Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Die Säulen der Erde.... von Bernd Brügging

Die Säulen der Erde....


Von 

Neue QuickMessage schreiben
19.11.2010 um 17:46 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Es handelt sich bei diesem Bildtitel um den gleichnamigen Roman von Ken Follet - über 1.000 Buchseiten -, der im mittelalterlichen England des 12. Jahrhunderts spielt. Ich habe diesen Wälzer gelesen und fand ihn sehr spannend und faszinierend zugleich. Ein Teil der Geschichte widmet sich vor allem der Entwicklung der Architektur von Kirchen im Mittelalter. Die TV-Verfilmung dieses historischen Romans läuft derzeit jeweils am Montag im SAT1 um 20:15 Uhr; deshalb so aktuell.
Die hier dargestellte Bildkomposition, die ich im Mai diesen Jahres in Schottland aufnahm, erinnerte mich sehr an diese, im Roman geschilderte Epoche. Es handelt sich jedoch hier um Melrose Abbey, eine Kathedrale die um 1136 auf Bitte des schottischen Königs David I. von Zisterziensermöchen errichtet wurde. Wie ihr seht, ein mächtiges sakrales Bauwerk, welches als Relikt der damaligen Zeit noch heute von großer historischer Bedeutung ist. Ihr könnte sicher verstehen, dass sich diese Komposition nur in SW mit geringfügiger Tonung darstellen lässt. Die Alternative in Farbe würde die besondere Bedeutung dieser imposanten Ruine zunichte machen. Es war für ich mich in Melrose Abbey eine spannende Reise in die zum Teil geheimnisvoll erscheinende Vergangenheit des Mittelalters.

Herzliche Grüße aus dem Münsterland
Bernd
Fotoabzug kaufen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Mary Sch, 19.11.2010 um 17:51 Uhr

Die Säulen der Erde und auch die Tore der Welt von
Ken Follett habe ich mit Begeisterung gelesen.
Genauso wie Dein Foto stelle ich mir die Kathedralen
im Roman vor. Tonung und Bildschnitt sind passend
für die damalige Zeit.
LG Mary



Gisela und Michael Schunke, 19.11.2010 um 17:59 Uhr

Das gefällt mir! Ich habe Dein Bild angesehen, ohne den Titel beachtet zu haben. Habe dabei sofort an das Buch gedacht. Entspricht absolut meiner Vorstellung zu dieser genannten Kathedrale. Ich hab das Buch sogar 2x gelesen, ich kann da immer total in die Geschichte eintauchen, als wäre ich mittendrin. Der 2. Band "Die Tore der Welt" ist übrigens auch sehr lesenswert.
LG Gisela

P.S. Die Filme sehe ich natürlich auch.



Burkhard M., 19.11.2010 um 18:05 Uhr

passt wunderbar.
auch sw kommt der stimmung zugute.
b.m.



Norbert REN, 19.11.2010 um 18:16 Uhr

Ich kann nur zustimmen.
Die Säulen der Erde habe ich als Hörbuch, und die erste Folge aufgenommen.
Das ist aber nicht alles, ich habe auch schon in Melrose so um die Mittsommerzeit an dieser Abbey gesessen,
Abends um 10, und die Sonne war noch nicht untergegangen.
Ich verstehe also die Verbindung, die Du herstellst.
Der Ruinencharakter der Abbey passt auch zu der Geschichte, weil dort beschrieben wird,, wie die alten Baumeister ohne statische Berechnungen einfach drauf los gebaut haben, und so mancher Dom schon vor der Fertigstellung wieder einstürzte.
Meine Erinnerungen an Melrose sind eigentlich eher heller Natur, und ich denke ohne Ken Follet im Kopf, geht das auch in Farbe.
LG. Norbert



Reinhold Bauer, 19.11.2010 um 18:21 Uhr

auch ich war fasziniert von den beiden romanen.
nun kommt das foto dazu - für mich absolut deckungsgleich mit der romanvorlage.

so gesehen: fabelhaft.

lg reinhold



Josef Schließmann, 19.11.2010 um 18:48 Uhr

Da könnte passen, deine herrliche Szene könnte aus diesem Film sein, super gemacht.

LG Josef



Charly Roggow, 19.11.2010 um 19:06 Uhr

könnte durchaus zum Roman/ Film passen, sehr gut in der Tonung
LG Charly



Mark Billiau., 19.11.2010 um 19:11 Uhr

Pretty nice presentation in B&W of this great historical abbey.
There's also a beautiful play of light and shadows in the shot.

Mark



Schäng, 19.11.2010 um 19:18 Uhr

das ist hammerstark in s/w, Bernd........Applaus......
LG Johannes



CGN Lights, 19.11.2010 um 19:43 Uhr

das ist eime sehr schöne Bildkomposition. Die Bea in den SW-Tönen, die einen Hauch von Sepia in sich tragen, passt hervorragend zum Motiv.

gruß jörg



Brigitte Rosenbach, 19.11.2010 um 19:47 Uhr

Beim Anblick deines Bildes fühlt man sich tatsächlich ins MA zurückversetzt. Ein toller, beeindruckender Ort. Die Tonung passt sehr gut dazu.
LG Brigitte



Rüdiger Kautz, 19.11.2010 um 19:56 Uhr

Alles überzeugend in Bild + Schrift dargestellt, auch das Warum gerade zu dieser gewählten Tonung.
Gruß Rüdiger



Ronshi, 19.11.2010 um 19:59 Uhr

Das Buch habe ich auch gelesen und fand' es spannend und sehr interessant geschrieben. Jetzt habe ich den 1. Teil des Films im TV gesehen .. auch nicht schlecht. Dein Foto paßt perfekt dazu und auch die Bearbeitung ist klasse
LG Gudrun



Eva Winter, 19.11.2010 um 20:01 Uhr

Ich sags ja - filmreif ist deine Aufnahme. Auch die Tonung ist sehr gelungen.
LG Eva



Mike HH, 19.11.2010 um 20:01 Uhr

Eine wirklich tolle Architektur welche Du hier passend präsentierst.
VG Mike



Antje Buder, 19.11.2010 um 20:01 Uhr

ganz excellent!


Uwe Einig, 19.11.2010 um 20:58 Uhr

Das Bauwerk ist wirklich beeindruckend! Die Tonung und Bearbeitung passen gut dazu!


- Edith Vogel, 19.11.2010 um 21:11 Uhr

eine beeindruckende Aufnahme,
die Tonung ist sehr passend,
l.g.edith



SchwedenSabine, 19.11.2010 um 21:33 Uhr

Die Tonung passt super zum Gebäude...sehr schöne Aufnahme und präsentation.
VG Sabine



Lothar Pilgenröder, 19.11.2010 um 22:24 Uhr

Im Gegensatz zu vielen Kommentatoren hier war ich nie in Melrose und habe auch nicht den Roman von Follet gelesen. Dennoch bin ich von Deinem Foto nicht nur überrascht (ich habe eine SW -Bearbeitung dieser Art von Dir nicht erwartet) sondern auch sehr angetan !
Wenn man Dein Bild anschaut, versteht man sofort die sprichwörtliche Dunkelheit des Mittelalters, obgleich ja auf Deinem Foto auch ganz augenscheinlich die Sonne scheint. Da hast Du mal wieder ganz meisterhaft ein Stimmungsbild geschaffen, das zudem exakt zum historischen Hintergrund wie auch zum Romangeschehen bei Follet passt, wie mir meine Frau,
die den Roman gelesen hat und Architektin ist, deutlich bestätigt hat.
LG von Lothar



Axel Wesche, 20.11.2010 um 0:19 Uhr

ein imposantes Bauwerk und eine ganz starke Aufnahme, die Bea paßt super
sehr in Szene gesetzt
lg Axel



photograph.4you, 20.11.2010 um 0:23 Uhr

Eine sehr gute Arbeit und ein schöner Vergleich, der das Thema auf jeden Fall bedient. Ich habe mir auch vorgenommen alle 4 Teile anzuschauen!
LG p4y



Harald Köster, 20.11.2010 um 8:13 Uhr


Auch ich war sehr fasziniert von dem Wälzer und bin es nun von Deinem Foto.
Herrlich - und die leicht dramatisch wirkende Bearbeitung passt unglaublich gut!

LG Harald



MH1961, 20.11.2010 um 9:37 Uhr

ein wunderschönes Bild. Ich kenne bislang nur farbige Bilder mit leuchtenden Farben. Die SW-Bearbeitung ist Dir sehr gut gelungen. Ein Bild mit einem Klasse Bildaufbau und vielen Details. Es macht Spass das Bild zu betrachten.

LG Martin



Krebs, 20.11.2010 um 10:43 Uhr

Eine starke, eindringliche Stimmung vermittelt Dein Bild, und die Parallele zum Roman/Film liegt nahe und ist sehr gelungen.
Das Mittelalter erscheint uns aus heutiger Sicht grau und dunkel, wie Lothar schreibt. Ich denke jedoch, daß die viele Menschen jener Zeit das Leben ähnlich farbenfroh erlebten, wie wir. Auch gab es sehr wohlhabende Epochen, wie das "goldene Mittelalter", was von 1170 bis 1410 gezählt wird. Ein Verfallsgeld brachte sehr viel Produktivität und Wohlstand hervor. Große Kunstwerke (auch Bauwerke) entstanden zu dieser Zeit, die zugleich auch eine relativer Warmzeit war. Ich denke manchmal, uns wird da zu manchem Zweck viel vorgemacht...
VG Peter



Otto Hitzegrad, 20.11.2010 um 11:29 Uhr

Bernd, diese S/W-Tonung war hier bestimmt die richtige Wahl. Man fühlt sich hier in eine andere Zeit versetzt, es wirkt fast unheimlich; aber unheimlich schön!
Der Turmfalke rechts oben vertieft diese Stimmung noch.
LG oTTo



tanu676, 20.11.2010 um 17:40 Uhr

wenn man das foto ohne deinen text dazu wirken lässt fühlt man sich an einen magisch mystischen ort versetzt.
grossbritanien hat für mich eine unglaubliche anziehungskraft speziel auch die küstengebiete die voll von unglaublichen spannungsfeldern sind,ein "muss" für fast jeden fotografen.
lg tanu



ha-mu, 20.11.2010 um 17:46 Uhr

Ein prächtiges Motiv hast du hier überaus gelungen dargestellt und farblich perfekt den historischen Charakter betont. Sehr gelungen finde ich zudem die horizontale Abschattung, welche die sakrale Kontur des Gemäuers zusätzlich hervorhebt.
VG Hartmut



Michael Krüger MK, 20.11.2010 um 19:43 Uhr

Diese Aufnahme würde ich gern in Farbe sehen
Gruß Michael



Klaus J. Hoffmann, 21.11.2010 um 10:33 Uhr

Ein faszinierendes Thema. SW-Umsetzung und Tonung passen ausgezeichnet zum Motiv.
LG, Klaus



Gabriele Benzler, 21.11.2010 um 10:36 Uhr

Das passt super. Eine schöne Aufnahme und gut bearbeitet.
LG Gabi



Mathias.W, 21.11.2010 um 11:25 Uhr

Schaut sehr mystisch aus und in dieser Tonung sehr passend !
lg Mathias



Olaf D. Hennig, 21.11.2010 um 15:38 Uhr

Hiermit ist Dir eine starke und höchst eindrucksvolle Darstellung gelungen. Die Dunkelverläufe oben und unten wirken hier ganz vortrefflich. Großes Kompliment!
Gruß Olaf



Andre Junger, 22.11.2010 um 6:45 Uhr

sieht ja toll aus in der tonung.
vg andre



Klaus Pösl, 22.11.2010 um 22:59 Uhr

Tonung, Abschattungen und der Falke(?)
passen hervorragend zu diesem edlen Motiv.
Sehr feine Darstellung!
Lg Klaus



Dietmar Stegmann, 23.11.2010 um 12:03 Uhr

Dieses SW mit Infrarottouch ist der Hammer. Ken Follet hat dieses Foto für seinen kitschigen Roman ohne literarische Tiefe eigentlich nicht verdient.
VG Dietmar



DiBoll, 23.11.2010 um 13:50 Uhr

Hallo Bernd!
Deine Bildbeschreibung passt hervorragend zu Deinem Bild.
Die Tonung, die Du dem Bild gegeben hast,
gefällt mir super.
Klasse Licht/Schattenspiel.

____lg Dirk



makromarko, 24.11.2010 um 11:29 Uhr

mir gefällt das bild sehr.
das sehen habe ich verpasst.
kann mir aber vieles hier vorstellen
und das soll ja auch ein bild bewirken.
hier möchte ich am liebsten nach der
zeit greifen und weiß aber es ist nicht
möglich.
einen schönen ort um dieses bild zu machen
hast du hier gefunden, klasse ++++

*



Ela Ge, 24.11.2010 um 22:50 Uhr

der bildaufbau gefällt mir hier sehr ......


LindeA., 26.11.2010 um 17:17 Uhr

Ein wunderbares Bild, welches durch die gewählte Tonung eine starke Authentizität erhält....wenn diese Mauern erzählen könnten...

LG und ein schönes WE!
Linde



Vera Laake, 26.11.2010 um 19:02 Uhr

Oh ja,eine sehr mystische
Ausstrahlung so in S/W.
Gefällt mir.
Lieben Gruß
VERA



BKaG, 27.11.2010 um 0:15 Uhr

ein tolles foto
gefällt mir gut
ich würde allerdings kein englisches buch nach schottland versetzen
aber deine fotografische umsetzung lässt darüber hinwegsehen
lg barbara



Niccolo Dossarca ( oder auch u.a. JürgenStrötgen oder js ode, 27.11.2010 um 12:00 Uhr

gefaellt mir ganz ausgezeichnet
PRO in com
ciao juergen-niccolo
(ps am rande: auch das motiv ist fuer mich aber sehr wohl auch farbig vorstellbar ...)



Voting Center, 29.11.2010 um 19:12 Uhr

 
This photo has been nominated for the gallery, but has been turned down with 33 pro and 42 contra votes.


Charly Roggow, 29.11.2010 um 19:12 Uhr

I hope you like it, good luck


Sylvia Schulz, 29.11.2010 um 19:12 Uhr

+


Deryck, 29.11.2010 um 19:12 Uhr

Very good work!
Pro



mike snead, 29.11.2010 um 19:12 Uhr

pro


Andreas Liptow, 29.11.2010 um 19:12 Uhr

pro


Jörg Klüber, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+++++++++++++++++


Franzi48, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


JoY MadiSon, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

pro


lolita cecilia, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

pro


adriana lissandrini, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

PRO


Massimiliano Graziani, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

(\__/) PRO!
(=^.^) /
(_(")(")



TFR, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

Pro


D Wen, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

Pro


Claire Laira, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

pro


Canan Oner, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

Pro..


Gérald SCHMITT, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+++


Mark Billiau., 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


BRYAN CRUTE, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


MAURICE CLEGG, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

pro


Michael Grotkamp, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


Alessandro Russo, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


guvo4, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


Leonid Khodyrev, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

pro


Sabine Suess, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

PRO!


Alfredo Mazzoni, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+++


bombamo Michèle, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

prooooo


willy ombret, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


--Opal--, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

+


Susana Miguel, 29.11.2010 um 19:13 Uhr

Hello Bernd,
Lovely editing, evoking beautiful trips through great landscapes, as well as time travel thanks to interesting books and great stories.
Pro.
Best regards,
Susana



 

Gidron, 1.12.2010 um 11:49 Uhr

Spannendes Bild mit toller BEA. Gruß, Jens


Helga Niekammer, 1.12.2010 um 21:54 Uhr

Zu spät hab ichs erblickt! Von mir noch ein unbedingtes Pro hinterher! +++ LG. Helga



Brigitte Gerhardt, 4.12.2010 um 16:52 Uhr

Dieses Bild einer schottischen Kathedrale könnte
tatsächlich als Vorlage für Ken Folletts "Säulen der
Erde" gedient haben.....ein tolles Buch und ein
wunderbares Bild in schöner dezenter Tonung.....
Klasse gemacht, lieber Bernd!
Lieben Gruß
Brigitte



Günter So, 5.12.2010 um 12:47 Uhr

Spanned gemacht - auch ohne Stern ein Muss.

Bea und Motiv hervorragend.

LG Günter



Peter Kahle, 5.01.2011 um 18:48 Uhr

Du hast Recht, Bernd.
Bei diesem imposanten Bauwerk kann man leicht die Brücke zu dem Buch schlagen.
Das Bild gefällt mir ausgezeichnet, und die Tonung passt perfekt.
LG Peter



Angela Höfer, 12.04.2011 um 13:09 Uhr

wie eine filmkulisse


SteffenT-2, 19.05.2011 um 23:24 Uhr

Zu schade das es abgelehnt wurde. Ich finde es gehoert in die Gallery. Starkes Bild, fantastisches monochrome.

lg Steffen



E. T., 1.06.2011 um 23:30 Uhr

Sehr schade, dass dieses Foto keinen Stern bekommen hat!
Ein ausgezeichnetes Foto mit einer erhabenen Ausstrahlung!
Das Buch habe ich übrigens auch gelesen, ja fast "verschlungen".
LG Editha



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto

  • Canon EOS 5D Mark II
  • 28.0 mm
  • f11
  • 1/160
  • ISO 200
  • -2/3EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (99/98)