Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

*Herr der Ringe* von Peter Knappert

*Herr der Ringe*


Von 

Neue QuickMessage schreiben
24.03.2010 um 20:59 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Das Bild zeigt den Planeten Saturn am 23.03.2010 23:00.

Zur Aufnahme selbst:

Momentan arbeite ich an einer tiefen Aufnahmeserie des Kugelsternhaufens M13. Da momentan super Wetter im Schwarzwald ist, nutzte ich die Zeit bis der helle Mond unterging mit der Aufnahme von Saturn AVI's. Erst gegen 2:00 konnte ich dann mit M13 weitermachen :-)
So gesehen wird aber diese Planetenaufnahme des Saturn meine einzige bleiben, weil mein Schwerpunkt eindeutig die DeepSky Fotografie ist eventuell wenn der Saturn mal seine Ringe wieder besser zeigt.

Meine Astrohomepage:

http://www.black-forest-astrophotography.de/


+++ Aufnahmedaten +++

Teleskop: Celestron Schmidt-Cassegrain C8,Baujahr 1989,FFC,ca. 4000 mm Brennweite
Kamera: DMK31AU03.AS Imaging Source,
Astronomik L-RGB IIc Filtersatz

Bildverarbeitung mit Registax V5
L-RGB Komposit mit CS4-Extended

Aufnahmedatum: 23.03.2010 23:00 - 00:00
Aufnahmeort: VS-Mühlhausen,Schwarzwald-Baar-Kreis,800 m Höhe

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Gerhard Neininger, 24.03.2010 um 22:13 Uhr

schön sieht er aus, Dein Herr der Ringe!
auch schön präsentiert, feiner Ring , die Bänder sind zu erkennen,
mir gefällt er gut:-)))
Du hast gutes Wetter, gestern Nacht war bei uns leichter Dunst,
mein Tele ist draußen, aber jetzt kommen wieder Wolken:-(((
LG Gerd



Manfred Kretschmer, 25.03.2010 um 0:17 Uhr

Hallo Peter
Schöner Lückenfüller. War bis vorhin auch draußen, doch leider zieht es sich zu. Viel Glück mit dem Wetter weiterhin
L.G Manni



ilona enz, 25.03.2010 um 0:28 Uhr

Es ist so schön, man glaubt, es ist eine Montage! Gefällt mir sehr gut! Lg llona


Peter Knappert, 25.03.2010 um 11:22 Uhr

@Gerd,
danke Dir für deine tolle Anmerkung zum Bild. Du kanntest ja schon das L-Bild der Serie :-))). Es waren vier Serien mit jeweils L-RGB. Ich hab jetzt einfach aus der schärfsten Serie vom L-Bild den Ring extrahiert und ihn dann dem besten RGB-Bild der Serie überlagert, was von der Bildverarbeitung alles andere als einfach war. Hat mir anders nicht gefallen und das war dann künstlerische Freiheit :-))) und das mit den Farben ist so wie beim Mond, alles in Maßen...
@Manfred,
danke auch dir für die nette Anmerkung. Ja das war ein Lückenfüller und sowas geht ja von den Aufnahmen her viel schneller als die DeepSky Fotografie. Hatte ja eh alles aufgebaut und musste nur die Teleskope kurz tauschen. Habs wieder mal mit den Planeten probiert und versucht mit der Bildbearbeitung rauszuholen was ging... aber die Sache ist trotzdem nicht mein Ding :-))
@ilona,
danke für Deine super Anmerkung. Planetenaufnahmen sind immer ein Art Bildmontage, denn man sucht ja aus den besten Aufnahmen des Films die schärfsten raus und überlagert die dann zu einem Summenbild.
Freut mich dass Dir das Bild gefällt :-)))

LG Peter



Manfred Kretschmer, 25.03.2010 um 12:43 Uhr

Hallo Peter
Schade eigentlich, da du sehr gute Planeten wie auch Mondbilder machst. Bei meinem Standort, nutze ich die Mondphasen gerne für Planeten oder Mond, weil Lichtverschmutzung hier nichts ausmacht.
L.G Manni



Evi - E., 25.03.2010 um 14:54 Uhr

Dieser "Herr der Ringe" gefällt mir viel besser
als der sonst allseits bekannte....
Der Saturn hat hier für mich eine sehr
geheimnisvolle Wirkung! Und eine edle
Präsentation ist es dazu!
LG
Eveline





Bernhard F., 25.03.2010 um 18:40 Uhr

servus peter,
das dir so ein Saturn keinen Kick gibt..... mensch mensch mensch... ;-))))))))
nein spaß beiseite.
schön das du den text geändert hast.
dein saturn hat doch schon einiges, der Ring selber sieht ein wenig angeknappert aus ;-))) (den konnte ich mir nicht verkneifen ;-)) aber die wolkenbänder kommen umso besser raus. wenn ich mein monitor neige,
bekommt er auch richtig farbe. ;-))
un du beschwerst dich immer das dein C8 so alt ist, hat bestimmt auch ein kleinen einfluss, aber solange er noch solche aufnahmen zulässt. ;-))
sehr schön
vg bernhard



Peter Knappert, 25.03.2010 um 20:31 Uhr

@Manfred,
danke Dir für die konstruktive Anmerkung. Ja da muss ich Dir zustimmen. Planeten oder Mondfotografie geht eigentlich immer, während man zur richtig tiefen DeepSky Fotografie mit langebelichteten Bildern einfach einen sehr dunklen Nachthimmel benötigt. Danke für das große Lob. Ich mache ja ab und zu mal den Mond, dabei reizt mich ja hauptsächlich die Mosaiktechnik und die Farbgeschichte mit LRGB.
Das eine schließt ja das andere nicht aus :-)

@Eveline,
danke Dir für das Lob mit der edlen Präsentation.

@Bernhard,
danke Dir für die tolle und konstruktive Anmerkung :-)
Der angeknapperte Ring :-))) der war gut. Der ist ja von der 3. LRGB Serie.
Ja das C8 ist mittlerweile ins Alter gekommen, obwohl ich es ja pflege, aber damit habe ich schon etwa 1000 analoge Deepsky Aufnahmen gemacht und es hat gut 5000 Stunden Feldeinsatz in den letzten 20 Jahren absolviert. Die Starbright Vergütung geht auf der Schmidt-Platte langsam ab und der Hauptspiegel hat nicht mehr das Reflexionsvermögen von früher...
Aber ich denke sollte ich doch mal richtig tief in die Planetenfotografie einsteigen würde ich mir ein RC System oder Schiefspiegler anschaffen... Übrigends treffen wir uns vom ASF in zwei Wochen mit Sebastian Voltmer :-)))
Was mir aber auch an der DeepSky-Fotografie gefällt sind die unterschiedlichen Himmelsobjekte die man abbildet, während (und jetzt bitte nicht falsch verstehen) Objekte wie die Venus oder der Saturn eigentlich immer gleich aussehen und für mich daher astrofotografisch und von der Bildbearbeitung nicht ganz so interessant sind. Für den Mond gilt dasselbe. Ein- oder zwei Mosaike gemacht und dann reichts wieder für eine Weile :-)))
Trotzdem soll jeder mit seinen Astroobjekten glücklich werden... es gibt ja auch Amateure die nur visuell beobachten und uns Astrofotografen gar nicht erst nehmen :-)))))

LG Peter




Peter Weißbach, 28.03.2010 um 21:07 Uhr

Ein schöner Saturn Peter! Er ist unbestritten der schönste aller Planeten (miener Meinung nach), ausgenommen der Erde vielleicht.

Ich werde nie den Moment vergessen, als ich ihn zum ertsen Mal am Teleskop mit eigenen Augen sah. Fantastisch!

Viele Grüße,

Peter



Peter Knappert, 28.03.2010 um 21:28 Uhr

@Peter,
danke dir für deine netten Zeilen. Stimmt an den Augenblick an dem ich den Saturn zum ersten Mal im Teleskop gesehen habe, denke ich auch noch gerne zurück. Ich war 12 Jahre alt und der Saturn war damals in Sternbild Stier. Das Teleskop war ein Piratenfernrohr mit 25x30 und trotzdem waren die Ringe auszumachen.
Ästetisch ist er wenn die Ringe ganz weit auf sind :-)))

LG Peter



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (160/159)