Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Unsere Kirche im Detail - Die Taube von Horst-W.

Unsere Kirche im Detail - Die Taube


Von 

Neue QuickMessage schreiben
1.06.2012 um 8:53 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Die steile Holztreppe zu unserer Kanzel hinauf verlockt ... heute steigen wir einmal hinauf. Die Kerzen in dem schönen Wandleuchter brauchen wir noch nicht - die Sonne scheint, und das warme Gelb der Wandfarbe leuchtet mit dem dezenten Blattgoldschmuck der Kanzelornamente um die Wette. Und oben erwartet uns ja weitere Erleuchtung ... im Zentrum des Schalldeckels, silbern glänzend vor dem edel dunkelgrau marmorierten Kanzelhimmel, eine große Taube in goldenem Strahlenkranz ... das Symbol des Heiligen Geistes, seine Anwesenheit und Unterstützung bei der Predigt symbolisierend, durch die die bloßen Worte erst zum Wort Gottes werden.

Die Taube unter dem Schalldeckel findet man in vielen Kirchen, in unterschiedlichster Form und Farbe. Meist in Gold oder Silber ... oder einfach holzfarben ... seltener entsprechend der ursprünglichen Symbolik als Weiße Taube. Wir finden sie aus Holz geschnitzt, in Metall geformt, oder gemalt ... mal scheint sie "sanft wie eine Taube" sich herabzusenken ... mal wirkt sie eher wie ein Falke, bereit sich mit ausgefahrenen Krallen auf den armen Predigenden zu stürzen. Wenn ich mir unsere Taube so ansehe, scheint auch sie mir ein wenig in die letzte Kategorie zu gehören ... und wenn man den alten Geschichten über manche frühere Pfarrer glauben darf ... war das wohl auch manchmal nötig ...

Der Schalldeckel selbst hat heute seine eigentliche Funktion verloren. Seine Aufgabe haben Mikrofone und Lautsprecher übernommen. Aber er ist eindeutig der Schönere ... oder wären wir hier raufgestiegen um einen Lautsprecher betrachten ...?

( Hintergrundgeschichte zur Serie unter dem ersten Bild "Der Engel" )



Unsere Kirche im Detail - Das Altarbild von Horst-W.
Unsere Kirche im Detail - Das Altarbild
Von
21.12.11, 9:26
17 Anmerkungen



Unsere Kirche im Detail - Der Engel von Horst-W.
Unsere Kirche im Detail - Der Engel
Von
21.12.10, 10:31
33 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





M.E.1, 1.06.2012 um 9:01 Uhr

...eine interessante Perspektive hast du gewählt...es gibt viel zu entdecken...zb. der Kerzenhalter der für mich jetzt wie ein Kerzenständer aussieht :-)
gefällt mir
LG Maren



Thomas Schulz, 1.06.2012 um 9:37 Uhr

Klasse diese Perspektive. Toll gemacht.

LG und ein schönes Wochenende
Thom@s.



Gudrun und Johannes.Wolf, 1.06.2012 um 11:16 Uhr

Nachdem ich eine ganze Weile den Kopf in den Nacken legte um Dein Bild zu betrachten, schreibe ich jetzt in aufrechter Haltung.
Ich hab mal wieder was gelernt - das mit dem Schalldeckel. Diese Dinger habe ich schon in so vielen Kirchen gesehen und mir nie Gedanken gemacht, welchen Zweck die erfüllen, bzw. dass die überhaupt eine Funktion haben. Die Tauben hab ich am liebsten als Friedenstauben, also in weiß.
Die in der Stadt machen zu viel Dreck ;-)
Liebe Grüße Gudrun



Horst-W., 1.06.2012 um 11:46 Uhr

@Gudrun: Ja, diese Schalldeckel über den Kanzeln hatten eine Funktion ... die Stimme des Predigenden so in den Kirchenraum zu reflektieren dass sie überall einigermaßen verständlich war ... ;-)


Gudrun und Johannes.Wolf, 1.06.2012 um 11:54 Uhr

Die Stimme eines Predigers in der ... Kirche.
Frei nach Jesaja ;-)



gabi44, 1.06.2012 um 13:17 Uhr

Das ist ja eine interessante Serie und Diskussion. Man
lernt doch viel in der Fc :-)) Mir gefällt die Helligkeit,
die Klarheit und Detailgenauigkeit im Bild.
Habe gerade über die Hussiten gelesen - wieviel
Gewaltbereitschaft hat schon in den Kirchen stattge-
funden ....
lg gabi 44



Bärbel7, 1.06.2012 um 13:32 Uhr

Diese Perspektive ist großartig - eine Topp-serie! Gruß Bärbel


Auster, 1.06.2012 um 13:59 Uhr

gefällt mir,diese perspektive,auch die interessante geschichte... lg. barbara


Marianne Th, 1.06.2012 um 14:53 Uhr

Ein interessantes Motiv, bei deinem Aufstieg zum Schalldeckel folge ich dir gern, denn die Details gefallen mir ebenso, wie deine Info dazu.
LG marianne th



Antje-BS, 1.06.2012 um 15:28 Uhr

Eine schöne Geschichte - ich muß gestehen, ich wusste gar nicht, was diese teilweise sehr dekorativen Teile für eine Funktion haben. Und dabei gehe ich so gerne in Kirchen und Fotografiere dort auch!
LG Antje



Kalmia, 1.06.2012 um 18:04 Uhr

So genau schaut man sonst nie hin - interessante Doku!
LG, Karin



Ernst Heister, 1.06.2012 um 19:14 Uhr

Schön erzählt in Wort und Bild, es macht Spass mit Dir hier hochzusteigen!
Grüße, Ernst



Kees Koomans, 1.06.2012 um 19:42 Uhr

Eine ganz gekonnte Detaildarstellung !!

LG. Kees



Frizz U. Geli Burkard, 1.06.2012 um 20:04 Uhr

friedenstaube ?
oder doch heiliger geist ?
sehr hübsch zur weissgetünchten wand

lg geli+frizz



Annedore Schreiber, 1.06.2012 um 20:36 Uhr

Die Perspektive ist echt sehenswert und ermöglicht so den Blick auf die Taube.
Ein gutes und detailreiches Foto.
LG Annedore



jule43, 2.06.2012 um 8:45 Uhr

So eine Kirche gibt doch unzählige Fotos her. Und wenn man dann noch seiner Heimatkirche treu bleibt, dann finde ich das super.

LG jUle



Elfie W., 2.06.2012 um 18:43 Uhr

Perspektive und Licht sind hier ungemein ansprechend.
Das mit dem Schalldeckel wußte ich bislang auch noch nicht ....! Beeindruckend, informativ und sehr sehenswert!!
LG elfie



AnnaRita, 2.06.2012 um 18:51 Uhr

Eine Serie die gefangen nimmt.
Kleine Details liebevoll herausgestellt, mit Info reich versehen...., gerne folge ich den Einstellungen!
Nein, der Sinn des Schalldeckels war auch mir nicht bekannt.
LG Rita



Lauscherin, 2.06.2012 um 20:09 Uhr

Mir kam gerade ein sehr unchristlicher Gedanke... wenn über der Kanzel nicht eine künstliche, sondern eine echte Taube schweben würde... dann könnte der Pfarrer wohl nicht mit derselben Seelenruhe predigen... :))

Danke für den wieder einmal spannenden und liebevoll-ironischen Text. In deinem Bild spürt man deinen Blick für außergewöhnliche und treffende Komposition. Hier könnte ich mir allerdings vorstellen, rechts noch etwas zu beschneiden, dass das hellgraue Stiegengeländer nicht zu stark dominiert.

Liebe Grüße
Theresa



Horst-W., 2.06.2012 um 20:19 Uhr

@Theresa:
Warum denn nicht ... "alles Gute kommt von oben ..." ;-))))
Mit dem Geländer hast du recht ... das hatte ich mir auch überlegt. Aber irgendwie hat es mir dann doch mit diesem Schnitt besser gefallen. Es hätte dann ja zum Formatausgleich auch oben oder unten noch was wegfallen müssen, und da ist es eh knapp ... Und das Geländer ist ja aus der Perspektive von unten tatsächlich sehr dominant, stellt sich dem freien Blick in den Weg ... ;-)



Ingeborg Bröll, 3.06.2012 um 14:15 Uhr

Die Perspektive...macht Deine sehr schöne Detailaufnahme noch interessanter...die verlinkten Bilder sind auch ganz super...tolle Serie, Horst..mit der leherreichen Info. Ich wünsche Dir trotz Regen...noch einen schöeen Sonntag...und schicke Dir ganz liebe Grüße von mir - Inga -


Hanne L., 3.06.2012 um 17:26 Uhr

Besonders der Bildaufbau gefällt mir gut, Horst. Ohne den kleinen Leuchter (?) unten links im Bild würde mir was fehlen. Auch die Farben wirken sehr natürlich.
Liebe Grüße, Hanne



Gerhard Meyer1, 3.06.2012 um 17:47 Uhr

...again what learned... ;-)

deine Blickwinkel begeistern mich immer wieder...

klasse

lg Gerhard



Horst-W., 3.06.2012 um 18:59 Uhr

@Gerhard: Ach was ... ich kann nur die Kamera einfach nicht gerade halten ... ;-)))


Celia N., 5.06.2012 um 13:19 Uhr

Nicht jeder hätte diesen Blickwinkel gewählt, aber nur so sieht man diese schönen Details...
Gefällt mir sehr !
LG
Celia



Pixelfärber, 9.06.2012 um 23:42 Uhr

Vom schwungvollen Handlauf zur Kanzel hinauf lasse ich mich gerne führen. Der dicke Pfosten rechts, der ästhetisch (nicht wirklich) mit dem Lesepult auf der Kanzel kollidiert, ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile mag ich ihn sogar. Das Kanzelbild mit dem roten Mantel wird geradezu liebevoll von diesem Pfosten eingebettet. Den Pfosten kann man sowieso nicht abschneiden, denn nur so haben beide Kanzelbilder gleiches Gewicht. Der zierliche Leuchter mit dem zarten Schatten ist ein feines Gegenstück zum schweren Kanzelhimmel. Die Dokumentation ist überaus amüsant und interessant, die Funktion als Schalldeckel z.B. war mit neu.


Thoralf, 25.06.2012 um 11:52 Uhr

wirkt aeusserst dekorativ durch den Bildaufbau und Perspektive, sehr gelungenes Detailbild
LG Thoralf



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 426 Klicks
  • 27 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (199/1135)naechstes