Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Mein Tropfen Setup von Markus Reugels

Mein Tropfen Setup


Von 

Neue QuickMessage schreiben
28.10.2010 um 20:12 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Da sich sehr viele Leute für meine Tropfen interessieren habe ich mir gedacht , das ich euch mein Aktuelles Setup mal zeige.

Ich benutzte 2 Diffuser wenn ich von hinten Durch eine Milchglasscheibe blitzte. Der zweite ich einfach ein Holzrahmen auf den ich weißes Backpapier gespannt habe.

Die Wanne in der die Tropfen fallen ist 75cm lang, 27cm breit und 2,5cm Hoch. Wobei ich meine Wassertiefe immer auf 1,5 - 2cm einfülle.
Im Vorderen Bereich ist der Ablaufschlauch zu erkennen ;)

Die Fallhöhe kann ich von ca 40cm auf 80cm hochstellen mittels den Blauen klemmen. Auf dem Holzbrett sind meine Magnetventile befestigt.
An den Ventilen habe ich einen schlauch mit ca 6mm Öffnung in den ich noch einen Messinghülse stecke, die eine öffnung von 3mm hat. Das ist meine Favorisierte Düse.

Auf der unteren Verstrebung ist die Lichtschranke montiert.

Das Hivizboard regelt die Verzögerung, Damit kann ich dann die Kamera Auslösen, oder bei Mehrfachbelichtungen wie in meinem Bild "Die Formen eines Double Drops" die Blitze.
Das Hiviz Board habe ich mir selber zusammengebaut und etwas modifiziert somit stehen mir alle möglichkeiten offen die ich nutzten will.

Als Blitze benutzte ich die guten alten Vivitar 285 , an denen ich eine Modifizierung der Vario Reglers gemacht habe. Denn Normal kann man die Blitze nur bis 1/16 runter regeln. Ich kann die jetzt bis 1/2048 drosseln ;)
Die Blitze werden über der Kamera mittels einen Funkauslöser gezündet. Hier benutzte ich die Yongnuo RF 602. Diese kann ich nur empfehlen .haben mich noch nie im Stich gelassen.

Der Blitz auf den Gorilla Pod ist mit einem selbst gebauten Snoot versehen . um das Licht zu bündeln. Das benutzte ich gerne wenn ich slektiv Beleuchte. Also einen schwarzen Hintergrund haben will. Wenn man von hinten druch den Diffuser beleuchtet kann man das Wasser zu einer endlosen Farbfläche gestalten .

Der Wassertank ist auf einer Teleskopstange , damit kann ich die Tropfengeschwindigkeit sehr feinfühlig nach regeln, indem ich den Behälter einfach etwas nach oben oder unten stelle. Da selbst die Regulierung des Infusionssets nicht optimal einstellbar ist. Nur habe ich bis jetzt noch nichts besseres gefunden.

Am Schlauch selber ist die Regulierung vom Infusionsset um die Tropfengeschwindigkeit einzustellen. Zusätzlich habe ich ein Ventil aus dem Gardena Bewässerungssortiment um das ganze einfach zu trennen.

Ich hoffe damit kann ich einigen schon die Wichtigsten Fragen beatnworten . Falls nicht, wie gesagt einfach melden ;)

und hier ist das Bild in Originalgröße...

http://www.abload.de/img/dsc01081qdj1.jpg


Viele Grüße,
Markus

Anmerkungen:





D. Ynoche, 29.10.2010 um 11:30 Uhr

aha, so sieht also deine "zauberwerkstatt" aus............
was dann dort "entsteht" ist erste sahne........
greetings D.



peter.stein., 29.10.2010 um 16:46 Uhr

das ist ja ein ganzes Foto Studio,
Gruß Peter



Macro-Factory, 31.10.2010 um 1:08 Uhr

----------------------------------------------------------------------------
Hallo Markus,

Wirklich ein sehr schönes set-up...

Frage zur weißen Wasser-Wanne: Gibts sowas zu Kaufen, oder ist die selbstgebaut?
---
Matthias
----------------------------------------------------------------------------



Ivi1981, 1.11.2010 um 19:23 Uhr

hi,

ich finde es super klasse das du auch mal für jedermann deinen aufbau hier zeigst.so bekommt mann doch in einem bild viele antworten auf viele fragen.top++++

mfg stjepan



Sue Bürger, 1.11.2010 um 22:06 Uhr

Aaah okee, toll! Danke für diesen Einblick! Bewundernswert! LG Sue


U. Hennig, 2.11.2010 um 15:38 Uhr

Beeindruckend und was dabei raus kommt ist wirklich einfach nur super.
LG Uwe



Schroeder Stephan, 2.11.2010 um 18:39 Uhr

Hallo Markus.
Ich sag einfach mal: Danke" für das "Making of"!
Es ist schon interessant, Deinen Aufbau zu sehen. Viele halten ja gewissermaßen mit ihrem Wissen hinter dem Berg. Es wird oft beschrieben, aber manchmal zeigt ein Bild mehr als 1000 Worte.
Gruß, Stephan



NaUnd, 28.11.2010 um 0:04 Uhr

:-)


100 Asa, 8.01.2011 um 22:43 Uhr

Sehr interessant! Danke! Habe wieder viel dazu gelernt, muss aber noch mehr dazu lernen....deine Bilder sind umwerfend!

lg,
Louisa Pols



apeltom, 26.08.2011 um 12:42 Uhr

Aha...interessanter Versuchsaufbau...relativ wenig Profiequipment...KLASSE!!!

GLG TOM



Irek, 7.05.2012 um 13:13 Uhr

Danke für das MAKING OF !


30nullsieben, 12.02.2013 um 12:55 Uhr

cooler Einblick, danke

Sind auch die Wannen Marke Eigenbau oder verrätst du uns, wo man die kaufen kann?

Gruß
30NullSieben





 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (81/80)