Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Die St. Marien-Kirche Berlin-Mitte von K.Schuster

Die St. Marien-Kirche Berlin-Mitte


Von 

Neue QuickMessage schreiben
6.04.2012 um 18:31 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
*
Die evang. St. Marien-Kirche befindet sich am Fuße des Fernsehturmes.


1292 wurde die Kirche erstmals urkundlich als Pfarrkirche der Berliner
Neustadt am Neuen Markt erwähnt – neben der altstädtischen Nikolaikirche. Erbaut wurden die Grundmauern der Marienkirche im 13. Jahrhundert aus Geschieben und Findlingen, über denen eine Hallenkirche aus leuchtend roten Ziegeln im Stil der märkischen Backsteingotik errichtet wurde.
Sie ist eine der ältesten noch sakral genutzten Kirchen Berlins, eines von ursprünglich sechs mittelalterlichen Kirchengebäuden in der historischen Mitte Berlins, im ehemals dicht bebauten Marienviertel.
Nachdem 1938 die Nikolaikirche als „Musikdom“ an die Stadt Berlin abgegeben wurde, war die Marienkirche die älteste Predigtstätte Berlins.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war sie eine der wenigen Großkirchen, die noch genutzt werden konnten.
Heute ist die Marienkirche wieder ein Ort bedeutender kirchlicher Ereignisse, ökumenischer Gottesdienste und kirchenmusikalischer Veranstaltungen.


quelle: wikipedia

*


Der Altarraum von K.Schuster
Der Altarraum
Von
6.4.12, 18:57
3 Anmerkungen




Die Orgel in St. Marien von K.Schuster
Die Orgel in St. Marien
Von
6.4.12, 19:36
4 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Klaus - D. S, 6.04.2012 um 19:22 Uhr

Klasse, eine sehr schöne Aufnahme von den zwei Türmen.
Ist Dir super gelungen.
Gruß Klaus



Obelix2223, 6.04.2012 um 20:01 Uhr

schön den kontrast des alten und des neuen verbunden, ist ein schöner ort, beim letzten mal haben mich die spatzen dort begeistert, es waren noch so viele

lg joachim



STEFAN - ERIK IBOUNIG Photographie, 7.04.2012 um 1:29 Uhr

imposantes Motiv
ggf. einen anderen Aufnahmestandpunkt wählen
ohne das Plakat links

LG
Stefan



ArnoB, 8.04.2012 um 0:32 Uhr

Und ein wenig Symbolik steckt auch hinter den beiden nebeneinander stehenden Türmen... Das Fernsehen hat heute doch für die meisten Menschen mehr Bedeutung, als Glaube oder irgendeine Form von Spriritualität... Und der höhere Turm symbolisiert das...
LG
Arno



K.Schuster, 8.04.2012 um 0:56 Uhr

@...ja,Arno, das ist schon eine Kuriosität, die beiden Türme so nebeneinander zu sehen, und aus dieser Perspektive sieht es auch noch so aus, als wären sie fast gleich gross, aber wie du schon sagst, da FERNSEHEN auch damals schon "grösser" geschrieben wurde.... :-) ... ist der Fernsehturm mit seinen 368 Metern, zum höchsten Bauwerk Deutschlands geworden...


ArnoB, 8.04.2012 um 1:00 Uhr

Wahrscheinlich wollte der Erich damals mit der Höhe auch dem Westen imponieren und die glorreiche Überlegenheit des Sozialismus demonstrieren...
LG
Arno



Hans - Peter Vicha, 8.04.2012 um 14:09 Uhr

Hallo , Karin ! Eine wunderbare Gegenüberstellung . LG von Hans .


ronny.h, 22.04.2012 um 19:40 Uhr

Wie geil ist das denn bidde?
Gruß ronny ;-)



Danjac, 25.11.2012 um 10:12 Uhr

Toller Blickwinkel.
Danjac



Wolfgang Mehlis, 5.06.2013 um 1:55 Uhr

Ein sehr detailreiches Foto.
Aber eine Turmspitze sollte man nie abschneiten!
Hier hättest du dich besser auf den gegenüberliegenden Bürgersteig stellen sollen. dann hättest du beide Turmspitzen drauf bekommen!
LG Wolfgang



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 206 Klicks
  • 10 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1435/1434)