Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Mosel - Impressionen " Klosterkirche - St. Joseph, in Beilstein " von KHMFotografie

Mosel - Impressionen " Klosterkirche - St. Joseph, in Beilstein "


Von 

Neue QuickMessage schreiben
27.05.2010 um 19:05 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Nikon D 300 / Sigma 10-20@10mm / F 9 / ISO 200 / Aufnahmemodus M / 0,3 Sek / Stativ / Kabelauslöser / Einzelaufnahme als HDR-BEA





und die Serie " Mosel - Impressionen " geht weiter....

Der Ort ist eine Pilgerstätte, da dort die "Wunderbare Schwarze Madonna" in der barocken Klosterkirche St. Joseph aufgestellt ist. Es handelt sich um eine Statue spanischen Ursprungs aus 12./13. Jahrhundert, welche von den Spaniern am Ende ihrer kurzen Herrschaft über Beilstein nach dem Dreißigjährigen Krieg zurückgelassen wurde, kurz nach Frankreich entführt und 1950 unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wieder zurückgeführt wurde. Die Orgel in der Klosterkirche ist ein Werk des Orgelbauers Balthasar König aus Münstereifel/Köln aus dem Jahre 1738

Der Name Beilstein taucht urkundlich zum erstenmal 1129 als Name des Ritters Grafto von Beilstein auf. Bereits 1268 berichten die Akten von dem Geschlecht Braunshorn als Herrn von Beilstein. Es war der fromme Johann von Braunshorn, der 1310 am Fuße seiner Burg eine Kirche bauen ließ. Mit Bewilligung des Erzbischof Balduin von Trier wurde nun Beilstein eine eigene Pfarrei. Bis dahin war Beilstein eine Filiale von Ellenz. Weitere Verdienste erwarb sich dann der Baron Johann von Braunshorn um Beilstein für das Erlangen der Stadtrechte 1319 und 1322 der Markrechte beim Kaiser Heinrich VII. 1330 vermählte sich die Enkelin von Johann von Braunshorn, Lisa, mit Cuno Gerlach von Winneburg. 1484 wurden dann die Winneburgs evangelisch. Beilstein war dann mit der kurzen Unterbrechung durch die spanische Besatzung bis 1636 evangelisch. Einer der Grafen von Winneburg hatte vorher die Burg an den Erzbischof von Trier verpfändet. Da die Winneburg den Pfand nicht einlösen konnten, fiel die Besitzungen und die Burg an das Erzstift Trier. Dem Grafen Emmerich von Metternich wurde dann 1636 die Herrschaft über Beilstein übertragen. Die Metternichs waren ein katholisches Geschlecht. Um den katholischen Glauben wieder einzuführen, brachte der Graf die Karmeliten nach Beilstein. Graf Emmerich von Metternich schenkte dem Orden den Rammersberg und eine Stiftung von 4000 Talern zum Bau eines Klosters und einer Kirche auf diesem Berg. Nach einer längeren Verzögerung konnten dann die Patres 1686 mit den Klosterbau beginnen. Bis dahin wohnten die Patres provisorisch am Gestade an der Mosel. Zur Pfarrei zählten nun auch die Orte Poltersdorf, Briedern und Mittelstrimmig. 1691 war dann die Grundsteinlegung der neuen Kirche auf dem Rammersberg. 1689 wurde die Burg durch die Franzosen zerstört. Der Graf von Metternich verließ vorher die Burg. In der nun folgenden Zeit bauten die Karmeliten ihren Einfluß in der gesamten Region weiter aus. Beilstein wurde mehr und mehr zur großen Pilgerstätte mit besonderer Verehrung der Muttergottes in der Skulptur der Schwarzen Madonna. 1808 wurden durch die Ereignisse der französischen Revolution die Mönche vertrieben und eine großer Teil des Kloster zum Abbruch freigegeben. Beilstein wurde wiederum von einem diözesan Geistlichen versorgt. 1948 wurde dann die Pfarrei wieder von den Karmeliten übernommen. Heute ist die einlandende Barockkirche ein beliebtes Ziel von Hunderttausenden Besuchern aus aller Welt.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Thomas Leib, 27.05.2010 um 19:07 Uhr

eine ganz wunderbare Kirche die Du
wieder in bester Qualität aufgenommen hast
und mit einer klasse info präsentierst.
Einfach wunderschön!!
LG
Thomas



Bine Boger, 27.05.2010 um 19:11 Uhr

Diese Kirche sieht ja sehr beeindruckend aus!! Dein Text ist sehr informativ!!
LG Bine



michel1276, 27.05.2010 um 19:36 Uhr

Das ist wirklich eine wunderschöne Kirche!
Die Info dazu ist auch wieder Top!
LG Micha



Siegi Rosch, 27.05.2010 um 19:48 Uhr

Wunderbar mit den dezenten Farben.
Viele Grüße
Siegi



Heide G., 27.05.2010 um 20:10 Uhr

1 A Innenaufnahme!


Huetteberg, 27.05.2010 um 20:51 Uhr

Wieder eine beeindruckende Innenaufnahme von einer
barocken Klosterkirche. Toll auch die Information dazu von dir.
LG Bernd



Anja u. Matthias Pape, 27.05.2010 um 21:07 Uhr

erste Sahne
+++++
lg anja



T.Fahlenbock, 27.05.2010 um 21:48 Uhr

ganz tolles foto mit einem sehr guten bildaufbau. der schnitt ist sehr gekonnt!
lg tom



Roland Bendzinski, 27.05.2010 um 21:53 Uhr

Eine prächige Doku und Aufnahme.
LG Roland



Thorsten Schwafferts, 27.05.2010 um 22:29 Uhr

Sehr genial, Kalle.
Hast Du sehr schön präsentiert.
LG Thorsten



Christian M.F., 27.05.2010 um 22:55 Uhr

Dieser Anblicj fasziniert ja sofort und kommt mit deiner Perspektive richtig gut zur Geltung!Bin wieder begeistert von dieser herrlichen Aufnahme!
VG Christian



Inge Becker, 27.05.2010 um 23:04 Uhr

Was soll ich noch sagen? Fantastisch. Und danke für die ausführliche Info dazu.

LG Inge



Kathrin Martz, 27.05.2010 um 23:05 Uhr

perspektive, farben, bildaufbau alles top. die lichtverhältnisse in kirchen sind ja nicht immer so einfach.
lg



Matthias Redmer, 27.05.2010 um 23:13 Uhr

Mal wieder eine ganz saubere Arbeit! Eine tolle Impression von Deiner Moseltour!
LG Matthias



Ronshi, 28.05.2010 um 0:38 Uhr

Ich mag diese hellen Kirchen - ein sehr schönes Foto davon
LG Gudrun



Herr Bär, 28.05.2010 um 0:55 Uhr

absolut nicht zu meckern, klasse tiefe


Ushie Farkas, 28.05.2010 um 1:58 Uhr

Ich bin total BEGEISTERT, Kalle !! FABELHAFT!!!!
Liebe Grüße Ushie



Andreas Bothe, 28.05.2010 um 5:28 Uhr

Ein Ort der Besinnung profimäßig abgelichtet. Man erkennt sofort den "Muthig-Style"!

Klasse!

Andreas



Chicki, 28.05.2010 um 6:55 Uhr

eine fantastische aufnahme.
gruss vom ring
moni



MH1961, 28.05.2010 um 7:11 Uhr

ein Bild mit viel Tiefe und einer schönen Bearbeitung. Auch die Infos sind wie immer sehr gut.

LG Martin



lophoto, 28.05.2010 um 8:04 Uhr

ich sage nur fav.


K.-H.Schulz, 28.05.2010 um 8:48 Uhr

Hallo!
Eine sehr schöne aufnahme in guter Qualität.
LG:Karl-heinz



Pampam, 28.05.2010 um 10:48 Uhr

Das ist wieder mal eine beeindruckende Innenaufnahme einer spät-barocken Klosterkirche, die es in ihrer Pracht aber leider nicht mit der St.-Thomas-Kirche in Wolfshagen im Harz aufnehmen kann.
LG Pampam



Achim Uhlrich, 28.05.2010 um 11:40 Uhr

Sieht prächtig aus!
Die Bildqualität ist top!
VG Achim



Jimbus, 28.05.2010 um 11:59 Uhr

Eine Innenansicht vom FEINSTEN.
Bildaufbau, Farben und BEA sind sehr gut, ein Bild das mir regelrecht die Sprache verschlägt.

lg Detlef



heckerphotography, 28.05.2010 um 13:16 Uhr

das Foto gibt einen sehr schönen Einblick
VG Hecker



Ruth U., 28.05.2010 um 14:29 Uhr

Kalle, Du bist fleißig gewesen und hast bestimmt viele Kirchen und Klöster an der Mosel besucht :-) dazu hatten wir während unserer Fahrradreise keine Lust mehr ... umso mehr freue ich mich über Deine ausgezeichneten Bilder, auch dieses hier ist wieder absolut top, es stimmt einfach alles und es gefällt mir außerordentlich gut.
LG Ruth



Alex Fritz, 28.05.2010 um 16:03 Uhr


Auch ohne offene Blende kann man Tiefe in ein Foto bringen. Klasse.

Gruß
Alex




Gisbert Bräuer, 28.05.2010 um 17:26 Uhr

Eine saubere Arbeit von Dir wieder in bester Qualität präsentiert.Gefällt mir sehr gut.vg.Gisbert


KHMFotografie, 28.05.2010 um 17:39 Uhr

@...ALL, vielen Dank für die netten Kommentare.

Lg, Kalle



Fritz Eichmann, 28.05.2010 um 18:14 Uhr

klasse foto von dem kirchenschiff..
vg. fritz



Wolfg. B. Sch., 28.05.2010 um 18:16 Uhr

Wunderbare Farben, eine Kircheninnenansicht vom feinsten sehr wirkungsvoll.
LG Wolfgang



Wmr Wolfgang Müller, 28.05.2010 um 18:29 Uhr

Wieder exellent fotografiertes Motiv,Kalle....kommt in dieser Bea sehr schön rüber...gut ausgerichtete Aufnahme die in allen Belangen überzeugt
wolfgang



Marianne Hüsch, 28.05.2010 um 20:38 Uhr

Eine sehr Interissante Info
und eine TRAUMHAFTE (wiedermal) Aufnahme von Dir
bin begeistert
lg Marianne



botano, 29.05.2010 um 10:07 Uhr

Super Perspektive, Aufbau, einfach alles perfekt.
Ich könnte noch vieles weitere loben, aber dann wäre meine Anmerkung zu lang.

LG
Botan



I-N Fotografie, 29.05.2010 um 10:26 Uhr

einmalig schön, da fehlen mir die Worte, auch das Lesen ist hier wieder sehr interessant
lg Ingrid



Jutta H., 29.05.2010 um 14:21 Uhr

Ein gewaltiger Kirchenraum, von Dir sehr gut dargestellt, Kalle. Beste Schärfe und schöne Weite.
Recht schönes WE,
Jutta



Klaus-Dieter Garbar, 30.05.2010 um 18:30 Uhr

Man glaubt , daß man in der Kirche ist-,-so herrlich realistisch wirkt deine fantastische Aufnahme!Klasse!
lg klaus



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (56/55)