Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Ein kleines Lebenszeichen ... von Patrik Brunner

Ein kleines Lebenszeichen ...


Von 

Neue QuickMessage schreiben
28.01.2008 um 22:16 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Ein kleines Lebenszeichen...
... fand ich vor etwas mehr als einer Woche in einem prächtigen Wald bei Weiningen, Kanton Zürich, auf der Tour mit Beat Bütikofer und Marco Gi (er war Gastgeber). Beim Lebenszeichen der winterlichen Pilzwelt handelt es sich vermutlich um einen Winter-Trompetenschnitzling (Tubaria hiemalis), am gleichen Holz hatte es noch ein etwas grösseres Exemplar. Mich hatte aber sofort dieses kleine fasziniert, er hatte eine Grösse von ungefähr 1 cm. Es war übrigens wiedermal ein MM (Mobiles Motiv) oder besser gesagt ein KMM (Knapp Mobiles Motiv)... viel weiter hätte ich den doch recht massiven Ast nicht mehr geschleppt. ;-)

Ein kleines Lebenszeichen...
... von mir wieder mal in der FC, zwar kein absolutes Kunstwerk, aber ein frischer Pilz, eine frische Aufnahme und mir gefällt's eigentlich recht gut. Ich hätte mit viiieeeeel Zeit sicher noch mehr rausholen können, aus dem kleinen Kerl, doch dazu fehlt mir im Moment wirklich etwas die Zeit...

Aufnahmedaten:
----------------------------------------
19. Januar 2008 14:43
Canon EOS 20D; Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1
Zwischenring (danke, Beat, für den Hinweis)
F25; 3 sec; Bel.Korrektur -2/3; ISO 100; 90 mm
natürliches Licht, unterstützt von Silberreflektoren
RAW Format (Umwandlung mit RawTherapee)
Manfrotto 055 Pro B mit 322RC2 Kugelkopf

EBV: RawTherapee (2.3 RC2 , bald ist die finale Version da)
----------------------------------------------------------------
Belichtungsanpassung +0.80
Angepasste Tonwert- und Luminanzkurve
Farb- und Luminanzkontrastanhebung
leichte Farbintensivierung
Luminanzkanalentrauschung

EBV: Gimp (2.4.3)
------------------------------------------------
- Überstempeln einiger Sensorflecken (muss dringend staubsaugen)
- Kreieren einer Auswahl, die nur den Pilz umfasst
- Ebenenkopie und Ebenenmaske -> VG-Ebene: nur Pilze
- VG-Ebene: leichte Tonwertspreizung, sichtbar nur auf Pilz
- HG-Ebene: Tonwertkurvenanpassung -> dunklerer HG mit weniger Kontrast
- Verkleinerung
- selektive Nachschärfung des Pilzes
- Rahmenbildung

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Koola, 28.01.2008 um 22:22 Uhr

Ein wirklich gelungene Aufnahme.
LG Viviane



Rene Eberhard (justYou.ch) , 28.01.2008 um 22:22 Uhr

Ich wusste nicht, dass Pornografie hier erlaubt ist =)


Morgain Le Fey, 28.01.2008 um 22:22 Uhr

Absolut faszinierend dieser kleine Winterpilz. Allein schon die Wuchsform und dann diese feinen faserigen Strukturen auf der Oberfläche. Da hast Du auch aus technischer Sicht trotz knapper Zeit ganze Arbeit geleistet.

Gruß Andreas



Franz Burghart, 28.01.2008 um 22:49 Uhr

Deine Makros sind schon echt vom Feinsten
LG Franz



Katrin MeGa , 28.01.2008 um 22:55 Uhr

Ich finde es einen sehr hübschen Pilz und von Pornografie keine Spur! Sehr gut sind Schärfe, Farben und Bildaufteilung - gefällt mir sehr gut!
LG Katrin



Gerdchen Sch., 28.01.2008 um 22:55 Uhr

klasse, Patrik
der schlichte, dunkle Holzuntergrund passt prima zu diesem sehr schön gewachsenen Pilzchen.
die Ausleuchtung wirkt dabei nicht unnatürlich, wobei ein rechtes Waldgefühl nicht aufkommen will.
es hat ein wenig asiatisch, edle Schlichtheit. ein Pilzmakro nach Feng Shui?
LG Gerd



Beat Bütikofer, 28.01.2008 um 23:37 Uhr

Mit 1cm Grösse hast du auf jeden Fall nicht übertrieben, den hätten sicher nicht alle auf Anhieb gesehen. Dafür hast du die Zwischenringe unterschlagen ;-)
Genial wie der feinfilzige Ueberzug herausgearbeitet ist, in Natura meinte man er habe einen völlig glatten Stiel. Das Bild begeistert mich richtiggehend, vor allem wenn ich dann noch meine kläglichen Versuche davon ansehe. Entschädigt dich für die entgangenen Zwergknäuelinge. Die fan dich übrigens gestern auf dem Aebersold auch.
Gruss Beat



Marguerite L., 28.01.2008 um 23:57 Uhr

apart sieht er aus mit seiner zarten Behaarung ... schön wie er so aus dem Nichts kommt, ein super gestaltetes Bild.
Grüessli Marguerite



Burkhard Wysekal, 29.01.2008 um 0:41 Uhr

Ha,da haben wir ja das Gegenstück gefunden. Die Kleiderhaken für Zwerge scheinen sich rumgesprochen zu haben......Mit diesem Velum habe ich die Schnitzlinge überhaupt noch nicht gesehen.Es überzieht ja praktisch den ganzen Pilz.Der Ast sieht aus,als ob er in einem eisenhaltigen Bach gelegen hätte.Insgesamt hervorragend getroffen. Mein Geier meckert gerade über den hellen Fleck,links über dem Hut........was der bloß hat.......:-)).

LG, Burkhard.



Marco Gi, 29.01.2008 um 0:47 Uhr

Sali Patrik
1cm soll der gehabt haben - der Schnitzling wahr viel kleiner. Eigentlich wollte ich den Grossen einstellen,aber dann währe der 5cm gross und erst noch unscharf neben Deinem ;-))
Die Schärfe ist super,Strukturen die man von Auge gar nicht gesehen hat. Der Schärfeverlauf ist zudem sehr schön und ergibt einen guten Kontrast zum Hintergrund.
Klasse Arbeit.
LG Marco





Maren Art , 29.01.2008 um 0:48 Uhr

Super getroffen. Man kann alle Einzelheiten sehr schön sehen.

LG Maren



Jürgen Jogwick , 29.01.2008 um 7:34 Uhr

Hallo Patrik,
der ist doch mehr als super, eine tolle Arbeit.
Super Schärfe,
bis auf eine kleine Stelle am Ansatz des Pilzes.
LG Jürgen



Dieter Craasmann, 29.01.2008 um 8:06 Uhr

Hallo Patrik,
ein tolles Exemplar hast Du dort entdeckt,
er scheint aus dem Nichts zu entwachsen.
Klasse Aufnahme, schwierig bei den
Verhältnissen, die Du bestens gemeistert hast.
Viele Grüsse
Dieter



Claus Dittmann, 29.01.2008 um 9:31 Uhr

Ich finde Du hast diesen "Kerl" sehr gut abgelichtet. Wundervoll, dieser samtartige Überzug.
Ja, so langsam erwacht die Natur.
LG, Claus



Rita Kallfelz, 29.01.2008 um 10:29 Uhr

Hallo Patrik,

die Aufnahme ist dir super gelungen und auch die entsprechende Bearbeitung. Optimale Schärfe und so wie der Kleine aus dem Dunkel herausragt fällt der Blick sofort auf ihn.
Du machst dir immer sehr viel Mühe mit deinen Fotos, beschreibst die komplette Bearbeitung und die Kameradaten, was ich meistens nicht hinbekomme. Da kann ich sehr gut verstehen, daß deine Zeit sehr knapp ist. Auch deine Anmerkungen sind immer sehr ausführlich und hilfreich.
Danke Patrik!

LG
Rita



Ursula Funke , 29.01.2008 um 12:11 Uhr

Bin wohl nicht so ganz auf dem Laufenden was Du meinst mit mobiles Objekt,nimmst Du den Ast mit Pilz nach Hause ;-)))) ?
Dass der nur 1cm gross sein soll ist schon kaum zu glauben.So kleine sehe ich einfach nicht.Sieht aus als stecke er in einem feinen Strumpf!
LG Ursi



Ernst Lauener, 29.01.2008 um 12:29 Uhr

sieht aus,als deine pilzbildsaison beginnt!
sehr feines bild, bin nun gespannt auf weitere
gr.ernst



Patrik Brunner, 29.01.2008 um 20:25 Uhr

@Alle: vielen Dank für den vielen Zuspruch hätte ich eigentlich gar nicht erwartet... aber auch 'kritische' Anmerkungen sind bei mir immer willkommen, andere sehen die Aufnahme ja auch mit anderen Augen an... ;-))
@Rene: also ich sehe Da nur einen Kleiderhaken... wo man Kleider hinhängen kann, und dann..... mist, doch 'unsaubere' Gedanken... ;-))
@Andreas: das fasrige hat auch mich fasziniert...
@Gerd: FengShui.... tönt gut, müsste man wirklich mal versuchen... ;-)
@Beat: ich glaube, Du hast zumindest mit dem Zwischenring recht, da hatte ich im Endeffekt noch was drauf.... sorry, wollte ich natürlich nicht unterschlagen, werde ich gleich korrigieren... das fasrige ist mir wirklich auch erst auf der Aufnahme aufgefallen...
@Burkhard: Sag Deinem Geier einen Gruss, er darf bleiben... ;-)) der helle Fleck ist mir auch aufgefallen, hab ihn dann aber trotzdem gelassen.... Faulheit ? ;-)) der Ast lag am/im Boden, war auch, wahrscheinlich von der Feuchtigkeit, recht schwer...
@Marco: ok, vielleicht war der ja noch ein klein wenig kleiner... ;-))
@Jürgen: welche Stelle meinst Du genau ? Nicht dass ich Dir widersprechen wollte, bin mir einfach nicht sicher, was Du genau meinst...
@Rita: danke für das Lob, auch bezüglich der Anmerkungen...
@Ursula: Mobil heisst hier, wird gefunden und bis zur nächsten 'Raststelle' mitgenommen, sprich einem Ort, wo's vielleicht noch andere Pilze hat und man das MM sauber aufbauen kann, wie man will... nach Hause wäre mir zu umständlich.... nach Hause werden nur essbare getragen... ;-))


Allen nochmals ein dickes dankeschön und eine wunderbare Woche.
Gruss Patrik



susanpix, 29.01.2008 um 22:08 Uhr

Interessant diese Fäden um das Pilzchen. Lg Susanne


Ulrich Kirschbaum, 29.01.2008 um 22:41 Uhr

Gut Patrik, dass es Dich noch gibt - das Lebenszeichen ist eindeutig und unverkennbar!
mfg Ulrich



Marco Gi, 30.01.2008 um 0:05 Uhr

@Patrik,ich habe einen Schuss auf den Kleinen losgelassen und mich dann auf den grösseren konzentriert.
Wenn man mein Foto sieht,versteht man was für ein Kunstwerk Du geschaffen hast.
Gruess Marco





Hans-Peter Hein, 30.01.2008 um 21:33 Uhr

die fein gesponnenen Fasern machen den besonderen Reiz bei dieser Aufnahme aus. Wenn man dann noch bedenkt, wie klein der Pilz in natura ist, dann kann man vor der Aufnahme nur Respekt haben.
lg Hans-Peter



Ludger Hes, 31.01.2008 um 17:08 Uhr

Hallo Patrik,
ein kleines Lebenszeichen auch von mir an Dich per Anmerkung. Bei uns sind im Moment weder mobile noch festmontierte Pilze zu entdecken. Du hast den Kleinen doch sehr brauchbar (stark untertrieben) hinbekommen. Die Zeit, die Du für die Bearbeitung, Beschreibung der technischen Details eines einzigen Fotos aufwendest, ist bewundernswert. Da ist es für mich normal, dass Du ab und zu eine FC-Pause machst. Gimp gibt es, glaube ich gelesen zu haben, jetzt schon in der Version 2.4.4. :-)
LG Ludger



Marianne Schön, 31.01.2008 um 20:04 Uhr

Einen wunderschönen Kleiderhaken hast Du in der
Zwergenwelt entdeckt, und klasse das wir ihn auch so
schön als ein Lebenszeichen von Dir zu sehen bekommen.
NG Marianne



Patrik Brunner, 31.01.2008 um 23:04 Uhr

@Alle: nochmals danke für die Anmerkungen...
@Ulrich: schön, dass ich noch 'erkennbar' bin... ;-)
@Marco: Kunstwerk.... na nun übertreib mal nicht, sonst werde ich ja noch rot im Gesicht und kann nicht schlafen... ;-))
@Hans-Peter: ja, war schon wacker klein....
@Ludger: schön, auch von Dir ein Lebenszeichen zu lesen (ist es nun ein Lesenszeichen ?)... Gimp 2.4.4, ja, da hast Du richtig gelesen, die nächste Aufnahme, die ich raufladen werden, wurde mit mit Gimp 2.4.4 'gebaut'...

Auch allen nicht speziell erwähnten Anmerkern ein herzliches Dankeschön, ich weiss halt nicht immer eine 'schlaue' Antwort auf Eure Anmerkungen... ;-))

Allen noch einen schönen Abend.
Gruss Patrik



Jürgen Jogwick , 1.02.2008 um 7:49 Uhr

Hallo Patrik,
direkt am Übergang vom Substrat zum Pilz, wenn man den Pilz abschneiden würde ist die Unschärfe zwischen der 12.00 und 01.00 Uhr Position.
Aber ich weiß wie schwer es ist ich bekomme es ja auch nicht hin. :-)))
LG Jürgen



Regine Schulz, 1.02.2008 um 14:09 Uhr

Titel und Bild passen jaaaa sooo gut zusammen!
LG Regine



tosch , 1.02.2008 um 21:00 Uhr

ein ganz tolles bild und ein sehr schöner pilz.
ich bin begeistert

grüße, der tosch



Patrik Brunner, 1.02.2008 um 22:11 Uhr

@Jürgen: danke für die Zusatzinfo... ich glaub ich weiss, wo Du meinst.... das war einerseits die am weitestens entfernte Stelle des Pilzes und, vor allem, wirklich vom Pilzmyzel absolut flauschig, wenn ich mich recht erinner war es dort auch in Wirklichkeit etwas 'unscharf'.... das soll nun nicht als 'Ausrede' dienen, sondern ist bloss ein Erklärungsversuch, ich bin immer dankbar für solche offenene Meinungen..
Gruss Patrik



Sonja Haase, 2.02.2008 um 23:55 Uhr

Für mich sieht das Bild toll aus... so nach dem Motto: Ich will hier raus! Tolles Foto. Viel Glück im Voting. Viele Grüße, Sonja.


Voting Center, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 132 pro und 419 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


Morgain Le Fey, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

So sehet und staunet!

Ja ich weiß, es ist nur ein langweiliger Pilz. Aber dieser Pilz ist so außergewöhnlich schön - ja fast schon erotisch, dass er eines der wichtigsten Kriterien der Galerie mehr als erfüllt - die Einzigartigkeit. Wenn dann auch noch alles technisch und gestalterisch so ausgezeichnet umgesetzt ist, wäre es ein Frevel, dieses Bild nicht in die Galerie zu wählen.

Schaut Euch auch mal die Übersichtsaufnahme von Marco Gi an, der diesen nur 1 cm kleinen Winzling in seiner natürlichen Umgebung zeigt. Gerade dadurch wird deutlich, welch Meisterwerk Patrik hier gestaltet hat.


Und übrigens: Wer Pilze langweilig findet, darf auch gern mal auf SKIP drücken. ;-))

Gruß Andreas



H. Liedtke, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

contra


Kai Sehlke, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

-


musashi , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

-


Rolf Bringezu, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

+


tosch , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

ich liiiiiebe pilze und dieses bild auch. das gehört absolut in die galerie.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

der tosch



Timberleys, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

+


Ingrid Sihler, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

+


Charly , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

pro


Helga GD, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

PRO


Armin B. , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

s


Kay Sbrzesny , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

Soviel Mühe und Aufwand verdient seinen Respekt. Tolles Bild. Klares PRO


Seven Seconds , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

-


Der rote Kösters , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

sehr schönes motiv.
super tolles bild.



Morgain Le Fey, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

@Der rote Kösters: Nichts gegen Satire, aber Deine immer gleichbleibende, nichtssagende Voting-Anmerkung ist eine Beleidigung für den Autor dieses Bildes, auch wenn sie ansonsten gut zur KommentierungsUnKultur der FC passt. Patrik Brunner ist einer der Wenigen hier, der sich sehr viel Zeit für einen Kommentar nimmt und stets konstruktiv kritische Anmerkungen schreibt.

Gruß Andreas



Kevin Ba., 3.02.2008 um 20:02 Uhr

++++++++++++


Gerhard Kupfner, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

+++


Inobre , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

+


Susanne und Günter , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

pro


S i l v i a ~ W, 3.02.2008 um 20:02 Uhr

pro


Anita Jarzombek , 3.02.2008 um 20:02 Uhr

+


Marco Gi, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Dieses Kunstwerk verdient eindeutig ein Pro!


bis auf weiteres einfach hund , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


Conny Wermke, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Marion Voege, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Pro....:o)


Regine Schulz, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Andreas, sag es doch ganz kurz und knapp - ein Foto, welches lebt = ein Lebenszeichen!
PRO!



Wilhelm H., 3.02.2008 um 20:03 Uhr

m


Manfred Bartels, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Pro......


Hans Fröhler, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Burkhard Wysekal, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Klaus Hofacker, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

c


Elbklick, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro mit fleißsternchen


Satyr , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


redfox-dream-art-photography, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

PRO


Bunkerworld, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

hehehe +++


Spikee Blue, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

s


Walter Zorn, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

c


Ludger Hes, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Ursula Funke , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

TgA gefällt mir!
PRO



Klaus K59, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+


Fritz Armbruster, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Hier gibt es nur ein PRO die Einmaligkeit und Schönheit dieses kleinen Pilzes lässt nichts anderes zu.
Viele Grüße Fritz



Frank Moser, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Gerne ein PRO!
Außerdem: Die Kritik an "Der rote Kösters" von Andreas unterstütze ich ohne Einschränkung. Mehrere (nicht alle!) der hier mit Contra Votenden reduziert die fc offensichtlich nur auf das Voting (die Profile zeigen das bestens!!) und geilen sich an der Möglichkeit auf, Einfluss zu nehmen - ob mit (eher seltener) oder ohne (deutlich in der Überzahl) fotografischen oder wenigstens Sujet-Sachverstand.
Solche arroganten Typen haben die "Voting-Kultur" in den Keller gebracht und tun es noch immer.
Eigentlich schade. Andererseits ein Grund mehr, die eigenen Bilder auch in Zukunft nicht frei zu geben.
Gruß Frank.



Koola, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+++


Jörg Ossenbühl, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

erstmal ein dickes Pro, Patrick.

Und dann kann ich Frank Moser nur uneingeschränkt zustimmen!

vg jörg



Dagmar Schmidt , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Und auch ich bin dabei
beim Pro für`s Bild und bei der Anmerkung von Frank!
VG Dagmar



Jürgen Jogwick , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+


Marianne Schön, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Pro


thomas.neumann , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+


Peter Gugerell, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


Sabine Onken, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

s


Beat Bütikofer, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

überzeugtes Pro von mir, war ja selbst mit dabei.


h a g g a r d , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+


Berthold Riedel, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro, auch für Andreas und Frank...;-)
LG Berthold



Editha Uhrmacher , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+++


Sepp keller , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+++


Erhard Ammann, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Hans-Peter Hein, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Jörg-Detlef Ohrt, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+


Manfred Schluchter, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Pro
und Frank hat alles sehr genau beschrieben, was hier in der Fc ab und zu abgeht !!!
Trotzdem... viel Glück Patrik!
Manfred



Marguerite L., 3.02.2008 um 20:03 Uhr

pro


Ulrich A Wilbert , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Pro, ein sehr interessanter kleiner Pilz


Werner Sporer , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Außergewöhnlich und Klasse!!!
Pro



Sonja Haase, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Ich finde die Pilzaufnahme von Patrick sehr gelungen. Er gibt sich wirklich Mühe! Von mir natürlich ein dickes Pro! Viele Grüße, Sonja.


Marco Gebert, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Das überzeugt, klar pro.



Rita Kallfelz, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

Ausgesprochen gutes Pilzmakro! Pro!


--Opal-- , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

+


Grit Linke , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


bri-cecile , 3.02.2008 um 20:03 Uhr

PRO!!!!!!!!!!!!
Da steckt Liebe zur Natur, zum Detail und Können drin!!!
LG bri-cecile



Andrea Widmer, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

ein wunderschöner Pilz, den ich noch nie gesehen habe! Filigran und die feine Farbe hebt sich toll vom HG ab!
Natürlich und saubere Aufnahme, Patrik!
PRO +++



Frank Moser, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

@Benjamin Sieberer: Da das "oder" in Deiner Anmerkung wie eine Frage klingt: Nein, es ist nicht langweilig - es ist gut beobachtete und fotografisch eben so gut festgehaltene Natur (von der Du offensichtlich - in Deinen Fotos bis Seite 7 zumindest) noch keine Notiz genommen hast! Über Deine Architekturbilder - die zumindest nicht vor Anmerkungen und begeisterter Zustimmung strotzen - würde ich mich sicher nicht in dieser herablassenden Art äußern wie Du es hier machst.
Mein Vorschlag: Schafft das Voting ab - ist eh in der Masse nicht realistisch und mutiert immer mehr zum Tummelplatz der Arroganz und Inkompetenz (Der rote Kösters, Contranörgler, ...)
Grußli ...! :-))
Frank.



Dieter Craasmann, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

@Frank Moser, Du sprichst mir aus der Seele.

Ein grosses Pro für diese Aufnahme.

Viele Grüsse
Dieter



Lichthexe, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


Michael Pees, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


Andreas Rinke, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


Stefan Giehl, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

-


Patrik Brunner, 3.02.2008 um 20:03 Uhr

@Andreas, Frank, Manfred, Dieter und alle anderen:
das Voting ist der Spiegel der Gesellschaft, solange wir auf 'solche' Individuen reagieren macht's denen ja Spass... also mich stört das nicht, soll jeder seine eigene Meinung haben und sie hier kundtun.... und wenn's keine wirkliche Meinung ist, was soll's...
nochmals: mich stört das nicht.

Nun meine Meinung (das soll nun aber keine Kritik an Euch sein): wir wollen lieber mit schönen Bildern und guter Stimmung im Voting auffallen als durch 'Schlammschlachten'... ;-)
Voting ist vorhanden, ist wie es ist (eine direkte, offene Demokratie) und wie gesagt ein Spiegel der Gesellschaft.... schauen wir es als das an, für was wir es gebrauchen können: die Pilzecke und die eigenen Bilder einem grösseren Publikum vorzuführen... dass unsere Bilder nicht allen gefallen und dass uns vielleicht nicht immer alle Reaktionen gefallen ist ja klar.... also nehmen wir die positiven Dinge mit aus dem Voting (die gibt es nämlich auch) und ärgern uns nicht (oder nicht zu intensiv) über die negativen: wir sind hier um Spass zu haben und dabei vielleicht noch etwas zu lernen....
;-)

Gruss allen und schönen Sonntag noch.
Patrik



Katrin MeGa , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

Pro von mir und ich bin Deiner Meinung!
LG Katrin



tosch , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

ich bin auch absolut deiner meinung. mein pro hast du ja schon.
der tosch



Balazs Pataki, 3.02.2008 um 20:04 Uhr

Nicht meine Welt, aber in der Kategorie ausgesprochen schön. +


Barbara Homolka, 3.02.2008 um 20:04 Uhr

-


marta w. , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

-


Stephie S., 3.02.2008 um 20:04 Uhr

-


Martin Vollmer , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

s


Michal P., 3.02.2008 um 20:04 Uhr

_


Gabi Siebenhühner, 3.02.2008 um 20:04 Uhr

pro


Lissi , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

Ich gebe ein Pro.


HenryChinaski , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

Was soll denn dieses Contra-Kritisieren schon während des Votings? Hier darf jeder contra stimmen, wenn ihm das Bild zu langweilig ist, auch wenn das dem ein oder anderen Buddy des Fotografen nicht passt. Und die eigenen Bilder des Voters haben mit diesem Voting hier rein gar nichts zu tun.

Zum Bild: Skip.



Alina Riquelme, 3.02.2008 um 20:04 Uhr

Pro.
Faszinierende Aufnahme dieses kleinen Pilzchen.



monochrome , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

-


Petra.Schulz, 3.02.2008 um 20:04 Uhr

+++


Frau Werwolf , 3.02.2008 um 20:04 Uhr

-


Evelyn M., 3.02.2008 um 20:04 Uhr

pro!!


Knippsomat, 3.02.2008 um 20:04 Uhr

+


 

Morgain Le Fey, 3.02.2008 um 20:17 Uhr

Weil Patrik keine Schlammschlachten mag, fasse ich mich kurz. Dieses außergewöhnliche Bild hat ein so schlechtes Abstimmungsergebnis nicht verdient.

Gruß Andreas



Patrik Brunner, 3.02.2008 um 22:30 Uhr

@Alle: Zuerst einmal allen, die an diesem Voting mitgemacht haben, vielen Dank für die Beteiligung und das Vermeiden der 'Schlammschlachten'... ;-))
Es ist schön, gefällt das Bild nicht nur den Teilnehmern der Pilzecke, sondern auch einigen anderen.... Pilze sind halt schon ein etwas 'abgedrehtes' Motiv, das weiss ich ja selber... ;-))

@HenryChinaski: Grundsätzlich sollte ich mich hier ja eigentlich nicht äussern, tue es nun aber trotzdem: so wie ich dies hier sehe werden eigentlich nicht die Contra-Voter generell kritisiert, sondern nur ein paar wenige Individuen, die das contra-voten dann eher 'lauthals machen' (muss aber auch sagen, dass es hier absolut gesittet zu und her ging).... und genau bei diesen wenigen haben meiner Ansicht nach die eigenen Bilder des Voters schon was mit dem Voting zu tun: wenn ich keine Ahnung von Architekturfotografie habe (zum Beispiel), dann habe ich absolut das Recht hier im Voting contra zu stimmen, wenn mir eine Architekturaufnahme nicht gefällt.... ich persönlich würde das dann aber wahrscheinlich eher 'leise' tun, nicht versteckt, sondern entweder mit einem leisen 'contra' oder aber mit einem Erklärungsversuch... eventuell würde ich aber auch, so wie Du, nur ein 'skip' wählen...
Du schreibst in Deinem Profil, dass Du gerne Deine ehrliche Meinung unter Bilder schreibst.... ich kann Dir garantieren, wenn Du das mit einem gewissen Respekt dem Fotografen gegenüber machst, dann bist Du in der Pilzecke absolut willkommen, ich glaube in dieser kleinen (und feinen) FC-Ecke sind alle dankbar für eine offene Meinung.... mit einem 'gut gemacht' kommt man nämlich nicht weiter, sondern nur mit fundierter Kritik und Verbesserungsvorschlägen....

@Andreas: Sei bitte nicht enttäuscht über das Resultat, ich bin es nicht.... wie gesagt, Voting ist Werbung für die Pilzecke und Präsentation einer Aufnahme einem grösseren Publikum gegenüber....
Und nochmals danke für den Vorschlag, hat mich gefreut...
Gruss Patrik



Lichthexe, 3.02.2008 um 22:43 Uhr

Sehr gute Worte, Patrick. In einem Punkt möchte ich Dir widersprechen (bzw. zum Nachdenken anregen). Jemand, der keine Architekturfotos im Portfolio hat, kann trotzdem durchaus theoretische Ahnung davon haben. Daher haben die Bilder des Kritikers weniges was mit seiner Kritik zu tun. Allerdings geb ich Dir schon Recht, man sollte im Zweifelsfall seine Kritik begründen können.
Da ich hier mit contra gestimmt habe, tu ich das auch noch schnell: Mir ist links zuviel freier Raum und im Pilz selber fehlt mir ein wenig der Kontrast. Daher reichts mir insgesamt nicht für die Galerie, auch wenn ichs echt sauber fotografiert finde!

LG Mela



Patrik Brunner, 3.02.2008 um 22:56 Uhr

@Melanie: da hast Du recht, keine Architektur Fotos im Portfolio heisst definitiv nicht, keine Architektur Fotos gemacht.... es ist halt einfach so, dass man bei Anmerkungen dort oft mal kurz nachguckt, was denn diese Anmerkerin/ dieser Anmerker (nicht nur Voterin/Voter) so für Bilder schiesst... ;-)
Dein 'Contra' gehörte ja zu den leisen 'Contras', wäre also auch ohne Begründung kein Problem gewesen... aber trotzdem vielen Dank für die Begründung und noch ein paar 'Erklärungsversuche' (nicht um meine Aufnahme 'besserzustellen'... ):
den Pilz weiter nach links zu schieben wäre mir persönlich etwas mittig gewesen, aber das ist natürlich immer Geschmacksache. Zum Kontrast: den hätte ich technisch gesehen schon noch intensivieren können, doch kommt dann meiner Ansicht nach die eher 'düstere' Waldstimmung nicht mehr zur Geltung und es würde, zumindest für mich, unnatürlich wirken...
Aber eben, wie gesagt, das sind nur Ausführungen zu meinen Beweggründen und definitiv keine 'Versuche' bei Dir mehr 'Punkte' für meine Aufnahme zu schinden... ;-)

So soll's hier ja sein: es kommen sachliche Kritikpunkte und Verbesserungen und man nimmt dazu Stellung.... so machts Spass und so kommt man weiter... ;-)

Gruss Patrik



Beat Bütikofer, 3.02.2008 um 23:15 Uhr

Die 100er-Schallmauer hat es immerhin geknackt und das ist für ein Pilzbild schon ein gutes Ergebnis.
Gruss Beat



Patrik Brunner, 3.02.2008 um 23:17 Uhr

@Beat: richtig.... und die Beteiligung mit 541 Stimmen war auch nicht schlecht....
Gruss Patrik



Manfred Bartels, 4.02.2008 um 0:02 Uhr

Gute Werbung für unser Hobby war es allemal.

Nur die Diskussion mit bestimmten Votern kann man sich sparen. Gebt ihnen Recht statt ihnen Vorlagen zu liefern.
Ändern werden wir sie sowieso nicht, meine Zeit ist mir daher für solche überflüssigen Contravoting Diskussionen zu kostbar.
Und ich werde meine Aufnahmen auch nicht sperren damit sie sich das vielleicht als Erfolg ihrer Nörgeleien verbuchen.
Sie können wohl nicht anders, bestimmt sind sie ganz nett.
Sie bringen das nur nicht richtig rüber....
LG Manfred





Schimmelreiterin , 5.02.2008 um 0:30 Uhr

... schade, dass ich das Voting verpasst habe. Mein Pro für dieses schönes Makro hättest Du gehabt.
Ich finde, es hat etwas sehr Anrührendes und Positives, wie dieser winzige Pilz ins Leben drängt.



Jörg-Detlef Ohrt, 5.02.2008 um 1:04 Uhr

Was solls?
Erst wenn es einem den Spass
an dieser speziellen Fotosparte verdirbt,
wäre es traurig. Ist aber bei Dir eher
nicht zu befürchten ;-) Der Wettbewerb in
der Pilzecke selbst ist viel härter als
der in der Galle-rie. Da gibt es inzwischen
ein breites Feld sehr guter Fotografen.
Und das kann den "alten" Moser und andere
Dinosaurier (wie mich) nur freuen!
lg ded



Dieter Craasmann, 5.02.2008 um 7:04 Uhr

Schade, aber Du trägst es mit beachtenswerter
Ruhe, das zeichnet Dich aus.

Viele Grüsse
Dieter



Patrik Brunner, 5.02.2008 um 22:52 Uhr

@Manfred: ... stimmt schon, bestimmt auch ganz nett... ;-))
@Schimmelreiterin: man kann nicht an allen Votings teilnehmen, zwischendurch ist man halt einfach mal weg... ;-))
geht mir auch oft so, man hat ja noch andere 'Verpflichtungen'...
@Ded: ja ja, die alte Garde.... ob's die alte Garde dann wohl immer freut, wenn ich wieder über einen Sensorfleck meckere ? Na ich weiss dann nicht....
aber stimmt schon, wir schenken uns nichts... ;-))
.... und so solls ja sein, sonst rosten die Dinosaurier noch ein und versteinern.... wäre ja auch jammerschade... ;-))
@Dieter: ich kann Dir garantieren, ich bin eigentlich nur hier in der FC 'die Ruhe selbst'.... während dem Büroalltag und sonstwo gibt's da schon einiges, das mich zu 'Reaktionen' verleitet.... aber eben, ich bin hier um Spass zu haben, 'Ärger' hat man ja sonst schon genug... (das ist nun aber kein Beklagen, geht wohl allen so)...

Gruss Patrik



Helga a.m.H. , 6.02.2008 um 19:55 Uhr

Wunderschön dieses *kleine Lebenszeichen*!

Lg aus dem Marchfeld
Helga



Wolfgang Ritzinger , 8.02.2008 um 18:47 Uhr

Eine wirklich fantastische Aufnahme. Qualität ist absolute Spitze. Die Wuchsform erinnert mich stark an meine Anhängerkupplung. Ha ha ha!
Liebe Grüße Wolfgang



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1529/1528)