Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Bullenstark! von Stephan Roscher

Bullenstark!


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.11.2001 um 11:59 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Dieses Foto wurde von mir am 6. Juli 2001 auf der im Volksmund so genannten Kuhweide (warum bloß?) bei Trais-Horloff nahe Hungen (Hessen) mit meiner Sony DSC 505 V aufgenommen.

Der gezeigte Bulle geriet für ganz kurze Zeit - bei den äußerst gemütlichen Ladezeiten der Sony waren gerade zwei Fotos drin - in sexuelle Erregung, nicht etwa, weil seine angebetete Lieblingskuh in der Nähe gewesen wäre, sondern aufgrund eines potentiellen Konkurrenten in Sichtnähe. Dieser hatte sich - obwohl mit eigenem Milchkuh-Harem ausgestattet - auf der gegenüberliegenden Weide stampfend und brüllend, seine Männlichkeit unmissverständlich demonstrierend, aufgebaut. Rivalität als Auslöser sexueller Reflexe, ein interessantes Thema der Verhaltensforschung, das im Tierreich - wirklich nur dort? ;-) - vielfältige Belege findet. Nichtsdestoweniger betrachte ich dieses Bild vorwiegend als witziges, leicht skurriles Tierfoto.

Dazu noch eine Bemerkung: Ich hatte dieses Foto schon einmal hochgeladen, erhielt darauf freilich nur von einem Betrachter eine Resonanz, der mich persönlich angriff und hinter diesem - wie ich denke überaus harmlosen - Schnappschuß Lasterhaftigkeit, Geschmacklosigkeit und Perversion glaubte wittern zu sollen. Da sich ein reiner Zwiegesprächs-Disput mit jenem Zeitgenossen anbahnte, der offenbar dafür plädiert, einen Unterwäschezwang für Säugetiere einzuführen ;-), und ich keine Lust verspürte, auf dieser Ebene weiter zu diskutieren, löschte ich ziemlich enttäuscht eben dieses Foto. Noch recht neu in der FC, war ich mir damals nicht bewusst gewesen, damit ein Punktabzüge eintragendes Sakrileg zu begehen. Nun möchte ich es aber wissen, vielleicht ist dieses Bullenfoto ja tatsächlich der Gipfel des Sittenverfalls, und präsentiere das Bild nochmals in der Hoffnung, diesmal reichlich Kommentare dazu von Euch zu erhalten, seien sie nun positiv oder negativ. Also: Schreibt mal was dazu!

Stephan


Anmerkungen:





Ralf Schick, 8.11.2001 um 12:05 Uhr

Nein Stephan, ein Sittenverfall ist durch die Aufnahme nicht zu befürchen - da gab es schon viel schlimmeres hier. So ist es halt auf dem Land und Unterwäsche für Tiere...? :-)))
Die Aufnahme ist doch eine schöne Dokumentaion, scharf und ohne Schnickschnack. Nicht besonders spektakulär aber in Ergänzung mit dem aufwendigen Text recht anregend.
Gruß
Ralf



Jürgen Machulla, 8.11.2001 um 12:09 Uhr

Kann der Bulle mit so einem krummen "Ding" überhaupt was anstellen?
Gute Dokumentation *ggg*
Gruß Jürgen



Stephan Roscher, 8.11.2001 um 15:38 Uhr

@Jürgen: Wie weiß ich auch nicht, aber ich bin überzeugt, daß er es kann. Jedenfalls waren eine Reihe Kälbchen auf der Weide (allerdings ist wohl auch bei den Rindviechern längst künstliche Besamung angesagt).
@Toni: Dein vieldeutiger Kommentar hat echt Pfiff und ich bin fest davon überzeugt, daß Du alsolut richtig damit liegst. :-)))



Kenny, 8.11.2001 um 16:08 Uhr

Da ist es also wieder, das Bild unseres "perversen" Tierfreundes... Es ist für mich auch beim zweiten Mal ekelhaft und hier total daneben! Sowas findet man (leider) sonst nur auf anderen Seiten im Internet..... Schade für die FC!!!

Kenny



Stephan Roscher, 8.11.2001 um 16:18 Uhr

@Kenny: Ach wie habe ich Deine sittenreinen Kommentare doch vermißt! Aber ich versichere Dir, daß ich zu meinen Schnappschüssen absolut stehe und mich freue, wenn ich gelegentlich wieder den einen oder anderen in die FC hineinstellen kann, auch wenn er Deiner ganz speziellen Sittenästhetik zuwiderläuft! Und nochmals und ganz deutlich: fotografische Verhaltensforschungs-Dokumentation gehört hier ebenso hinein wie witzige, ulkige und/oder skurrile Tierfotos, ob es Dir nun ganz persönlich paßt oder nicht. Ich jedenfalls freue mich, Fotos dieser Richtungen von anderen Fotofans in der FC zu finden, was sogar recht häufig der Fall ist. Wie wär's Kenny: steuere doch mal selbst etwas Produktives bei und präsentiere hier ein eigenes Foto. Ich verspreche Dir auch, es gerecht zu beurteilen. Ansonsten gehe in Dich und beklage weiterhin den Sitten- und Moralverfall in dieser schrecklichen Welt. Viel Spaß dabei! Ach ja, noch dies: Auch der nächste von mir fotografierte Bulle wird keine Unterhose tragen!


Stephan Roscher, 8.11.2001 um 16:23 Uhr

@Kenny: Und noch etwas, lieber Kenny: Unterziehe Dich doch mal der unsäglichen Mühe, Dir meine anderen Fotos in der FC anzuschauen und vielleicht auch meine Beschreibungen sowie die Kommentare dazu zu lesen. Aber ich warne Dich schon vorher: es wimmelt da nur so von Laster und Perversion!


Maximilian Von Glatz, 8.11.2001 um 16:43 Uhr

Wo ist das Problem? Wer nur manchmal auf dem Land unterwegs ist, der kennt dieses Bild sowieso, was soll daran "ekelhaft" sein?

Max



Marco Ziegler, 8.11.2001 um 17:11 Uhr

Kenny hat wohl Probleme mit der Natur...man kann nur hoffen, dass er mit seiner Natur keine Probleme hat. :-)


Ulrich Geisler, 8.11.2001 um 18:19 Uhr

Einfach nur Klasse.
Gepierct und noch spitz wie sonst was.
Gut eingefangen.
Mein Pavian war nicht gepierct aber das andere war er auch.
Gruß Uli
P.S. Ausserdem kann er "damit" notfalls noch ne Flasche Wein Aufmachen.



Katja, 8.11.2001 um 20:01 Uhr

Hey Stephan,
das ist doch ein supercooles Foto, starkes Rindvieh! Laß Dich nicht von anderen irre machen, die nur mit sich selbst Probleme haben.

liebe Grüße

Katja



Stephan Roscher, 8.11.2001 um 21:21 Uhr

@Toni: Grundsätzlich finde ich das Reglement der FC schon in Ordnung, wonach auch Gäste ihre Urteile bzw. Meinungen zu den Fotos artikulieren dürfen. Ich habe auch schon - gerade erst heute - freundliche Resonanz von Gästen erhalten. Ich gebe Dir aber insofern Recht, als daß ich meine, ein nicht registrierter User also Nichtmitglied der FC sollte nicht in Bausch und Bogen alles niedermachen, was andere z.T. mit viel Herzblut und Mühe darbieten. Und von Kenny habe ich auch schon mehrere Statements zu Fotos anderer FC-Mitglieder gelesen, die allesamt pauschal abwertend und mit persönlichen Vorhaltungen gespickt waren. So etwas finde ich nicht toll, zumal es eine Kleinigkeit wäre, sich selbst registrieren zu lassen und dann eben bessere Fotos zu zeigen. Weißt Du, Toni, mit Kritik kann ich schon umgehen und habe in meinem bisherigen Leben auch schon genug erfahren. Nur gibt es halt jenen feinen Unterschied zwischen konstruktiver und destruktiver Kritik und letztere macht mich bisweilen etwas wütend. Danke übrigens nochmals für Deine Statements zu dem ominösen Bullenfoto! Gruß Stephan


Carsten Corleis, 8.11.2001 um 23:38 Uhr

Pass mal auf, das er dich nicht bespringt ;-))
Aber nun weiss ich auch, warum die Amerikaner zum Geschlechtsverkehr umgangsprachlich/schnodderig "screwing" sagen, wenn ich mir seinen "Johannes" so ansehe ;-))



Kenny, 9.11.2001 um 1:12 Uhr

Auch wenn der halb kommerzielle Fotograf Stefan Roscher glaubt, seine Neurosen hier ausleben zu können, auch wenn er in seinem erlernten Beruf zu nichts gekommen ist, frage ich mich, was solch ein Foto hier soll. Seine persönlichen Angriffe haben nicht gerade das Niveau, dass man ihn für voll nehmen könnte..... Ich bin selbst auf dem Lande aufgewachsen und habe oft Tiere gesehen, die bei "bestimmten Männern" plötzlich erregt waren... Muss ich das dann hier in der FC ertragen und mir dann von "so einem" auch noch dumme Kommentare gefallen lassen????
(Übrigens: Die Fantasie, Tiere in Unterwäsche sehen zu wollen, kommt auch von ihm..... jetzt schreibe ich PERVERS ohne " ")

Kenny



Stephan Roscher, 9.11.2001 um 1:31 Uhr

@Kenny: Ich glaube es reicht nun! Behalte Deine armseligen Kommentare für Dich und/oder suche schnellstens einen Psychiater auf, aber nerve hier nicht länger ernsthaft an Fotografie interessierte Menschen mit den Wirrungen Deiner kranken Psyche. Ich befürchte, genau das, was Du anderen permanent glaubst unterstellen zu müssen, spielt sich in eben Deinem Hirn ab und zwar dort und nirgendwo sonst. Deine pathologische Mischung aus merkwürdigen Phantasien und absurdem Sittenfundamentalismus nervt lediglich, ist aber nicht einmal belustigend. Ansonsten werde ich auf Deine absurden Kommentare mit keiner weiteren Silbe mehr eingehen, sie sind nicht eine Sekunde meiner kostbaren Zeit wert, in der ich bereits wieder interessante Fotos hätte machen können. Man sollte - dies mein letzter Rat an Dich - rechtzeitig merken, wenn man fehl am Platze ist, sonst wird es schnell peinlich!


Kenny, 9.11.2001 um 1:58 Uhr

@Stephan:
Hast du diese Sammlung an Fremdworten, die hier eh kaum einer versteht für deine verfehlte Promotion auswendig gelernt oder versuchst du dich mit sowas bei überforderten Lektoren einzuschleimen??? DU bist der, der psychologische Hilfe brauchst! Dein sogenanntes Hirn bestimmt den Inhalt deiner merkwürdigen Bilder! Der Begriff "Pathologie" ist sicher total daneben und selbst erfundene Wortungetüme wie "Sittenfundamentalismus" sind doch nur in der Hilflosigkeit von Politikern oder Halbjournalisten zu Hause!

Kenny



Maria Schmitz, 9.11.2001 um 11:31 Uhr

Als Neuling in der fotocommunity habe ich die Diskussion um dieses Foto mit Schmunzeln verfolgt! Ich finde das Bild absolut nicht anstößig, sondern es ist einfach ein gelungener Schnappschuß und absolut natürlich. Für mich persönlich ist ganz originell, daß es, nach Deiner Beschreibung Stephan (dein Begleittext gefällt mir übrigens; er ist witzig und informativ), gar nicht weit von meinem Zuhause aufgenommen wurde. Ich habe es bis Hungen kaum mehr als 10 km weit. Aber nochmal zu Euerer Diskussion: @Kenny: entweder hast Du ein echtes Problem mit natürlichen und biologischen Vorgängen oder Du möchtest nur provozieren.
@Stephan: Dein Fehler bestand darin, Dich von Kenny provozieren zu lassen. Du selbst mußt wissen, daß dein Bild gut ist und über jeden Zweifel erhaben. Da ist es besser, überhaupt nicht erst auf schräge Kommentare und Anspielungen einzugehen, weil Du dann den Verfasser erst richtig motivierst. Aber so oder so, deine Fotos können sich sehen lassen!
Gruß
Maria



Stephan Roscher, 9.11.2001 um 12:14 Uhr

@Heiko & Maria: Ich weiß ja, daß Ihr eigentlich recht habt und ich mich gar nicht erst hätte hochtreiben lassen sollen. Aber ich habe Kennys Bemerkungen halt als unglaublich destruktiv und kränkend empfunden und da habe ich ein wenig rot gesehen. Vielleicht hat Kenny gerade dadurch tatsächlich sein eigentliches Ziel erreicht. Aber ich nehme es mal als persönliche Lehre, künftig nur noch auf Statements zu reagieren, die sich inhaltsbezogen und sachlich mit Motiven und Umsetzung meiner Fotos auseinandersetzen - und die dürfen dann ruhig kritisch sein, ich will ja fotografisch auch etwas profitieren und dazulernen. Auf Kennys Ausführungen werde ich künftig gar nicht mehr eingehen, egal wann und an welcher Stelle er sie zum besten gibt. Sorry nochmals, wenn das Ganze zeitweise wirklich wie ein Bullenkampf ;-) gewirkt haben sollte! So und jetzt wäre es klasse, wenn wir uns wieder verstärkt der inhaltlichen und fototechnischen Diskussion über meine und andere Bilder widmen könnten.

Gruß

Stephan



Ulrich Geisler, 9.11.2001 um 18:12 Uhr

Hallo Stephan,
Nun, da Ihr endlich fertig seid mit eurer Privat-Fehde, Kann ich nur sagen:
Weitere Fotos von solch gelungener Qualität.
Technisch einwandfrei, Inhaltlich gute Momentaufnahme.
So ist halt die Natur.
Gruß Uli
P.S.
@ Kenny
Bist Du eigentlich Vegetarier?
Falls ja kann ich Deine Aufregung verstehen. Es wäre halt der Futterneid



Carsten Corleis, 9.11.2001 um 20:13 Uhr

War wieder ein Streit, wie ich schon viele gesehen habe. Auffällig ist, das solche Leute wie "Kenny" (etwa Kenny Mc Kormick aus "South Park?? ;-) immer als "Anonymus" posten, und sich hinter irgendwelchen Pseudonymen ohne E-Mail-Adresse (oder bestenfalls mit xyz@hotmail.com) verstecken. Und gerade diese Personen, die sich ziemlich feige in der Anonymität verstecken, pöbeln dafür besonders laut.
Also Stephan, lass dich von solchen Figuren bloss nicht unterkriegen. Die "Diskussion" mit solchen hilflosen Anonymen ist eh sinnlos. Betreibe zwei Foren und kenne daher (zwangsläufig) einen "ganzen Sack" von dieser Sorte. Bestes Gegenmittel: Ignorieren!



Sven Wenzel, 7.12.2002 um 19:58 Uhr

das stammt natürlich alles aus einer zeit lange bevor ich überhaupt von einer fotocommunity wusste. ich muss aber doch sagen, dass ich dieses foto riesig finde, ein genialer schnappschuss voller situationskomik. wenn man einige kommentare liest, besonders die einer gewissen person, muss man am humor mancher zeitgenossen schon zweifeln!
*SVEN*





 
Informationen zum Foto
  • 4.806 Klicks
  • 20 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken: