Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

Vorfrühling in Schweden von M-o-n-a

Vorfrühling in Schweden


Von 

Neue QuickMessage schreiben
14.04.2012 um 18:58 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
diesmal habe ich, natürlich mit Zustimmung von Jakob F. einige schöne Bildteile seiner roten Falun-Häuser vermischt, teilweise renoviert und zu einem Bild zusammengefügt.
Meinen besonderen Dank an Jakob, der mit seinen typischen Schwedenhäusern genau meinen Geschmack getroffen hat.

Im Laufe der ganzen Bearbeiterei ist dem Bild viel an Brillanz verlorengegangen.
Und dies, obwohl ich keine Farbveränderungen zwischendurch vorgenommen habe.
Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, wie ich derartige ungewollte Abweichungen in Zukunft vermeiden kann?
Inzwischen habe ich das Bild ganz neu zusammengesetzt und
anstelle von dem Zaun einen See eingesetzt.
Haus am See von M-o-n-a
Haus am Seenicht in Diskussion
Von
16.4.12, 13:25

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Ebert Harald, 14.04.2012 um 18:59 Uhr

fantastische Arbeit,VLG Harald


Florian Schoen, 14.04.2012 um 19:03 Uhr

Ja, die Schweden bauen wunderschöne Holzhäuser. Und du hast sie geschickt arrangiert.
LG
Florian



Margot Bock, 14.04.2012 um 19:13 Uhr

Hier ist es so schön, ich würde
sofort einziehen, denn es herrscht
eine so friedliche Stimmung.
LG Margot



Urmel57, 14.04.2012 um 19:22 Uhr

oh ja, hier machen wir unsere "FC-WG" auf.....züchten Pferde und halten uns Hühner.....
LG
Inge Marie



Elke Ilse Krüger, 14.04.2012 um 19:30 Uhr

Hallo Mona, schön, dass Du etwas entsprechendes Bildmaterial bekommen hast. Aber die Arbeit zu diesem neuen Bild hast Du ganz allein und großartig gemacht.
Tolle Arbeit.
LG Elke



Gallus Pictures present, 14.04.2012 um 19:36 Uhr

Skandinavische ländliche Idylle
mit hervorragendem Licht - sehr fein.
LG
Gallus



TOMO11, 14.04.2012 um 19:41 Uhr

Exzellentes Teamwork. Dieses Composing trifft genau meinen Geschmack. ****
LG Thomas



Beeri Rolf, 14.04.2012 um 19:42 Uhr

Hervorragend komponiert, da ist es wohl auch im Sommer zum Aushalten. Das mittlere Haus sieht für mich nicht sehr "schwedisch" aus, eher etwas aus den USA.;-)?
LG Rolf



werner reinold, 14.04.2012 um 20:02 Uhr

sehr schön wie hier das licht und farben die akzente setzen.
exzellent auch die schärfe.
gefällt mir sehr gut.
gruß werner



Jakob F., 14.04.2012 um 20:09 Uhr

Bei deinen Composings sieht man wieder mal, dass mehr dabei rauskommt als die Summe aller Zutaten.
Es freut mich sehr, was du aus meinen Fotos für ein tolles Gesamtkunstwerk gemacht hast.
LG Jakob



mooses, 14.04.2012 um 20:30 Uhr

Hallo Mona,
das Ergebnis deiner virtuellen Bauplanung gefällt mir sehr gut.
Besonders die Idee mit dem Erdkeller finde ich sehr gut,so kann man den Wein und die Früchte vom Feld besser für länger Zeit lagern, zumal wo es ja sicher wie ich Dich kenne keinen Stromanschluss für dein Haus gibt! ;-))
LG
mooses



Schwarzerskorpion, 14.04.2012 um 20:31 Uhr

Da kann man nur staunen, über deine fantastische Arbeit hier! Begeisterung pur kann ich da nur sagen ....Kompliment

Gruß Skorpi



Ernst Seifert, 14.04.2012 um 21:11 Uhr

Wenn Du es nicht angemerkt hättest, ich hätte es für echt gehalten. Ein herrliches Ensemble hast Du hier angeordnet. Jedes Detail fügt sich in das Gesamtbild ein und wirkt absolut glaubhaft. Ein besonderer Hingucker sind die Fenster und Türen des Hauptgebäudes und der Erker.
VG Ernst



Günter7, 14.04.2012 um 21:46 Uhr

Wow, mit deiner tollen Arbeit hast du genau meinen Geschmack getroffen.
VG Günter



Peter W. Wagner, 14.04.2012 um 22:18 Uhr

ein tolles Anwesen das du hier erschaffen hast,
man möchte gleich einziehen

tolles Composing

Gruß Peter



Der Pelz, 14.04.2012 um 22:30 Uhr

ein einiger traum, wie wunderschön!

lg, la forme



DiBoll, 14.04.2012 um 23:09 Uhr

Hallo Mona!
Erinnert mich irgendwie an
Pippi Langstrumpf :O)
Hat was!

___lg Dirk



Reiner BS, 15.04.2012 um 9:37 Uhr

Das ist ein Flecken Erde wo man Leben könnte.
Sehr schöne Arbeit.
Gruß Reiner






HansHeitz, 15.04.2012 um 9:44 Uhr

Gefällt mir echt gut - sehr stimmig mit Lichtern und Schatten!
vg hans



Audrey Two, 15.04.2012 um 10:37 Uhr

wenn ich doch nur so wohnen könnte.....

ein großartiges composing!

glg!



Lisa und Albert, 15.04.2012 um 11:57 Uhr

So zu wohnen wäre doch ein Traum - der dürfte ewig andauern. ;-)
Eine herrliche Komposition von Dir - klasse
lg albert



Deryck, 15.04.2012 um 12:53 Uhr

Stunning! Love the detail you have in this picture. Excellent work of art
Deryck



Dieter Bachmann, 15.04.2012 um 13:18 Uhr

Sehr gekonnt Mona.
LG
Dieter



Der Renner, 15.04.2012 um 14:15 Uhr

sehr schön mona, der kaffeetisch im freien scheint auch schon gedeckt zu sein, am liebsten würde ich jetzt losfahren und mit dir dort ne tasse trinken ;-))

lg renner



Stollberger-Bildermacher, 15.04.2012 um 14:24 Uhr

Ein schönes Anwesen !
Schönes Bild !
lg Kai



Impressionen, 15.04.2012 um 21:07 Uhr

Phantastische Bearbeitung,
wunderschönes Motiv.



Thomas R ., 15.04.2012 um 23:14 Uhr

Wunderbar stimmiges Composing,
Licht und Farben sorgen für ein Urlaubsfeeling.
VG Thomas



Escara, 16.04.2012 um 12:21 Uhr

Das hätte ich jetzt glatt für echt gehalten! Liebe Mona, ein fantastisches Composing hast du da gemacht; perfekter gehts nicht merh!!
LG Esther



Ma Bu, 16.04.2012 um 18:03 Uhr

Ein fantastisches Bild hast du wieder einmal geschaffen.
Du sprichst die Brillianz an, die es verloren hat. Vielleicht hilft es, wenn du den Hintergrund in eine neue Ebene kopierst und diese Ebene auf multipilzieren setzt und die Deckkraft auf 40% heruntersetzt.
Eine andere Möglichkeit wäre, den Blaukanal in eine neue Ebene zu kopieren und dann auf ineinanderkopieren mit einer Deckkraft von ca. 30% zu setzen. Du könntest diese Blauebene (die ja schwarz/weiß ist) auch einfärben in einen warmen Rotton, dann wirkt es wieder ganz anders und die Tiefen kommen schön heraus.
LG
Martina



M-o-n-a, 16.04.2012 um 18:29 Uhr

@ Martina, da ich meine Bilder fast ausschließlich mit Micrografx Picture Publisher bearbeite, muss ich deine Vorschläge erst einmal nachvollziehen.
Ob ich es anwenden kann, wird sich dann zeigen.
Ich werde es versuchen und danke dir sehr für deine Infos.



Marcell Waltzer, 16.04.2012 um 19:52 Uhr

Hallöle ...
dankedanke für die separate QM, zumal ich ja ein wenig auf Tauchstation bin im Moment. Als Picture Publisher Enthusiast kann ich mit den Vorschlägen von MaBu leider auch nix anfangen (Photoshop, was ist das? Hiilffeeee) aber über Kontraste und weiches Licht sollte an diese Merkwürdigkeiten schon heranzukommen sein. Was mir auffiel ist, daß bei dem "brillanten"
Bild die waagrechte Holzverschalung des Querbaues kaum erkennbar ist - bei dem von Dir beklagten "flauen " Bild aber sehr wohl. Hast Du mit dem "Licht-Studio" des PP gearbeitet? Wenn ja muß man da gleich sorgfältig mit 100% in der Umgebung radieren, weil sich das Licht über das ganze Bild verteilt und sich da schon ein paar flauere Bereiche bilden können ... ansonsten finde ich das Bild gefühlsmäßig sehr stimmig und glaub' mir: DU beherscht dieses wundervolle Programm viiieeel besser als ich, echt!
Liebe Grüße schickt PP Marcell :-))



M-o-n-a, 16.04.2012 um 23:27 Uhr

@ Marcell:
Nein, ich habe nicht mit dem Lichtstudio gearbeitet, und nur das mittlere Haus intensiv bearbeitet, weil es eigentlich weiß - und dazu ein "Winterhaus" ist.
Aber dadurch dürften die Seitenhäuser eigentlich nicht so bräunlich geworden sein.
Abgesehen davon finde ich PP aber auch ganz toll, ohne aber den direkten Vergleich zu PS zu haben.
Danke für deine Hinweise aus der Tauchstation ;-)!!!



duc50, 17.04.2012 um 16:08 Uhr

Wunderschöne Arbeit
Lg Kurt



Rainer 08, 23.04.2012 um 13:10 Uhr

Wirklich feine Arbeit.
Und wenn ich deine anderen Bilder so anschaue,
auch alle gut, aber du wirst immer besser.
Großes Lob.

gruß Rainer



Joachim Kalkhof, 23.04.2012 um 13:42 Uhr

Hallo Mona,
zunächst mal vorab: Das zweite Bild, "Haus am See", ist natürlich das bessere. Einmal wegen des attraktiven Sees, den Du noch eingebaut hast, zum Anderen, weil es die gewünscht Brillanz enthält.
Die Brillanz kann man recht einfach erhöhen, indem man den Kontrast erhöht. Falls Du dadurch negative Auswirkungen auf dem Gesamtbild feststellst, kann Du ja die Begrenzung über eine Duplikat-Ebene (die Du nach nach Deinen Wünschen bearbeitest und unter die erste Ebene legst) mit einer Maske vornehmen. Über die Maske holst nur das hervor, was Du wirklich haben möchtest.
So mache ich es über PS. Ich hoffe, das geht auch bei Deinem Programm.
Der von Dir geschilderte Aufwand ist einfach zu groß. Wenn Du noch Fragen, kontaktiere mich einfach. Ich freue mich, wenn ich Dir helfen kann, denn normalerweise bist DU mein Vorbild!
LG Joachim



Zwecke, 24.04.2012 um 13:16 Uhr

Es ist schon unglaublich, wie du hier die Gestaltung vornimmst. Da fehlen mir doch einige Grundbegriffe von PS CS und deshalb kann ich dir leider nicht helfen.
Ich kann mich an den zwei Fotos nur begeistern .
LG Horst



Gerda Knauer, 25.04.2012 um 15:31 Uhr

Da könnte ich mich auch wohl fühlen. Eine wunderschöne Gestaltung.
LG Gerda



Peter Smiarowski, 26.04.2012 um 0:37 Uhr

für mich sind die beide bilder ob mit dem see oder mit dem zaun ganz tolle motive.
lg peter



Bernd Brügging, 1.05.2012 um 19:01 Uhr

Dein Stil prägt sich bei mir immer weiter ein....
Bin begeistert!
HG
Bernd



Bernd Tolksdorf, 10.05.2012 um 8:59 Uhr

Das wäre doch wie für mich geschaffen. Ein kleines Häuschen mit etwas drum herum und dann in der freien Natur.
LG Bernd



Stefan Johannsen, 2.09.2012 um 18:19 Uhr

da hast Du ja eine wunderbare, idyllische Welt gebastelt....einfach zum Wohlfühlen...
glg stefan



adriano j faria, 22.12.2012 um 17:18 Uhr

Its perfect to me!!!

Adri



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (18/162)naechstes