Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Genuß am großen Fluß.... von Andreas Pawlouschek

Genuß am großen Fluß....


Von 

Neue QuickMessage schreiben
19.01.2010 um 9:03 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Schiffe kommen und gehen, der große Fluß bleibt, solange Wasser fließen. Hier am Strand von Övelgönne, im Sommer ein Hunde- und Grillparadies, ist der Boden hart gefroren. So hatte dieses Frau mit ihrem Fahrzeug die Gelegenheit bis dicht an das von Eisschollen gesäumte Ufer heranzufahren, um dem Treiben der Schiffe und Schollen zuzusehen. Es schien ihr viel Freude gemacht zu haben. Sie zu beaobachten mir auch.

Anmerkungen:





paintpictures, 19.01.2010 um 9:20 Uhr

ein ganz wunderbares Bild

gänsehaut

lgpedi



Karl H, 19.01.2010 um 10:10 Uhr

Schöne Szene!

lg Karl



Mais, 19.01.2010 um 10:28 Uhr

Oh ja, wie war!!!
Das muss ein wahrhaftig großartiges Gefühl sein!
Sehr mitreißend dein Foto.
Vielleicht hättest du noch ein klein wenig nach unten gehen können, auf ihre Augenhöhe, um auf dem Foto ihren niedrigen Blickwinkel zu wiederholen, ihn zu zeigen.
LG Marion



Sybille Groß, 19.01.2010 um 11:48 Uhr

Eine sehr schöne stille und poetische Szene. Da kommen irgendwie Heimatgefühle auf - ich war lange nicht da!
LG
Sybille



Marguerite L., 19.01.2010 um 12:19 Uhr

Die schöne Aufnahme, aber auch das Mitfühlen und Mitfreuen bewegt und beeindruckt mich
Grüessli Marguerite



Trude S., 19.01.2010 um 13:38 Uhr

gut verpackt und fast gemütlich im Sitzen, so läßt sich die Kälte ertragen. Allerdings wär sie sicher lieber zu Fuß unterwegs.
Der Blick auf die malerisch vereiste Flußlandschaft ist wunderschön !
Grüße, Trude



Herbstzeitlose, 19.01.2010 um 13:50 Uhr

Sehr einfühlsamer Text, nachdenklich machendes Foto.
LG Meggy



EL-SA, 19.01.2010 um 14:09 Uhr

man wird bescheiden und demütig, angesichts der dokumentierten situation, auf welch unterschiedliche weise genuß empfunden werden kann..
lg
elsa



Mein.alter Ego, 19.01.2010 um 15:54 Uhr

Mag das Bild, man verweilt ein wenig.

Dirk



Kurt Neeser, 19.01.2010 um 17:11 Uhr

Sogar mir hätte es freude gemacht hier zu stehen und alles zu beobachten.
Ein nicht alltägliches Bild.
VG Kurt



Robin von Sherwood, 19.01.2010 um 19:16 Uhr

Ein intensives Foto was für sich spricht, gefällt mir sehr gut
lg Andreas



Ryszard Basta, 19.01.2010 um 19:43 Uhr

so kann auch Winter nuetzlich sein
ein Bild und ein Stoff fuer Nachdenken



Ernst Heister, 19.01.2010 um 19:50 Uhr

Sehnucht - ein wunderbares Bild, das richtig unter die Haut geht!
Grüße, Ernst



Senja S., 19.01.2010 um 20:43 Uhr

stimmt mich traurig


Wagner Peter Sey., 19.01.2010 um 21:37 Uhr

ein sehr berührendes Bild das du hier so gekonnt
präsentierst....
besonders diese Bildaufbau und das Licht..

Viele Grüße Peter



Gisela Gnath, 20.01.2010 um 5:39 Uhr

Sicher nimmt sie ein bißchen Wohlgefühl mit nach Haus....ich wünsch es ihr. Schön, daß Du das aufgegriffen hast!!!
lg Gisela



Kerstin Stolzenburg, 20.01.2010 um 12:33 Uhr

Habe das Bild schon mehrfach betrachtet und versucht, mich ein wenig in die Situation hineinzuversetzen, so gut es eben geht.
Das Geschehen im Fluss, in dieser fast vereisten Wasserstraße ist sehr interessant, die Lichtstimmung und überhaupt der winterliche Eindruck und die sparsam spiegelnden Flächen sehr schön. Ich denke, die Frau genießt das einfach, so wie wir es auch genießen würden, wenn wir an der Stelle stehen würden. Ich bin nicht sicher, ob es wirklich einen Unterschied macht, dieses Bild der Natur, des Alltags in ihr im Rollstuhl sitzend oder auf zwei Beinen stehend in sich aufzunehmen. Es geht ja doch erst einmal um diese Impression.

Nun lenkt aber der Fotografenstandpunkt den Blick eben nicht direkt auf das Fahrwasser, sondern berührt auf dem Weg die Person im Rollstuhl.
Es ist nicht so sehr das Gefühl des Mitleids, das mich beim Betrachten der Szene trifft, sondern der Gedanke daran, dass jedem jederzeit etwas widerfahren kann, das das Leben über Nacht völlig verändert und dem Blick auf das Geschehen eine andere Perspektive gibt. Das hast Du mit den unterschiedlichen Standpunkten fotografisch sehr gut umgesetzt. Ich bin deshalb auch etwas anderer Meinung als "Mais", die meinte, Du hättest auf Augenhöhe gehen können.

Wunderbare Aufnahme, Andreas!

Viele Grüße. Kerstin



Marie Laqua, 20.01.2010 um 13:21 Uhr

Gibt es eine Steigerung von empathisch ?


islay mist, 20.01.2010 um 16:55 Uhr

da könnte ich mir auch ein längeres verweilen vorstellen, schöne szene!!

lg olaf



Müller Anita, 20.01.2010 um 20:27 Uhr

Ein Bild das Nachdenklich macht.
Sehr gut von dir beobachtet und festgehalten.
LG Anita



Travequeen, 25.01.2010 um 23:01 Uhr

Ein Sehnsuchtsbild...Der Fluss ist zu allen Zeiten faszinierend und Dein Blick über ihre Schulter lässt mich in Gedanken hautnah dabei sein.
Warm eingepackt genießt sie die Situation ganz bestimmt in vollen Zügen.
LG Marie





 
Informationen zum Foto
  • 814 Klicks
  • 23 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (81/80)