Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Kondom plus Text von -Robert Zobel-

Kondom plus Text


Von 

Neue QuickMessage schreiben
22.07.2007 um 0:10 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Ich habe im derzeitigen Moment Sexkummer.
Mit dem Frauenbekommen ist alles ok. Nummern strömen in meine Taschen und aus mir heraus. Besser kann es gar nicht gehen.
Es gibt Lippen die herrlich zu meinen passen und Unterkörper die sich ohne Probleme ineinander schmiegen könnten, aber es funkt da unten nicht.
Wenn mich eine Frau dort unten anfasst, ist es so als wenn ein Windhauch woanders gegen haucht. Zum Beispiel gegen einen Pavianarsch in einer ganz anderen Dimension oder so.
Es löst gar nichts aus. Gut, die veränderte Größe sollte etwas anderes vermuten, aber wenn man leicht erregbar ist, dann macht einen der Gedanke an einen Pavianarsch ja auch an.
Ein einziger Kuss bringt mich zum Start, aber über die Schwelle will ich nicht mehr. Bin ich Kopfimpotent geworden? Woran kann es liegen? In meinen Gedanken habe ich Sex, aber sobald eine Frau neben mir liegt hab ich gar kein Interesse mehr.

Um mein Problem zu lösen habe ich mir einen Ratgeber gekauft. Das war mir ganz doll peinlich, weil der Titel so viel aussagt. „499 Tipps gegen Sexdurstsrecken trotz Möglichkeit und keiner organischen Schwächen“

Da sind interessante Möglichkeiten aufgeführt und weil ich mir nicht vorstellen kann, dass ich der einzige Mensch bin dem das passieren kann, möchte ich die besten Tipps aufführen. Das Buch kostet ja an die 1505 € und ist deswegen nicht für jeden erschwinglich.


1.

Es ist vollkommen normal, dass ein geschlechtsreifer Mann oder eine Frau das Leben ohne Sex einmal erkundet und austestet. In dieser Zeit haben sie die Chance sich einmal beschneiden lassen. Denken Sie auch an Intimschmuck und andere Verschönerungen. Es gibt nicht nur negative Folgen. Immer positiv denken.

Das ist eine Überlegung wert. Ich könnte mir zum Beispiel auf mein Geschlecht ein Kondom tätowieren. Würde einiges ersparen oder ich mach mir eine kleine Vorrichtung dran, an die ich Lutscher heften kann. Da gibt es ja soviel. Ich überlege noch.

2.

Da Männer eigentlich Untergeschossgesteuert sind, liegt es in der Natur, dass diese Steuerung auch mal kaputtgehen kann. Es kann wachsen was will, wenn die Steuerung defekt ist blüht keine Lust. Versuchen Sie es mit neuen Sexpraktiken. Solchen, die sie eigentlich gar nicht mögen. Diese können einen Schock auslösen und ihren Motor wieder anwerfen. Die Batterien für ihre Steuerung werden auf diese Weise wieder aufgeladen.

Sexpraktiken, die ich nicht mag. Ein paar hab ich sogar. Doch man muss erst einmal eine Frau finden, die sich mit Thunfischpizza und Zwiebeln beschmiert, dabei „Holzmichel“ singt und immerzu rülpst. Oder eine Bettpartnerin, die mir beim Draufliegen langweilige Geschichten erzählt und es erst komisch spannend wird, wenn sie so nebenbei erwähnt, dass sie doch ein Mann sei. Kann man irgendwo inserieren?

Junger Mann 25 Jahre alt, sucht eine attraktive Frau mit Glatze, die gespielte epileptische Anfälle bekommt, wenn sie kommt.

3.

Der Penis des Mannes setzt sich aus viel Quatsch zusammen. Da gibt es Bänder, Knorpel, Haut und Stränge. Für die Bewegung sind verschiedene Muskeln zuständig, die ihn von allen Seiten umschließen.
Das alles funktioniert muss noch lange nicht bedeuten, dass es das auch tut. Vielleicht bilden Sie sich ein, dass dieses komplizierte Gerät funktioniert. Vielleicht haben sie Angst impotent zu sein und spielen sich Kopfimpotenz vor. Scheuen sie nicht den Weg zu einem fachkundigen Urologen oder einer erfahrenen Prostituierten. Oder noch einfacher, machen sie ein Digitalfoto und verschicken es an Freunde und Bekannte. Wenn diese dann fragen, was das mit dem Wurm soll, wissen sie Bescheid und können sich aus dem gleichen Verlag: „499 Tipps bei organischen Schwächen im Lusttal des Mannes“ bestellen.
Wenn sich niemand mehr meldet ist dies ein gutes Zeichen.

Das mit dem Foto hab ich gelassen. Aber ich hab es auch in Betracht gezogen, dass ich vielleicht gar nicht Kopfimpotent bin und mir einen eigenen Test ausgedacht. Jede Küche hat Klebeband zum Mülleimertüten zusammenbinden und so hab ich es mir umgebunden, an etwas Schönes gedacht und es hat weh getan. Schlimm war auch das abziehen. Auf jeden Fall liegt es nicht an dem Werkzeug.

4.

Um die Lust muss man sich kümmern und sie hegen und pflegen. Haben Sie es getan? Oder war es eher so, dass Sie nur genommen und nie gegeben haben? Lust ist nicht nur Sex. Es ist auch schöne Musik, ein leckeres Mahl und ein wunderbares Kunstwerk das man bestaunt. Genießen Sie das Leben, dann genießt das Leben Sie.

Alles was das Leben mir gibt, genieße ich. Es gibt nichts was ich nicht wirklich aufnehme. Zur Sicherheit hab ich meiner Lust aber zwei Folgen von alten Bud- Spencer-Filmen gegeben. Noch einen Löffel voll Urinsteinduft und hab keine Änderung bemerkt.

5.

Die Schamhaare empfangen Sinnesreize. Sie funktionieren wie Antennen und man kann sich so gut orientieren wo was hingehört. Auch im Dunkeln. In Mode ist es ja, seine Haare an dieser Stelle abzurasieren. Studien haben gezeigt, dass dies ein gravierender Fehler ist. Das verunsichert die Empfangszentrale Kopf und es geht drunter und drüber. Warten sie zwei Monate und versuchen sie es dann wieder. Wenn sie ein Abrasierabo haben, bestellen Sie es bitte ab.

Wart, wart, wart.

6.

Kratzen Sie sich ständig am Kopf und schütteln ihn? Das können Penismilben sein. Man nennt sie so, weil sie die Verbindung vom Geschlecht zum Kopf befallen, die Leitungen anknappern und das juckt dann. Erstes Zeichen ist ein bröckeliger Belag im Ohr und eine pelzige Zunge. Im Endstadium verliert man den Verstand und kann seinen Urin nur noch tröpfchenweise abgeben. Aufpassen mit dem Kopfschütteln. Forscher sind sich einig, dass erst dies die Milben schön verteilt. Außerdem kann es einen saftigen Bluterguss geben, wenn sie beim Schütteln eine Hauswand oder einen Schrank rammen. Das beste Gegenmittel ist es, diese Milben nicht zu bekommen.

Shit, ich kratze mich wirklich öfter. Besonders wenn ich gar nicht drauf achte. Glaub ich jedenfalls. Im Moment juckt nichts und ich kann mich auch nicht daran erinnern, aber jetzt muss ich mich doch mal kurz kratzen. Liegen die Milben und Verbindungen direkt über dem Ohr. Da mag ich schon seit Jahren gerne von Frauen gewuschelt werden. Hab ich diese Biester schon damals gehabt? Verdammte scheiße, dass würde meine abnehmende Sexlust erklären. Das ist doch von Jahr zu Jahr weniger geworden, aber die Frauen wurden immer hübscher. Das Gegenmittel werde ich einnehmen, sobald eine Zeitmaschine erfunden ist.

7.

Überprüfen Sie einfach einmal, ob Sie vielleicht auf ein anderes Geschlecht fliegen. Unsere Statistiker schätzen, dass 90 % aller Männer dieses Buch kaufen und nicht erkannt haben, dass sie homosexuell sind.
Schauen Sie mal in sich hinein.

Mh was seh ich da? Erkennen kann ich einen nackten Männerkörper und find ihn nicht gerade einladend. Männerlächeln ist für mich gar nicht einprägsam und noch nie hab ich gedacht;

„Toller Mann, der da durch die Tür kommt und noch besser, dass er seinen Hosenstall aufhat und mehr zeigt als Otto Normalbürger, der völlig zugeknöpft an dem Tresen steht. Dabei ist auch der eine Sünde wert.“

Daneben liegt ein Frauenkörper und jedes einzelne Körperteil winkt mir zu und lässt mein Herz rumpeln. Eine schöne Frau kann mir den Atem rauben ohne dass sie mich küsst und ich denke viel zu oft;

„Was für ein zauberhaftes Wesen. Wie sehen ihre Körperlinien aus ohne die Kleidüberzeichnungen. Diese wunderschönen Augen muss ich erhaschen und mit Blicken einladen. Sie fesseln mit den Augen, dann mit Worten und dann mit Handschellen an mein Bett und später an mein Leben“

Die nächsten Seiten sind alle leer. Hier soll man den Autoren helfen und Lösungen einsenden, wenn man welche selbstständig gefunden hat. Das werde ich machen, denn dann bekomme ich 20 € zurück.
Vielleicht hört mein Sexkummer auf einmal einfach auf. Alles was ich machen kann ist zu warten.
Das ist auch Grundtenor dieses Buches. Ich hoffe, ich konnte helfen.

Anmerkungen:





Thomas Schlier, 22.07.2007 um 18:01 Uhr

Deine Texte sind immer wieder erfrischend!


Niko Cobben, 23.07.2007 um 9:41 Uhr

Oder Text ...... und ein kleines Kondom!
N





 
Informationen zum Foto
  • 3.985 Klicks
  • 3 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (951/950)