Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

...was tun wir Mariechen an...???? von Heidrun Ruetz

...was tun wir Mariechen an...????


Von 

Neue QuickMessage schreiben
29.07.2011 um 6:23 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
....bei der Verladeaktion zog sich mir das Herz zusammen..Mariechen kämpfte um ja nicht auf den Hänger zu gehen..wir brauchten sehr lange bis sie endlich drin war..man glaubt nicht was so ein Eselchen für eine Kraft hat...
Ich bin dann hinterher gefahren um bei ihr zu sein, wenn sie ihre neue Heimat bezieht. In der untersten Reihe sind wir im neuen Stall angekommen..
Klatschnass geschwitzt stand Mariechen eingeklemmt unter der vorderen Stange also vorsichtige die Stange lösen da war sie frei. Als sie mich sah kam sie aus dem Hänger..so hilflos habe ich mein geliebtes Eselchen noch nie gesehen. Ihre Box war wundervoll vorbereitet aber auch das dauerte bis sie rein ging.
Dann konnte ich nicht mehr und habe Fluchtartig den Hof verlassen.

...der Abschied... von Heidrun Ruetz
...der Abschied...
Von
29.7.11, 6:08
19 Anmerkungen


Ich wünsche Euch Allen ein schönes Wochende
Lieber Gruß
Heidrun

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Matthias Schotthöfer, 29.07.2011 um 6:54 Uhr

Jeder Abschied schmertzt, es geht ein Teil von einem selbst mit
Es ist doch aber auch tröstlich zu wissen, dass es ihr in ihrer neuen Heimat gut geht!
LG Schotti



Emma-Russel, 29.07.2011 um 7:00 Uhr

Ach Heidrun.
Ich würde dich gerne so richtig dolle umarmen und feste drücken :(
Es tut mir so leid das ihr das alles auf Euch nehmen müsst.
Aber sie haben es doch alle schön angetroffen und in zwei Wochen werden sie auch dort über die Wiesen toben!
Gggggglg
Heike



Frollein Emil, 29.07.2011 um 7:23 Uhr

Mensch, Heidrun... das geht mir auch arg ans Herz....
Aber wirst sehen.... alles wird gut... nur eben anders gut...
Trotz der doofen Umstände eine gute Doku...
Drück Dich....
HG: Anja



Erich Biebricher, 29.07.2011 um 8:11 Uhr

omg ich kann da gar nicht hingucken
tut mir echt in der Seele weh
LG
Erich



Linnemedia Fotos, 29.07.2011 um 9:11 Uhr

KLASSE ! COLLAGE
G v Dieter



Monue, 29.07.2011 um 9:20 Uhr

Danke fürs Zeigen und Berichten liebe Heidrun, ich weiss, dass du Mariechen diese Tortur am liebsten erspart hättest, aber wenigstens ist sie dort jetzt gut versorgt..... die Zeit wird die Tränen trocken und den Abschmiedsschmerz leichter machen, aber jetzt wirst du erstmal hier von deinen vielen Buddies getröstet.....
*drück*
GLG Moni



Huetteberg, 29.07.2011 um 9:28 Uhr

eine tolle Dokumentation
LG Bernd



JuSy, 29.07.2011 um 10:39 Uhr

Ach du Schande - hattest Du das Hängerfahren vorher nicht mit ihr geübt?
Na ja - immerhin hat sie es heil überstanden.
Hoffentlich lebt sie sich gut ein. Wenn Du sie besuchen gehst, vergiß nicht, Fotos zu machen.
Wir müssen doch wissen, wie es weitergeht...
Liebe Heidrun, das wird schon!
Ganz dicke Grüße von Julia



TIERpFOTO, 29.07.2011 um 11:03 Uhr

Liebe Heidrun,
ich drück Dich mal! Aber immerhin hat sie es jetzt gut und wird sich dort schnell eingewöhnen und dann bald wieder fröhlich vor sich hin schreien! Dass der Abschied trotzdem sehr schmerzlich für Euch war, kann ich sehr gut nachempfinden.
GLG Annett



Frau Ge aus Rümpel, 29.07.2011 um 12:47 Uhr

:-((( wenn du reden magst, ruf mich gern an... ich fühle mit dir..


Peter Kloth-Schad, 29.07.2011 um 13:36 Uhr

Das tut weh...
Mitfühlende Grüße aus Köln
Peter




Nikonjürgen, 29.07.2011 um 19:30 Uhr

Die Collage macht mich traurig !!!
LG Jürgen



Angelika Witt-Schomber, 29.07.2011 um 21:49 Uhr

Ach herrje, ich bin genauso wie Du und Dein Mariechen, am Besten nie was verändern und nix Neues, ist doch unsere kleine heile Welt!

Ich denke aber, wenn sie ihrem neuen Leben eine Chance gibt, wird sie sich schnell eingewöhnen, denn Du hast es ja für sie ausgesucht.

Ich drück Dich ganz doll feste!

LG A



Rose Von Selasinsky, 29.07.2011 um 22:30 Uhr

Liebe Heidrun, diese Collage tut mir auch sehr, sehr weh. Ein trauriger Anlaß, und Du machst noch so tolle Bilder vom Verladen. Ich bewundere Dich.
Ich drück Dich ganz lieb
Rose



LauraFlorence, 29.07.2011 um 23:20 Uhr

Och Heidrun, mir kullern die Tränen.. das kann man ja gar nicht mit anschauen. Aber ich denke, Du hast dafür gesorgt, dass es ihr weiterhin gut geht.. Aber es wird ein Weilchen dauern, bis Ihr beide diesen Abschied verarbeitet habe.
LG Laura



Ina Straube, 6.08.2011 um 15:46 Uhr

Ach Heidrun, das ist ja eine tieftraurige Geschichte.
Ich glaub dir, dass dir das richtig an die Nieren gegangen ist. Will hoffen, dass du dein Mariechen oft besuchen kannst.
Gruß Ina



Ulrike Heid, 13.08.2011 um 23:57 Uhr

OH Heidrun, ich sehe erst jetzt deine Fotos von dem traurigen Abschied. Wie geht es Dir und Deinen Tieren im Moment? Ich hoffe, es ist dir nicht zu doll an die Nieren gegangen.
Fühl dich geknuddelt Ulli



Susann K., 8.10.2011 um 22:39 Uhr

Hallo Heidrun........ich hoffe es geht euch gut..........
lieben gruß
susann



Hans-Günther Schöner, 29.10.2011 um 8:39 Uhr



Eine wunderschöne Dokumentation mit etwas traurigem Hintergrund !!

Wann sieht man denn mal wieder was neues von dir ?
Alles in Ordnung !

Gruß
Hans-Günther



Monue, 31.10.2011 um 17:13 Uhr

Liebe Heidrun, ich würd' mich so sehr mal wieder über ein Lebenszeichen von Dir freuen................
Herzlichst Moni



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.905 Klicks
  • 20 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (35/801)naechstes