Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Bergdohlen von Dr. Scheimplug

Bergdohlen


Von 

Neue QuickMessage schreiben
4.04.2012 um 14:43 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Vor einigen Tagen auf dem Säntismassiv (2502 M ); schlechte Fernsicht, jedoch entschädigten die schwarzgewandeten Luftakrobaten für alles.

Bergdohlen, auch Alpendohlen genannt


Infos für Bergfexe:

Die exponierte Lage des Säntis sorgt für extreme Wetterbedingungen, welche sonst nur im Hochgebirge üblich sind. Die mittlere Temperatur beträgt −1,9 °C, der Niederschlag 2487 mm im Jahr. Die tiefste jemals gemessene Temperatur waren -32 °C im Januar 1905,[2] die höchste 20,8 °C im Juli 1983.[2] Die höchste Tagessumme der Niederschläge betrug 180 mm im Juni 1910.[2] Der höchste Niederschlag in einer Stunde wurde mit 81,9 mm im Juli 1991 gemessen.[2] Während des Orkans Lothar am 26. Dezember 1999 wurde eine Rekord-Windgeschwindigkeit von 230 km/h gemessen.[2] Am 21. und 23. April 1999 wurde unterhalb des Gipfels im nördlichen Schneefeld des Bergs die rekordverdächtige Schneehöhe von 816 cm gemessen.[2] Mit Schnee muss in allen Monaten gerechnet werden: So lag etwa im August 1995 ein Meter Schnee.[2] Jährlich wird der Säntis von etwa 400 Blitzen getroffen.[2] Vom Sommer 2010 bis etwa Juni 2011 wurden ungefähr 50 Blitzeinschläge in den Sendeturm registriert.[3]
Informationen zum Foto
  • 281 Klicks
  • 0 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • NIKON D60
  • AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G
  • 55.0 mm
  • f10
  • 1/400
  • ISO 100
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken: