Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Variationen - farbig von Patrik Brunner

Variationen - farbig


Von 

Neue QuickMessage schreiben
5.12.2008 um 22:31 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Nicht in den Wald zu können, um neue Bilder zu schiessen und meine Batterien zu laden, ist eine lästige Sache.
Aber es hat definitiv auch einen Vorteil: man beschäftigt sich mal mit etwas älteren Bildern, und das eher intensiver... neue Aufnahmen bearbeitet man bald mal um die neuen 'Errungenschaften' und Funde zu zeigen.... bei älteren Aufnahmen spielt man länger herum, lässt sie wieder liegen, spielt weiter und guckt was dabei rauskommt.

Hier möchte ich mal ein Ergebnis einer solchen 'Spielstunde', oder besser gesagt solcher 'Spielstunden', präsentieren:
Ein für mich typische Detailstudie, zwar mal ohne Lamellen, dafür aber mit umso schmuckeren Randstrukturen.... es handelt sich vermutlich um einen Austernseitling (oder einen anderen Seitling) und gefunden haben wir den während unserem Pilztreffen in der Sächsischen Schweiz diesen September, ganz in der nähe des Kuhstalls:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kuhstall_(S%C3%A4chsische_Schweiz)


Liebe Grüsse aus der Schweiz und eine geruhsame Adventzeit !
Patrik

Weitere Variationen:


Variationen - wolkig von Patrik Brunner
Variationen - wolkig
Von
8.12.08, 10:02
10 Anmerkungen


Aufnahmedaten:
----------------------------------------
25. September 2008 11:13
Canon EOS 20D; Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1
F18; 2 sec; Bel.Korrektur +1; ISO 100; 90 mm
RAW Format (Umwandlung mit RawTherapee)

EBV: RawTherapee 2.4beta2
--------------------------------------------
Helligkeitsanpassung +0.3
Helligkeitsanpassung im Luminanzkanal +0.2
Farb- und Luminanzkontrast Intensivierung
Wiederherstellen der Lichter
Kompression der Lichter im Farb- und Luminanzraum
Anheben des 'Schwarz-Levels'
Reduktion der Luminanzkanal-Rauschen

EBV: Gimp (2.6.3)
---------------------------------------------------------
Zuerst Korrekturen:
- Überstempeln einiger kleiner Unschönheiten im Bild (Flecken, Dreck)

Ersetzen des sonst schon beinahe schwarzem Hintergrund:
- Kreieren einer Maske für den Vordergrund
- Ersetzen des Hintergrundes mit Vollschwarz

Ebenenspielereien:
Weil sich die Spielereien über längere Zeit hingezogen haben, kann ich es nicht mehr wie sonst bis ins Detail 'rekonstruieren', darum hier nur grob:
- Ebenenspiele mit verschiedenen Ebenen, verrechnet in verschiedenen Modis, wie Screen, Overlay, Multiply und verschiedenen Deckungen
- Anpassen (Reduktion) des Blauanteils

Dann der normale 'Rest':
- Verkleinern
- Nachschärfen (nur Vordergrund)
- Rahmenbau

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Morgain Le Fey, 5.12.2008 um 23:01 Uhr

Die Natur und Dein Spieltrieb haben hier in Co-Produktion ein wahres Kunstwerk geschaffen. Die interessanten Formen, Strukturen und Farbverläufe hast Du perfekt herausgearbeitet. Über den schwarzen Hintergrund könnte man sicher streiten, aber er bietet natürlich den perfekten Kontrast.

Gruß Andreas



Frank Moser, 5.12.2008 um 23:04 Uhr

Mann, Mann ... so'n Aufwand! Aber manche Jungen wollen halt richtig spielen - wenn sie schon mal spielen!
Der Seitling (glaube nicht an Ausetrnseitling) sieht richtig gut aus:Licht, feine Strukturen und sanfte Ausleuchtung sowie die farblichen Nuancen - all das ist Dir beachtlich gut gelungen - ehrlich.
Der schwarze Hintergrund ist allerdings nicht ganz so mein Fall.
Trotzdem: Sehr ordentlich gespielt!

Eine schönen 2. Advent Dir und den anderen Brunners
Frank.



Hartmut Bethke , 5.12.2008 um 23:23 Uhr

Die Sehnsucht nach dem Wald kann ich Dir gut nachfühlen. Bei viel Arbeit und dann auch noch immer kürzere Tage bleibt nicht viel oder gar keine Zeit. Aber in diesem Fall fordert es Dich ja so heraus, dass Deine häusliche Kreativität zu guten Ergebnissen führt. Es gefällt mir wie die Pilzstruktur von oben ins Bild führt. Die Details sind gelungen herausgearbeitet. Auch ich möchte den stimmungslosen HG anmerken, den man wohl auch bei einer solchen Detailarbeit mit Athmosphäre versehen kann. Das wäre doch mal eine Herausforderung für die nächste Hausarbeit ;-)
LG Hartmut



Ulrich Kirschbaum, 5.12.2008 um 23:44 Uhr

Mir gefällt an diesem Bild die Dreifachstrategie: Der Braunton wird von außen nach innen immer intensiver. Gleichzeitig nimmt die Helligkeit in gleicher Richtung ab und dasselbe gilt auch für die Schärfe. Finde ich außerordentlich gelungen.
mfg Ulrich



Manfred Schluchter, 6.12.2008 um 0:53 Uhr

Hallo Patrik
ehrlich gesagt......sowas würde ich an meine "Stubenwand" (Wohnzimmerwand) hängen!!!
Einfach nur gut...und....absolut inspirierend!
Gruss Manfred



Conny Wermke, 6.12.2008 um 9:10 Uhr

Das Kind im Manne spielt eben gerne..und gut für uns, sonst würden wir solche interessanten Aufnahmen nicht zu sehen bekommen. Immer wieder beeindruckend, was Du aus einem Pilzchen machst.

Auch ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen zweiten Advent

Liebe Connygrüße aus dem Norden



Patrik Brunner, 6.12.2008 um 11:46 Uhr

@Alle: danke für die vielen Anmerkungen.... bezüglich dem Schwarzen Kontrast muss ich sagen: hier gefällt er mir gut und ist absolut bewusst so 'intensiv' gewählt, diese Aufnahme soll nicht 'unbedingt' die Naturaufnahme sein, sondern eher das 'Produkt' langer Spielstunden (tönt blöd, habt ja recht...)... )
Aber: ich kann ja noch weiter variieren und mit dem Hintergrund noch weiterspielen... mal schauen...
@Andreas: danke für die Blumen... die Hauptarbeit liegt bei der Natur, ich versuche es nur 'schlau' darzustellen... ;-))
@Frank: apropos spielen: hast Du schon viel trainiert ' ;-)) Seitlinge waren es bestimmt, aber wir waren uns dort schon nicht ganz einig, welche Seitlinge in Frage kommen, erinnerst Du Dich ? Viele Grüsse zurück von der Sippschaft hier...
@Hartmut: danke für das Lob.... bezüglich dem Hintergrund versuche ich, wie angesprochen, vielleicht mal noch eine weitere Variation...
@Ulrich: danke
@Manfred: danke für die Blumen und danke auf für den Vorschlag, glaube nicht, dass es reicht, ist aber auch nicht das wichtigste.... ist sicher wieder mal eine etwas andere Pilzaufnahme im Voting und Werbung für unsere 'verschrobene' Ecke... ;-))
@Conny: kennst mich ja, manchmal nimmt bei mir der Spieltrieb überhand... ;-)) Danke auch für das Lob und die guten Wünsche.... die geben wir natürlich auch gern Zurück in den hohen Norden... ;-))

Allen nochmals danke und bis bald, habe noch die eine oder andere Variation in der Warteschlaufe... und spiele vielleicht noch etwas weiter... ;-))
Gruss Patrik



Hans Ulrich Oberli, 6.12.2008 um 14:10 Uhr

Hervorragende Arbeit, Patrik.
fg: Hansueli



Marco Gi, 6.12.2008 um 21:52 Uhr

Sali Patrik
Ich hoffe die Batterien halten bis zum nächsten Waldgang durch.
Das wahr doch bei dem umgestürzten Baum oberhalb der Wegkreuzung wo ich Euch getroffen habe.
Der Kontrast zum Hintergrund gefällt mir sehr und die Schärfe auf dem Hutrand ist klasse. Die Spiegelung vom nassen Pilz hast Du sehr gut in den Griff bekommen.
Die Dokumentation der Arbeitsschritte ist vorbildlich und lehrreich,Kompliment.
Gefällt mir sehr gut Deine Arbeit.
LG Marco



Hans-Peter Hein, 7.12.2008 um 16:51 Uhr

eine "Spielerei" mit einem sehenswerten Ergebnis und einer Lehrstunde in Bildbearbeitung.
lg Hans-Peter



Voting-Center, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 52 pro und 486 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Manfred Schluchter, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Hallo zusammen....
für mich ist diese Aufnahme Ästhetik pur.... Bildgestaltung, Lichtgestaltung, sowie die Farbgebung erzeugen in meinen Augen eine Harmonie, welche ich einfach mag! Am meisten aber...mag ich das grafische Element in dieser für mich absolut herrlichen Aufnahme.
Gruss Manfred
Ps: solch eine Aufnahme würde ich mir jederzeit an die Wand in meinem Heim hängen!



InKoUsT , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

s


Jürgen Cron, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

skip


Norbert H., 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Dr.Wuttke , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

... dann reich ich mal Hammer und Nägel rüber !

C



~Merlin~ , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Linienflüsterer, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

contra


Ben Weltenbummler, 8.12.2008 um 1:45 Uhr




Gerhard Hucke , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Das ist ja eine beeindruckende Entstehungsgeschichte. Aber trotz "Farb- und Luminanzkontrast Intensivierung" (was auch immer das ist) und anderer Mätzchen ist ein in meinen Augen unspektakuläres und unspannendes Bild dabei herausgekommen. Für ein Galeriebild sollte sich der Bildautor lieber mehr Gedanken über Motivwahl und Bildgestaltung machen.
c



°Usha° , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


I arkadas I, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Karin.D , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

pro


Morgain Le Fey, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Das ist Pilz-Ästhetik auf höchstem Niveau. Dass so etwas allerdings von Nicht-Pilz-Fetischisten nicht einmal ansatzweise verstanden oder gar gewürdigt werden kann, ist völlig klar. Mach einfach weiter so, Patrik. Deine Bilder würden jede Pilz-Galerie bereichern!

Gruß Andreas



A.Na.Logisch , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Peter Gugerell, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Daniel Mercier, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

+


Hella1 , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Dekadenz in Tüten , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Hubert Reuther, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

c


Anna-logisch , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Ursula F. , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

+


Der Jürgen , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Woici , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

contra


Patrik Brunner, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

@Manfred: danke für den Vorschlag
@Gerhard: danke für die Ausführungen.... die Motivwahl ist so eine Sache, Pilze sind nicht wirklich mehrheitstauglich, ist mir schon bewusst.... und bezüglich Gestaltung habe ich schon die eine oder andere Überlegung angestellt. 'Farb- und Luminanzkontrastintensivierung' ist das Anheben der Kontrastwerte einerseits im RGB Farbraum und andererseits im CIELAB Farbraum... müsste ich vielleicht in Zukunft so schreiben, danke für den Hinweis...
@Andreas: nochmals danke für die Blumen...
Gruss Patrik



Muriel , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

c


Ulrich Kirschbaum, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Pro


Henry B., 8.12.2008 um 1:45 Uhr

c


Natureworld , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Conny Wermke, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

pro


Ingrid Sihler, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

+


Rascasse , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Marco Gi, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Pro


Kevin Ba., 8.12.2008 um 1:45 Uhr

++++++++++++++++++++++++++++++++


Michael.B. , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Contra.


Gerdchen Sch., 8.12.2008 um 1:45 Uhr

pro
superschönes Pilzdetail



Frank Moser, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Natürlich ist es gut!
Darum Pro.
Gruß Frank.



schlusimo , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

pro!!!!


circlelight , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

contra...


der mit der nikon kämpft , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Hans-Peter Hein, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

pro


Jörg Klüber , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

+++++


Uwe Peuker , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Bastet , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Harald Andres Schmid, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

pro


Bernd Walz , 8.12.2008 um 1:45 Uhr

++++


Stephie S., 8.12.2008 um 1:45 Uhr

-


Fons van Swaal, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

+++


Wiebke Q-F, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

Diese wunderbare Arbeit ebenso die beiden anderen Versionen verdienen mein dickes PRO


Henryk Schwarzer, 8.12.2008 um 1:45 Uhr

nö...


 

Patrik Brunner, 8.12.2008 um 10:01 Uhr

@Manfred: nochmals ein dickes Dankeschön für den Vorschlag....
@Alle: ... und allen anderen danke ich für's Teilnehmen am Voting

Gruss Patrik



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 2.232 Klicks
  • 64 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (451/450)