Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Herbst 2.0 von Stefan Kurzmann

Herbst 2.0


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.01.2003 um 16:33 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Hier nun die beschnittene Version, die mehrfach gewünscht wurde.

aufgenommen mit Minolta Dimage 7 sowie A-Life Size Macro H.Q. Converter von Olympus
an einem regnerischen Herbsttag 2002
1/125 sec., F 8, ISO 100, 50 mm
Tonwertkorrektur sowie leichten Ausschnitt und etwas unscharf maskieren
--------------------------------------------------------------------
"Im Herbstregen erkältet sich die Seele an ihrer Einsamkeit…"
Elmar Kupke (*1942)
--------------------------------
Bisherige Anmerkungen von Version 1.0:

Rebecca Ewert, gestern um 14:52 Uhr
Ein tolles Bild! :)
a) schön eingesetzte Tiefenschärfe, wenngleich ich den unteren großen Wassertropfen noch mit angeschnitten hätte - das nimmt der Unschärfe unten das Gewicht.
b) tolle Farbtemperaturen - das "Silber" der Wassertropfen und das angekühlte - an sich warmtonige - Beige des Blattes bilden einen tollen Kontrast
c) und überhaupt!

Lieben Gruß
Rebecca :)

Dominik Schmitz, gestern um 14:55 Uhr
gefällt mir sehr gut.

Inszeniert? Ich mag diese art von Foto´s,
benutze auch gerne im makro breich geringe schärfenbereiche, finde das das bild lebendiger und spannender macht.

--> siehe Foto: strucktur (ev. my pics)

cu dominik

Robert Krettek, gestern um 14:57 Uhr
Sicherlich folgen Anmerkungen, dass die Schärfe anders gesetzt werden könnte...
Ich kann mich aber mit dieser auch anfreuen.
Zu deinem Spruch:
In Herbstagen erkältet sich die Einsamkeit ...

R.K.

Stefan Kurzmann, gestern um 15:03 Uhr
@ all: Mich stört die große Unschärfe in der unteren Hälfe auch sehr aber war nicht anders machbar. ich hab aus der Hand fotografiert und hatte eigentlich damit zu kämpfen, daß nur das Blatt und nicht noch andere Ränder im Hintergrund zu sehen sind. Dazu kommt, das bei so nahem Motiv winzige Wackler schon zur absoluten Unschärfe oder zu falscher Schärfe führen können. Deshalb bin ich mit diesem sehr zufrieden.
Grüße von Stefan

Esti Csillag, gestern um 15:07 Uhr
Interessante Schärfeverteilung, ich würde am liebsten unten noch beschneiden. Sehr schöner Text dazu.
Gruß, Esti

Informationen zum Foto
  • 1.600 Klicks
  • 0 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?