Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Nicht nur natürliches Nistmaterial von Psychobunny

Nicht nur natürliches Nistmaterial


Von 

Neue QuickMessage schreiben
2.06.2012 um 16:13 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
haben die Blässhühner hier verbaut. Deutlich ist die Folie zu sehen, die das Nest "auspolstert". Ein typischer Anblick bei in der Großstadt nistenden Wasservögeln.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





JoPucki, 4.06.2012 um 15:27 Uhr

Ich sehe hier zwar keine Folie, aber ich glaube Dir das
natürlich. Die Tiere können ja nicht zwischen dem Ab-
fall der Zivilisation (bzw. dem Schwachsinn mancher
Menschen) und natürlichen Material unterscheiden.
An einem kleinen, flachen Teich in einer rund um die
Uhr öffentlich zugänglichen Schrebergartenanlage,
stecken jede Menge Bierflaschen. Hier haben auch
vor etwa 1-2 Wochen Teichhühner ihre Jungen be-
kommen. Das Nest treibt allerdings nicht auf dem
Wasser, sondern sie haben es auf einem Ast etwas
versteckt gebaut. Daher kann ich es nicht richtig sehen.
Nur beim Bau habe ich teilweise mitbekommen, wie
emsig (und wohl auch mühevoll) die kleinen Hühnchen
beschäftigt waren. Hier sehe ich erstmal aus der Nähe,
welche Arbeit sie sich machen. Toll.
Und Danke für Deine Anmerkung zu ,,meinem" Erpel.
Gruß Joachim.
Erpel Portrait von JoPucki
Erpel Portrait
Von
28.5.12, 11:53
8 Anmerkungen




d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 139 Klicks
  • 1 Kommentar
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • Canon EOS 60D
  • Canon EF 300mm f/4L IS
  • 300.0 mm
  • f8
  • 1/500
  • ISO 200
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (1921/1920)