Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Angkor Wat, Cambodia von Ronny Beyer

Angkor Wat, Cambodia


Von 

Neue QuickMessage schreiben
7.09.2007 um 20:14 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Canon EOS 350D / Digital Rebel XT
aufgenommen im Mai 2007

----

Angkor Wat (or Angkor Vat) is a temple at Angkor, Cambodia, built for King Suryavarman II in the early 12th century as his state temple and capital city. The largest and best-preserved temple at the site, it is the only one to have remained a significant religious centre since its foundation—first Hindu, dedicated to Vishnu, then Buddhist. The temple is the epitome of the high classical style of Khmer architecture. It has become a symbol of Cambodia, appearing on its national flag, and it is the country's prime attraction for visitors.

----

Angkor Wat (khmer: Angkor: Stadt, Wat: Tempelanlage) ist die größte und bekannteste Tempelanlage in der Region Angkor in Kambodscha. Der Tempel befindet sich zirka 240 km nordwestlich der Hauptstadt Phnom Penh in der Nähe von Siem Reap, ca. 20 km nördlich des Sees Tonle Sap.
Die gewaltigen Bauten weisen zahlreiche Schäden auf. Witterungseinflüsse, die tropische Vegetation und menschliche Zerstörungskraft, wie etwa die Plünderungen durch die Siamesen im 15. Jahrhundert, haben den Tempeln zugesetzt. Ein weiterer Grund für den Zerfall ist, dass sich die Khmer ab dem 13. Jahrhundert dem Buddhismus zuwandten, weshalb keine neuen Tempel mehr errichtet wurden. Die Anlage diente aber spätestens seit dem 16. Jahrhundert als buddhistisches Heiligtum, an dem zwischen 1546 und 1747 über 40 Inschriften angebracht wurden, die Inhalte des Theravada-Buddhismus vermitteln.

Nachdem es, bedingt durch die politische Lage in Kambodscha, auch in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert kaum möglich war, Restaurationsarbeiten vorzunehmen, sind inzwischen unterschiedliche Organisationen damit beschäftigt, den weiteren Zerfall von Angkor Wat zu stoppen.
Neben den Touristen gehören buddhistische Mönche zu den täglichen Besuchern des Tempels.


(Wikipedia)

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Michael Westenberger, 7.09.2007 um 20:38 Uhr

sehr gelungen in Schwarzweiss..und ganz ohne Menschen :-)

LG Micha
Angkot Wat vor dem Monsum von Michael Westenberger
Angkot Wat vor dem Monsum
Von
1.9.07, 20:14
2 Anmerkungen




Jürgen Kunze, 7.09.2007 um 21:04 Uhr

Gefällt mir auch in SW recht gut.
Gruß, Jürgen



Kerstin Jung, 15.09.2007 um 16:53 Uhr

Auch in S/W immer wieder sehr schön.
LG Kerstin



David Bank, 29.09.2007 um 23:02 Uhr

In SW wirkt es absolut zeitlos.


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (5/4)