Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Großsteingrab Riesenberg von Uwe Einig

Großsteingrab Riesenberg


Von 

Neue QuickMessage schreiben
22.04.2012 um 5:21 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Die aus Findlingen errichtete Megalithanlage stammt aus der Jungsteinzeit Rügens. Es ist eines der größten Steingräber Norddeutschlands und liegt nur wenige Meter von der Steilküste der Tromper Wiek entfernt, direkt am Hochuferweg.

Die trapezförmige Einfassung Anlage aus ehemals 53 großen Randsteinen ist 34 m lang und 11 bis 8 Meter breit (39 Steine sind erhalten). Im Nordosten befanden sich zwei querliegende Dolmen, von denen nur einer gut erhalten ist. Er ist 1,4 m hoch, 1,8 m lang und 1,1 m breit. An der Südwestseite ragen zwei vor die Einfassung gesetzte Wächtersteine mehr als drei Meter empor, wie sie ansonsten besonders für skandinavische Dolmen typisch sind, aber auch beim Großdolmen von Dwasieden und in Dummertevitz auf Rügen in ähnlicher Dimension vorkommen. Die Ausstattung mit Wächtersteinen ist in Deutschland selten und wird hier durch die Nähe zu den dänischen Inseln erklärt.

Bei Ausgrabungen im Jahre 1970 durch Ewald Schuldt konnten drei querschneidende Pfeilspitzen, eine Klinge, einige zerscherbte Gefäße und wenige Knochenfragmente (darunter zwei Schädel) als jungsteinzeitliche Funde geborgen werden. In der nördlichen Grabkammer wurden die Reste einer Urnenbeisetzung aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. gefunden. Zwischen den Wächtersteinen kamen Keramikscherben aus der Slawenzeit und eine arabische Silbermünze aus dem 9. Jahrhundert zum Vorschein. Dies zeigt, dass der Riesenberg über Jahrtausende für die Inselbewohner von Bedeutung war.

(Quelle Wikipedia)


Aufgenommen auf Rügen im März 2012

b r ü c h i g von Uwe Einig
b r ü c h i g
Von
11.4.12, 3:19
18 Anmerkungen

Der einsame Angler vor Kap Arkona von Uwe Einig
Der einsame Angler vor Kap Arkona
Von
10.4.12, 12:05
18 Anmerkungen

März im Nationalpark Jasmund 2 von Uwe Einig
März im Nationalpark Jasmund 2
Von
7.4.12, 5:14
13 Anmerkungen

Am Strand unterwegs nach Binz von Uwe Einig
Am Strand unterwegs nach Binz
Von
6.4.12, 9:23
17 Anmerkungen

Seebrücke Sellin von Uwe Einig
Seebrücke Sellin
Von
5.4.12, 3:32
25 Anmerkungen

Am Strand von Vitt von Uwe Einig
Am Strand von Vitt
Von
2.4.12, 3:28
24 Anmerkungen

Frühlingsbote auf Rügen von Uwe Einig
Frühlingsbote auf Rügen
Von
3.4.12, 13:59
26 Anmerkungen

März im Nationalpark Jasmund 4 von Uwe Einig
März im Nationalpark Jasmund 4
Von
9.4.12, 18:05
18 Anmerkungen

Eine Seefahrt die ist lustig... von Uwe Einig
Eine Seefahrt die ist lustig...
Von
4.4.12, 3:31
7 Anmerkungen

März im Nationalpark Jasmund von Uwe Einig
März im Nationalpark Jasmund
Von
31.3.12, 5:14
24 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Ronny Tschirner, 22.04.2012 um 6:11 Uhr

Den mystischen Ort hast du wunderbar festgehalten.
LG Ronny



seefan, 22.04.2012 um 8:11 Uhr

perfekt ins bild gebracht und interessante info.
danke dir.
lg.gisela



Jimbus, 22.04.2012 um 9:48 Uhr

Eine sehr schöne Anlage.
Dieses tolle Motiv hast du klasse in Szene gesetzt, klasse das Licht und Schattenspiel.

lg Detlef



Wolfgang Keller, 22.04.2012 um 10:01 Uhr

Klasse Foto mit sehr guter Information. Zwischen Binz und Sellin, nahe der Hauptsraße, habe ich auch solche Steingräber besichtigt.
LG Wolfgang



André Kuschel, 22.04.2012 um 10:48 Uhr

schöner Bildaufbau !
feine Aufnahme.
LG André



MODEL STEFAN-ERIK IBOUNIG, 22.04.2012 um 11:14 Uhr

solche Motiv haben ihren besonderen Reiz
sehr schön gezeigt

LG
Stefan



Pistone Bernardo, 22.04.2012 um 11:28 Uhr

Fantastische serien....bravo liebe Uwe...Schöne Sonntag! Bernardo


Angela Höfer, 22.04.2012 um 11:47 Uhr

gute info und sehr gut gezeigt


Ellen-OW, 22.04.2012 um 11:50 Uhr

Sehr schön, wie du diese Steingräber zeigst. Ganz herrlich mit dem Licht- und Schattenspiel. Sehr informativ dein Text.
LG Ellen



Michael Heckner (mi.he), 22.04.2012 um 12:18 Uhr

wunderbar hast Du dieses Bild gestaltet und klasse dazu auch die Informationen, tolle Arbeit
LG
Micha



Thomas Alm, 22.04.2012 um 13:32 Uhr

Sehr schön ins Bild gesetzt, Uwe. Die Baumschatten tragen viel zur Wirkung bei.
Liebe Grüße
Thomas



Norbert Kappenstein, 22.04.2012 um 14:01 Uhr

Ein schönes Motiv und eine sehr gut gestaltete Aufnahme.
Habe ich bisher noch nicht gekannt, danke für die Infos.
LG Norbert



Bernd Brügging, 22.04.2012 um 18:49 Uhr

Das Licht- und Schattenspiel unterstreicht die Mystik des Ortes. Klasse gesehen und super in Szene gesetzt.
HG
Bernd



Anke Gaedicke, 22.04.2012 um 19:02 Uhr

schaut interessant aus und danke für die erklärung dazu .....
GLG
anke



Cudos, 23.04.2012 um 14:44 Uhr

Ein wirklich gelungenes Bild
VG Cudos



Dinchen, 23.04.2012 um 18:29 Uhr

gefällt mir sehr.
lg Petra



Sonja Losberg, 1.05.2012 um 23:22 Uhr

Sehr sehenswert!
LG Sonja



Da Silva Moreira Joaquim, 7.05.2012 um 19:33 Uhr

Einmalig Schön.....in beste Qualität Fotografiert...Gefällt...:)
Vlg. Da silva



TwightLight, 8.05.2012 um 5:09 Uhr

Um einen Steinkreis zu sehen, muß man nicht unbedingt
in ferne Länder schweifen. Direkt vor der Haustüre gibt´s
das auch. Was ich nicht wußte. Vielen Dank für den Tip.



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.025 Klicks
  • 20 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)