Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Rosa Köpfchenflechte (Dibaeis baeomyces) von I. Queck

Rosa Köpfchenflechte (Dibaeis baeomyces)


Von 

Neue QuickMessage schreiben
22.08.2011 um 0:20 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Frankenwald, Reitscher Grün
Magerer sonniger Wegrand.
Nikon D5000 mit Schneider Componon S 4/80 (f 10); Crop aus ca. 3,5facher Vergrößerung
Stack aus 8 Aufnahmen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Morgain Le Fey, 22.08.2011 um 8:28 Uhr

Eine sehr interessante, kleine Flechte. Gefällt mir sehr gut, wie Du das kleine Ding freigestellt hast - das ist gerade bei Flechten oft das Hauptproblem. Ich versuche immer, solche großen, unscharfen Bereiche im Vordergrund zu vermeiden, aber das ist natürlich nicht immer möglich.

Gruß Andreas



Alexander Rützel, 22.08.2011 um 16:16 Uhr

Sehr schön freisgestellt, gefällt mir sehr gut, auch wenn ich sonst keine Ahnung von Flechten habe ... ;-)

Gruß Alex.



Ulrich Kirschbaum, 25.08.2011 um 23:10 Uhr

Die Form des Exemplars ist etwas untypisch (kannst Du nichts dafür); Farbe: Sehr gut getroffen. Der Fundort ist ganz typisch. Wegen der zunehmenden Eutrophierung unserer Ökosysteme wachsen solche offenen Wegränder mit sauren, nährstoffarmen Böden heutzutage durch Höhere Pflanzen rascher zu als früher. Das ist einer der Gründe, warum man diese einst häufige (und auffällige) Art nicht mehr oft zu sehen bekommt.
Mir gefällt die auf dem Punkt sitzende Schärfe. Nach vorn hätte ich ebenfalls noch ein paar Bilder hinzugefügt, um den Vordergrund schärfer abbilden zu können. (Aber das ist bei einem derartig großen Abbildungsmaßstab sicher leichter gesagt als getan. Ich bewundere schon, dass Dir ein solcher Stack im Gelände überhaupt gelungen ist).
mfg Ulrich



I. Queck, 27.08.2011 um 21:39 Uhr

Danke für Eure Anmerkungen! Zur Gestaltung möchte ich noch nachtragen, dass der unscharfe Bereich im Vordergrund ein kleiner Buckel war, der meiner Meinung nach eher abgelenkt hat; daher habe ich ihn unscharf belassen. Ich fand den recht eng begrenzten trapezförmigen scharfen Bereich beim Erstellen eigentlich recht reizvoll, je nach Laune stört mich allerdings der unscharfe Vordergrund manchmal auch. Da ich nichts verändern wollte, war die Aufnahme aus diesem Blickwinkel nicht anders machbar.
Zur Flechte selbst: Mir schien die Form und Oberfläche beim Vergleich mit der Literatur auch recht ungewöhnlich. Beim Überblick über die Lager am Standort erschien es mir so, als ob sie erst zu fruchten beginnen. Ich vermute, das der gezeigte Fruchtkörper noch nicht ganz ausgebildet war. In drei Wochen schaue ich dort nochmal vorbei.
Herzliche Grüße
Ingo



Maria J., 30.08.2011 um 15:40 Uhr

Ein hübscher kleiner rosa Knubbel
in bester Gesellschaft!
Erstaunlich, dass du ihn überhaupt entdeckt hast!
Seine Farbe ist nicht gerade auffallend :-)
LG Maria



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 322 Klicks
  • 5 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (46/78)naechstes