Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Dead Horse Point von Christian Maier (amarok)

Dead Horse Point 


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.12.2006 um 8:19 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
18mm | f18.00 | 1/20s | ISO 100 | 4 Einzelbilder

Auf unserer Rundfahrt besuchten wir noch den Dead Horse Point,
der unter Kennern zu Recht als einer der schönsten touristisch
erschlossenen Aussichtspunkten im Südwesten der USA gilt.

Im Prospekt, das man im Visitorcenter bekommt, steht auch eine
kleine Erklärung, wie dieser Aussichtspunkt angeblich zu seinem
ungewöhlichen Namen gekommen ist:

Ursprünglich wurde das Gebiet des heutigen Dead Horse Points
nämlich als natürliches Gehege für wilde Mustangs der Mesa
genutzt. Die Cowboys trieben die Pferde dort zunächst über eine
30 Meter breite Engstelle und dann am Rand der Schlucht
zusammen und konnten mit einigen Büschen und Ästen ein
natürliches Gatter bauen, dass auf allen anderen Seite durch
schroffe Steilwände begrenzt wurde.

Nun konnten sie in aller Ruhe die Tiere auswählen, die sie
benötigten, ließen aber – aus welchen Gründen auch immer –
die verbleibenden Pferde zurück. Ohne eine Möglichkeit der Flucht
und ohne Wasser war damit ihr Schicksal besiegelt und die Tiere
verdursteten mit Blick auf das nahe Wasser des Colorado-Rivers,
der sich 700 Meter unter ihrer Füßen dahinwindet.

Vielen Dank an Cris Vanessa Westhoff für den Vorschlag.

Weiteres Bild von diesem wunderbaren Aussichtspunkt:
Am Abgrund von Christian Maier (amarok)
Am Abgrund 
Von
14.3.07, 23:03
76 Anmerkungen
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (9/8)