Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Himmelschlüsselchen von Inge Becker

Himmelschlüsselchen


Von 

Neue QuickMessage schreiben
30.04.2010 um 23:26 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Mein Gruß zum Wochend für euch.

Primula - Schlüsselblume

Die Schlüsselblume, auch Himmelschlüssel genannt, hat in der Volksheilkunde eine lange Tradition als Heilpflanze. Die Griechen nannten sie Dodecatheon, Zwölfgötterblume, die alle Krankheiten aus dem Körper verbanne. Für ihre Einfuhr aus dem Norden wurden stattliche Summen gezahlt. Baldur, der germanische Frühlingsgott, bestrafte denjenigen, der sie ausriss.
„Hymelslozzel“, meinte Hildegard von Bingen, habe alle Kraft von der Sonne und empfahl sie bei Melancholie, Wahnvorstellungen, und Kopfschmerzen. Der Volksmund schrieb dem kleinen Frühlingsblüher auch eine Wirkung gegen die „Gichtgeister“ zu und nannte ihn deshalb Gichtblume.
Die Schlüsselblume enthält vor allem Saponine, Flavonoide, ätherische Öle, Gerbstoffe und Kieselsäure. Der Aufguss der Blüten dient als Tee bei Kopfschmerzen, fieberhafter Erkältung und Katarrh. Eine Kompresse mit dem heißen Aufguss wurde äußerlich bei Nervenschmerzen empfohlen. Auch bei Schlaflosigkeit, Angst und Aufregung soll das Himmelschlüsselchen helfen.
Der Absud der Wurzel, aber auch der Blüten ist als Tee getrunken ein ausgezeichnetes Hustenmittel, das schleimlösend wirkt und chronische Bronchitis oder hartnäckigen Husten lindert. Er wirkt ebenfalls entwässernd. Auch bei Gicht, Arthritis und Rheuma hat das Himmelschlüsselchen Tradition in der Volksheilkunde. Als Kompresse mit dem Absud wird es auf schmerzende arthritische Gelenke gelegt. Ein Dampfbad mit Schlüsselblumen ist ein gutes Hautpflegemittel. Der Kieselsäuregehalt kräftigt das Bindegewebe. Bei Salicylat-Empfindlichkeit sollte die Wurzel der Schlüsselblume gemieden werden. Ebenso sollte auf höhere Dosen während der Schwangerschaft verzichtet werden.

Liebe Grüße und einen schönen "Tanz in den Mai"

Inge

Anmerkungen:





jleosch, 30.04.2010 um 23:32 Uhr

Fabelhaftes Foto! Das gefällt mir sehr bravo!

Grüße Jeannot



Bine Boger, 30.04.2010 um 23:41 Uhr

Dein Foto ist toll und die Info zu der Blume ist sehr interessant!!
LG Bine



Reinhold Berenskötter, 1.05.2010 um 9:00 Uhr

Sehr schöne Arbeit.
Zudem eine gute umfassende Beschreibung.
Klasse!

LG Reinhold



Helga Berenskötter, 1.05.2010 um 9:15 Uhr

Inge dein Foto und die Info sind einfach 1A.
Ich wünsche dir einen schönen 1. Mai .
lg Helga



KHMFotografie, 1.05.2010 um 9:51 Uhr

Wow.... is dat gaut!..... eine grossartige Aufnahme, mit einer ganz fantastischen BEA, die mir aber richtig gut gefällt!.... Daumen hoch++++

ich wünsche Dir, einen schönen 1.ten Mai, un dein schönes WE...

Lg, aus der Kaiserstadt, Kalle



Erika Fröhleke, 1.05.2010 um 10:03 Uhr

dein schlüsselblümchen sieht so verwunschen aus,auch die info dazu finde ich sehr lehrreich.
wor haben jede menge davon im garten und sie sind so schön anzusehen.
lg erika



AS for nature, 1.05.2010 um 10:56 Uhr

Inge hat wieder gezaubert - toll anzusehen, Dein Himmel-schlüsselchen. Ganz feine Arbeit.
LG Anita



Helmi S., 2.05.2010 um 8:57 Uhr

himmlisch, Dein Himmelschlüsselchen, wundbare BEA
Liebe Grüße Helmi



Ernst Hobscheidt, 2.05.2010 um 11:52 Uhr

sehr schön ist diese Darstellung. Ein tolles Foto.
Gruß
Ernst



bit.31, 6.05.2010 um 21:44 Uhr

......ja sieht sehr schön aus.

Fotogrüsse :-) bit.31



Jochen Braband, 21.05.2010 um 19:53 Uhr

Wunderschöne Bearbeitung!
Tolles Foto!
LG. Jochen





 
Informationen zum Foto
  • 538 Klicks
  • 11 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (633/632)