Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Der Weg von KPK

Der Weg


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.11.2007 um 5:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Holocaust-Gedenkstätte Berlin, August 2007, Bild 3

Eine der beeindruckendsten und sicherlich meist fotografierten Perspektiven dieser Gedenkstätte. Bedrückend ist die Anzahl der engen, sich kreuzenden Wege. Dort hindurchzugehen hinterläßt oftmals ein Gefühl der Hilflosigkeit und Verwirrung. Trotzdem haben die Erbauer daran gedacht, auch hier das Positive zu berücksichtigen: jeder Weg führt ins Freie/ in die Freiheit, wenn man ihn nur lang genug durchschreitet ...

Die Aufnahme entstand bei abklingendem Regen, daher links an der Stele die noch anhaftenden Regentropfen.

Derzeit im Voting:
Dunkelheit ... und Licht von KPK
Dunkelheit ... und Lichtnicht in Diskussion
Von
4.11.07, 9:53
175 Anmerkungen

Anmerkungen:





Doris H, 8.11.2007 um 6:38 Uhr

ich mag diesen engen Blick auf die Stelen. Da stellt sic hein Gefühl des Beengtseins ein, das ja auch in Betracht der Historik berechtigt ist.

LG Doris



M Zett, 8.11.2007 um 6:49 Uhr

Durch knappeste Schärfe entsteht eine etwas beklemmende Grafik, die ästhetisch wunderbar anzusehen ist, aber durch das Gefühl was sie auslöst den Inhalt nicht vergessen hat. Stark Peter!!
lg Micha



Henriette , 8.11.2007 um 6:59 Uhr

Bedrückende Enge.
Durch den Schärfeverlauf wirkt es wie aus einem Traum herausgeschnitten.
Danke für den erklärenden Text!
LG
Henriette



Daniel Avasilichioaei, 8.11.2007 um 7:28 Uhr

+++


Aniko Mocher, 8.11.2007 um 7:37 Uhr

nice softness and lights in bw.
br,
Anikó



Thomas Ramackers, 8.11.2007 um 7:46 Uhr

auch gut...

lg tom



Wiltrud Doerk, 8.11.2007 um 7:47 Uhr

uiiii, sehr gewagte Schärfenenbene mit starker Wirkung!
LG Wiltrud



Diana Di Ma Ro, 8.11.2007 um 7:52 Uhr

sehr intensiv.
bin nächsten mittwoch in berlin und hoffe, dass ich auch mal wieder ein foto machen kann.
aber als erstes steht die ausstellung auf dem programm.
lg di



Carsten Jensen, 8.11.2007 um 8:02 Uhr

Auch für mich einer der beeindruckendsten Orte, die ich in der letzten Zeit besucht habe!
Die knappe Schärfe auf den Regentropfen ist gut und betont noch die Tiefe im Bild.
Das einzige, was ich mir noch gewünscht hätte, wäre das "Licht" am Ende des Weges, das du in deinem Untertitel beschrieben hast.



M³ Mückenmüller, 8.11.2007 um 8:35 Uhr

Beengend ....genau richtig gewählt!
gruss, matthias



Ruth P, 8.11.2007 um 8:50 Uhr

Ohne dass ich den Text gelesen hätte, kam beim ersten Blick ein Gefühl von Enge auf...nach dem lesen, ein Gefühl von bedrückender Enge.
LG Ruth



A r e k , 8.11.2007 um 9:01 Uhr

starke präsentation! toll auch die idee ... die offene blende wirkt sehr schön ... eine tolle tiefe wird erziehlt.

lg arek



KPK , 8.11.2007 um 9:13 Uhr

@ Carsten: es wird noch ein Bild geben, da ist dann auch "Licht" am Ende zu sehen :-)
Hier kann man sich jedoch auch gut vorstellen, dass für viele Menschen der Weg erst einmal ins Dunkel und zu großem Leid geführt hat.



ChristophS., 8.11.2007 um 9:25 Uhr

diese Enge ist schon sehr bedrückend und der Weg ins Dunkel unterstützt dies noch. In Deiner Umsetzung bleibt das positive, der Weg ins Freie dunkel, in meinen Augen macht das die Umsetzung noch eindrücklicher, bin schon gespannt auf das "Lichtbild".

LG Christoph



Carsten Jensen, 8.11.2007 um 9:32 Uhr

@ Klaus-Peter: Du hast natürlich recht! Die Dunkelheit hat an diesem Ort selbstverständlich ebenso ihren Platz.
Was ich so faszinierend finde, sind die völlig unterschiedlichen Sichtweisen auf diesen Ort in den Bildern, die ich davon sehe. Als ob die jeweilige persönliche Befindlichkeit und/oder auch das Wetter die Motivauffassung unmittelbar beeinflusst.
Ich hatte vermutlich einen der eher positiven Tage erwischt ...
Rot in Berlin [ 5 ] von Carsten Jensen
Rot in Berlin [ 5 ]
Von
20.9.07, 6:59
25 Anmerkungen



Stefan Jo Fuchs, 8.11.2007 um 9:57 Uhr

die perspektive ist bestens gewählt und hinterlässt gemeinsam mit der unglaublich knappen tiefenschärfe einen bedrückenden eindruck. wirklich beeindruckende variationen, die du dem denkmal entlocktest...
lg stefan



Jutta.M., 8.11.2007 um 10:00 Uhr

Beeindruckende Darstellung des Mahnmals!
Deine geschilderten Empfindungen kann ich sehr gut nachvollziehen!
LG Jutta



Maddy M. , 8.11.2007 um 10:12 Uhr

Der knappe Schärfepunkt ist genial, der Bildaufbau und Gestaltung zeugt von hohem fotografischem Können. Die Aufnahme sorgt bei mir für eine bedrückende Stimmung (vielleicht auch wg. des vorher gelesenen Textes).
LG Maddy



growing-ok-ego , 8.11.2007 um 10:34 Uhr

ein klasse Schärfenverlauf, besonders die
Kontraste gefallen mir an diesem Bild sehr gut,
sieht ansprechend aus, klasse, gefällt mir sehr.
Lg growing-ok-ego



F R A N K , 8.11.2007 um 10:40 Uhr

Find ich sehr gut!


Elke Kulhawy, 8.11.2007 um 10:50 Uhr

Klasse!
Wär nix für mich dort durch zu gehen
Zu Beengend
Aber Klasse Foto!
Lieben Gruß....Elke



Elisabeth Bach, 8.11.2007 um 11:00 Uhr

Ziemlich bedrückend!
Deine Bildideen bewundere ich sehr!
LG Elisabeth



el len , 8.11.2007 um 13:25 Uhr

Diese Sicht gefällt mir auch wieder sehr gut - einfach klasse, wie das Motiv doch immer wieder anders erscheint! Stark!!!
lg ellen



J. Und J. Mehwald, 8.11.2007 um 16:00 Uhr

Beschreibung in Bild und Text finden wir sehr beeindruckend!


Marita K., 8.11.2007 um 16:31 Uhr

Der Schärfeverlauf ist krass, aber wahnsinnig gut gewählt! Gefällt mir :-)

LG Marita



Steffen Kuehn, 8.11.2007 um 18:12 Uhr

Knappe Schärfe, großzügiger Verlauf und ein gelungener Schnitt ! Ja, das ist richtig gut.
vG; Steffen



H.K.H. , 8.11.2007 um 18:35 Uhr

Deine Bildserie ist beeindruckend dargestellt
wie auch die Texte dazu!
L.G. Hannaros



Stevie 65, 8.11.2007 um 19:09 Uhr

Das sieht hervorragend aus!!
Den feinen Schärfestreifen hast du bestens platziert!
Grüoss, Stevie65



AnJa Fi, 8.11.2007 um 19:15 Uhr

ganz tolle Wirkung!!!


westimages photography , 8.11.2007 um 21:29 Uhr

sehr eigenwillige interpretation, aber kann man als teil einer serie, aus der das thema hervorgeht, gut lassen
lg stefan



ge.org, 8.11.2007 um 22:24 Uhr


...ein ruhiger weg und sehr andenklich...

lg. georg



AL dente , 9.11.2007 um 17:58 Uhr

Und ich dachte immer, bei Regen lohnt es sich überhaupt nicht, die Kamera auszupacken.
Du beweist hier glatt das Gegenteil. Super der knappe Schärfeverlauf des wirklich engen Weges und toll die Tonung.
Liebe Grüsse Andrea



Priska Zehentner, 9.11.2007 um 18:31 Uhr

deine Bilder von diesem Denkmal sind sehr beeindruckend, auch dieses! Besonders gefällt mir hier der Schärfeverlauf1
lg
Priska



Silvia Wiese, 9.11.2007 um 20:12 Uhr

Das sieht ja stark aus,eine feine Aufnahme.
Der kleine Schärfepunkt gefällt mir.
Ich wünsche Dir ein schönes WE.
LG Silvi



Beate B. Renner , 10.11.2007 um 19:20 Uhr

Eindrucksvoller als das Original!
LG Beate



KPK , 19.11.2007 um 8:02 Uhr

Danke an alle!




 
Informationen zum Foto
  • 966 Klicks
  • 37 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (51/50)