... Abschied von einem geliebten Tier zu nehmen ist unendlich schwer, ich fühle mit Dir. Denke daran, den besten Platz, den Du deinem geliebten Schmusetier nun geben kannst, ist der in Deinem Herzen, dort wird es für immer und ewig bleiben, die vielen Erinnerungen und Erlebnisse werden Dir ewigs bleiben.

Ich drücke Dich ganz fest und denke an Dich.

Herzliche Grüsse, Andrea



Petra Goethe, 22.02.2009 um 22:18 Uhr

Ich weiss wie schwer es ist, einen geliebten Vierbeiner gehen zu lassen.
Vielleicht können dich diese Worte von Antoine de Saint-Exupéry etwas trösten:

Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Hab ich dort eine Bleibe gefunden,
bin ich immer bei euch.

Ich bin von euch gegangen, nur für einen Augenblick,
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt.

Liebe Grüsse Petra



Paul-Michael Nagott, 24.02.2009 um 16:30 Uhr

Mari,dass tut mir aber sehr leid das Dein Rico nicht mehr ist.
glg.Paul-Michael



Marlis E., 7.03.2009 um 17:56 Uhr

Liebe Mari,
Deinen Schmerz möchte ich teilen...es hat mich sehr überrascht, dass Rico Abschied genommen hat..und gegangen ist, während bei uns neues Leben heranwächst.
Dir eine Umarmung und mein Mitgefühl. Ich bin mir sicher, dass die Erinnerung nun schmerzlich ist.
Grüße von Marlis



Isus, 7.03.2009 um 18:05 Uhr

Liebe Marianne, ich habe erst heute gelesen, daß Íhr Euch von Eurem Rico verabschieden mußtet, das tut mir sehr leid. Sich von einem lieben Gefährten zu trennen, fällt immer sehr schwer und macht einen unheimlich traurig. Wir haben uns vor fast 10 Jahren von unserem Kater Remus trennen müssen und ich bin heute noch nicht darüber hinweg. Solche Anlässe, wie Dein Rico, erinnern mich immer wieder daran, daß mein Remus mir sehr fehlt. Ich wünsche Dir, daß Du vielleicht bald wieder Freude mit einem kleinen Kätzchen hast und uns schöne Katzenfotos in der FC präsentierst. Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende Susanne


Ursula F., 10.03.2009 um 10:29 Uhr

Tut mir so leid dass ich das erst heute mitbekommen habe !!Habe eigentlich immer auf neue Ricobilder von Dir gewartet,nun muss ich das erfahren !Was soll man da sagen?! Ich weiss wie lieb man so ein Tier haben kann!
Drumm einfach nur festdrück liebe Mari !
Bis bald einmal ????
LG Ursi



Petra Arians, 23.03.2009 um 7:15 Uhr

leider leider habe ich deine geschichte von rico erst jetzt gelesen. manchmal überliest und übersieht man soooo vieles wichtige.
dieser text macht mich sehr betroffen und treibt mir wieder fast die tränen in die augen. er könnte von micky, meinem norweger, stammen. er hat sich auch dagegen gewehrt und dann irgendwann aufgegeben.
ich wünsche dir alle kraft, dass du die trauer überwindest, die allgegenwärtig ist.
sie werden immer in unseren erinnerungen bleiben.

liebe und dennoch traurige grüße
petra



Melani Nolte, 5.04.2009 um 9:15 Uhr

Oh Mari,
ich lese es gerade erst, weil ich so lange nicht mehr in der FC war. Es tut mir so unendlich leid für Rico und für Dich. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, damit Du Deinen schweren Verlust irgendwann einmal überwinden kannst. Rico ist jetzt an einem Ort, wo es ihm wieder gut geht, und hat sein Leid überwunden.
Fühl Dich ganz lieb von mir gedrück,

Melani



Barbara02, 9.04.2009 um 14:37 Uhr

trauriges Foto,
habe so ein Foto auch von meinem letzten Hund....
es ist ssssoooooo traurig
LG Barbara



Nadine Hanheide, 19.04.2009 um 18:50 Uhr

Traurig aber toll! Klasse Aufnahme:-)

+++

lg, nadine



Bunny-Mios, 4.07.2009 um 12:10 Uhr

OH MEIN GOTT !!
Es ist grade das erste Bild was ich von deinem Rico geöffnet habe und sofort schossen mir die Tränen in die Augen!!!
Ich darf gar nicht daran denken, was wohl hätte mit meinem Mios noch vor ein paar Tagen passieren können!!
Ich fühle mit dir....mit Herz und Seel...auch noch nach Monaten!!!!
Lieben Gruß von Bunny-Mios



Chicki, 19.10.2009 um 13:19 Uhr

hallo mari,
es tut mir sehr leid....ich habe es eben gerade erst gelesen. ich weiß, wie schwer es ist, ein geliebtes tier gehen zu lassen. in deinem herzen hat er einen platz für immer.
lieber gruss
moni



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (81/80)