Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Filigranfalter von Stephan Roscher

Filigranfalter


Von 

Neue QuickMessage schreiben
11.09.2002 um 22:10 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Der 9. September war für mich ein Glückstag: ich habe meinen Schwalbenschwanz
(den schöner gefärbten von den beiden) gefunden, der hat mich - wie üblich - erst einmal
flatternderweise eine knappe Stunde bergab, bergauf um den halben Bergwerkssee in der
Wetterau gehetzt. Auf einmal ließ sich der oder die Beste auf einem großen Blütenstengel
mit Meeresblick (bzw. Seeblick) nieder, es war erst 17:45 Uhr, aber die Sonne war
- gottseidank! - gerade ziemlich entschwunden. Der Falter hatte einfach keinen Bock mehr
aufs Faltern und ließ sich ganz augenscheinlich zur Nachtruhe nieder. Davon hatte ich
die ganze Zeit geträumt, einmal zu beobachten, wo er sich bettfein macht, um dort in
Ruhe zu fotografieren. Er wurde immer lethargischer und ließ mich an die 2 Stunden
- geschätzte 875 Pics - knipsen, ich durfte sogar den Halm, auf dem er saß, festhalten,
wenn der rauhe Wind diesen zu arg hin und herbewegte. Zum Schluß war er dermaßen ins
Wachkoma eingetreten, daß ich ihn sogar (ganz behutsam) anfassen konnte. Er öffnete
dann zwar die Flügel, als wollte er das Weite suchen, tat es aber nicht und beruhigte
sich gleich wieder. Nach diesem Erlebnis mit meinem Kultfalter kann für mich
fotografisch in diesem Sommer nicht mehr viel kommen. Für mich ganz persönlich
war es ein begeisternder Moment, ein herrliches Feeling, das ich am Steilhang dieses
genial schönen Sees bei steifer Brise (hat ab und an einen Hauch von Nordsee) im
Gras kauernd direkt neben meinem ausgepowerten Lieblingsschmetterling erlebte,
den zu fotografieren bzw. ansprechend zu fotografieren seit Wochen mein ganzer Ehr-
geiz galt. Dies ist das erste Foto aus der neuen Serie, ich drohe hiermit weitere an. ;-)
Kamera: Oly 2100 UZ. Bilddaten des Makros: 1/400 Sek. - F 2.8 - ISO 100 - 134 mm.

Anmerkungen:





Thomas Kirchen, 11.09.2002 um 22:14 Uhr

Ganz große Klasse! Die Geschichte und auch das erste Foto. Kann Dir nur gratulieren. Das sind Erlebnisse!!

Gruss Thomas



Bernhard Schulze, 11.09.2002 um 22:18 Uhr

Ganz, ganz schöne Aufnahme.


Heike S, 11.09.2002 um 22:20 Uhr

Hey, dem kann ich mich nur anschließen: super!
Viele Grüße, Heike



Rose Von Selasinsky, 11.09.2002 um 22:24 Uhr

Gatuliere Dir zu diesem Glückstag Ergebnis, dessen Qualität nicht zu überbieten ist.
LG Rose



Sönke Morsch, 11.09.2002 um 22:24 Uhr

einfach stark, das ganze !!! gruß sönke


Edith Ries, 11.09.2002 um 22:26 Uhr

freut mich für dich und uns alle, dass dir wieder eine so zauberhafte Aufnahme von dem beeindruckenden Falter gelungen ist ;-)
servus - Edith



Claudia Lienert, 11.09.2002 um 22:30 Uhr

Hallo Stephan,
das ist eine wunderschöne Aufnahme.
Ehrgeiz zahlt sich doch noch aus.
Ich freue mich für dich...für dieses Erlebnis.
Gruß Claudia



Ralf Schmode, 11.09.2002 um 22:32 Uhr

Hallo, Stephan,

da isser ja, der Süße ;-) Im Gegenlicht wirkt er tatsächlich besonders apart. Die Erfahrung, einen Falter anfassen zu können, hatte ich erst ein paarmal, darunter ein Bläuling, den ich auch kurz vor dem Schlafengehen (der Falter, nicht ich :-)) gefunden habe, und ein Landkärtchen, das zwar zunächst etwas scheu war, aber dann hingebungsvoll meinen Finger abgeschleckt hat. Leider ist meine Kamera zu fett für eine vernünftige Einhandbedienung, sonst gäbe es davon vermutlich auch ein Bild.

Gruß von der Elbe -

Ralf



Tanja Askani, 11.09.2002 um 22:43 Uhr

sehr schöne Aufnahme!
LG tanja



Iris Richter, 11.09.2002 um 22:52 Uhr

Hallo Stephan,
da kann ich nur noch staunen..... ein beeindruckendes Foto!!
Da auch ich in diesem Sommer versucht habe, Schmetterlinge zu fotografieren, kann ich sehr gut nachvollziehen, welche Engelsgeduld man dazu braucht (..... die ich letztendlich nicht hatte ;-))
Hier hast du den richtigen Moment mit viel fotografischem Können umgesetzt.
Viele Grüße
Iris



Stephan Roscher, 11.09.2002 um 23:29 Uhr

Nur mal ganz am Rande sei bemerkt, daß ich gerade ein anderes Foto desselben Schwalbenschwanzes in mein Fotohome geladen habe:

Kultfalter von Stephan Roscher
Kultfalternicht in Diskussion
Von
14.9.02, 21:36
10 Anmerkungen

Gruß Stephan



Josef Zenner, 12.09.2002 um 8:15 Uhr

Sehr sehr schöne Aufnahme.
Viele Grüße Josef.



Martin Goblet, 12.09.2002 um 8:39 Uhr

Glückwunsch : endlich mal einen Schwalbenschwanz auf "seiner" Pflanze (Wilde Möhre)., und dazu noch ein schönes Licht.
Gruss
Martin



Uwe Roemers, 12.09.2002 um 9:51 Uhr

Die Drohung, daß eine ganze Serie von diesem Falter kommen soll, wird hier wahrgenommen und wir sind alle nicht beänstigt dadurch, ganz im Gegenteil. Bei der Qualität der Aufnahmen - Belichtungstechnik und Bildaufbau hast du hier stark im Griff - freuen wir uns auf mehr!!

Viele Grüße,
Uwe



Stephan Roscher, 12.09.2002 um 10:25 Uhr

Gerade habe ich noch ein Foto dieses "Models" ins Fotohome gestellt:

Papilio machaon von Stephan Roscher
Papilio machaonnicht in Diskussion
Von
17.9.02, 22:14
21 Anmerkungen

Gruß Stephan



Elc -), 12.09.2002 um 10:39 Uhr

ausgezeichnet ....... Foto und Bearbeitung
vG elke



Edeltraud Vinckx, 12.09.2002 um 10:51 Uhr

wie immer lieber Stephan deine Ausdauer hat sich gelohnt. Eine wunderschöne Aufnahme bei der die Lichtverhältnisse besonders schön sind.
Gruß Edeltraud



Stephan Roscher, 12.09.2002 um 11:10 Uhr

@Elke: danke für die Lorbeeren, aber bearbeitet habe ich eigentlich recht wenig, nur den Bildausschnitt etwas enger gewählt und minimal nachgeschärft. Hier noch ein Foto der Schwalbenschwanzraupe:


Gruß Stephan



Elc -), 12.09.2002 um 13:46 Uhr

@Stephan ....... ich meine mit Bearbeitung ... auch den Rahmen, das minimal nachschärfen und den Bildausschnitt. Es ist doch nicht negativ gemeint . im Gegenteil. Das richtig Maß - und Auge bei EBB ist sehr wichtig. ok?
vG elke



Stephan Roscher, 12.09.2002 um 13:56 Uhr

@Elke: das sehe ich genauso wie Du. Ich hatte es auch gar nicht negativ aufgefaßt.
Gruß Stephan



Elc -), 12.09.2002 um 14:00 Uhr

QStephan
*gg* .. dann sind wir uns ja einig ...
ich finde . jedes Foto wird für die FC bearbeitet ......
..... denn ..... es muß auf jeden Fall auf die vorgeschriebene Grösse verkleinert werden .. oder? :-)
vg elke



Maria Schmitz, 12.09.2002 um 14:13 Uhr

Ein weiterer wundervoller Schwalbenschwanz von dir, der richtig fein und zerbrechlich in dieser tollen Lichstimmung wirkt. Der Titel paßt also gut. Ich habe gerade mal in deinem Photohome-Ordner herumgeschnüffelt, da finden sich noch einige sehr gelungene Bilder dieses Schmetterlings, die du unbedingt auch hochladen bzw. zur Diskussion bringen solltest. Der Text zu deinem Raupenphoto dort ist auch ganz toll geschrieben, ebenso wie dieser hier.
Gruss Maria



Peter P., 12.09.2002 um 14:16 Uhr

Einfach klasse, das Foto! Alles andere wurde schon geschrieben.
MfG P.P.



Gerd Rossen, 12.09.2002 um 14:35 Uhr

Spitzen-Aufnahme,
mit klasse freigstelltem Hintergrund mit warmen Farbtönen...
Gefällt mir...

Gruss,
HGerd



Lieselotte Scheer, 12.09.2002 um 14:38 Uhr

Sehr gut: die Farbe der Blüte passend zum Falter und der verschwommene Hintergrund!
Dein Text ermuntert zur Nachahmung.
Nach so einem Erfolg wäre ich zunächst mal zufrieden und faul.
Gruß Lieselotte



Peter Kehrle, 12.09.2002 um 18:25 Uhr

Deine Ausdauer hat sich bezahlt gemacht ein Spitzen Foto



Ute Enderer, 13.09.2002 um 13:39 Uhr

Das Bild ist echt ein Traum. Ich finde alle Deine Bilder stark, aber dieses hebt sich hervor. Das ist ab sofort mein Favorit! Das Gegenlicht, die Freistellung gegen den Hintergrund, die absolut perfekte Schärfentiefe ... Aber nicht nur technisch stark. Irgendwie kommt es mir vor, als strahlt es einen Teil dessen aus, das Du vielleicht in dem Augenblick empfunden hast. - Ist mal wieder so ein subjektiver Eindruck, Du weißt schon ;-)
Gruß Ute



Luggi Knobel, 13.09.2002 um 17:55 Uhr

.... ein Traumbild !!!
Gratulation !!!
mfg Luggi



Matthias Zimmermann, 13.09.2002 um 21:50 Uhr

Anerkennung pur, Stephan !!

Solche Glücksfälle erzielt man nur mit genug Ausdauer
und Können.

LG
Matthias



Hans - Jörg Blackstein, 17.09.2002 um 23:11 Uhr

Ich glaube, ich muß mal Muskelkater einplanen ;-(
Ist ja Wahnsinn der Aufwand, kann ich aber gut verstehen!
Und dann meckert vielleicht noch jemand an der Bildgestaltung rum ;-)))
Viele Grüße Hans





 
Informationen zum Foto
  • 1.288 Klicks
  • 31 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (101/100)