Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wer hat hier die Vorfahrt? von Die siebente Werbepause des Weltuntergangs

Wer hat hier die Vorfahrt?


Von 

Neue QuickMessage schreiben
3.08.2007 um 11:42 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Zugegeben, die Situation hier ist etwas knifflig. An Land gilt im Falle einer nichtvorliegenden Regelung durch Ampeln, Vorrangschilder oder ähnlichem grundsätzlich, daß der von rechts kommende die Vorfahrt hat. Am Wasser allerdings hat grundsätzlich das maschinengetriebene Fahrzeug dem mit Muskelkraft betriebenen auszuweichen, sofern es sich bei ersterem nicht um ein Einsatzfahrzeug, ein Passagierschiff oder ein Schiff der Berufsfischerei handelt.

Geht man hier also davon aus, daß sich jedes Fahrzeug an die Regeln des Elements hält, in dem es sich gerade befindet, so müssen beide stehenbleiben und auf den jüngsten Tag warten. Hält sich hingegen jeder an das, wofür sein Fahrzeug eigentlich gebaut ist, so bleibt hier nichts anderes, als beherzt zu kollidieren.

Solche Fragen sind der Grund, warum ich saufe.

Verantwortlich für die überragende Bildqualität zeichnet

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





manne I , 3.08.2007 um 11:54 Uhr

die weißwurst mit dem roten streifen muss warten. eindeutig.




Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 11:59 Uhr

Ich wußte, es war die richtige Entscheidung, meine Frage in einem Expertenforum zu posten. :)


ANSCHii.reloaded., 3.08.2007 um 12:04 Uhr

der klügere lässt luft ab
*vorschlag*



Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 12:04 Uhr

@Eva: Ein Linksabbieger ist erst ein Linksabbieger, nachdem er seines Amtes waltete, und nicht schon im zarten und jungen Moment des Anbeginnens seines Linksabbiegevorhabens? Du scheinst mir hier eher die Rolle eines Rechtsverbiegers als eines Linksfahrlehrers zu übernehmen!

(Und ich saß im ybrigen nicht hinter einem Lenkrad, sondern neben einem Paddel. Da gips keine Promillegrenzen. harr harr!)



Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 12:05 Uhr

Apropos Weißwurst, ich muß mal eben was futtern gehen ...
*auslogg*



Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 12:42 Uhr

@Franz: Meinst Du mit Affenschaukel die Weisswurst oder die Kuh mit heiligem Fänger?
@Angi: Das klingt allerdings weise!



Martina Goetzke, 3.08.2007 um 13:12 Uhr

Haben hier vielleicht die Fahrzeuge eigenmächtig gehandelt um sich einmal ihrer ihnen eigentlich angedachten Bestimmungen zu entziehen um sich und anderen zu beweisen, dass sie auch zu Dingen fähig sind, für die sie eigentlich nicht geschaffen wurden?
Allerdings ensteht hier der Eindruck, dass ausschließlich Gummi mit Luftfüllung den Anforderungen eines Fortkommens an Land nicht genügt. Auch der Mensch kann an dieser Tatsache nichts ändern, was eventuelle Allmachtsphantasien desselben zerstören wird.
Wäre jedoch das Gummiteil im Wasser und das Auto an Land, könnte sich ersteres auch ohne einen Menschen fortbewegen, was bei letzterem sich schwieriger gestalten würde- abgesehen von nicht angezogener Handbremse bei abschüssigem Gelände....



San Dra, 3.08.2007 um 13:36 Uhr

Es gibt Fragen, auf die gibt es keine antworten .. Ich als Mutter, weiß wovon ich spreche ...
Wenn Noah mich das nächste mal fragt: Ob der liebe Gott ganz viele Augen hat denn er sieht ja alles , oder ob Dinos früher auch französisch gesprochen haben...
Nächstes mal sage ich :" Weiß nicht Noah, am Besten du holst der Mama mal ein Bier " ;))))))))
lg Sandra



Klaus Baum, 3.08.2007 um 13:44 Uhr

die teuerste ist manchmal die billigste.


MONA LISA ., 3.08.2007 um 13:45 Uhr

allemal ein denkwürdiegs bildwerk ... und grundsätzlich gilt das gesetz der straße: wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst! :-))


Klexy , 3.08.2007 um 14:49 Uhr

Mercedes hat immer Vorfahrt.
So, das wäre nun auch geklärt - nächstes Bild, bitte.



Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 16:38 Uhr

@Franz: Jaja, die modernen Navigationssysteme ...
@Martina: Das stimmt alles sehr nachdenklich, was Du da sagst ... versuchen wir nicht alle ständig, uns unserer eigentlich angedachten Bestimmung zu entziehen? Sind unsere Wünsche und Begierden nicht auch eigentlich Gummis mit Luftfüllung, die an Land nicht fortkommen, sondern unkontrolliert kurz und heftig durch die Luft schwirren? <bizarres Pfiep/Farz-geräusch> Ist das Leben nicht ein einziges abschüssiges Gelände und all unser Tun nicht nur ein nervöses Kramen nach der Handbremse?
Eiweh, ich sehe meine Hoffnung hinbröckeln, daß die Fragen weniger werden ...
@Sandra: Das sind ja noch eher einfache Fragen, also:
Gott hat einfach einen verdammt schnellen Internetanschluss und Dinos sprachen bestimmt keine lebendige Fremdsprache, zumindest keine heute noch lebendige.
Das mit dem Bier ist aber auf jeden Fall am Besten, ja.
@Klaus: Wasserdichtheit ist bei 'ner Knipse der einzige tatsächliche Wert in einem Paddelboot. Vor allem, wenn man ständig Gefahr läuft, von einem Auto überfahren zu werden. :)
@Mona: Aber hier ist doch weit und breit keine Straße! Womöglich überhaupt eine gesetzfreie Zone, zumahl allerdings der rote Streifen auf der Weisswurst durchaus darauf hindeuten könnte, daß es sich um eine Polizeiweisswurst handelt, wenn auch nicht im Einsatz.
@Klexy: Und wenn die Weisswurst nicht einfach nur bayrisch, sondern tatsächlich ein BMW ist?
@Fnord: Das ist in der Moldau, nicht am Mittelmeer!



MONA LISA ., 3.08.2007 um 16:55 Uhr

eine art wasserstraße meine ich schon erkennen zu wollen! :-))


sabinsen. , 3.08.2007 um 17:05 Uhr

ich guck jetzt zum dritten und letzten Mal, bevor ich auch zur Trinkerin werde ;-o
unglaublich :)



Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 18:02 Uhr

@Mona: Na gut, das sehe ich ein. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Seeweg. Ich bewegte mich wahrnehmungstechnisch wohl zu sehr im staubigen Fahrwasser landrättischen Denkens.
@sabinsen: Dreimal ist gut, ja. Innenspiegel - Außenspiegel - Schulter. Danach darf man auf die Übierholspur. Prost!



Die Gedanken sind Brei , 3.08.2007 um 18:25 Uhr

Herrje, Ihr redet immer alle nur vom Saufen!!

Kein Wunder daß ich Durst kriege wie eine umgefallene Regentonne! Also ich muß jetzt dann das WE bestreiten gehen, kwasi. Ein ebensolches Schönes wynsche ich beisammen, trinkt nicht zuphiel durcheinander und achtet bei Weisswurst immer auf das längliche rote Gytesiegel bevor Ihr auf einer durch die Pampa reitet!

Also bis Montach und so!
<Logt sich aus und schlägt dabei unnötig viele Wellen und spritzt ein paar Passanten nass, die erzyrnt mit ihren Paddeln hinterherfuchteln>



Doro E., 3.08.2007 um 20:16 Uhr

augen zu und gas geben evt ?
aah...20:16h , zeit für ein gläschen .



Michaelangelo X, 3.08.2007 um 22:22 Uhr

beide Fahrzeuge bewegen sich nicht in dem ihnen angemessenen Element fort.
der Fahrer des einen Fahrzeugs hat jedoch Einsicht in seinen Irrtum erlangt und deshalb aus moralischer Sicht betrachtet Vorfahrt.
wo kämen wir denn da hin?



Klexy , 4.08.2007 um 12:51 Uhr

@ Brei: In der Preisklasse kenn ich mich nicht aus. Ich hab's für eine M-Klasse gehalten.
Ich erkläre die Diskussion hiermit für wiedereröffnet. May the loudest man win.



Harald Gaukel, 5.08.2007 um 14:16 Uhr

@msana zuhumbha:
und bei stromausfall?



Andreas Pinterits, 6.08.2007 um 8:46 Uhr

Sehr geil.

Wenn das Auto nett ist binden Sie hinten ein Seil an und nimmt das Boot mit. Einen kleinen Einwand zu der eigentlich eh schon durch wirkliche Experten geklärten Situtation...das Boot kommt ja in dem Fall von links, ne, obwohl es am Bild eigentlich rechts vom Auto ist.




Die Gedanken sind Brei , 6.08.2007 um 11:11 Uhr

@Frau Z.: Nun, offengestanden oblag die Regie meiner Kapitänin, die mich anwies, in kritischen Situationen wie dieser lieber den Kurs zu halten als "dauernd deppat umanaundaknipsen".



Aber steter Gehorsam wirft nunmal keine Fragen auf, so riskierte ich lieber ein Seegerichtsverfahren, als auf das Aufzeigen dieser peinlichen Laufmasche in der Matrix zu verzichten.
Den Gesetzestext zitierten Sie zweifelsohne korrekt, demnach sollte das Boot weiter auf die Tide warten und das Auto einen Strafzettel für das unrechtmäßige Übersetzen querstroms an den Bug gelascht bekommten.
Und Dank für Ihren Beitrag, der nicht nur eine mustergültige Seitenpeilung über Lenzfaß und Wanten zur Wahrschau der Dwarssee zeigt, sondern auch meinen alten Lieblings-Seemannspruch bestätigt: "Ein echter Seemann trinkt kein Wasser, ein Eisenbahner frißt schließlich auch keine Schienen."
Herr B., einen paddellosen Sonntag unter Segel hinter sich habend und aus unmittelbarer Erfahrung tröstend, daß es auf See nicht darauf ankommt, ob man Bier im Hause hat, sondern daß einzig die Bestände unter Deck entscheidend sind.

@Doro: Bin auch schon mal durch so 'ne Furt gefahren (wahrscheinlich sogar genau diese), Gas geben dyrphte tatsächlich das Um und Auf sein, man bereitete mich mit Schauermärchen über in den Auspuff eingesogenes Wasser und totalen Motorschaden vor. Also Bleifuß und durch. Zum Glyck kein Querverkehr damals. Lenken ist aber lustig, es schwimmt alles so schön. :)
(War ein unbeladener 3,5 - Tonner damals, ausgezeichnetes Schleudertraining.)



Die Gedanken sind Brei , 6.08.2007 um 11:23 Uhr

@Michaelangelo: Ein Fahrer, der Einsicht in seinen Irrtum hat, ist ein dermaßen epochales Ereignis, daß man tatsächlich die Gesetze umschreiben kann, wahrlich, das ist das ja Mindeste!
@Uwe: Jaja, bereichere Dich nur an meiner Kunst!
*zickenhaftNaserümpf*
@Klexy: Für M sind beide Gephärte zu exzentrisch.



@Harald: Da greift man bei Kerzenlicht zum neuen Grisham-Thriller "Das Aggregat".
@Andreas: Abschleppen ist leider nur erlaubt, wenn die Bremsen des Abgeschleppten im Falle einer Notbremsung mindestens so stark bremsen wie die Bremsen des Abschleppenden, diesen im gelösten Zustand aber widerrum nicht zu sehr abbremsen.
In diesem Falle also müßte der "Jesus-Jeep" die "Seitenaorta-Weißwurst" also per Kuhfänger vor sich herschieben.



Klexy , 6.08.2007 um 12:09 Uhr

M? Der von "Drei Engel für Charlie"?


Die Gedanken sind Brei , 7.08.2007 um 12:38 Uhr

Nein, M = Mister L, wenn er incognito unterwegs ist.


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 2.936 Klicks
  • 30 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (624/623)