Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Sie stechen wieder von Bernd Bellmann

Sie stechen wieder


Von 

Neue QuickMessage schreiben
29.04.2003 um 21:08 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
in Niedersachsen. Auf meiner heutigen Tour durch den Wald hatte ich endlich erstmals in diesem Jahr die Gelegenheit ein Mücke bei ihrer typischen Tätigkeit aufzunehmen. Eine Schwierigkeit bestand allerdings darin, dass sie auf meiner rechten Hand saß. Ich mußte also die Kamera mit der linken Hand halten und es war gar nicht so einfach damit den Auslöser rechts oben auf der Kamera zu betätigen. Um das Bild nicht völlig zu verwackeln mußte ich dabei schon den Blitz verwenden. Insgesamt habe ich den Vorgang über 2 min. fotografisch festgehalten,

bis sie gesättigt abflog. Ja was tut man nicht so alles für die fc.
Canon D60, 100/2.8; Bl.16, 1/180, am 29.4.2003 bei Lehrte

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Sebastian Budnik, 29.04.2003 um 21:17 Uhr

Wow...was für eine aufnahme
wahnsinns schärfe noch dabei...
gratulation

gruß sebastian



Andre Becker, 29.04.2003 um 21:39 Uhr

Super!!!
Bei mir fängt es schon an zu jucken!
Als Rechtshänder mit Links geknipst und doch so scharf.
Respekt!



Steffi H., 29.04.2003 um 21:44 Uhr

Genial!!!!!
Aber wie scharf das ist...einfach klasse!!
Lg Steffi



Joerg Eckert, 29.04.2003 um 22:20 Uhr

verrueckt :-)
Wie haste denn das geschafft? Mit links bekomme ich das nicht hin. Ausserdem haette mein Schlagreflex sofort die Muecke erledigt. So muss ich mich leider kratzen.. brrr..

joerg



Veronika Anders, 29.04.2003 um 22:35 Uhr

Also nee, das hätte ich nicht ausgehalten. Richtig vollgesogen ist sie. Die Aufnahme ist mikroskopisch scharf.
VG Veronika



Thomas Kirchen, 30.04.2003 um 0:03 Uhr

Hammerhart die Aufnahme. KLLLLAAAssssee, Bernd!

Gruss Thomas



Stefan Garbe, 30.04.2003 um 0:43 Uhr

immer diese Masochisten ;-)

aber das Foto ist gut geworden - meine Opferbreitschafr würde sich aber stark in Grenzen halten - ich würde erst die Mücke opfen und dann erst Fragen stellen ;-)

Gruß
Stefan



PAUL H. WEISSBACH, 30.04.2003 um 0:48 Uhr

Toll gemacht und nicht gezittert?
Durch die lange Brennweite rutscht mir selbst beim Ausloesen manchmal das Bild weg. Bin beindruckt von der reichhaltigen Information die die Aufnahme liefert.
Gruss Paul



Edeltraud Vinckx, 30.04.2003 um 10:34 Uhr

stechen lassen für die FC, das bringst nur du fertig. Echt stark dieses Makro, grandios die Schärfe und die Details.
lg edeltraud



Hans-Wilhelm Grömping, 30.04.2003 um 10:39 Uhr

Zwar ein tolles Foto, besonders mit ihrem von deinem Blut geschwängertem Leib, aber das hätte ich nicht gemacht! Bestenfalls hätte ich die erschlagene Mücke hier präsentiert! Aber Hut ab vor deinem Heldenmut! Gruß Hawi


Erwin Weiß, 30.04.2003 um 11:02 Uhr

Eine Super Idee, und eine noch bessere Umsetzung.
Alle Achtung, man sieht das Blut so richtig durch den Rüssel fließen.
Gefällt mir sehr gut, die Mücke kurz vor dem Platzen.
VG Erwin



Christian Hofweber, 30.04.2003 um 20:15 Uhr

Das sind echt wieder zwei Hammermakros von dir mit genialer Schärfe. Und diesmal hast du dich auch noch selbst opfern müssen. Aber wie man sieht hat es sich gelohnt. Super

Gruß
Christian



Christoph Mischke, 30.04.2003 um 20:33 Uhr

Wow, eine absolut faszinierende Aufnahme, die sofort zu meinen Favoriten gewandert ist! Alle Achtung, was Du so alles für die fc über Dich ergehen lässt ...

Gruß, Christoph.



Carlos Methfessel, 2.05.2003 um 0:04 Uhr

Bernd: Mein absolutes Respeckt für dieses Bild!!!!!

Sowas wollte ich schon letzten Sommer machen... leider dabei Mücke aus Reflex erschlagen, oder Autan wirkte :-)
Ob ich es heuer so gut wie Du hinbekomme?...

Fantastisch!

Grüße Carlos



Matthias Paulsen, 2.05.2003 um 16:22 Uhr

Ein heldenhaftes Klasse-Makro. Bewundernswert.

Schönen Gruß
Matthias



VOTING-CENTER, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 129 pro und 170 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste mal ;-)


Steffi H., 6.05.2003 um 21:48 Uhr

Ich denke als Begründung reicht das Bild an sich, oder!?!
Mich juckts immer noch nur vom hin schaun ;o)
Viel Spaß beim voten...
Lg Steffi



Volker Munnes, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

AUUUUUaaaaaaaaaber starkes PRO !

vlG--------------------------------------------volker-<



Christian Kummer, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

Tolle Aufnahme! -> pro


Hermann Keller, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

für die Action, PRO !


Frank Stefani, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

Tolle Doku - pro.


Sebastian Hallmann, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

da läßt der sich von ner mücke stechen?! ...tzz...tzz...tz...

das bild find ich nicht so toll, und ich geb trotz deiner bewundernswerten tapferkeit ein contra.

ciao sh



Dirk Hofmann, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

pro


Joerg Genius, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

Soviel Mut und Verrenkung muß belohnt werden: Pro!
Ciao
\joerg



Georg Banek 1, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

Contra. (auch wenn die Story klasse ist... :) )


Bielefelder Bilder-Freak, 6.05.2003 um 21:48 Uhr

Contra


Thomas Kirchen, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Auch ich als Makrospezi kann mir die Boh Wirkung nicht verkneifen und da brauche ich die Story nicht zum klaren pro!

Gruss Thomas



Werner Reichel, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

skip


Wolfgang Ley, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

scharfes Foto - das Opfer wird belohnt mit PRO
VG Wolfgang



Helga G, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

PRO, nicht wegen der Tapferkeit -

und jetzt werde ich mich ausgiebig kratzen ;-).



Olaf Wolfram, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

PRO!!!!

LG
Olaf



Manfred Vaeth, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

schon alleine der Seltenheitswert ist ein klares PRO.
Manfred



Boris Ott, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Dokumentarisch ist es ja wirklich wertvoll (meine ich wirklich).
Auch wenn die Umstände es nicht zuließen, ist es einfach gestalterisch nichts Besonderes.
Ein fasziniertes CONTRA



Angelo Bischoff, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Sehr gute Dokumentation und für die Umstände ist auch die Technik noch bemerkenswert gut... Pro!


Peter Buschmann, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

PRO


Iris Deutscher, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Spektakulär. Pro


Christoph Ermel, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Carsten sagt´s selbst. Gestaltung braucht´s bei diesem Motiv nicht großartig. Etwas mehr Schärfentiefe hätte ich noch gut gefunden, aber trotzdem pro.


Claus Rottler, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

pro


Michael-Welsch., 6.05.2003 um 21:49 Uhr

@ alle contra voter
was erwartet ihr denn? mehr gestalltung? noch schnell mim arm vor nen hübschen baum oder sowas?
naja...

absolut geniales foto!

P
R
O

lg, micha
( my pics @ http://www.michas-fotoecke.de.vu
)



Florian Scheiblbrandner, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

ich erwarte mir ein bild, das was erzählt, mich interessiert, dokumentarisch ist. dieses bild hätte man auch illustrieren können, es wäre kein unterschied. contra.


Florian Scheiblbrandner, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

ein sonnenaufgangsfoto dokumentiert auch, das die sonne aufgeht. das eine mücke blut saugt und sich dadurch aufbläht, lernt man ja schon in der unterstuffe mit solchen bildern. für mich als betrachter zeigt das foto nichts neues (und ich hatte schwere probleme in bio:-)). ein foto von einem auto dokumentiert auch, das autos 4 räder haben, aber ist es deswegen gut? für mich ist im naturbereich immer eine referenz die sendereihe universum (keine ahnung ob es die in deutschland gibt). aber dort sind solche bilder, die interessant sind, wo man auch als nicht-natur-freak gerne reinsieht und nichtmal den ton braucht, um es interessant zu finden. der grund ist natürlich das bewegte bild, aber auch weil sich die reihe zur aufgabe macht, lebewesen in ihrer umwelt zu zeigen und nicht nur bilder von tieren wo ein sprecher dann irgendwas drüberlabert.

bei dem bild oben wäre zb ein größenverhältnis interessant, mehr von der umwelt zu sehen. so nahe ran ist gar nicht notwendig, da jeder weiss wie so etwas aussieht.



Florian Scheiblbrandner, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

naja gut, das bildungssystem ist in ö auch besser:-)
ne, ernsthaft, das ist mir zuwenig, dafür kann ich eine lupe auch nehmen und es wäre interessanter zum beobachten. ich finde es einfach zu wenig nur ein tier gross abzulichten, da ist dann egal was für ein tier. aber die diskussion führt zu nichts, ich finde auch ir-fotos langweilig, wenn sie nur mit dem ir-effekt spielen.



Florian Scheiblbrandner, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

hehe, ich sag jetzt mal lieber nichts zu deiner letzten frage:-)


Peter Go., 6.05.2003 um 21:49 Uhr

skip


Peter Emmert, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Absolutes Pro!!!

Gruß Peter



Hans-Wilhelm Grömping, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Pro!


Helmuth Juhnke, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Pro!
Gut gemacht!



Danuta Butler, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

Pro!
G. Dana



Rainer Switala, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

ich sage auch pro
gute idee gut umgesetzt



Brigitte K., 6.05.2003 um 21:49 Uhr

pro


Michael Bleul, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

pro


Renate Herbst, 6.05.2003 um 21:49 Uhr

geiles Foto, mag bloß die Viecher nich.
SKIP



 

Dirk Hofmann, 7.05.2003 um 4:40 Uhr

wirklich schade ... aber immerhin 129 pro-voter können auch nicht falsch liegen, oder?
gruß
dh



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.981 Klicks
  • 70 Kommentare
  • 5 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (380/533)naechstes