Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Trauer von Andy CHanieR

Trauer


Von 

Neue QuickMessage schreiben
7.02.2006 um 11:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Ein Moment aus einer Kirche im Epinal (F)

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Rina H., 7.02.2006 um 12:20 Uhr

Das Gefühl der Trauer oder Depression wird hier gut vermittelt. Hoffe, dir geht es besser.
Gruss Rina



Marguerite L., 7.02.2006 um 13:55 Uhr

Tiefste diffuse Trauer hast Du sehr gut ausgedrückt.
Grüessli Marguerite



Lara Mouvée, 7.02.2006 um 17:41 Uhr

Deine Bearbeitung entspricht beeindruckend dem Bild
Grüße Lara



Wenke Fronsdal, 7.02.2006 um 18:04 Uhr

eine bilder total hoffnungslösikeit. ich bin bewegt...
lg wenke



Gabi Anna, 7.02.2006 um 18:25 Uhr


ein sehr bemerkenswertes Bild,
voller Emotionen...
und voll mit deinem Respekt.
Mein Kompliment an dich!
Liebe Grüsse
Gabi



Sonja Wenzlow, 7.02.2006 um 19:55 Uhr

Das Bild ist bedrückend in seiner Trostlosigkeit!
LG von Sonja



Azah Nehan, 7.02.2006 um 22:52 Uhr

Mag ich.
Noch lieber ohne Titel.



Susanne Lupi, 7.02.2006 um 23:47 Uhr

Ich finde das Bild sehr schön. Ich kann mich den vorherigen Anmerkungen nicht ganz anschließen. Das Bild drückt für mich Schmerz aus und Hoffnung. Durch das zentrale beherrschende Licht wird für mich Zuversicht symbolisiert. Eine Zuversicht, die offensichtlich zu diesem Zeitpunkt bei dem Trauernden nicht ankommt, aber doch sehr präsent ist.
Gruß Susanne



Doris Kaden, 8.02.2006 um 4:55 Uhr

Bemerkenswerter Versuch ein vielschichtiges Gefühl darzustellen!
Ich finde es sehr interessant - ein Kommunikationsangebot !
Der Mensch hier wirkt geschlagen, vom Leben , vom Schicksal, von dem, was ihn überschreitet, ich sehe keine Kraft in ihm, das Licht erreicht ihn nicht, jemand müsste sanft da sein, warten und leise und später auf das Licht verweisen.
Herzlich Doris



Andy ChanieR, 8.02.2006 um 11:22 Uhr

@Alle: ich habe nicht gehofft, dass dieses Bild so schöne Anmerkungen bekommt. Es freut mich sehr.
Danke.



J. Und J. Mehwald, 9.02.2006 um 0:47 Uhr

Wieviel ein Bild ausdrücken kann!
Wenn der Titel noch dazu kommt, wird die Interpretation vielleicht aber etwas eingeschränkt. Andererseits, würde das Bild sonst "zerrissen" von Fotografen, die ein "reines" Bild möchten.
Wie auch immer: hoffentlich dringt das Licht bis ins Herz des Menschen (auch in Deins!?).
Viele Grüße von Jutta.



Silvia M., 9.02.2006 um 22:08 Uhr

Trauer muß gelebt werden, dann kann sie auch eines Tages überwunden werden. Das verschwommende vermittelt mir Hoffnung.
wieder ein sehr tiefsinniges Bild von Dir, das zum Nachdenken anregt!
lg silvia



Henrietta G., 12.02.2006 um 1:42 Uhr

ein sehr aussagekräftiges Werk
bin beeindruckt

LgHenrietta

P.S. wie geht es Dir?



Andy Si., 15.02.2006 um 18:44 Uhr

Selbst wenn ich den Titel nicht kennen würde, die Bildaussage bliebe die selbe, was ganz klar für den Fotografen und die Nachbearbeitung spricht!


Stefan Keller, 19.02.2006 um 2:17 Uhr

Klasse!!
Trauer sagt nur der Titel aus,
für mich ein sehr emotionales Bild,
welche Emotion spielt keine Rolle.



Peter Krammer, 21.02.2006 um 10:55 Uhr

Trauer kann nach aussen hin viele Gesichter haben..... nach innen hat sie nur eines ...
Lg Peter



Matthias Seyffert, 28.02.2006 um 22:07 Uhr

Wenn Du mehr von der emotionalen Bewegtheit des Menschen damals mitbekommen hast - dann kann der Ausdruck "Trauer" stimmen. Ganz konkret für ihn.
Das Bild ohne den Titel läßt jedoch mehrere Deutungen zu: Nachdenklichkeit, Umkehr,Besinnung.

Gruss matthias



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 2.071 Klicks
  • 18 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1919/1918)